Erneuerung der SAT-Anlage / Planung

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS/dCSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2/dCSS2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen oder auch auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Dur-Line DCS-/DWB-/DPC-/UKS-Multischalter oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) bzw. Mini-Routern wie dem Dur-Line UCP 21 ?
HINWEIS: nicht für Anfragen zu "Einkabel-LNBs" ! Nutzen Sie hierfür die Rubrik unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !![
Jupsi
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 23. Juni 2022 22:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Erneuerung der SAT-Anlage / Planung

Ungelesener Beitrag von Jupsi »

Guten Tag,
ich bräuchte etwas Unterstützung bei der Planung meiner SAT Anlage in Bezug auf die notwendigen und richtigen Komponenten.

Momentane Installation:
Die Schüssel ist installiert an der Hauswand nahe am Boden (Kellerniveau), momentan ein Dual-LNB, das nur das Wohnzimmer versorgt.
Die Hauswand läuft nahezu parallel zur Satellitenrichtung (Winkel ~10Grad), der Empfang ist ok.

Sollzustand:
Ist aus dem angehängten Bild ersichtlich.
Es sollen in Summe 5 Räume versorgt werden.
Die Kabel vom "Technikraum" in die Zimmer liegen schon (Typ unbekannt, Durchmesser unterschiedlich 5,5mm/6mm/7mm)

Meine Geräte können gerade alle „Legacy“. Ich würde erst später auf „Unicable“ umsteigen.
Daher sollten die Dosen D1, 2, 3, 4.1, 4.2 sowohl Unicable als auch Legacy können. (Bei Legacy natürlich Betrieb mit 4.1 oder 4.2)
Wenn ich jetzt (später) die Dosen D2, D3, D4.1, D4.2 von _einem_ Unicable Ausgang des Multischalters bedienen möchte (sieghe Bild 1),
braucht es dann noch einen 3-fach Verteiler mit Dioden-Entkopplung ?

Meine Idee bzgl. den Teilen, die benötigt werden:
Quattro-LNB
  • Polytron OSP-AP 95
  • Inverto Premium Quattro Universal PLL LNB IDLP-QUTL410-PREMU-OPN (0,2dB typ.)
  • Welcher ist besser geeignet ?
Antennenschüssel
  • Gibertini SE 85 Premium in hellgrau
Multischalter mit Montageblech
  • Jultec JRS0502-8+4T
  • Abschluss-Stecker für nicht benutzte Inputs/Outputs
  • Passt das so oder gibt es bessere Alternativen ?
Kabel
  • Kabel vom Quattro-LNB zum Multischalter (4x10m)
  • Kabel zur Dose D.3 (9m)
  • DUR-line DUR 95 UV Vollkupfer (100m) Ich benötige jedoch nur 50m
  • Passende Stecker (Wasserdicht) dafür (10 Stück)
  • Ggf. Werkzeug für Stecker wenn notwendig
Dosen
  • D1 bis D4.2
  • Wäre dankbar für Vorschlag
F-Stecker
  • für bestehende Kabel, Durchmesser ca. 5,5mm, 6mm, 7mm?
    (da muss ich nochmal genau messen)
Ich bin für jegliche Anregung und Anmerkung dankbar.
Dateianhänge
SAT_2.JPG
SAT_1.JPG
Zuletzt geändert von techno-com am 1. Juli 2022 11:18, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in die passende Rubrik vom Forum (von Rubrik "technische Fragen zu Satanlagen" in Rubrik für "Fragen zu digitale Sat-Einkabelsysteme" + TAGs hinzugefügt



Tags:
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21692
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 485 Mal
Danksagung erhalten: 547 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erneuerung der SAT-Anlage / Planung

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Moderation: Beitrag verschoben in passende Rubrik für diese Art der Anfrage zu „Einkabelsystem“
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21692
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 485 Mal
Danksagung erhalten: 547 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erneuerung der SAT-Anlage / Planung

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Jupsi hat geschrieben: 23. Juni 2022 23:38Guten Tag,
Hallo und herlich-willkommen

Muss mich jetzt mal kurz halten, nur mal für den Anfang die ersten Sachen schreiben/erklären ... muss gleich raus auf einen Termin und dann kommt das Wochenende wo ich nichts schreiben kann. Viel Zeit aber jetzt für sie das alles zu lesen und dann mal mit den Daten/Erklärungen die Planung zu starten (Zeichnung, Artikelübersicht .....).
Jupsi hat geschrieben: 23. Juni 2022 23:38ich bräuchte etwas Unterstützung bei der Planung meiner SAT Anlage in Bezug auf die notwendigen und richtigen Komponenten.
Was hatten sie den vor diesem Beitrag hier gelesen ? Nur wenn sie mir das ganz genau sagen kann ich auch ganz genau darauf eingehen. Hier sehe ich aber vieles was in eigentlich allen anderen Beiträgen fast schon alles erklärt gewesen wäre ... falsche Rubrik, ggf. die passende Rubrik für diese Art von Anfrage übersehen ? Habe den Beitrag jetzt in die passende Rubrik auch verschoben.
Jupsi hat geschrieben: 23. Juni 2022 23:38Momentane Installation:
Die Schüssel ist installiert an der Hauswand nahe am Boden (Kellerniveau), momentan ein Dual-LNB, das nur das Wohnzimmer versorgt.
Wie "tief" die Antenne hängt ist irrelevant ... Wichtig ist der Abstand der Oberkante (Antenne) nach oben Richtung Dachrinne/Dach bzw. Abstände zu Regenfallrohren (und dazu gehört auch die Verkabelung, auch diese ist Bestandteil der Satanlage).
Erklärt im Beitrag zur Erdung/dem Blitzschutz und zum Potentialausgleich unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich


Bild


Jupsi hat geschrieben: 23. Juni 2022 23:38Die Hauswand läuft nahezu parallel zur Satellitenrichtung (Winkel ~10Grad), der Empfang ist ok.
https://www.dishpointer.com/ - aber da hier ja schon eine Antenne jetzt hängt sollten dazu ja keine Fragen bzw. Probleme aufkommen .....
Jupsi hat geschrieben: 23. Juni 2022 23:38Sollzustand:
Ist aus dem angehängten Bild ersichtlich.
Es sollen in Summe 5 Räume versorgt werden.
.....

Meine Geräte können gerade alle „Legacy“. Ich würde erst später auf „Unicable“ umsteigen.
Daher sollten die Dosen D1, 2, 3, 4.1, 4.2 sowohl Unicable als auch Legacy können. (Bei Legacy natürlich Betrieb mit 4.1 oder 4.2)
Der von ihnen gewählte Multischalter JRS0502-8+4T hat ja 4 Legacy-Ausgänge (je 1 Receiver daran zu betreiben, Standard Legacy) und 2 Ausgänge die Unicable mit 8 UBs unterstützen. Diese beiden Ausgänge haben beide die Jultec Legacy-/CSS-Kombifunktion ( tag/Legacy-CSS-Kombifunktion ), diese können also AUCH Legacy raus geben in der Versorgung (dann eben nur 1 Tuner-Betrieb).
Das geht aber NICHT für D4.1 + D4.2 da ja hier 2 Antennendosen in Reihe hintereinander hängen. Gehen würde das dort EINE der Dosen per Legacy versorgt werden kann.
Hinweis hier schon: den Schalter gibt es auch als JRS0502-4+4T, also die beiden Unicable-Ausgänge mit "nur" je 4 Unicable-UBs für je 4 Tuner. Würde aber sicherlich auch ausreichen, oder ? 4x UB (Tuner) ins Wohnzimmer und 2x2 UBs für D4.1 + D4.2 (je Twin-Tuner Versorgung dort dann also sogar möglich). ACHTUNG !!! Ausgangspegel vom JRS0502-8+4T = 90dBµV / JRS0502-4+4T = 78dBµV (wegen der Pegelberechnung/-anpassung , dazu folgend mehr in Beiträgen die ich verlinken werde, genau passende Beiträge eigentlich sogar tlw. die ihrem Aufbau hier fast ganz genau entsprechen).
Jupsi hat geschrieben: 23. Juni 2022 23:38Wenn ich jetzt (später) die Dosen D2, D3, D4.1, D4.2 von _einem_ Unicable Ausgang des Multischalters bedienen möchte (sieghe Bild 1),...
Ich würde das gleich so aufbauen ...... wegen der o.g. Jultec Legacy-/CSS-Kombifunktion gleich so machbar und gleich zu dem Aufbau vom ersten Bild somit.
Jupsi hat geschrieben: 23. Juni 2022 23:38braucht es dann noch einen 3-fach Verteiler mit Dioden-Entkopplung ?
Nein, genau das ist absolut falsche .... bei allen Verteilern bei uns im Shop daher die Links zu den Beiträgen die das genau erklären (wann ein Verteiler mit oder ohne Dioden sein muss/kann):
Umbau von Legacy auf Unicable
2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH
Umbau Unicable von Jultec

Richtig wäre hier der Kathrein EBC114 (nicht diodenentkoppelter 4-fach Verteiler bei dem der 4. Ausgang der nicht benötigt wird mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt abgeschlossen wird dann, es gibt einfach keinen nicht diodenentkoppelten 3-fach Verteiler).

Hier ein Beitrag (einer von sehr vielen) wo das so gemacht wurde (allerdings mit dem Vorgängerschalter vom JRS0502-8+4T, dem ehemaligen JPS0502-8+4T der noch ein Netzteil benötigte) => Kaufberatung Sat-Anlage Mehrfamilienhaus


Bild

In diesem Beitrag auch schon viel mehr Daten, z.B. Pegelberechnung/-anpassung über Dämpfungsglieder.
tag/Pegelberechnung
tag/Pegelanpassung
tag/Daempfungsglied
tag/Antennendosen
Jupsi hat geschrieben: 23. Juni 2022 23:38Meine Idee bzgl. den Teilen, die benötigt werden:
Quattro-LNB
[*]Polytron OSP-AP 95
[*]Inverto Premium Quattro Universal PLL LNB IDLP-QUTL410-PREMU-OPN (0,2dB typ.)
[*]Welcher ist besser geeignet ?
Ich verwende ausschließlich die von Polytron, sehr gute Erfahrungen und passen zu den JRS/JRM (voll receivergespeiste) Schaltern von Jultec, laufen also gut mit der 9V-Versorgung die dise für das LNB zur Verfügung stellen (Schaltwandler => JULTEC JRM0516T maximale Kabellänge und tag/LNB-9V-tauglich ).
Jupsi hat geschrieben: 23. Juni 2022 23:38[*]Kabel vom Quattro-LNB zum Multischalter (4x10m)
..... [*]DUR-line DUR 95 UV Vollkupfer (100m) Ich benötige jedoch nur 50m
Nicht notwendig !!!
Man nimmt einfach das UV-beständige Koaxkabel für den Weg "außen", also vom Quattro-LNB bis zum ersten Eindringen der Koaxkabel ins Haus ... dort kann man dann einen 4-fach Erdungsblock setzen (auf welcen dann auch dirket der Überspannungsschutz drauf montiert wird) und von dort dann mit ganz normalem, weißem Haus-Verlegekabel (Koax) weiter fahren bis zum Multischalter-Aufbau. Das wäre im Fall das die Antenne im nicht-Blitz-geschützten Bereich installiert ist sogar eine Vorschrift das so zu machen.
tag/Mast-naher-Potentialausgleich
tag/UV-bestaendige-Koaxkabel

z.B. Hirschmann Koka 799B 4x5m mit wasserfesten Steckern vorbereitet
Jupsi hat geschrieben: 23. Juni 2022 23:38Dosen
[*]D1 bis D4.2
[*]Wäre dankbar für Vorschlag
Pegelberechnung für D4.1 + D4.2

Multischalter-Ausgang JRS0502-8+4T = 90dBµV (Achtung, wie zuvor gesagt ... beim JRS0502-4+4T wären es 78dBµV)
10m Koaxkabel zu D4.1 (3db Dämpfung)
Jultec JAD310TRS Durchgangdose dort (10dB Auskoppeldämpfung an den F-Ausgang der dann zum Receiver geht)
-------------------
Hinter dieser Dose D4.1 also ein Pegel von 77dBµV (beim JRS0502-8+4T)

weiter ...

Multischalter-Ausgang JRS0502-8+4T = 90dBµV
10m Koaxkabel zu D4.1 (3db Dämpfung)
Jultec JAD310TRS Durchgangsdose (3db Durchgangsdämpfung auf den Dosen-Ausgang der zur nächsten Antennendose weiter geht)
5m Koaxkabel zu D4.2 (1.5dB Dämpfung)
Jultec JAD307TRS Enddose dort (7dB Auskoppeldämpfung an den F-Ausgang der dann zum Receiver geht)
------------------
Hinter dieser Dose D4.2 also einen Pegel von 75,5dBV

Wir sind an diesem Strang also ca. 7dB zu hoch im Pegel (Soll Bereich best-case = 50-70dbµV, und da ist es egal ob 50 oder 70dbµB).

Abhilfe: an den Einkabel-Ausgang der diesen Strang versorgt ein Dämpfungsglied 10dB einbauen.

Der Wohnzimmer-Strang erhält nur eine Enddose (Jultec JAD307TRS) und Pegelberechnung dorthin:
Multischalter-Ausgang JRS0502-8+4T = 90dBµV
10m Koaxkabel zu Wohnzimmer-Dose (3db Dämpfung)
Jultec JAD307TRS Enddose dort (7dB Auskoppeldämpfung an den F-Ausgang der dann zum Receiver geht)
-----------------
80dBµV dort

= auch hier 10dB Dämpfungsglied an diesen Ausgang.

Die Legacy-Anschlüsse erhalten Stichdosen, das wäre die Jultec JAD300TRS (bei Legacy ist keine Pegelberechnung notwendig).
Jupsi hat geschrieben: 23. Juni 2022 23:38F-Stecker
[*]für bestehende Kabel, Durchmesser ca. 5,5mm, 6mm, 7mm?
(da muss ich nochmal genau messen)
Auf jedem Kabel steht normal ein Hersteller und ein Typ drauf .... nur so kann man die technischen Daten der Kabel genau herausfinden. Der Außendurchmesser ist für gute Stecker irrelevant, da zählt viel mehr der Durchmesser von Dielektrikum.
Passende Stecker für eigentlich fast alle Kabel wären aber die QM-Stecker (Quick-Mount Kompressionsstecker)
Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker
Jupsi hat geschrieben: 23. Juni 2022 23:38Ich bin für jegliche Anregung und Anmerkung dankbar.
Viel lesen, was hier steht und dazu hier noch ein paar passende Beiträge mit vielen weiteren Erklärungen sicher + vielen Bildern zu solchen Aufbauten (incl Planungs-Skizzen).

EFH Satanlage Upgrade
EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable
Jultec Multischalter in SAT Anlage: sind meine Voraussetzungen umsetzbar?
Umbau Satanlage ZFH auf Unicable
Kaufberatung Sat-Anlage Mehrfamilienhaus
tag/JultecJRS0502-4plus4T
tag/JultecJRS0502-8plus4T
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Jupsi
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 23. Juni 2022 22:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Erneuerung der SAT-Anlage / Planung

Ungelesener Beitrag von Jupsi »

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
techno-com hat geschrieben: 24. Juni 2022 11:35Was hatten sie den vor diesem Beitrag hier gelesen ? Nur wenn sie mir das ganz genau sagen kann ich auch ganz genau darauf eingehen. Hier sehe ich aber vieles was in eigentlich allen anderen Beiträgen fast schon alles erklärt gewesen wäre ... falsche Rubrik, ggf. die passende Rubrik für diese Art von Anfrage übersehen ? Habe den Beitrag jetzt in die passende Rubrik auch verschoben.
Ich habe schon einiges in diesem schönen Forum gelesen, aber ein paar Fragen haben sich nicht beantwortet. Bei der Rubrik war ich mir tatsächlich unsicher, da ich ja ein gemischtes System aus Legacy und Unicable habe.
techno-com hat geschrieben: 24. Juni 2022 11:35Wie "tief" die Antenne hängt ist irrelevant ... Wichtig ist der Abstand der Oberkante (Antenne) nach oben Richtung Dachrinne/Dach bzw. Abstände zu Regenfallrohren (und dazu gehört auch die Verkabelung, auch diese ist Bestandteil der Satanlage).
Die Antenne befindet sich im geschützten Bereich. Hatte ich vergessen zu notieren.
Jupsi hat geschrieben: 23. Juni 2022 23:38Meine Geräte können gerade alle „Legacy“. Ich würde erst später auf „Unicable“ umsteigen.
Daher sollten die Dosen D1, 2, 3, 4.1, 4.2 sowohl Unicable als auch Legacy können. (Bei Legacy natürlich Betrieb mit 4.1 oder 4.2)
Bevor ich in die weitere Ausarbeitung gehe, möchte ich daher nochmals nachfragen (und darauf habe ich im Forum noch keine Antwort gefunden):
Unterstützt eine Unicable Dose (z.B. JAD307TRS) auch den Legacy Modus ?
D.h. kann ich eine Dose JAD307TRS einbauen und zunächst noch mein Legacy Tuner daran anschliessen, bevor ich später einen Unicable Tuner daran anschliesse ?
Oder ist die Dose abhängig vom Typ des Tuners ? Also z.B. JAD307TRS für Unicable, und für Legacy brauche ich zwingend JAD300TRS ?
techno-com hat geschrieben: 24. Juni 2022 11:35Hinweis hier schon: den Schalter gibt es auch als JRS0502-4+4T
Ich hatte überlegt, dass der JRS0502-8+4T für die Zukunft noch mehr Flexibilität bietet, falls doch noch mehr Unicable Anschlüsse kommen.
techno-com hat geschrieben: 24. Juni 2022 11:35Nein, genau das ist absolut falsche .... bei allen Verteilern bei uns im Shop daher die Links zu den Beiträgen die das genau erklären (wann ein Verteiler mit oder ohne Dioden sein muss/kann):
Da habe ich mich vertan. Eigentlich hatte ich die entsprechenden Forum-Beiträge gelesen (und verstanden :1118 )
EBC114 ist damit gesetzt.

Ok, konfektionierte Hirschmann Kabel in 5m Länge und dann ein Erdungsblock mit Blitzschutz. Da habe ich keine geschickte Stelle für die Montage.
Besser wären für mich (bzgl. Installation) die 10m Kabel und dann Erdungsblock mit Blitzschutz im Technikraum. Spricht da was dagegen ?

Viele Grüße und vielen Dank.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21692
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 485 Mal
Danksagung erhalten: 547 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erneuerung der SAT-Anlage / Planung

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Jupsi hat geschrieben: 24. Juni 2022 22:58Hallo,
Hallo zurück :1119
Jupsi hat geschrieben: 24. Juni 2022 22:58vielen Dank für die schnelle Antwort.
:1111
Jupsi hat geschrieben: 24. Juni 2022 22:58Bevor ich in die weitere Ausarbeitung gehe, möchte ich daher nochmals nachfragen (und darauf habe ich im Forum noch keine Antwort gefunden):
Unterstützt eine Unicable Dose (z.B. JAD307TRS) auch den Legacy Modus ?
Ja, das kann man machen. Sind dann nur ca. 5-6dB mehr Dämpfung (Antennendose "Aufkoppeldämpfung"), sollte aber auf diesen Kabelwegen gar nichts ausmachen.
Jupsi hat geschrieben: 24. Juni 2022 22:58D.h. kann ich eine Dose JAD307TRS einbauen und zunächst noch mein Legacy Tuner daran anschliessen, bevor ich später einen Unicable Tuner daran anschliesse ?
Auch das geht :1147
Jupsi hat geschrieben: 24. Juni 2022 22:58Oder ist die Dose abhängig vom Typ des Tuners ? Also z.B. JAD307TRS für Unicable, und für Legacy brauche ich zwingend JAD300TRS ?
Nein, es geht einfach nur um die Entkopplung und um die Signalpegel.
Jupsi hat geschrieben: 24. Juni 2022 22:58Ok, konfektionierte Hirschmann Kabel in 5m Länge und dann ein Erdungsblock mit Blitzschutz. Da habe ich keine geschickte Stelle für die Montage.
Besser wären für mich (bzgl. Installation) die 10m Kabel und dann Erdungsblock mit Blitzschutz im Technikraum. Spricht da was dagegen ?
Wenn die Antenne im geschützten Blitzschutz-Bereich ist wird gar kein Mast-naher Potentialausgleich ja fällig, der muss dann also nicht gemacht werden ("Überspannungsschutz" ist trotzdem angeraten, dann auch direkt vor dem Multischalter-Eingang kommend vom Quattro-LNB möglich). Wenn aber die Antenne geerdet werden muss ("nicht-Blitz-geschützter Bereich" dann ist der Mast-nahe PA eine Vorschrift und muss dort gemacht werden so die Koaxkabel das erste Mal ins Haus eintreten.
Jupsi hat geschrieben: 24. Juni 2022 22:58Die Antenne befindet sich im geschützten Bereich. Hatte ich vergessen zu notieren.
Ich sage hier noch einmal das auch die Kabel dazu gehören .. und auch Abstände zu z.B. dem Regenfall-Rohr ! Bitte das genau anschauen .....
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Jupsi
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 23. Juni 2022 22:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Erneuerung der SAT-Anlage / Planung

Ungelesener Beitrag von Jupsi »

:thx Ich denke mit den wichtigen Infos habe ich alles zusammen.

Ich habe eine neue Skizze erstellt:

SAT_3.JPG

und denke dass es so passen könnte.

Ihre Idee den JRS0502-4+4T zu nehmen statt dem JRS0502-8+4T finde ich mittlerweile gut.

Könnten Sie mein Bild und die Dämpfungsberechnung überprüfen ?

Ich habe mal einen Warenkorb als Datei an diesen Beitrag angefügt.

Was ich nicht berücksichtigt habe:
Kabel von der Antenne zum Multischalter, da schau ich zunächst, ob ich mit den vorhandenen Materialien zurecht komme.
[*] Lochblech für den Aufbau habe ich.
[*] Kompressionszange und Abisolierwerkzeug kann ich von einem Bekannten leihen. Damit stelle ich ich die notwendigen Verbindungen rund um den Multiswitch her.

D.h. Materialliste:
[*]Erdungsblock für 11 Kabel
[*]4x Blitzschutz
[*]2x Verteiler Kathrein EBC110 (2-fach ohne Dioden)
[*]7x F-Endwiderstand DC entkoppelt (5 + 2 für die Legacy-Verbindungen zu Raum1 und 2, die Verbindungen installiere ich später)
[*]5m Potentialausgleichskabel 4mm²
[*]Polytron OSP-AP 95 Quattro-LNB
[*]Gibertini SE 85 OP Premium in anthrazit
[*]2x JAD307TRS Enddose
[*]1x JAD300TRS Stichdose
[*]1x JAD310TRS Durchgangsdose
[*]32x Cabelcon F-6-TD QM 7.0 Quick Mount True Drop F-Kompressionsstecker für RG6 (7mm) Koaxkabel (wasserdicht)
[*]10m DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel SAT-Digitalkabel

Die Dämpfungswerte für die beiden Unicable Ausgänge und was dran hängt habe ich berechnet (siehe Bild) und es ergibt sich, dass keine Dämpfungselemente notweindig sind.
Wenn das so passt würde ich die Bestellung auslösen (zur Abholung).

Beste Grüße
Dateianhänge
www.satshop-heilbronn.de-Warenkorb-Export20220630(3).txt
(936 Bytes) 10-mal heruntergeladen
Warenkorb_user_jupsi.JPG
Zuletzt geändert von techno-com am 1. Juli 2022 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Warenkorb-Export Datei (.txt Datei) in Bid umgewandelt und extra dazu eingestelt + Formatierung vom Text angepasst/aufgeräumt
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21692
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 485 Mal
Danksagung erhalten: 547 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erneuerung der SAT-Anlage / Planung

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo zurück :1119
Jupsi hat geschrieben: 30. Juni 2022 23:52Ich denke mit den wichtigen Infos habe ich alles zusammen.
Ja, sieht gut aus :1147
Jupsi hat geschrieben: 30. Juni 2022 23:52Ich habe eine neue Skizze erstellt:
.....
und denke dass es so passen könnte.
:1147
Jupsi hat geschrieben: 30. Juni 2022 23:52Ihre Idee den JRS0502-4+4T zu nehmen statt dem JRS0502-8+4T finde ich mittlerweile gut.
Sehr gut in ihrer Planung das sie den Ausgangspegel vom JRS0502-4+4T richtig für ihre Berechnung eingetragen haben :1147 Der ist ja ab Werk auf "nur" 78dBµV eingestellt, alle anderen Schalter (auch der JRS0502-8+4T) auf 90dBµV.
Jupsi hat geschrieben: 30. Juni 2022 23:52Könnten Sie mein Bild und die Dämpfungsberechnung überprüfen ?
Jupsi hat geschrieben: 30. Juni 2022 23:52Die Dämpfungswerte für die beiden Unicable Ausgänge und was dran hängt habe ich berechnet (siehe Bild) und es ergibt sich, dass keine Dämpfungselemente notweindig sind.
Pegelberechnung kommt so hin, alles richtig .... Im Endeffekt haben sie hier die Verteiler eingesetzt, sicher als Vorbereitung für spätere Änderungen, als "Dämpfungsglieder".
Anmerkung: sogar mit dem JRS0502-8+4T wäre das hier ohne Dämpfungsglieder in Ordnung ... wären 12dB mehr, aber auf ggf. hier nicht berücksichtigten Kabelwegen, Patchkabeln etc. wäre das am Ende dann auch OK.
Jupsi hat geschrieben: 30. Juni 2022 23:52Ich habe mal einen Warenkorb als Datei an diesen Beitrag angefügt.
Den habe ich von ihrer .txt Datei mal in ein Bild gewandelt und in ihren Beitrag zuvor mit eingestellt, so ist das einfacher und besser zu erkennen ... man muss das nicht erst im Shop importieren jetzt, man sieht es so sofort.
Jupsi hat geschrieben: 30. Juni 2022 23:52D.h. Materialliste:
...
[*]4x Blitzschutz
Dazu eine Anmerkung. Das ist kein "Blitzschutz", das ist ein "Überspannungsschutz" gegen statische Überspannungen.
Jupsi hat geschrieben: 30. Juni 2022 23:52[*]32x Cabelcon F-6-TD QM 7.0 Quick Mount True Drop F-Kompressionsstecker für RG6 (7mm) Koaxkabel (wasserdicht)
Rechnen wir mal kurz:
4x am LNB
4x am Erdungsblock Eingang
8x für die Patchkabel Eingang-Quattro-LNB bis auf den Multischalter
12x für die 6 notwendigen Patchkabel für die Ausgänge
4x für die beiden Kabel an den Erdungsblock (ACHTUNG !! Noch was die Verteiler müssen VOR den Erdungsblock .... erst die Ausgänge aus den Verteilern raus gehen dann an den Erdungsblock und von dort aus weiter in die Zimmer)
4x von den beiden Ausgängen der Verteiler auf den Erdungsblock
4x für die Ausgänge/Kabel die in die Zimmer ab gehen
... und dann würde ich noch mind. 10 Stück mehr nehmen und damit die Anschlusskabel von den Antennendosen bis zu den Receiver-/Tuner-Eingängen selbst anfertigen (ein paar Meter Koaxkabel vom DUR95 dafür ggf. extra) ! Kein Kabel ist besser und günstiger.
-----------------------
48 Stecker nach meiner Rechnung
Jupsi hat geschrieben: 30. Juni 2022 23:52Wenn das so passt würde ich die Bestellung auslösen (zur Abholung).
Bestellung bitte über den Online-Shop machen .... Abholen können sie alles dann hier, außer der Antenne (die geht nur im Versand, geht auch immer vom Großßhändler direkt raus). Termin dafür einfach vereinbaren vorab, geht aber eigentlich jeden Werktag. Zahlung können sie auch vor Ort dann machen, sprechen wir aber auch bei Terminvereinbarung einfach über alles noch einmal. Lagernd ist aktuell alles (eben außer der Antenne).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Jupsi
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 23. Juni 2022 22:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Erneuerung der SAT-Anlage / Planung

Ungelesener Beitrag von Jupsi »

Hallo,

vielen Dank für die Infos.

Die Bestellung ist bestellt (leicht angepasst) und soll nun doch geliefert werden.

Ich habe die Skizze entsprechend angepasst.

SAT_4.JPG

techno-com hat geschrieben: 1. Juli 2022 11:304x für die beiden Kabel an den Erdungsblock (ACHTUNG !! Noch was die Verteiler müssen VOR den Erdungsblock .... erst die Ausgänge aus den Verteilern raus gehen dann an den Erdungsblock und von dort aus weiter in die Zimmer)
Ich habe zwar die Verteiler jetzt vor den Erdungsblock gesetzt aber aus technischer Sicht sehe ich dafür keinen Grund. Verteiler, Multiswitch und Erdungsblock sind auf dem Lochblech metallisch verbunden und zusätzlich wird noch ein Potentialausgleichskabel gezogen. Oder übersehe ich da etwas ?

Vielen Dank nochmals !
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21692
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 485 Mal
Danksagung erhalten: 547 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erneuerung der SAT-Anlage / Planung

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo :1119 wieder einmal und Danke :thx für die Bestellung.

Für die Vollständigkeit vom Beitrag bis hierher davon ein Screenshot:

Bestellung User Jupsi
Bestellung User Jupsi

Ist alles schon versendet, die Versand-/Trackingdaten dazu liegen ihnen bereits parallel per Email vor :superman:

Wünsche dann mal gutenempfang


Wenn sie zufrieden waren wäre eine Googe-Bewertung ganz nett schleimer
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“