ddinfo Doku

PC-Karten, Mediacenter und Streamingserver für den Einbau oder als Stand-Alone Geräte von Digital-Devices mit Support/Moderator vom Hersteller direkt. Sat>IP / Cable>IP / Streaming in allen multimedialen Anwendungen (DVB-S2, DVB-C2, DVB-T2). Der Spezialist in Sachen Streams und Datenverbreitung per LAN/WLAN/DLAN. Auch unter Windows 10 und Linux !

Moderator: Digital Devices

wolfgang61
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 8. Januar 2022 20:35

ddinfo Doku

Ungelesener Beitrag von wolfgang61 »

Unter Linux gibt es das Programm ddinfo, aber ich habe keine Doku gefunden. Insbesondere:

Channel Power und Band Power. Was genau ist das? Kann man aus diesen Werten berechnen, was für ein Pegel am Eingang der Karte ankommt?

Card /dev/ddbridge/card0 link 0 id 0009 (MAX SX8):
HW 00010005 REGMAP 00010004 FW 1.5
MCI firmware: MaxSX8 1.5.0

Demod 0:
SNR:           13.06 dB
Packet Errors: 0
BER Numerator: 0
BER Denom.:    238878720
Frequency:     1724187010 Hz
Symbol Rate:   27500041 Symbols/s
Channel Power: -35.15 dBm
Band Power:    -24.47 dBm


Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21448
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 538 Mal
Kontaktdaten:

Re: ddinfo Doku

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Sorry, das ist keine Frage für unser Forum … wenden sie sich an die Hersteller/Programmierer von diesem Programm „ddinfo“. Ich finde über eine Google Suche ein solches „Programm“ schon gar nicht, ich weiß gar nicht was das ein soll …. Dem Namen nach könnte das „dd“ für Digital-Devices stehen, richtig … beantworten wird ihnen das aber am besten und schnellsten suche er Support von denen direkt …. Nur die werden ihnen sagen können wir sie diese Sachen benannt haben und wofür diese stehen. Sie hatten bzw haben ja gerade Kontakt mit DD auch direkt, haben ja schon anderes dorthin gemeldet … einfach diese Frage mit ran hängen an ihre Schreiben an DD direkt.

Umrechnung dieser Anzeigen, auch dafür mal Google verwenden -> „Umrechnung dBm in dByV“.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
wolfgang61
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 8. Januar 2022 20:35

Re: ddinfo Doku

Ungelesener Beitrag von wolfgang61 »

Es geht doch in dieser Forumsgruppe um Hardware von Digital Devices, und die Beschreibung dieser Forums-Gruppe sieht auch so aus, wie wenn ich hier richtig wäre. Der Moderator heisst "Digital Devices".

Ich habe schon ein anderes Problem mit dem Treiber an den DD-Support gemailt, aber nun nach etwa 4 Tagen immer noch keine Antwort bekommen. Darum wollte ich es mal hier probieren.

Das Hilfsprogramm ddinfo ist in den Linux-Quellen vom Treiber enthalten. So erkennt man unter anderem auch die installierte Firmware. Die Online-Anleitung von DD ist übrigens in diesem Punkt falsch, sie verweist auf eine Zeile im Syslog, die es in dieser Form gar nicht gibt.

https://github.com/DigitalDevices/dddvb ... s/ddinfo.c
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21448
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 538 Mal
Kontaktdaten:

Re: ddinfo Doku

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Das ist der Support von Digital-Devices (https://www.digital-devices.eu/shop/de/hilfe/support) für solche Arten von Problemen ... da muss ein Entwickler ran und der ist hier im Forum nicht vorhanden.

Hier geht es um Anlagen-Planungen, Zusammenstellung der richtigen Versorgung für diese Hardware. Aber nicht um Software oder Bugs. Hier weiß keiner wie DD ihre Software aufbaut oder Treiber schreibt.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
wolfgang61
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 8. Januar 2022 20:35

Re: ddinfo Doku

Ungelesener Beitrag von wolfgang61 »

Per E-Mail empfahlen Sie für die Digital Devices Max SX8 einen Eingangspegel von 50-70dbµV. Je nach dem, welcher Wert von ddinfo maßgeblich ist - Band Power oder Channel Power - bekommt die Karte auch mit dem von Ihnen empfohlenen 14dB-Dämpfungsglied 75 oder 84 dBµV. Also deutlich über dem von Ihnen empfohlenen Bereich.

Darum wüsste ich gerne, was genau diese Werte bedeuten und welcher maßgeblich ist.

Digital Devices sagt bei den technischen Daten nichts zum empfohlenen Eingangspegel, habe ich jedenfalls nicht gesehen. Woher kommen Ihre 50-70? Aber es gibt eine Großsignalfestigkeit von über 106dBµV. Damit sollte doch alles bis 100dbµV kein Problem sein, oder verstehe ich das falsch?
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21448
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 538 Mal
Kontaktdaten:

Re: ddinfo Doku

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo zurück :1119
wolfgang61 hat geschrieben: 10. Januar 2022 19:34Per E-Mail empfahlen Sie für die Digital Devices Max SX8 einen Eingangspegel von 50-70dbµV.
Das ist nicht nur bei der DD Max SX8 so, das ist bei allen DVB-S Geräten so (Empfängern).
DIN sagt aus "47-77dbV", das ist aber eine 3-Träger Aussage was nicht mehr den akt. Gegebenheiten oft entspricht, vor allen nicht bei einer Einkabel-Versorgung (Unicable EN50494 / JESS EN50607). Aber es gibt keine andere, angepasste DIN ... in der Praxix (Erfahrung, best-case) sagt man "50-70dbV".
Suchbegriffe dazu hier im Forum:
tag/Pegelberechnung
tag/Pegelanpassung
tag/Daempfungsglied
wolfgang61 hat geschrieben: 10. Januar 2022 19:34Je nach dem, welcher Wert von ddinfo maßgeblich ist - Band Power oder Channel Power - bekommt die Karte auch mit dem von Ihnen empfohlenen 14dB-Dämpfungsglied 75 oder 84 dBµV. Also deutlich über dem von Ihnen empfohlenen Bereich.
Wie kommen sie darauf ?
Sie haben für die Versorgung der DD S-Max Karte einen Jultec JRS0501-8T Multischalter (8 UBs), versorgt über 2x Breitband-LNB für den 2-Satelilten Empfang.
Dieser Schalter hat einen AGC-geregelten (AGC-Funktion (AutoGainControl - automatische Verstärkungsregelung)) Ausgangspegel von genau 90dbµV.
90dbµV - 14dB Dämpfungsglied = 76dbµV ... und da geht dann noch die Kabeldämpfung + Antennendosen-Dämpfung ab ... sind wir also fast genau bei 70dBµV, also perfekt.
wolfgang61 hat geschrieben: 10. Januar 2022 19:34Darum wüsste ich gerne, was genau diese Werte bedeuten und welcher maßgeblich ist.
Es geht wohl um diese Werte ?
Channel Power: -35.15 dBm (umgerechnet 73.600612633917 dbµV *)
Band Power: -24.47 dBm (umgerechnet 84.28061263391699 dbµV *)
Keine Ahnung was das ist, keine Ahnung wofür DD diese Namen herangezogen hat .. aber auch keine Ahnung wo das ein Messwert ist bzw. in wie weit man diesen Messwert überhaupt genau hernehmen kann. Das kann eine Messnung an jedem Punkt sein - am Eingang, vor der Fehlerkorrektur, nach der Fehlerkorrektur oder gar am Ausgang ?
wolfgang61 hat geschrieben: 10. Januar 2022 19:34Digital Devices sagt bei den technischen Daten nichts zum empfohlenen Eingangspegel, habe ich jedenfalls nicht gesehen. Woher kommen Ihre 50-70? Aber es gibt eine Großsignalfestigkeit von über 106dBµV. Damit sollte doch alles bis 100dbµV kein Problem sein, oder verstehe ich das falsch?
Ich finden bei der Karte keine Angabe zu der technischen Angabe "max. Eingangspegel" !
Der von ihnen hier verwendetet Begriff der mit den 106dbµV angegeben ist nennt sich:
weitere Leistungsmerkmale
Großsignalfestigkeit: > 106dbµV (-6dBm)
.. und da habe ich keine Ahnung wofür das steht in den technischen Daten.


Grundlegend gilt was ich oben geschrieben hatte, vor einem Empfangsgerät sollte der Signalpegel 47-77dBµV (besser und optimal 50-70dBµV) sein ... und da sind wir im super grünen Bereich.

Aber mal eine ganz andere Frage, haben sie Empfangsschwierigkeiten oder wo liegt akt. das Problem mit dieser Sache ?


* Umrechnung erfolgte über eine der Seite gefunden über den zuvor gesetzten Google-Link dazu
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
wolfgang61
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 8. Januar 2022 20:35

Re: ddinfo Doku

Ungelesener Beitrag von wolfgang61 »

Der Empfang ist gut. Aber ich möchte Sachen nicht nur einfach glauben/auswendig lernen, sondern auch verstehen. Und gerade heute wird es mir immer wichtiger zu wissen, woher Infos kommen, um sie einordnen zu können.

Allerdings möchte ich gerne das Dämpfungsglied loswerden. Ich kann ja auch den Ausgangspegel vom Multiswitch reduzieren und so Strom sparen. Der Ausgangspegel von 90 dBµV, den Sie angeben, ist ja nur die Grundeinstellung. Mit dem JAP100 kann ich sie auch auf z.B. 78 dBµV setzen. Was AGC ist, weiss ich - ich habe schon seit über 40 Jahren eine Amateurfunklizenz - wenn auch schon lange nicht mehr benutzt.

Mein aktueller Wissensstand, zusammengefasst, ist:
Ich komme auf die 73 oder 84 dBµV, indem ich glaube, dass die von Digital Devices mittels ddinfo ausgegebenen Werte korrekt sind.
Die optimalen 50-70 dBµV sind Ihre Praxiserfahrung der letzten X Jahre mit Y Tunern.
Die 106 dBµV sind der Wert, den Digital Devices als höchsten Wert angibt, mit dem den die Karte vernünftig arbeiten kann. Das nennt sich Großsignalfestigkeit, das war schon vor vielen Jahrzehnten bei allen Radios, vor allem AM, ein sehr wichtiger Begriff. Bei Sendeleistungen von oft 500000 Watt. Darüber werden die Verzerrungen zu stark, und/oder die Bandpassfilter können nicht mehr sauber trennen.

Ihre Berechnung mit Kabeldämpfung/Antennendose ist ja nur eine Schätzung - die von der Karte gemeldeten sind höher. Mein Kabel kennen Sie nicht. Antennendose habe ich nicht. Vom Multiswitch 25 Meter, dann Überspannungsschutz, Schnellverbinder und (noch) 14dB-Dämpfer direkt an die DD-Karte.

Und damit zurück zu meiner ursprünglichen Frage: Was ist der Unterschied zwischen Band Power und Channel Power? Unterschied laut ddinfo etwa 15%. Vielleicht weiss der Moderator dieser Gruppe namens "Digital Devices" mehr ... Hier ein Link, wonach beides dasselbe meint - was bei Digital Devices aber offensichtlich anders ist:
https://bts.ieee.org/images/files/DTVEm ... _clean.pdf.

Da steht:
Band Power Measurement (also called Channel Power): A measurement system
included in most measurement instruments that automatically measures the total average
power of the signal(s) present within a frequency range selected by the user
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21448
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 538 Mal
Kontaktdaten:

Re: ddinfo Doku

Ungelesener Beitrag von techno-com »

wolfgang61 hat geschrieben: 11. Januar 2022 13:39Der Empfang ist gut.
Dann sehe ich in der Technik kein Problem ......
wolfgang61 hat geschrieben: 11. Januar 2022 13:39Ihre Berechnung mit Kabeldämpfung/Antennendose ist ja nur eine Schätzung - die von der Karte gemeldeten sind höher. Mein Kabel kennen Sie nicht. Antennendose habe ich nicht. Vom Multiswitch 25 Meter, dann Überspannungsschutz, Schnellverbinder und (noch) 14dB-Dämpfer direkt an die DD-Karte.
Meine Berechnung ist keine Schätzung, die ist ganz genau vorgenommen und vollkommen ausreichend ....
Wenn sie ihr Kabel nicht kennen :1122 dann kann ich das noch viel weniger ... ein Blick darauf könnte helfen, das steht zu 99% auf dem Kabel alles drauf (Hersteller + Typ).
Pauschal (das reicht für eine grobe Pegelberechnung) sagt man das 10m Koax ca. 3db Dämpfung sind ... bei ihnen also 7.5dB bei 25 Meter. ÜSS + Verbinder lässt man in solchen Pegelberechnungen einfach weg, die sind einfach zu vernachlässigen.
wolfgang61 hat geschrieben: 11. Januar 2022 13:39Aber ich möchte Sachen nicht nur einfach glauben/auswendig lernen, sondern auch verstehen. Und gerade heute wird es mir immer wichtiger zu wissen, woher Infos kommen, um sie einordnen zu können.
Ich hatte meinen Teil hier jetzt doch sehr genau erklärt, und ebenfalls genannt wo sie die Infos bekommen über die DD-Ausdrücke etc. etc. etc.
wolfgang61 hat geschrieben: 11. Januar 2022 13:39Mein aktueller Wissensstand, zusammengefasst, ist:
Ich komme auf die 73 oder 84 dBµV, indem ich glaube, dass die von Digital Devices mittels ddinfo ausgegebenen Werte korrekt sind.
Auch dazu hatte ich schon was geschrieben ... warum 2 Werte überhaupt ? Wo sind diese Messwerte abgenommen (mehr dazu siehe in meinem Schreiben von zuvor).
wolfgang61 hat geschrieben: 11. Januar 2022 13:39Die optimalen 50-70 dBµV sind Ihre Praxiserfahrung der letzten X Jahre mit Y Tunern.
Ja, das sind die Erfahrungen ... und damit noch NIE falsch gelegen !
wolfgang61 hat geschrieben: 11. Januar 2022 13:39Die 106 dBµV sind der Wert, den Digital Devices als höchsten Wert angibt, mit dem den die Karte vernünftig arbeiten kann. Das nennt sich Großsignalfestigkeit, das war schon vor vielen Jahrzehnten bei allen Radios, vor allem AM, ein sehr wichtiger Begriff. Bei Sendeleistungen von oft 500000 Watt. Darüber werden die Verzerrungen zu stark, und/oder die Bandpassfilter können nicht mehr sauber trennen.
Anfrage dazu bitte über das Support-Formular auf der DD-Seite, oben auch schon verlinkt .... das kann ihnen nur der Entwickler der Geräte sagen.
wolfgang61 hat geschrieben: 11. Januar 2022 13:39Allerdings möchte ich gerne das Dämpfungsglied loswerden. Ich kann ja auch den Ausgangspegel vom Multiswitch reduzieren und so Strom sparen. Der Ausgangspegel von 90 dBµV, den Sie angeben, ist ja nur die Grundeinstellung. Mit dem JAP100 kann ich sie auch auf z.B. 78 dBµV setzen.
Ein JAP-Programmer kostet viel Geld, daher wird das im Standard mit Dämpfungsgliedern gemacht ....
Einsparung beim runter regeln auf die unterste Stufe = 18mA bei einem JRS05er, bei einem JPS09xx bzw. JPS17xx sind es weniger (hat Klaus Müller, Jultec, eben extra noch einmal gemessen und mir per Skype durchgegeben) ...
wolfgang61 hat geschrieben: 11. Januar 2022 13:39Und damit zurück zu meiner ursprünglichen Frage: Was ist der Unterschied zwischen Band Power und Channel Power? Unterschied laut ddinfo etwa 15%.
Auch das hatte ich schon beantwortet, müssen sie den Entwickler fragen ... Kontakt zu DD über die oben verlinkte Support-Seite von denen direkt.
wolfgang61 hat geschrieben: 11. Januar 2022 13:39Vielleicht weiss der Moderator dieser Gruppe namens "Digital Devices" mehr ...
Jeder kann hier per PM einen anderen User anschreiben ... DD-Userseite mit den Daten dazu. Aber über das Support-Forumular auf deren Seite ist das einfacher, da geht es dann direkt an den zuständigen Mitarbeiter.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21448
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 538 Mal
Kontaktdaten:

Re: ddinfo Doku

Ungelesener Beitrag von techno-com »

P.S. ich habe jetzt mal eine Anfrage über Web-Formular gestellt, meine Antwort war sofort da :1122
Die Großsignalfestigkeit definiert die Trennung (Trennschärfe) von umliegenden Störsignalen, also zum Beispiel benachbarten Transpondern. Wird ein schwaches Signal empfangen und die umliegenden Signale im Frequnzband sind sehr stark, definiert die Großsignalstärke die "Einstreungsfestigkeit" (Weis nicht ob es dieses Wort gibt), damit es nicht zu einer Überlagerung durch die Einstreuung kommt...

Wiki: Wird der Empfang schwacher Nutzsignale trotz anderer, starker einfallender Sender gewünscht, so ist ein Empfänger ausreichender Großsignalfestigkeit (siehe auch Empfängerdynamik, Intermodulation, Kreuzmodulation) erforderlich, um Störeffekte zu verringern.
Diese 106dBµV haben also nichts zu tun mit dem max. Eingangspegel ....

Der max. zulässig, aber meiner Meinung nach nicht zu empfehlende, Eingangspegel ist definiert nach der "Spezifikation Nordig" = umgerechnet 83 dBµV

Siehe unter https://nordig.org/wp-content/uploads/2 ... r.-3.1.pdf (von dort kommen sicher auch die verwendeten Begriffe bei DD)

Seite 34 - 3.2.7.2 Signal Level (steht sicherlich für "Signalstärke" in Deutsch)
The satellite NorDig IRD shall accept input signals with a level in the range -25 to -65dBm
Dateianhänge
Umrechnung-dmb-in-dbµv.png
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Antworten

Zurück zu „Digital-Devices“