Frage zum Blitzschutz

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
desch
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 8. Mai 2016 15:21
Hat sich bedankt: 1 Mal

Frage zum Blitzschutz

Ungelesener Beitragvon desch » 8. Mai 2016 15:55

Hallo zusammen,
mein Name ist Detlef und ich habe eine Frage zum Blitzschutz.

Meine Antenne steht unter einem überdachtem Balkon, muß aber meiner Ansicht nach trozdem an den Blitzschutz.
Das Haus hat eine komplette Alufassade die als Ableiter für die Fangstangen dient.
Den Mast der Schüssel möcht ich mit der Fassade verbinden, siehe roter Pfeil auf dem Foto. (eine versehentliche Unterbrechung ist somit ausgeschlossen)
Danach werde ich noch den Potentialausgleich herstellen.

Frage: Ist das in meinem Fall nötig, oder kann ich den Schutz weglassen da die Ableitung für den Blitz über eine riesen Fläche verläuft ?

Vielen Dank und LG Detlef
Dateianhänge
Satanlage_Balkon_1.jpg
Satanlage_Balkon_1
Satanlage_Balkon_Hausansicht_aussen.jpg
Satanlage_Balkon_Hausansicht_aussen



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Blitzschutz

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. Mai 2016 09:28

desch hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

desch hat geschrieben:Meine Antenne steht unter einem überdachtem Balkon, muß aber meiner Ansicht nach trozdem an den Blitzschutz.
Das Haus hat eine komplette Alufassade die als Ableiter für die Fangstangen dient.
Den Mast der Schüssel möcht ich mit der Fassade verbinden, siehe roter Pfeil auf dem Foto. (eine versehentliche Unterbrechung ist somit ausgeschlossen)
....
....
Frage: Ist das in meinem Fall nötig, oder kann ich den Schutz weglassen da die Ableitung für den Blitz über eine riesen Fläche verläuft ?

Alufassade ? Dann wäre die Antenne egal wo sie montiert wird nie im Blitz-gechützen Bereich da der Trennungsabstand der gefordert wird nicht hergestellt werden kann !
Grundsätzlich gilt immer was unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich geschrieben steht, bei ihnen ist das aber wohl eine Sache für eine qualifiziert Blitzschutz-Fachkraft - siehe meine Fussnote dafür !

desch hat geschrieben:Danach werde ich noch den Potentialausgleich herstellen.

Und wie soll dieser hergestellt werden ? Dafür - wenn die Antenne nicht geerdet werden muss - müssen sie eine direkte Verbindung mit der Haupterdungsschiene (HES) vom Haus herstellen und dafür darf man nicht - wie das oft zu lesen ist in vielen "Vorhaben" - einfach der Erdungs-PIN der Steckdose verwendet werden, der ist dafür absolut tabu !
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
desch (16. Mai 2016 21:51)
Bewertung: 33%
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“