Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS/dCSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2/dCSS2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen oder auch auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Dur-Line DCS-/DWB-/DPC-/UKS-Multischalter oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) bzw. Mini-Routern wie dem Dur-Line UCP 21 ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Thomas_85
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2020 15:59
Danksagung erhalten: 5 Mal

Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von Thomas_85 »

Hallo zusammen, :1119

auf Bitten von Herrn Uhde und um anderen ähnliche Umbauten zu erleichtern, möchte ich hier aufzeigen, wie ich meine Einkabel SAT-Anlage um 2 Unicable Anschlüsse erweitert habe.

Die Ausgangsanlage war wie folgt aufgebaut:
1 Satellit (Astra 19,2), Kathrein CAS80 Schüssel, UAS584 Quattro LNB und EXR158 Multischalter, sowie ESD32 Sat Dosen.
SAT-Anlage mit EXR158 vor dem Umbau
SAT-Anlage mit EXR158 vor dem Umbau
SAT-Anlage Aufbau vor dem Umbau EXR158
SAT-Anlage Aufbau vor dem Umbau EXR158
Wie zu sehen ist, waren die Receiver im Wohnzimmer und Schlafzimmer bereits mit TWIN-Anschlüssen ausgestattet, nun habe ich von der Telekom aber zusätzlich einen kostenlosen Magenta SAT-Receiver bekommen, der auch mit ins Wohnzimmer sollte.
Da ich nicht ständig die Kabel an den Receivern umstecken möchte und man auch bei Aufnahmen das Programm umschalten können soll, müssen also die zwei SAT-Anschlüsse im Wohnzimmer auf Unicable geändert werden, damit pro SAT-Leitung mehrere Tuner zur Verfügung stehen.

Dabei habe mich nach etwas Recherche hier im Forum für den JRS502-4M entschieden.

Das Ganze sollte dann wie folgt aufgebaut werden:
SAT-Anlage Aufbau vor dem Umbau EXR158
SAT-Anlage Aufbau vor dem Umbau EXR158
Wie oben auf dem Bild zu sehen ist, müssen an die beiden Ausgänge vom JRS-Schalter jeweils ein DUR-Line DG14 dB Dämpfungsglied mit verbaut werden,
weil die vorhandene SAT-Dose bestehen bleiben soll. Dadurch wird der Pegel entsprechend angepasst.

Da die bestehende Anlage auch nicht ganz „richtig“ aufgebaut war, sollte dies beim Umbau gleich mit in Angriff genommen werden (Potentialausgleich, ale F-Stecker, kein Montageblech, fehlender Endwiderstand).

Leider reichte dafür, aufgrund des dahinterliegenden Abflussrohres, der Platz direkt daneben nicht ganz aus. :1110
SAT-Anlage mit EXR158 vor dem Umbau Abmessungen
SAT-Anlage mit EXR158 vor dem Umbau Abmessungen
Also habe ich mich nach etwas grübeln dazu entschlossen es wie folgt zu lösen:
SAT-Anlage Geplanter Aufbau EXR158 + JRS502-4M
SAT-Anlage Geplanter Aufbau EXR158 + JRS502-4M
Materialliste:
10 Meter Potentialausgleichskabel H07V-U 1x4mm² (grün/gelb - massiver Innenleiter)
1 Stk Lochblechplatte 60x40cm mit Potentialausgleich-Aufbau (incl. Dienstleistung)
2 Stk Erdungsblock für 17 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (PPC)
4 Stk SAT- Überspannungsschutz Dur-Line DLBS 3001/S
1 Stk Jultec JRS0502-4M - Receiver Powered Stacker (Unicable Multischalter)
4 Stk F-Endwiderstand (DC-entkoppelt) - für den Abschluss offener Teinehmerausgänge + offener terrestrischer Eingänge
8 Stk F-F Quick Patchkabel 30cm (z.B. für Potentialausgleich)
8 Stk F-F Quick Patchkabel 50cm (z.B. für Potentialausgleich)
2 Stk DUR-line DG 14dB - SAT/BK Dämpfungsglied für BK- oder Satanlagen - für die Pegelanpassung des JRS-Schalters mit Stichdosen dann die behalten wurden
20 Stk Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 4.9
28 Stk Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1
1 Stk Cabelcon Cable Stripper RG6/59 (Abisolierwerkzeug für Self-Install Stecker)
20 Meter DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel SAT-Digitalkabel
2 Stk F-Stecker Kupplung / F-Stecker Verbinder
4x Linsenkopfschrauben (lagen der Sendung bei für die Montage von meinem hier vorhandenen Multischalter auf dem Lochblech)

Die Ware wurde auch gleich noch am selben Tag verschickt und war zwei Tage später auch schon da… :1128

Umbau Tag 1: Montage der Lochblechplatte, Erdungsblock, Kanäle und Verdrahtung des Potentialausgleichs
SAT-Anlage Umbau Lochblechplatte + Erdungsblock
SAT-Anlage Umbau Lochblechplatte + Erdungsblock
Den EXR158 habe ich absichtlich erst einmal nur zur Seite gehängt, damit Abends in Ruhe weiter TV geschaut werden konnte ;)

Umbau Tag 2: Umsetzen des EXR158, Montage der Stecker, sowie Verdrahtung und Inbetriebnahme (Umstellen des SKY Q Receivers auf SATCR)

Umbau Tag 3: Beschriftung und durchmessen sämtlicher SAT-Dosen im Haus, sowie Inbetriebnahme des Magenta Receivers… ;)
SAT-Anlage Erdungsblock 1_1.jpg
SAT-Anlage Erdungsblock 1_2.jpg
SAT-Anlage EXR158 + JRS502-4M 1.jpg
SAT-Anlage EXR158 + JRS502-4M 2.jpg
SAT-Anlage EXR158 + JRS502-4M 3.jpg
SAT-Anlage Gesamtübersicht EXR158 + JRS502-4M 1.jpg
SAT-Anlage Gesamtübersicht EXR158 + JRS502-4M 2.jpg
SAT-Anlage Gesamtübersicht EXR158 + JRS502-4M 3.jpg
Ich hoffe, ich konnte mit diesem Beitrag einigen die ähnliches vor haben den Umbau erleichtern und offene Fragen klären… :1119
Zuletzt geändert von techno-com am 4. August 2021 11:56, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: TAGs erweitert/hinzugefügt



Tags:
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21308
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Vielen Dank für diesen super guten Beitrag/Bericht :thx :1144 schleimer :1111

Wünsche dann jetzt mal gutenempfang

Wenn sie noch weitere Fragen haben, ich glaube mind. eine war noch in ihrer Email nicht 100% beantwortet, einfach eine Email senden oder hier im Beitrag ergänzen mit einem neuen Eintrag hier folgend. Bin ab heute wieder voll im Einsatz und aus dem Ski-Urlaub zurück.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Thomas_85
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2020 15:59
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von Thomas_85 »

Hallo Herr Uhde,

besten Dank für die lobenden Worte, ich hatte ja auch super Unterstützung von Ihnen! :thx

Ich wollte noch wissen, ob ich die 14dB Dämpfer am JRS502-4M gegen Kleinere tauschen sollte.
Es gibt keinerlei Empfangsstörungen oder ähnliches, aber mir ist nach dem Umbau beim Durchmessen der SAT-Dosen aufgefallen, dass die Anschlüsse am JRS502-4M, allgemein eine etwas niedrigere Signalstärke haben, im Gegensatz zu denen am EXR158.

Hier ein Vergleich, Signalstärken direkt gemessen an den SAT-Dosen:
Signal 1 EXR158
Signal 1 EXR158
Signal 1 EXR158.png (337.07 KiB) 2822 mal betrachtet
Signal 1 EXR158 LOOP
Signal 1 EXR158 LOOP
Signal 1 EXR158 LOOP.png (485.65 KiB) 2822 mal betrachtet
Signal 2 EXR158
Signal 2 EXR158
Signal 2 EXR158.png (279.06 KiB) 2822 mal betrachtet
Signal 2 EXR158 LOOP
Signal 2 EXR158 LOOP
Signal 2 EXR158 LOOP.png (305.78 KiB) 2822 mal betrachtet
Signal 1 JRS502-4M
Signal 1 JRS502-4M
Signal 1 JRS502-4M.png (414.55 KiB) 2822 mal betrachtet
Signal 1 JRS502-4M LOOP
Signal 1 JRS502-4M LOOP
Signal 1 JRS502-4M LOOP.png (471.31 KiB) 2822 mal betrachtet
Signal 2 JRS502-4M
Signal 2 JRS502-4M
Signal 2 JRS502-4M.png (410.2 KiB) 2822 mal betrachtet
Signal 2 JRS502-4M LOOP
Signal 2 JRS502-4M LOOP

Das Zweite war ja eben die Feststellung, dass der JRS502-4M, den EXR158 mit Betriebsspannung versorgt, sofern am JRS502-4M ein Receiver angeschlossen ist und sich dieser in Betrieb/Standby befindet. (In meinem Fall der SKY Q Receiver)
Am EXR158 leuchtet dann die grüne Power LED und er funktioniert ohne angeschlossene 230V Spannungsversorgung... :1112 :1145
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21308
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Thomas_85 hat geschrieben:Hallo Herr Uhde,
Hallo zurück :1119
Thomas_85 hat geschrieben:besten Dank für die lobenden Worte, ich hatte ja auch super Unterstützung von Ihnen!
:1111 schleimer :thx
Thomas_85 hat geschrieben:Ich wollte noch wissen, ob ich die 14dB Dämpfer am JRS502-4M gegen Kleinere tauschen sollte.
Nein, alles super Werte :1147
Thomas_85 hat geschrieben:Es gibt keinerlei Empfangsstörungen oder ähnliches, aber mir ist nach dem Umbau beim Durchmessen der SAT-Dosen aufgefallen, dass die Anschlüsse am JRS502-4M, allgemein eine etwas niedrigere Signalstärke haben, im Gegensatz zu denen am EXR158.

Hier ein Vergleich, Signalstärken direkt gemessen an den SAT-Dosen:
....
....
Das ist alles mehr als im grünnen Bereich coolthumb

Die SignalSTÄRKE ist sogar eher nicht relevant, mehr interessant ist die SignalQUALITÄT. Und die hat bei ihnen Werte die gar nicht besser gehen.
Die "Stärke" sollte in einem Bereich sein von 47-77dbµV (bei ihnen ca. 60-68dbµV). Sehr gut ist ein Bereich von 50-70dbµV und das haben sie ja überall fast genau gleich sogar an allen Ausgängen (gesehen pro Schalter einzeln im Vergleich) erreicht. Es ist hier ganz egal ob das dann 50dbµV oder 70dbµV sind, und wie schon gesagt zählt eh nur die "Qualität" die bei ihnen den best-möglichen Wert anzeigt (BER: 1.0E-9 ist der max. zu erreichende Wert dort).
Lassen sie sich von den grünnen %-Angaben nciht täuschen, nur weil die bei 50-70% stehen hat das GAR NICHTS zu sagen ("%" ist ja auch Messwert, % von was ist den damit gemeint ... da fehlt einfach der Referenzwert dafür wie z.B. "dbµV" bei der Signalstärke, Vergleichbar mit "Liter" oder ähnlichen Referenzwerten als Grundlage).
Thomas_85 hat geschrieben:Das Zweite war ja eben die Feststellung, dass der JRS502-4M, den EXR158 mit Betriebsspannung versorgt, sofern am JRS502-4M ein Receiver angeschlossen ist und sich dieser in Betrieb/Standby befindet. (In meinem Fall der SKY Q Receiver)
Am EXR158 leuchtet dann die grüne Power LED und er funktioniert ohne angeschlossene 230V Spannungsversorgung...
Leider gibt es wenig technische Angaben zu ihrem EXR-Schalter, vor allem keine Angabe wie er sich selbst mit Strom versorgt ... Klaus Müller, Jultec, habe ich dazu heute morgen mal angeschrieben und er hat darauf geantwortet:
Hi Tristan, der JRS schickt ja Spannung auf alle Stämme zur LNB-Speisung. Wenn die LED im EXR auf dem Stamm hängt, dann leuchtet die natürlich. Ich gehe auch davon aus, dass die Sat-Schaltung sich auch im EXR komplett aus den Receivern speist, nur ggf. Terrestrik und die LNB-Versorgung kommen über das Netzteil.
Das wäre also wie bei den Jultec JPS-Schaltern ... diese benötigen das Netzteil NUR für die LNB-Spannungsversorgung, nicht aber für ihre eigene Versorgung. Diese kommt über die Receiver-Schaltspannungen mit. Ganz im Gegentei zu den Jultec JRS-Schalter die sich und auch das LNB/die LNBs voll über die Receiver-Schaltspannungen versorgt.
Jultec - Fachbegriffe (Erklärung) => Jultec-Typenschlüssel
Multischalter ohne Stromanschluss (voll receivergespeist)
Jultec_JRS_Manual.pdf
Jultec_JRM_Manual.pdf

Dazu noch etwas, wegen ihrem Sky Q Receiver ... bitte hier darauf achten das sie neueste Software drauf haben und auch das Gerät richtig einstellt haben für den Standby-Modus !
Sky Q Receiver - Standby hoher Stromverbrauch
Erst vor ca. 9 Monaten wurde diesem Gerät überhaupt eine Standby-Funktion verpasst ... der muss ja auch die EU-Vorschriften dazu einhalten (lange Zeit war dem ja nicht so).
Ab 2010/14 galt ja - Quelle:
Ein-Watt-Verordnung
Eine EU-Verordnung begrenzt die Standby-Leistungsaufnahme

Ab 2014 dürfen PCs und Notebooks für Privatleute sowie Haushaltsgeräte, elektrische Spielwaren und Unterhaltungselektronik im Bereitschaftsmodus höchstens noch ein Watt aus dem Stromnetz ziehen.

Mit der Verordnung Nummer 1275/2008 zur sogenannten Ökodesign-Richtlinie begrenzt die Europäische Kommission die Leistungsaufnahme von elektrisch betriebenen Geräten für private Haushalte. In zwei Stufen, die 2010 und 2014 in Kraft treten, muss die Leistungsaufnahme im vermeintlichen „Aus“-Zustand sowie in einem genau definierten Bereitschaftszustand zunächst auf 1 bis 2 Watt und schließlich auf 0,5 bis 1 Watt sinken. Dadurch soll eine Menge an elektrischer Energie eingespart werden, die ungefähr dem jährlichen Verbrauch des Landes Schweden entspricht – ein Beitrag zu den Klimaschutzzielen der EU.

Rechtliche Basis ist die EU-Richtlinie 2005/32/EG für Energy-using Products (EuP) , die in Deutschland als Energiebetriebene-Produkte-Gesetz (EBPG) seit März 2008 gilt. Die zugehörigen EU-Verordnungen, darunter das vieldiskutierte „Glühlampenverbot“, gelten laut EBPG hierzulande unmittelbar. Für die Information der Öffentlichkeit über das EBPG sowie die Koordination der Kommunikation der mit seiner Überwachung betrauten Behörden ist die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) zuständig.

Die EU-Verordnung 1275/2008 nennt einige Geräte ausdrücklich, darunter Waschmaschinen, Geschirrspüler, Kochgeräte, Haartrockner, Radio- und Fernsehgeräte, Heimkinosysteme, Musikinstrumente, Modelleisenbahnen, Sportgeräte. Andere sind implizit erfasst, etwa „überwiegend zum Einsatz im Wohnbereich bestimmte
.....

So .. und dann noch ein Vorschlag für ein komplett receivergespeistes System :1114

Quelle: EFH Satanlage erneuern

Bild

Stückliste fehlend:
1x Jultec JRM0508T oder JRM0508M (an letzterem wäre dann weiterhin noch eine Erweiterung für z.B. Sat-IP möglich, so lange die Kaskadenausgänge nicht benötigt werden diese mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt einfach abschließen - wie auch alle anderen nicht genutzten Teilnehmer-Ausgänge jetzt auch schon
4x Jultec JFQ1 Kaskadenverbinder
1x Jultec JFL1 90 Grad Winkelstecker (für den terrestrischen Eingang am unteren Schalter, sonst passt dort der F-Endwiderstand nicht drauf - siehe Bild zuvor)
--- ihre Patchkabel die sie jetzt für die Verbindung vom JRS auf den Kathrein EXR-Schalter zu viel haben kann ich natürlich zurück nehmen, können wir dann auch direkt verrechnen vor einer Zahlung !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Thomas_85
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2020 15:59
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von Thomas_85 »

techno-com hat geschrieben:Das ist alles mehr als im grünnen Bereich

Die SignalSTÄRKE ist sogar eher nicht relevant, mehr interessant ist die SignalQUALITÄT. Und die hat bei ihnen Werte die gar nicht besser gehen.
Die "Stärke" sollte in einem Bereich sein von 47-77dbµV (bei ihnen ca. 60-68dbµV). Sehr gut ist ein Bereich von 50-70dbµV und das haben sie ja überall fast genau gleich sogar an allen Ausgängen (gesehen pro Schalter einzeln im Vergleich) erreicht. Es ist hier ganz egal ob das dann 50dbµV oder 70dbµV sind, und wie schon gesagt zählt eh nur die "Qualität" die bei ihnen den best-möglichen Wert anzeigt (BER: 1.0E-9 ist der max. zu erreichende Wert dort).
Lassen sie sich von den grünnen %-Angaben nciht täuschen, nur weil die bei 50-70% stehen hat das GAR NICHTS zu sagen ("%" ist ja auch Messwert, % von was ist den damit gemeint ... da fehlt einfach der Referenzwert dafür wie z.B. "dbµV" bei der Signalstärke, Vergleichbar mit "Liter" oder ähnlichen Referenzwerten als Grundlage).
Super! Danke! Genau sowas in die Richtung wollte ich ja insgeheim hören... :1128 :1112
techno-com hat geschrieben:Dazu noch etwas, wegen ihrem Sky Q Receiver ... bitte hier darauf achten das sie neueste Software drauf haben und auch das Gerät richtig einstellt haben für den Standby-Modus !
Aktuelle Software ist drauf und die verschiedenen Einstellungen kenne ich...
Wobei ich hier auch offen und ehrlich sagen muss, dass er auf ECO und nicht ECO Plus eingestellt ist... :1118
techno-com hat geschrieben:So .. und dann noch ein Vorschlag für ein komplett receivergespeistes System :1114
Mit diesem Gedanken hatte ich die letzten Tage durchaus schon ein paar mal gespielt... :1128
Allerdings wäre der JRS502-4+4T ja auch noch eine Alternative...? Somit könnte man die beiden Kinderzimmer Anschlüsse auch auf Unicable umstellen, wenn in Zukunft einmal mehrere Tuner nötig wären... :1112


Andere Frage, liege ich richtig in der Annahme, dass die reduzierte LNB-Spannungsversorgung vom Jultec JRS502-4M, trotz des Kathrein EXR158 genauso funktioniert wie bei Jultec angegeben?
Sprich anstatt der ursprünglichen 18V, als es noch vom EXR158 gespeist wurde, nun mit 9V durch den JRS502-4M... :1145
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21308
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Thomas_85 hat geschrieben:Super! Danke! Genau sowas in die Richtung wollte ich ja insgeheim hören...
lachen :1114
Thomas_85 hat geschrieben:Mit diesem Gedanken hatte ich die letzten Tage durchaus schon ein paar mal gespielt...
Allerdings wäre der JRS502-4+4T ja auch noch eine Alternative...?
Nein, der reicht nicht .... der wäre nichts anderes als ein JRS0502-4 + ein 4-fach Legacy-Multischalter mit drin ("02-4" steht für 2 Ausgänge a 4 UBs - wie jetzt der JRS0502-4 - und das "+4" steht für 4x Legacy extra dazu).
Thomas_85 hat geschrieben:Somit könnte man die beiden Kinderzimmer Anschlüsse auch auf Unicable umstellen, wenn in Zukunft einmal mehrere Tuner nötig wären...
Der JRS0502-4+4T wäre dann jetzt schon zu wenig, sie haben ja akt. schon 6 Legacy belegt am 5/8er Multischalter (+2x Reserve)

Bild
Thomas_85 hat geschrieben:Andere Frage, liege ich richtig in der Annahme, dass die reduzierte LNB-Spannungsversorgung vom Jultec JRS502-4M, trotz des Kathrein EXR158 genauso funktioniert wie bei Jultec angegeben?
Sprich anstatt der ursprünglichen 18V, als es noch vom EXR158 gespeist wurde, nun mit 9V durch den JRS502-4M...
Nein, das Konzept kommt be ihrem Aufbau gar nicht zur Anwendung :oops:
Warum ?
Ganz einfach, der Kathrein Multischalter hat keine Stand-By-Schaltung (da würde er aus gehen wenn alle Receiver die an ihm angeschlossen sind ausgeschaltet sind). D.h. er speist durchgehend 24 Std. am Tag mit seinen 14/18V den LNB.
Quelle: https://forum.digitalfernsehen.de/threa ... 58.285406/
(folgend rot markiert der relevante Teil der aussagt das der EXR158 kein Standby hat, sonst wäre der Wert bei abgesteckten Kabeln 0W bzw. in diese Richtung was ...)
Hallo,

ich hab letzmals den Stromverbrauch meines MS EXR158 von Kathrein gemessen.
Mit LNB UAS584 und 3 Receiver in Standby zieht der MS 8W.
Wenn 1 oder alle 3 Receiver an sind braucht der MS auch 8W!
Danach habe ich alle Zu- und Ableitungen abgesteckt. Dann waren es immer noch 7W!!
Wie kann es sein dass der MS in Betrieb und Leerlauf die gleiche Leistung zieht??
Ich hab den Stromverbrauch mit einem Leistungsmesser sowie mit einem digitalen Multimeter gemessen. Beide zeigten den gleichen Wert. Ein Messfehler ist also ausgeschlossen. Ich dachte wenn kein Receiver an ist geht der MS in den Standby-Modus.

Wer von euch hat auch ein EXR158? Was verbrauchen eure MS??
Ich bitte um Mithilfe.
Der EXR 158 hat zwar ein effizientes Stromsparkonzept, aber keine klassische Standby-Schaltung. Das LNB wird somit immer mit Strom versorgt, und hat immer gleichmässige Betriebstemperatur.
Der JRS-Schalter unterstützt zwar die LNB-Versorgung wenn ein Receiver der daran angeschlossen ist eingeschaltet ist, aber die Spannungen werden nur überlagert und kommen so nicht auf 9V runter. Da sie ja aber den JRS getestet haben ohne das der Strom am Kathrein eingesteckt war wissen sie das der LNB mit den 9V klar kommt (zu diesem Zeitpunkt war ja kene LNB-Spannungsversorgungs-Unterstützung vorhanden).

Ich würde jetzt gerne eine Rechnung über die Stromkosten vom EXR-Schalter aufmahen, weiß aber nicht ob ich da vollkommen richtig liege lachen
7.5W (Mittelwert der o.g. Angaben) pro Stunde (stimmt das mit den o.g. Angaben ?) x 24 Stunden x 365 Tage = 65700 Watt = 65,7kW
kw/h kostet ca. 28 Cent (Mittel-Preis) ?
Wären dann 18,40€ im Jahr NACH MEINER Milchmädchen-Rechnung ... aber das kommt nicht ganz hin glaube ich ?

Den hier kommt einer auf 15€ bei 3-4 Watt Verbrauch schon :1132
Der Standby- Modus frisst liebend gerne Strom
Wussten Sie, dass alleine der Standby- Betrieb Ihrer Elektrogeräte im Jahr über hundert Euro kosten kann? Viele der Multischalter sind mit einem Standby- Modus ausgestattet, sodass diese kleinen Geräte auch im Ruhezustand durchaus ca. 3- 4 Watt pro Stunde verbrauchen können. Bei durchschnittlichen 28 Cent pro Kilowattstunde summieren sich auf 365 Tage im Jahr schnell Standby- Kosten von etwa 15 Euro.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Thomas_85
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2020 15:59
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von Thomas_85 »

techno-com hat geschrieben:Nein, der reicht nicht .... der wäre nichts anderes als ein JRS0502-4 + ein 4-fach Legacy-Multischalter mit drin ("02-4" steht für 2 Ausgänge a 4 UBs - wie jetzt der JRS0502-4 - und das "+4" steht für 4x Legacy extra dazu).
Ja... Ich würde ja auch nicht mehr Anschlüsse benötigen...

JRS502-4M:
A= Wohnen 1 Unicable
B= Wohnen 2 Unicable
JRS502-4+4T:
A = Kind 1 Unicable
B = Kind 2 Unicable
C = Schlafen 1 Legacy
D = Schlafen 2 Legacy
E = Büro Legacy
F = HWR Legacy
techno-com hat geschrieben:Nein, das Konzept kommt be ihrem Aufbau gar nicht zur Anwendung
Warum ?
.....
Nur rein interessehalber... :1112
Dass der EXR das LNB ständig mit Spannung versorgt war mir klar, aber ich hätte auch gedacht, dass der JRS eben trotzdem die Spannung zum LNB herunterregelt, so wie er es auch mit der Spannung macht, die vom Receiver kommt.
Also wird bei meinem Aufbau die 18V Spannungsversorgung vom EXR durch den JRS zum LNB nur durchgeschleift und die 9V würden erst zustande kommen, wenn der EXR nicht mehr mit Spannung versorgt wäre...
techno-com hat geschrieben:Ich würde jetzt gerne eine Rechnung über die Stromkosten vom EXR-Schalter aufmahen, weiß aber nicht ob ich da vollkommen richtig liege lachen
7.5W (Mittelwert der o.g. Angaben) pro Stunde (stimmt das mit den o.g. Angaben ?) x 24 Stunden x 365 Tage = 65700 Watt = 65,7kW
kw/h kostet ca. 28 Cent (Mittel-Preis) ?
Wären dann 18,40€ im Jahr NACH MEINER Milchmädchen-Rechnung ... aber das kommt nicht ganz hin glaube ich ?
Die Rechnung ist so korrekt ja... :1147
Nur, wenn man eine PV Anlage mit Cloud hat, die im Jahr ca. 11500kwh erzeugt, fällt das jetzt nicht sooo ins Gewicht... :1128 :1112
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21308
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Thomas_85 hat geschrieben:Ja... Ich würde ja auch nicht mehr Anschlüsse benötigen...
Ach so, sie meinen den JRS0502-4+4T zusätzlich zum JRS0502-4M ... dann wären es natürlich 2 Unicable-Ausgänge a 4 UBs mehr :1147
Ich dachte NUR den JRS0502-4+4T.
Thomas_85 hat geschrieben:Nur rein interessehalber...
Dass der EXR das LNB ständig mit Spannung versorgt war mir klar, aber ich hätte auch gedacht, dass der JRS eben trotzdem die Spannung zum LNB herunterregelt, so wie er es auch mit der Spannung macht, die vom Receiver kommt.
Also wird bei meinem Aufbau die 18V Spannungsversorgung vom EXR durch den JRS zum LNB nur durchgeschleift und die 9V würden erst zustande kommen, wenn der EXR nicht mehr mit Spannung versorgt wäre...
Ja, die Kaskaden-Durchgänge sind rein passiv. Da wird nichts runter geregelt ....
Thomas_85 hat geschrieben:Die Rechnung ist so korrekt ja...
Da bin ich aber froh :1131
Thomas_85 hat geschrieben:Nur, wenn man eine PV Anlage mit Cloud hat, die im Jahr ca. 11500kwh erzeugt, fällt das jetzt nicht sooo ins Gewicht...
Ja, da bin ich auch grad irgendwie dran (seit jetzt sicher 5-6 Jahren :1118 ).
Haben 2 E-Autos (naja, 1x E-Auto Nissan Leaf 27kW - ca. 130km Reichweite - und 1x Benzin-Hybrid Passat GTE 10kW - ca. 50km Reichweite --- das nicht wenn ich fahr, noch weniger wenn der GTE-Modus aktiviert ist ... aber nur der macht Spass mit dem Sound-System unterm Auto das Geräusche macht wie ein Porsche Turbo mit Klappauspuff-Anlage lachen ), die wollte ich irgendwie mal nicht immer übers Netz laden müssen (abgesehen davon das bei uns so viele Elektro-Geräte, Lampen etc an sind das der Zähler tlw. so schnell dreht das man meint der hebt bald ab). Aber irgendwie komm ich nicht dazu ... habe vor 5 Jahren sogar unsere Solar-Anlage auf dem Flachdach mal versetzen lassen das auf dem Dach Platz dafür wäre (der Erbauer dieser Anlage meinte sie einfach mitten aufs Flachdach zu setzen :1162 jetzt ist sie nach hinten versetzt, ist ja steiler gestellt als eine PV-Anlage die dann davor Richtung Süden kommen würde ....).
Irgendwie komm ich nie dazu das mal fertig zu machen in der Planung und Umsetzung, zahle eben schön weiter den Standard-Steckdosen-Satz für Autos etc. :1116
Ist eben so eine Sache, ich würde einen riesen Puffer/eine riesen Cloud benötigen da ich ja immer nur Abends die Autos laden würde (wenn es tlw. schon recht "dunkel" ist und keine Energie direkt gewonnen würde für die Speisung).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
guba
Foren-As
Beiträge: 684
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von guba »

Thomas_85 hat geschrieben:Am EXR158 leuchtet dann die grüne Power LED und er funktioniert ohne angeschlossene 230V Spannungsversorgung...
Aus den Daten des EXR15xx:
Niedrige Leistungsaufnahme durch hocheffizientes, kurzschlussfestes Schaltnetzteil und Stromsparkonzept (jeder einzelne Multischalter-Zweig wird vom angeschlossenen Receiver versorgt und mit dem Ausschalten des Receivers abgeschaltet)
Weiter:
Eingangsnennleistung bei 0-/150-/550-mA-Last: 3,4/6,3/15 W
Das UAS584 hat einen Stromverbrauch von 150 mA/18 V = 2.7 W + «Standby» (0 Last) 3,4 W (bzw. Stromverbrauch des EXR) = 6,1 Watt

Nach meiner Ansicht leuchtet die grüne LED wie üblich, wenn ein Zweig eingeschaltet ist.

Ich kann mir jetzt vorstellen, dass der EXR (bei getrennter Stromversorgung) und das LNB UAS584 durch den JPS mit Strom versorgt werden ...
und so auch die beiden auf «Standby» bzw AUS schalten kann (lässt sich ja testen)

Denke ein TV + Receiver im Standby sowie Kaffemaschine, PC usw. verbraten einiges mehr an Strom :1128

Guido
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21308
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von techno-com »

guba hat geschrieben:
Thomas_85 hat geschrieben:Am EXR158 leuchtet dann die grüne Power LED und er funktioniert ohne angeschlossene 230V Spannungsversorgung...
Aus den Daten des EXR15xx:
Niedrige Leistungsaufnahme durch hocheffizientes, kurzschlussfestes Schaltnetzteil und Stromsparkonzept (jeder einzelne Multischalter-Zweig wird vom angeschlossenen Receiver versorgt und mit dem Ausschalten des Receivers abgeschaltet)
Das widerspricht aber dem was ich gequotet hatte dann:
.... ich hab letzmals den Stromverbrauch meines MS EXR158 von Kathrein gemessen.
Mit LNB UAS584 und 3 Receiver in Standby zieht der MS 8W.
Wenn 1 oder alle 3 Receiver an sind braucht der MS auch 8W!
Danach habe ich alle Zu- und Ableitungen abgesteckt. Dann waren es immer noch 7W!!
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Thomas_85
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2020 15:59
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von Thomas_85 »

guba hat geschrieben: Nach meiner Ansicht leuchtet die grüne LED wie üblich, wenn ein Zweig eingeschaltet ist.

Ich kann mir jetzt vorstellen, dass der EXR (bei getrennter Stromversorgung) und das LNB UAS584 durch den JPS mit Strom versorgt werden ...
und so auch die beiden auf «Standby» bzw AUS schalten kann (lässt sich ja testen)
Ich hatte die Möglichkeiten ja schon mal durchgespielt gehabt... :1112

Mal angenommen der EXR ist bei meinem Aufbau jetzt nicht ans 230V Netz angeschlossen:

Die grüne LED am EXR leuchtet nur, wenn am JRS ein Zweig eingeschaltet ist (A oder B), die Eingänge am EXR spielen dabei keine Rolle.
Am JRS Receiver AUS -> EXR Power LED Aus -> Kein SAT Empfang an den angeschlossenen Receivern am EXR
Am JRS Receiver EIN -> EXR Power LED Ein -> Normaler SAT Empfang an den angeschlossenen Receivern am EXR


P.S. Irgendwie ist das Forum und der Shop heute schon den ganzen Tag schlecht erreichbar... :1145
guba
Foren-As
Beiträge: 684
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von guba »

Das stimmt ja auch, wenn Receiver an, dann ist der JPS und auch der EXR «online».
Aber dies trifft nur zu, solange ein Receiver am JPS eingeschaltet ist.
Der EXR wird, wenn er z.B. vom Büro oder Schlafzimmer aus aktiviert wird, ohne JPS sehr wahrscheinlich nur laufen, wenn das Netzteil mit Strom versorgt wird.

@techno-com
Hast du schon mal das Datum des Threats im Digitalfernsehen-Forum angesehen? September 2011!
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21308
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von techno-com »

1. hier ist kein JPS im Spiel ... das ist ein JRS der ohne Netzteil funktioniert (auch alleine)

2. das der EXR ohne Strom angeschlossen dann funktioniert wenn am JRS ein Gerät an ist, darum geht es ja gerade ...

3. das alter vom Beitrag im DF ist egal, den die technischen Daten ändern sich ja nicht beim gleichen Produkte von damals auf heute

4. All-Inkl-com macht seit Tagen Probleme ... Heute oft mit denen telefoniert! Die prüfen heute Abend was mit dem Server los ist, sollte eigentlich morgen alles wieder ganz normal laufen
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
guba
Foren-As
Beiträge: 684
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von guba »

Sorry, der JPS hängt bei mir einfach im Hinterkopf ...

Zum testen am EXR den Anschluss HL (Fernspeisung) abhängen. Kann mir vorstellen, dass die Spannung rückwärts nicht geblockt wird und deshalb die Elektronik über den «Hintereingang» gespiesen wird. Gemäss den Angaben von Kathrein sind alle anderen Eingänge DC-geblockt.

Hier noch aus einem Testbericht aus SATVISION 6/2011 zitiert:
Die Stromverbrauchswerte lagen innerhalb
des Testfeldes im oberen Mittelfeld und sind durch die stetig aktive Terrestrik leicht erhöht.

Stromverbrauch in Watt:
Standby (ohne Receiver, ohne LNB) ø 2,8
Standby (ohne Receiver) ø 2,9
Betrieb (Vollbetrieb) ø 6,8
Kosten* (pro Jahr € 7,23 € 9)

*Bei einem Preis von 22,5 28 ct/kWh. Die errechneten Kosten beziehen sich auf 365 Tage Mischbetrieb (Standby / Aktiv), mit einem durchschnittlichen Fernsehkonsum von 223 Minuten pro Tag (Quelle: Media Control) .
Habe es auf 28 ct umgerechnet
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21308
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von techno-com »

guba hat geschrieben: Kann mir vorstellen, dass die Spannung rückwärts nicht geblockt wird und deshalb die Elektronik über den «Hintereingang» gespiesen wird.
Das hatten wir doch oben auch schon durch:
Zitat von Klaus Müller / Julltec (Kopie von oben):
Hi Tristan, der JRS schickt ja Spannung auf alle Stämme zur LNB-Speisung. Wenn die LED im EXR auf dem Stamm hängt, dann leuchtet die natürlich. Ich gehe auch davon aus, dass die Sat-Schaltung sich auch im EXR komplett aus den Receivern speist, nur ggf. Terrestrik und die LNB-Versorgung kommen über das Netzteil.
guba hat geschrieben:Hier noch aus einem Testbericht aus SATVISION 6/2011 zitiert:
Der weißt genauso andere werte auf wie die orig Angaben von Kathrein. Eine Messung hier, ein Test und einmal technische Datenangaben ... alles anders und tlw widersprüchlich!
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21308
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Thomas_85 hat geschrieben:P.S. Irgendwie ist das Forum und der Shop heute schon den ganzen Tag schlecht erreichbar...
Über Nacht wurde das jetzt endlich gelöst:
Downtime wegen Hardwareschaden

ALL-INKL.COM - Kundeninformationen.
---------------------------------------------------------------------------

INHALTSVERZEICHNIS
1. Downtime wegen Hardwareschaden

1. ------------------------------------------------------------------------

Aufgrund plötzlich aufgetretener Probleme mit dem Server, auf welchem Ihr Account liegt, haben wir uns entschieden den Server sofort auszutauschen. Dadurch wird es zu einer Downtime Ihrer Webseiten von ca. 4 - 6 Stunden kommen.

Bitte kontrollieren Sie zur Sicherheit im Anschluss selbst die Funktionsfähigkeit Ihrer Webseiten und den Datenbestand!

Bei Fragen oder Problemen steht Ihnen unser Support selbstverständlich per E-Mail unter support@all-inkl.com oder telefonisch unter 035872 35310 zur Verfügung.

Für die Umstände bitten wir um Entschuldigung.
---------------------------------------------------------------------------

Mit freundlichen Grüßen

Neue Medien Münnich
- Inhaber René Münnich -
Hauptstraße 68, D-02742 Friedersdorf
Ust-ID: DE212657916

Tel: +49 35872 35310
Fax: +49 35872 35330

E-Mail: info@all-inkl.com
Web: www.all-inkl.com
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21308
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von techno-com »

So, ich mach mal hier weiter ....

Erst einmal :thx für ihre Bestellung von heute .... Umbau ihrer Anlage wie tlw. per Email parallel besprochen. Nehme das hier auf, gerade dieser Beitrag ist ja sehr beliebt hier im Forum und daher sollte nichts fehlen.

Hier ihre Bestellung von heute:

Bestellung User Thomas_85
Bestellung User Thomas_85

Soll dann nach ihrem Umbau so ausschauen:

JultecJRS0504-8M_JRS0502-4+4T_Unicable_EN50494_Planung_Satanlagen-Erweiterung.JPG

Material wird tlw. von der bestehenden Anlage verwendet (so z.B. Erdungsblock, Patchkabel, Widerstände, 2x Dämpfungsglied).


Wünsche dann auch für diesen Umbau/diese Erweiterung mal vorab gutenempfang

Es wäre super nett wenn sie auch davon ein paar Bilder einstellen würden :1111
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Thomas_85
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2020 15:59
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von Thomas_85 »

Hallo zusammen, :1119

ich habe an meiner SAT-Anlage nochmal einiges geändert und möchte deswegen den Beitrag hier auch entsprechend aktualisieren.

Folgende Punkte waren bei mir noch offen bzw. wollte ich noch erledigt haben:
- Nachrüstung des mastnahen Potentialausgleichs.
- Austausch der normalen F-Stecker am Kathrein LNB.
- UV-Beständige Koaxialkabel von der SAT-Schüssel zum mastnahen Potentialausgleich (KOKA 799B).
- Austausch der bestehenden SAT-Kabel vom Dach bis in den Keller zur PA2, sowie Nachrüstung des 4mm² PA Leiters. Vorher waren es CCS-Kabel nun Vollkupfer DUR95KN.
- An jeder SAT-Dose die Möglichkeit zwischen Legacy und Einkabel-Betrieb wählen zu können.
- Voll receivergespeiste Anlage bestehend aus der neuesten Generation von Jultec Unicable Multischaltern.

Nun da bei mir auf dem Nord Dach eh der Aufbau der 2. PV Anlage anstand, habe ich die Gelegenheit gleich genutzt und das Ganze in Angriff genommen.

Vielleicht vorab noch zur Info, die Anlage und das Haus sind Baujahr 2017. Ich habe die Anlage jedoch damals nicht selber aufgebaut, sondern vom Elektroinstallateur gleich mitmachen lassen, da ich zu dem Zeitpunkt selbst mit der Innen-Elektrik, Netzwerkverdrahtung, Rollosteuerung und dem kompletten Innenausbau beschäftigt war. Jeder der schonmal Haus gebaut hat, wird jetzt wissen was ich meine.

Von der Rohbauinstallation her, die wir von dem Elektroinstallateur machen haben lassen, gab es da auch damals wirklich nichts zu beanstanden und wir waren mit dem auch sehr zufrieden.
Dazu muss man sagen, dass das bei uns gar nicht so leicht ist, da meine Frau und ich von der Materie sehr viel Ahnung haben und ich auch jemand bin der alles sehr genau und penibel nimmt… :1112

Deswegen wäre es im Nachhinein gesehen, auch wohl besser gewesen, wenn ich die SAT-Anlage auch gleich noch selber gemacht hätte…

P.S.: Nicht über die Kübel auf dem Speicher wundern, die stehen da nur vorsorglich. Wir hatten ganz am Anfang das Problem, das eines der Entlüftungsrohre im Winter nicht ganz dicht war und sich hier Kondenswasser gebildet hatte, welches zu tropfen begann. Seitdem stehen die da… Vorsicht ist besser als Nachsicht… :1112


Aufbauschema:
Aufbauschema
Aufbauschema

Ausgangssituation:
CAS80 mit UAS584
CAS80 mit UAS584
Nicht UV beständige SAT-Koaxialkabel
Nicht UV beständige SAT-Koaxialkabel
Kein mastnaher PA + Koaxialkabel 90° um die Ecke gebogen
Kein mastnaher PA + Koaxialkabel 90° um die Ecke gebogen
UAS584 mit F-Stecker
UAS584 mit F-Stecker
UAS584 mit F-Stecker
UAS584 mit F-Stecker

Austausch der nicht UV-Beständigen Koaxialkabel und F-Stecker vom LNB zum mastnahen Potentialausgleich:
KOKA 799 B
KOKA 799 B
KOKA 799 B
KOKA 799 B
Cabelcon F-6-TD 5.1 NI True Drop Stecker
Cabelcon F-6-TD 5.1 NI True Drop Stecker
LNB UAS584 mit Cabelcon F-6-TD 5.1 NI True Drop Stecker
LNB UAS584 mit Cabelcon F-6-TD 5.1 NI True Drop Stecker
LNB UAS584 mit Cabelcon F-6-TD 5.1 NI True Drop Stecker
LNB UAS584 mit Cabelcon F-6-TD 5.1 NI True Drop Stecker
Dachdurchführung
Dachdurchführung
PA 4mm²
PA 4mm²
PA 16mm²
PA 16mm²
Ziegeldurchführung mit Schutzschlauch
Ziegeldurchführung mit Schutzschlauch
Ziegeldurchführung mit Schutzschlauch
Ziegeldurchführung mit Schutzschlauch

SAT-Schüssel nach dem Umbau:
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau

Mastnaher Potentialausgleich:
Mastnaher Potentialausgleich
Mastnaher Potentialausgleich
Mastnaher Potentialausgleich
Mastnaher Potentialausgleich
Mastnaher Potentialausgleich
Mastnaher Potentialausgleich
Mastnaher Potentialausgleich
Mastnaher Potentialausgleich

Fortsetzung im nächsten Post, aufgrund von Bilderlimit... :1128 :1116

Edit: Dateigröße der Bilder angepasst...
Zuletzt geändert von Thomas_85 am 12. August 2021 16:56, insgesamt 4-mal geändert.
Thomas_85
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2020 15:59
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von Thomas_85 »

Aufbau im Keller:
Keller PA2
Keller PA2
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
Keller Übersicht
Keller Übersicht
Keller Übersicht
Keller Übersicht
Edit: Dateigröße der Bilder angepasst...
Zuletzt geändert von Thomas_85 am 12. August 2021 17:02, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21308
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Thomas_85 hat geschrieben: 12. August 2021 15:18Hallo zusammen,
Hallo und vielen Dank :thx auch wieder für diesen Beitrag .... War bisher ein Referenzbeitrag für vieles, jetzt aber ist er der Ober-Referenzbeitrag :1144
Thomas_85 hat geschrieben: 12. August 2021 15:18Folgende Punkte waren bei mir noch offen bzw. wollte ich noch erledigt haben:
- Nachrüstung des mastnahen Potentialausgleichs.
Hier habe ich eine Anmerkung, die Überspannungsschütze gehören auf den Mast-nahen Potentialausgleich ....

Also auf diesem Bild:

Bild

.. gehören diese zwischen den Erdungsblock und die Kabel die dann weiter runter gehen zum Multischalter-Aufbau importantnotice


Noch etwas ... sehr viele und sehr schöne Bilder, helfen vielen Leuten ganz sicher sehr weiter und zeigen wirklich ALLES !
Sind aber viel zu groß (1.5-2.0MB tlw.) .... daher werden diese auch nicht "gerade" angezeigt, sondern um 90 Grad gedreht (war früher nicht so, erst seit einem Update hier , was wohl ein "Downgrade" dahingehend war). Könnten sie ihre Bilder um 30-50% verkleinern und neu einstellen ? Dann wären sie auch "gerade" direkt in der Vorschau zu sehen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Thomas_85
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2020 15:59
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von Thomas_85 »

Hallo zurück... :1119
techno-com hat geschrieben: 12. August 2021 15:48Hier habe ich eine Anmerkung, die Überspannungsschütze gehören auf den Mast-nahen Potentialausgleich ....

.. gehören diese zwischen den Erdungsblock und die Kabel die dann weiter runter gehen zum Multischalter-Aufbau importantnotice
Ja, das habe ich im Vorfeld hier im Forum gelesen und ist auch etwas worüber ich mir so meine Gedanken gemacht habe. Ich sehe da ehrlich gesagt keinen wirklichen Unterschied ob die jetzt oben im Speicher an der PA montiert sind, oder unten im Keller an der PA.
Lasse mich hierzu aber gerne eines Besseren belehren…

Bei vielen Beispielen die ich im Netz gefunden habe, ist der Überspannungsschutz immer vor den Multischaltern, was bei meinem jetzigen Aufbau ja auch so ist und er von daher auch nicht falsch wäre.

Beispiel:
1.jpg

Wenn wir das jetzt mal ganz offen und ehrlich durchgehen, stellt sich mir halt hierbei wirklich die Frage, was denn diese Überspannungsschütze genau schützen sollen?
Das LNB selbst, oder alles danach? Also Multischalter, Receiver usw...
Würde beispielsweise eine Überspannung bedingt durch das Stromnetz eintreten, wäre das LNB ja durch den jetzigen Aufbau und durch die davor platzierten Überspannungsschütze geschützt.
Wenn dagegen jetzt wirklich direkt in die SAT-Anlage ein Blitz einschlagen sollte, dann hätte das LNB an der SAT-Anlage so und so keinen direkten Schutz und die Überspannung würde durch die PA Leiter, sowie Koaxialkabel abgeführt werden. Die nachfolgenden Bauteile im Haus wären hierbei immer noch durch die Überspannungsschütze geschützt, sofern der Überspannungsschutz einem direkten Blitzeinschlag überhaupt standhalten würde und der Blitz nicht einfach durchschlägt.

P.S.: Der DC Überspannungsschutz für meine PV Anlagen befindet sich auch im Keller neben den Wechselrichtern, was aufgrund des Abstands zwischen PV Anlage und Wechselrichter von kleiner 10m auch vorschriftsmäßig ist... :1112

Bitte um ausführliche Info... :thx
guba
Foren-As
Beiträge: 684
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von guba »

Mit dem Überspannungsschutz (Varistor) werden auch nicht die LNBs geschützt, sondern die nachfolgende Elektronik.
Habe mal im Internet eine Erklärung kurz rausgepickt
Ein Varistor ist ein elektronisches Bauelement, dass vorwiegend zum Schutz anderer elektronischer Schaltungen eingesetzt wird.
Im Normalbetrieb hat er einen sehr großen Widerstand. Da Strom sich stets den Weg des geringsten Widerstandes sucht, leitet der Varistor nicht. Er hat damit keinen Einfluss auf die zu schützende Schaltung und der Strom fließt normal. Kommt es nun zu einem Blitzeinschlag, so entsteht eine Überspannung. Ein Varistor besitzt die Eigenschaft ab einer bestimmten Schwellspannung seinen Widerstand maßgeblich zu verringern. Die Schwellspannung kann über die Größe des Varistors angepasst werden. Da der Vorgang der Widerstandsänderung ein rein physikalischer Vorgang ist, bedarf er keiner Steuerung und vollzieht sich nahezu ohne Zeitverzögerung.
Das sorgt für den idealen Schutz. Wird nun die Schwellspannung überschritten so verringert sich der Widerstandswert so stark, dass er geringer ist als der Widerstand der zu schützenden Schaltung. So fließt der Strom über den Varistor ab und Schützt die Schaltung vor der Zerstörung.
Edit: Also wenn die Varistoren am mastnahen Potentialausgleich montiert werden, sind bereits die Kabel, die durchs Haus nach unten führen, geschützt ...
Thomas_85
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2020 15:59
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von Thomas_85 »

Fast alle Überspannungsschütze werden mit Varistoren realisiert...
Der DLBS 3001 ist aber ein kein Varistor, sondern ein sogenannter Gasableiter.

In der Beschreibung vom DLBS 3001 steht auch:
Überspannungschutz DUR-line ® DLBS 3001
Durch die globale Erwärmung haben wir nachweislich jedes Jahr eine Steigerung der starken Unwetter. Damit verbunden treten auch immer mehr Blitzschläge in Deutschland auf. Dabei entstehen impulsartige elektrischen Felder die noch in mehreren 100m Entfernung eine zerstörerische Wirkung entfalten. Die dadurch auftretenden Überspannungen zerstören die über die Antenne angeschlossenen elektrischen Geräte wie Multischalter, LNB, Receiver und TV Geräte. Gerade über die Koaxial Kabel gelangen diese elektromagnetischen Felder, die hier Induktionsspitzen erzeugen, ungehindert an die elektrischen Geräte. Der DUR-line® DLBS 3001 schützt hier ihre Geräte für wenig Geld. Dieser Überspannungsschutz sollte direkt an jeden Eingang des Multischalters oder auch direkt an jeden LNB- Ausgang geschraubt werden. Die Durchgangsdämpfung dieses DLBS 3001 beträgt nur 0,3dB. Im Inneren des DUR-line® DLBS 3001 wirkt ein Gas-Leiter als Spannungswächter. Übersteigt die Spannung zwischen Seele und Schirm mehr als 50 Volt, entsteht in dieser Gasstrecke ein Kurzschluss und schließt Stoßströme bis zu 8.000 Ampere kurz, bevor sie ihre zerstörerische Wirkung auf die nachfolgenden Geräte ausüben können. Ist die Überspannung vorbei, schaltet der Gas-Leiter wieder auf Schutz zurück.
Der DLBS 3001 ist auch ein Überspannungsschutz und kein Blitzschutz...
guba
Foren-As
Beiträge: 684
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von guba »

Ob Varistor oder Gasableiter, die Funktion ist die gleiche, sie schliessen kurz.
Thomas_85 hat geschrieben: 12. August 2021 19:50 auch direkt an jeden LNB-Ausgang
verlagert an den mastnahen Potentialausgleich ... (Hauseintritt)
guba
Foren-As
Beiträge: 684
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von guba »

Habe noch einen interessanten Film übers Thema gefunden ...
Quelle: You-Tube Blitzschutz und Potentialausgleich



Noch zur Präzisierung: Wenn der Überspannungsschutz kurzschliesst, wird der Strom über den Potentialausgleich abgeleitet und nicht über die Koax
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21308
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Thomas_85 hat geschrieben: 12. August 2021 18:23Hallo zurück...
Hi noch einmal ... ich versuche mich auch mal dran :superman:
Thomas_85 hat geschrieben: 12. August 2021 18:23Ja, das habe ich im Vorfeld hier im Forum gelesen und ist auch etwas worüber ich mir so meine Gedanken gemacht habe. Ich sehe da ehrlich gesagt keinen wirklichen Unterschied ob die jetzt oben im Speicher an der PA montiert sind, oder unten im Keller an der PA.
Lasse mich hierzu aber gerne eines Besseren belehren…
...
...
Wenn wir das jetzt mal ganz offen und ehrlich durchgehen, stellt sich mir halt hierbei wirklich die Frage, was denn diese Überspannungsschütze genau schützen sollen?
Das LNB selbst, oder alles danach? Also Multischalter, Receiver usw...
Würde beispielsweise eine Überspannung bedingt durch das Stromnetz eintreten, wäre das LNB ja durch den jetzigen Aufbau und durch die davor platzierten Überspannungsschütze geschützt.
Wenn dagegen jetzt wirklich direkt in die SAT-Anlage ein Blitz einschlagen sollte, dann hätte das LNB an der SAT-Anlage so und so keinen direkten Schutz und die Überspannung würde durch die PA Leiter, sowie Koaxialkabel abgeführt werden. Die nachfolgenden Bauteile im Haus wären hierbei immer noch durch die Überspannungsschütze geschützt, sofern der Überspannungsschutz einem direkten Blitzeinschlag überhaupt standhalten würde und der Blitz nicht einfach durchschlägt.
Der Überspannungsschutz kommt eben an den ersten Punkt wo solche Überspannungen abgeblockt werden können .. man möchte das ja nicht erst durch das ganze Haus über die Koaxkabel haben und dann erst unten "abfangen". Daher kommt dieser an den Mast-nahen Potentialausgleich.
Thomas_85 hat geschrieben: 12. August 2021 18:23Bei vielen Beispielen die ich im Netz gefunden habe, ist der Überspannungsschutz immer vor den Multischaltern,was bei meinem jetzigen Aufbau ja auch so ist und er von daher auch nicht falsch wäre.

Beispiel:

1.jpg
Thomas_85 hat geschrieben: 12. August 2021 19:50In der Beschreibung vom DLBS 3001 steht auch:
Überspannungschutz DUR-line ® DLBS 3001
Durch die globale Erwärmung haben wir nachweislich jedes Jahr eine Steigerung der starken Unwetter. Damit verbunden treten auch immer mehr Blitzschläge in Deutschland auf. Dabei entstehen impulsartige elektrischen Felder die noch in mehreren 100m Entfernung eine zerstörerische Wirkung entfalten. Die dadurch auftretenden Überspannungen zerstören die über die Antenne angeschlossenen elektrischen Geräte wie Multischalter, LNB, Receiver und TV Geräte. Gerade über die Koaxial Kabel gelangen diese elektromagnetischen Felder, die hier Induktionsspitzen erzeugen, ungehindert an die elektrischen Geräte. Der DUR-line® DLBS 3001 schützt hier ihre Geräte für wenig Geld. Dieser Überspannungsschutz sollte direkt an jeden Eingang des Multischalters oder auch direkt an jeden LNB- Ausgang geschraubt werden. Die Durchgangsdämpfung dieses DLBS 3001 beträgt nur 0,3dB. Im Inneren des DUR-line® DLBS 3001 wirkt ein Gas-Leiter als Spannungswächter. Übersteigt die Spannung zwischen Seele und Schirm mehr als 50 Volt, entsteht in dieser Gasstrecke ein Kurzschluss und schließt Stoßströme bis zu 8.000 Ampere kurz, bevor sie ihre zerstörerische Wirkung auf die nachfolgenden Geräte ausüben können. Ist die Überspannung vorbei, schaltet der Gas-Leiter wieder auf Schutz zurück.
Hier muss man unterscheiden wo der Multischalter aufgebaut/montiert wird !!!! Richtig wäre die Montage dieser Überspannungsschütze (wie im Bild gezeigt bei dem Beispiel) dann WENN der Multischalter direkt nach Eintritt der Kabel vom LNB kommend montiert wird. ABER, wenn dem nicht so ist - wie bei ihnen -, dann muss ein Mast-naher Potentialausgleich erstellt werden wobei dann diese Bauteile des Überspannungsschutzes auch dort ran kommen (nach "innen" rein, also hinter den Mast-nahen Erdungsblock dort).
In der Beschreibung von Dur-Line steht was von "an die LNBs montieren" ... das ist natürlich nur dann sinnvoll wenn man die Antenne im Blitz-geschützten Bereich installiert hat und damit überhaupt keine Erdung/kein Blitzschutz notwendig wird. Ansonsten ist der Potentialausgleich ja eine Vorschrift und so montiert man diese dann an den ersten Erdungsblock. Habe auch ehrlich gesagt noch NIE einen Aufbau gesehen wo direkt am LNB diese Überspannungsschützte montiert sind ... das bringt ja überhaupt gar nichts, es gibt von dort aus im Außenbereich ja immer noch Koaxkabel dann dahinter wo diese Überspannung eintreten könnte und somit die Überspannungsschütze das gar nicht "abfangen" würden.
Thomas_85 hat geschrieben: 12. August 2021 19:50Der DLBS 3001 ist auch ein Überspannungsschutz und kein Blitzschutz...
Der Überspannungsschutz ist ein Bestandteil vom kompletten Blitzschutz .....
1. äußerer Blitzschutz ("Erdung")
2. innerer Blitzschutz ("Potentialausgleich")
3. Überspannungsschutz (der gar keine Vorschrift auch darstellt, sondern nur eine freiwillige Sicherheitsleistung nur darstellt)
Thomas_85 hat geschrieben: 12. August 2021 18:23P.S.: Der DC Überspannungsschutz für meine PV Anlagen befindet sich auch im Keller neben den Wechselrichtern, was aufgrund des Abstands zwischen PV Anlage und Wechselrichter von kleiner 10m auch vorschriftsmäßig ist...
Da kenne ich die Vorschriften dazu nicht .... sind ganz andere als bei Sat-/terrestrischen Empfangsanlagen. In meinen Augen wäre es aber auch hier "sinnvoll" so etwas so weit wie möglich oben zu machen. Aber, wie gesagt, diese Vorschriften dazu kenne ich nicht.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Thomas_85
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2020 15:59
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von Thomas_85 »

Bevor wir hier jetzt ständig hin und her diskutieren, werde ich es die nächsten Tage anpassen, damit das auch alles seine Richtigkeit hat...

Die Bilder im Beitrag ändere ich dann danach entsprechend bei Gelegenheit ab.

Vorab nochmal zur Sicherheit, die Überspannungsschütze müssen an Pos. 01. montiert werden... Richtig ?
Dateianhänge
Montageort Überspannungsschutz
Montageort Überspannungsschutz
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21308
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Nein, andere Seite, an Pos. 02. !!
techno-com hat geschrieben: 12. August 2021 15:48.. gehören diese zwischen den Erdungsblock und die Kabel die dann weiter runter gehen zum Multischalter-Aufbau
techno-com hat geschrieben: 13. August 2021 10:10ABER, wenn dem nicht so ist - wie bei ihnen -, dann muss ein Mast-naher Potentialausgleich erstellt werden wobei dann diese Bauteile des Überspannungsschutzes auch dort ran kommen (nach "innen" rein, also hinter den Mast-nahen Erdungsblock dort).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Thomas_85
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2020 15:59
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von Thomas_85 »

Hallo zusammen,

die zwei alten Beiträge kann ich leider nicht mehr editieren, deswegen jetzt hier der geänderte Aufbau, mit dem Überspannungsschutz am mastnahen Potentialausgleich.
Ich habe bewusst alle Bilder nochmal miteingefügt, damit auch alles kompakt zusammenhängt und nicht zwischen dem alten und neuen Beitrag hin und her gesprungen werden muss.


Aufbauschema:
Aufbauschema
Aufbauschema

Ausgangssituation:
CAS80 mit UAS584
CAS80 mit UAS584
Nicht UV beständige SAT-Koaxialkabel
Nicht UV beständige SAT-Koaxialkabel
Kein mastnaher PA + Koaxialkabel 90° um die Ecke gebogen
Kein mastnaher PA + Koaxialkabel 90° um die Ecke gebogen
UAS584 mit F-Stecker
UAS584 mit F-Stecker
UAS584 mit F-Stecker
UAS584 mit F-Stecker

Austausch der nicht UV-Beständigen Koaxialkabel und F-Stecker vom LNB zum mastnahen Potentialausgleich:
KOKA 799 B
KOKA 799 B
KOKA 799 B
KOKA 799 B
Cabelcon F-6-TD 5.1 NI True Drop Stecker
Cabelcon F-6-TD 5.1 NI True Drop Stecker
LNB UAS584 mit Cabelcon F-6-TD 5.1 NI True Drop Stecker
LNB UAS584 mit Cabelcon F-6-TD 5.1 NI True Drop Stecker
LNB UAS584 mit Cabelcon F-6-TD 5.1 NI True Drop Stecker
LNB UAS584 mit Cabelcon F-6-TD 5.1 NI True Drop Stecker
Dachdurchführung
Dachdurchführung
PA 4mm²
PA 4mm²
PA 16mm²
PA 16mm²
Ziegeldurchführung mit Schutzschlauch
Ziegeldurchführung mit Schutzschlauch
Ziegeldurchführung mit Schutzschlauch
Ziegeldurchführung mit Schutzschlauch

SAT-Schüssel nach dem Umbau:
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau
CAS80 + UAS584 Nach dem Umbau

Mastnaher Potentialausgleich:
Mastnaher Potentialausgleich mit Überspannungsschutz
Mastnaher Potentialausgleich mit Überspannungsschutz
Mastnaher Potentialausgleich mit Überspannungsschutz
Mastnaher Potentialausgleich mit Überspannungsschutz
Mastnaher Potentialausgleich mit Überspannungsschutz
Mastnaher Potentialausgleich mit Überspannungsschutz
Mastnaher Potentialausgleich mit Überspannungsschutz
Mastnaher Potentialausgleich mit Überspannungsschutz
Zuletzt geändert von Thomas_85 am 16. August 2021 16:04, insgesamt 8-mal geändert.
Thomas_85
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2020 15:59
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern

Ungelesener Beitrag von Thomas_85 »

Aufbau im Keller:
Keller PA2
Keller PA2
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
JRS504-4M + JRS502-4+4T
Keller Übersicht
Keller Übersicht
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“