Umbau von Legacy auf Unicable

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS/dCSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2/dCSS2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen oder auch auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Dur-Line DCS-/DWB-/DPC-/UKS-Multischalter oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) bzw. Mini-Routern wie dem Dur-Line UCP 21 ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
rowein
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 14. März 2021 10:31
Hat sich bedankt: 1 Mal

Umbau von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von rowein »

Hallo,

ich habe bereits per E-Mail Kontakt zu Herr Uhde gehabt und möchte jetzt aber doch ins Forum, da bei mir doch mehr unklar scheint, als anfangs gedacht.
Ich plane den Umbau von einer Legacy-Anlage zu größtenteils Unicable.

Ich habe dazu mal zwei grobe Zeichnungen angehängt (alt und der gewünschte neue Teil).
Hausverkabelung_alt.png

Hier die Zeichnung mit dem IST-Zustand. Es sind am Multiswitch 6 Kabel angeschlossen. Davon beinhalten zwei Stränge Zwei Dosen.
Hausverkabelung_neu.png

Hier der Soll-Zustand. Bis auf 1 oder 2 Stränge soll alles auf Unicable umgestellt bzw. umstellbar sein.

Nach einigem Hin und Her überlegen (Entschuldigen Sie dafür Herr Uhde) habe ich folgende Möglichkeiten für meinen Aufbau in Erwägung gezogen:
1. JRS0502-8M + JRM0508T + 2x 3fach-Unicable-Verteiler
2. JRS0502-8+4T + 2x 3fach-Unicable-Verteiler

Beide Varianten sollen inkl. Potentialausgleich, Erdung, Lochplatte und Schaltschrank und neuem LNB (Polytron OSP-AP 95) sein.
Macht es hier SInn statt voll auf receivergespeist zu gehen, noch einen JPS einzuplanen um den bereits vorhandenen Quattro-LNB(Modell leider nicht mehr erkenntlich - älter) weiter nutzen zu können?
Ich hatte bei der Anfrage per E-Mail keine Zeichnung angefertigt und merkte, als ich mich doch im Detail damit beschäftigt habe, dass hier doch noch ein paar Unklarheiten sind und noch Optimierungsbedarf besteht.
Nach meiner Zeichnung für den Soll-Zustand genügt wohl auch Variante 2 bei mir oder?
Des Weiteren ist mir gestern beim Durchschauen aufgefallen, dass zwei Dosen durchgeschleift sind. Hier werde ich wohl auch noch neue Dosen benötigen (jeweils JAD310TRS + JAD307TRS)?
Wie funktioniert das hier mit der Diodenentkopplung? Diese ist ja schon bei diesem 3fach-Verteiler integriert? Beißt sich das, wenn das bei diesen JAD-Dosen ebenfalls nochmal vorhanden ist?
Bei den jeweiligen Leitungen ist die max. Kabellänge ca. 20m (genau wissen wir es leider nicht).

Falls bei Variante 2 mehr Bedarf an Unicable-UB benötigt werden würde, kann man einfach z. B. einen JRS0502-8M davor schalten und kaskadieren oder?
Das müsste man aber dann schon bei der Lochplatte/Schaltschrank und Erdungsblock beachten.
Alles in allem bin ich noch unsicher, ob ich damit wirklich die Anlage erhalte, die ich haben möchte und hoffe hier auf Rückmeldungen, die meine offenen Punkte und Unsicherheiten klären.
Vielen Dank und ein schönes Wochenende.

Gruß
Robin
Zuletzt geändert von techno-com am 15. März 2021 14:22, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsysteme") + Formatierung angepasst (Zeilenabstände) + TAGs hinzugefügt



Tags:
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Moderation: Beitrag verschoben in die passende Rubrik
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Jetzt bin ich gerade dabei ihr 4. Angebot (3. Änderung) fertig zu machen.... und jetzt lese ich das hier was abweichend ist zu allem was sie bisher immer an Daten genannt hatten ...

Bisher waren es immer 8x Legacy was sie benötigten und 6x Unicable Stränge / Dosen ...

Und jetzt blicke ich gar nicht mehr durch... aus den 8 Legacy die bisher immer Fakt waren bleiben nur noch 2 Stück übrig, dann sehe ich keine 6 Stränge für Unicable (zusätzlich zu den 8x Legacy !!!) und weiterhin taucht jetzt ein Strang auf wo 2 Dosen dran sind obwohl bisher alles nur über Legacy lief (und dort nie 2 Dosen an einem Strang gehen würden !!!).

Ihre Zeichnung kann ich nicht auswerten, da ist nichts beschriftet ... hier am Handy erkenne ich absolut nichts was mir genau sagen würde was da geplant wäre ! Das müssen sie mal größer und genauer machen ! Beschriften auch in der Zeichnung wo das welcher Verteiler (welche Art) geplant ist ...

2 Dosen an einem Strang wären dann spezielle Dosen mit Dioden, richtig ! Aber das hatten wir bisher noch nicht als Fakt hier vorliegen... daher alles mit den Verteilern mit Dioden (für die notwendige Entkopplung) unter Beibehaltung der alten, vorhandenen Stichdosen ... 100% reicht wäre dort aber jetzt ein Verteiler ohne Dioden (weil die ja die notwendigen Dosen schon haben). Dann müssten aber auch die anderen Dosen nach diesem Verteiler getauscht werden (in Jultec JAD307 Enddosen).

Warum ein JPS wieder ins Spiel kommt weiß ich nicht ... wir hatten schon geklärt was mit dem passenden LNB (9V-tauglich) das alles receivergespeist gehen würde. Wenn sie ihr altes LNB behalten möchten wäre ein JPS die Lösung wenn das alte LNB nicht 9V-tauglich wäre (sagen kann das keiner wenn sie noch nicht einmal dessen Typ kennen, würde nur testen dann helfen ...).

Ich bin jetzt was die Anzahl der Anschlüsse aus allen Schreiben zuvor heraus ging verwirrt ... 8,4,2 Legaxy ? 2, 4, 6 oder gar mehr Unicable ? Ich weiß aktuell nicht mehr mit welchen Werten/Angaben ich genau arbeiten soll. Da sollte mal 100% Klarheit rein ...
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
rowein
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 14. März 2021 10:31
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Umbau von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von rowein »

Hallo Herr Uhde,

entschuldigen Sie die Unklarheiten.
Ich stelle das mal etwas klarer dar.
Anfangs war geplant, dass die Anlage aktualisiert wird und zunächst großteils mit Legacy weiterläuft (daher war anfangs ein 8fach Multischalter Legacy mit eingeplant.
Da dies jetzt verworfen wurde, da bereits die aktuell eingesetzten Geräte Unicable tauglich sind und um Kosten einzusparen, wollen wir die meisten Geräte direkt auf Unicable umstellen. Damit würde der anfangs geplante JRM raus fallen.
Die vier Legacy-Ausgänge des JRS0502-8+4T sollen fest eingeplant werden (nach aktuellem Stand wird hier jedoch nur ein Anschluss aktiv betrieben. 3 werden erstmal nicht genutzt. Fest eingeplant also im Sinne von Anschlussfertig).
Bei den Unicable sind 6 Stränge geplant. Aktuell liegen jedoch erst 5 Stränge. Der 6. muss von mir erst noch neu verlegt werden. Hier werden also weiterhin 6 benötigt.

Es sind ja zwei Zeichnungen eingefügt. Bei der alten war alles Legacy (6 Stränge - davon 2 mit zwei Dosen - vermutlich alte Durchgangsdosen für Kabel-TV?)
Bei der neuen Zeichnung sind 5 Unicable-Leitungen + 1x Legacy eingezeichnet. Dazu kommt dann 1x Unicable, welches noch nicht eingezeichnet wurde, da noch nicht verkabelt.

Das mit den Dosen ist in der Tat erst gestern aufgefallen und war mir selbst auch nicht klar, dass es doch Stränge gibt, die durchschleifen (abseits der Sternverkabelung).
Ich bin generell auf offen dafür, dass alle Dosen gegen neue (JAD-Dosen) getauscht werden, wo Unicable zum Einsatz kommen soll. Die Anzahl ist ja recht überschaubar.
Dürften insgesamt 8 Dosen sein (6 Stränge + davon zwei Durchgangsdosen - 6x JAD307 + 2x JAD310?).

Das mit dem JPS war nur ein Gedankenspiel wegen dem alten LNB. Denke aber, dass hier ein neuer inkl. Receiverspeißung (JRS-Switche) sinnvoll wäre, da ja auch das Modell des vorhanden LNB unbekannt ist.

Die Zahl der Anschlüsse variierte, da wir uns nicht einig waren, ob das jetzt alles umgestellt werden soll oder nach und nach. Daher kam es da zu Ungereimtheiten.
Dadurch, dass es bei dem JRS0502-8+4T, aber auch 4 Legacy-Ausgänge vorhanden sind, könnten wir hier notfalls umswitchen. Denke das wäre der flexibelste Aufbau für uns.
Ich hoffe, ich konnte so ein wenig mehr Klarheit einbringen :)

Gruß
Robin
rowein
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 14. März 2021 10:31
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Umbau von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von rowein »

Hallo Herr Uhde,

ich habe jetzt nochmal obige Zeichnung aktualisiert und näher beschriftet.

Hausverkabelung_geplant.png

Hier ist noch unklar, welche Dose hier bei der blauen (neuen) Leitung verwendet werden muss. Geht hier eine JAD300TRS trotz Unicable?
Planung wäre dementsprechend folgende:
1x POL-Quattro95
1x JultecJRS0502-8+4T
1x Schaltschrank60x40PA
1x ERDUNG17
4x SPSCH10
7x KabelPatch030
10x KabelPatch050
2x Daempfung_10dB
6x SAT-DS80 (zu viele, aber Absicht - liegen dann in Schublade - evtl. wird terrestrisch noch angeschlossen. Das wurde bei den Patchkabeln bedacht)
1x KAT-EBC110 (für die 2 Zweige mit Durchgangsdose)
1x SAT-VT40
2x JAD307TRS
2x JAD310TRS

Bei der Dämpfung bin ich mir dann noch unsicher.
Das Dämpfungsglied kommt vor die Verteiler noch im Schrank oder?
Das heißt wir haben hier bei den beiden mit Durchgangsdose folgende Werte (in etwas):
Ausgang 90
Dämpfung -10
Verteiler -6
Kabel (10m) -3
JAD310TRS -10
-------------------
Ergebnis: 61

Bei der 307er Dose entsprechend dann:
Ausgang 90
Dämpfung -10
Verteiler -6
Kabel (10m) -3
JAD310TRS -2
JAD307TRS -7
----------------
Ergebnis: 62

Bei den Stichdosen (Verteiler mit Diodenentkopplung) folgendes:
Ausgang 90
Dämpfung -10
Verteiler -9
Kabel (10m) -3
Stichdose -? (unbekannt?)
--------------
Ergebnis 78 - unbekannte von Stichdose

Die Werte scheinen sich soweit gut zu lesen.
Wäre die Anlage so machbar und durchdacht?

Mit freundlichen Grüßen
Robin Weinmann
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hier meine Zeichnung, vollständig jetzt ....

Pegelberechnung ohne Dämpfungsglieder, das ist ja erst einmal zu deren Bestimmung !

Jultec JRS0502-8+4T Planung_Verteiler_Antennendosen_Skizze
Jultec JRS0502-8+4T Planung_Verteiler_Antennendosen_Skizze

Eine Stichdose hat übrigens 1db Anschlussdämpfung, das mal als Grundlage für diese Berechnung .....
Im Strang wo 2 Antennendosen hängen müssen diese Antennendosen eine Diode haben (Entkopplung zueinander muss hergestellt werden), daher dort der Verteiler ohne Dioden in Planung.

Im Strnag mit den 4 vorhandenen Antennendosen (Stichdosen dort ohne eigene Diode) benötigen wir daher einen Verteiler mit Diodenentkopplung, in diesem Fall wird also die notwendige Entkopplung zwischen den Antennendosen über diesen Verteiler hergestellt.

Was sehen wir da jetzt ?
Die Pegel sind etwas zu hoch ....

Was machen ?
Strang mit EBC110 (ohne Dioden) mit einem Dämpfungsglied 6db verstehen (auf das Lochblech an den Erdungsblock)
Strang mit dem Standard 4-fach Verteiler (mit Dioden) mit einem Dämpfungsglied 10db verstehen ....


Anzahl Patchkabel mit diesem Aufbau wie er hier jetzt zu sehen ist:
7x Patchkabel 30cm (4x vom Quattro-LNB kommend + 2x auf die Verteiler + 1x für den Legacy-Anschluss)
6x Patchkabel 40cm (für die Ausgänge nach den Verteilern)
+ eben entsprechend mehr wenn sie etwas für z.B. Legacy direkt am Erdungsblock vorbereiten möchten, also diese Kabel bereits vorgesehen werden sollen (Abschluss mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt dann nicht direkt am Multischalter-Ausgang, sondern erst nach dem Erdungsblock).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
rowein
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 14. März 2021 10:31
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Umbau von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von rowein »

Hallo Herr Uhde,

okay die Berechnungen decken sich dann in etwa mit meinen.

Dann würde nach meinem Verständnis folgende Einkaufsliste entstehen (bei Vollverkabelung inkl. Kabel von DVB-T2 an Erdungsblock:
1x POL-Quattro95
1x JultecJRS0502-8+4T
1x Schaltschrank60x40PA
1x ERDUNG17
4x SPSCH10
11x KabelPatch030 (4x vom LNB + 1x Terrestrisch + 2x auf die Verteiler + 4x für Legacy)
6x KabelPatch040
1x Daempfung_10dB
1x Daempfung_6db
6x SAT-DS80 (zu viele, aber Absicht - liegen dann in Schublade - evtl. wird terrestrisch noch angeschlossen. Das wurde bei den Patchkabeln bedacht)
1x KAT-EBC110 (für die 2 Zweige mit Durchgangsdose)
1x SAT-VT40 (für die alten Stichdosen)
2x JAD307TRS
2x JAD310TRS

Im Schaltschrank wäre dann noch Platz für eine zukünftige Erweiterung + am Erdungsblock noch zwei freie Anschlüsse, wenn ich das alles richtig zusammen gezählt habe nach der Vollbelegung.

Wie verhält es sich, wenn ich dann an den freien Strang des 4fach-Verteilers die Dose JAD300TRS anbringe? Kann ich hier weiterhin mehrere UB nutzen?
In der Beschreibung zu dieser Stichdose steht, dass diese nicht für Unicable/Jess geeignet ist.

Das bezieht sich vermutlich aber nur darauf, wenn mehrere Dosen an einem Strang hängen oder?
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

rowein hat geschrieben: 15. März 2021 11:17Hallo Herr Uhde,
Hallo zurück :1119
rowein hat geschrieben: 15. März 2021 11:17okay die Berechnungen decken sich dann in etwa mit meinen.
:1147 wollte das nur noch einmal genau machen, das liest ja ggf. nochmal jemand später und kann sich dann seine Berechnung über die genauen Daten zur Berechnung selbst zusammen stellen ( tag/Pegelberechnung + tag/Pegelanpassung + tag/Daempfungsglied )
rowein hat geschrieben: 15. März 2021 11:17.... (bei Vollverkabelung inkl. Kabel von DVB-T2 an Erdungsblock:
.....
4x SPSCH10
Von einer terrestrischen Einspeisung höre ich jetzt zum ersten Mal :1145
In allen Emails etc. bisher war davon noch nie die Rede, bisher wurde der terrestrische Eingang immer angedacht abgeschlossen zu werden mit einem Widerstand da er nicht verwendet wird.
Abgesehen davon das dann ein Überspannungsschutz fehlt (dann werden 5 benötigt, auch einer für die DVB-T2 Antenne und deren Kabel von außen kommend) ist jetzt die Frage was das für eine Antenne ist und was da für ein terrestrischer Verstärker im Einsatz ist bisher !?
Der JRS0502-8+4T ist in der Terrestrik ein rein passiver Multischalter (klar, receivergespeistes Gerät ohne Netzteil und damit auch kein Verstärker für die Terrestrik drin, das ist aber mittlerweile fast normal bei allen Multischaltern).
Die technischen Daten für die Terrestrik:
Abzweig 5 .. 862 MHz: - 17 dB
Und das, plus auch die Leitungsverluste (Kabel) + Verteiler-Verluste und auch die Anschlussdämpfung dafür an den Antennendosen) müssen ja kompensiert werden. Dafür muss ein Verstärker für die Terrestrik verwendet werden. Und eines vorab, der benötigt dann immer ein Netzteil !
Was haben sie da aktuell für einen dafür verbaut ? Wir würden über 25db Verstärkung benötigen für die Terrestrik wenn die über den Multischalter mit eingespeist werden soll.
Jultec JMA111-3A
Mehr unter z.B. Jultec JRM0508 und aktive DVB-T(2) Antenne

Such-TAGs dafür:
tag/JultecJMA111-3A
tag/terrestrische-Einspeisung
rowein hat geschrieben: 15. März 2021 11:17Im Schaltschrank wäre dann noch Platz für eine zukünftige Erweiterung
Richtig ... aber dann müsste man die Erweiterung VOR den JRS0502-4+4T setzen später einmal ! Den gibt es ja nicht als Kaskade ("M" dann), das ist ja ein terminiertes Gerät ("T" genannt dann). Der ist nicht als Kaskade verfügbar das man den gleich so nehmen könnte und die Kaskadenausgänge so lange mit einem Widerstand terminiert bis sie ggf. mal später benötigt werden und dann darum noch ein Schalter angeschlossen werden könnte.
Wenn man hier dann erweitert muss man einen "M" Schalter nehmen und den VOR den JRS0502-8+4T setzen (kaskadieren).

tag/Kaskadenausgaenge-verwenden
tag/Kaskadierung-Multischalter
rowein hat geschrieben: 15. März 2021 11:17Wie verhält es sich, wenn ich dann an den freien Strang des 4fach-Verteilers die Dose JAD300TRS anbringe? Kann ich hier weiterhin mehrere UB nutzen?
In der Beschreibung zu dieser Stichdose steht, dass diese nicht für Unicable/Jess geeignet ist.

Das bezieht sich vermutlich aber nur darauf, wenn mehrere Dosen an einem Strang hängen oder?
Das ist historisch in der Beschreibung gewesen, aber Danke für den Hinweis ! Das habe ich gleich abgeändert und verbessert in der Beschreibung (incl. einem Link jetzt sogar bei der Beschreibung in diesen Beitrag der das ja jetzt gut erklärt).
Die Antennendosen hat keinen Einfluss darauf wie viele UBs verwendet werden können ... und das es Ausnahmen gibt wann auch Stichdosen verwendet werden können, und auch wie das dann geht um die notwendige Entkopplung herzustellen, steht ja hier jetzt erklärt.
Von Jultec gibt es sogar spezielle Abzweiger mittlerweile die es möglich machen würden Stichdosen einzusetzen (aber auch das sind Ausnahmefälle/ Sonder-Planungen).
z.B. Jultec JPT01-12 Breitband-Einfachabzweiger für Einkabelsysteme (Jultec Passive Tab / 12dB Abzweig) (der würde aber in ihrer Planung keine Anwendung finden)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
rowein
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 14. März 2021 10:31
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Umbau von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von rowein »

techno-com hat geschrieben: 15. März 2021 13:35Von einer terrestrischen Einspeisung höre ich jetzt zum ersten Mal :1145
In allen Emails etc. bisher war davon noch nie die Rede, bisher wurde der terrestrische Eingang immer angedacht abgeschlossen zu werden mit einem Widerstand da er nicht verwendet wird.
.......
Geplant und vorhanden ist noch keine Antenne. Wollte mir hier die theoretische Möglichkeit einfach offen lassen und den Anschluss gleich am Erdungsblock anlegen.
Dieser wird nicht in naher Zukunft verwendet.
techno-com hat geschrieben: 15. März 2021 13:35Richtig ... aber dann müsste man die Erweiterung VOR den JRS0502-4+4T setzen später einmal ! Den gibt es ja nicht als Kaskade ("M" dann), das ist ja ein terminiertes Gerät ("T" genannt dann). Der ist nicht als Kaskade verfügbar das man den gleich so nehmen könnte und die Kaskadenausgänge so lange mit einem Widerstand terminiert bis sie ggf. mal später benötigt werden und dann darum noch ein Schalter angeschlossen werden könnte.
Wenn man hier dann erweitert muss man einen "M" Schalter nehmen und den VOR den JRS0502-8+4T setzen (kaskadieren).
Das habe ich so eingeplant ja. Erstmal reichen die Ausgänge mitsamt den UBs, aber man weiß ja nie, was in ein paar Jahren ansteht.
So gibt es dann zumindest die theoretische Möglichkeit sinnvoll aufzurüsten.
techno-com hat geschrieben: 15. März 2021 13:35Das ist historisch in der Beschreibung gewesen, aber Danke für den Hinweis ! Das habe ich gleich abgeändert und verbessert in der Beschreibung (incl. einem Link jetzt sogar bei der Beschreibung in diesen Beitrag der das ja jetzt gut erklärt).
Die Antennendosen hat keinen Einfluss darauf wie viele UBs verwendet werden können ... und das es Ausnahmen gibt wann auch Stichdosen verwendet werden können, und auch wie das dann geht um die notwendige Entkopplung herzustellen, steht ja hier jetzt erklärt.
Von Jultec gibt es sogar spezielle Abzweiger mittlerweile die es möglich machen würden Stichdosen einzusetzen (aber auch das sind Ausnahmefälle/ Sonder-Planungen).
z.B. Jultec JPT01-12 Breitband-Einfachabzweiger für Einkabelsysteme (Jultec Passive Tab / 12dB Abzweig) (der würde aber in ihrer Planung keine Anwendung finden)
Okay super :)

Damit sollten alle meine Fragen geklärt sein und ich werde in den kommenden Tagen die Bestellung tätigen.
Ich weiß, dass ich Ihnen erstmal mehr Arbeit gemacht habe, als eigentlich notwendig gewesen wäre. Damit nochmal vielen Dank für den super Support!

Gruß
Robin
Zuletzt geändert von techno-com am 15. März 2021 13:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Quotes angepasst
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

rowein hat geschrieben: 15. März 2021 13:49Damit sollten alle meine Fragen geklärt sein und ich werde in den kommenden Tagen die Bestellung tätigen.
Ich habe das mal fertig aufgebaut :superman: Heute irgendwie geht alles super einfach und schnell, die Zeit daher jetzt dafür gleich gefunden :1114

JultecJRS0502-4+4T_Demo-Aufbau_Potentialausgleich_Verteiler_Daempfungsglieder-Pegelanpassung_1
JultecJRS0502-4+4T_Demo-Aufbau_Potentialausgleich_Verteiler_Daempfungsglieder-Pegelanpassung_1
JultecJRS0502-4+4T_Demo-Aufbau_Potentialausgleich_Verteiler_Daempfungsglieder-Pegelanpassung_2
JultecJRS0502-4+4T_Demo-Aufbau_Potentialausgleich_Verteiler_Daempfungsglieder-Pegelanpassung_2
JultecJRS0502-4+4T_Demo-Aufbau_Potentialausgleich_Verteiler_Daempfungsglieder-Pegelanpassung_3
JultecJRS0502-4+4T_Demo-Aufbau_Potentialausgleich_Verteiler_Daempfungsglieder-Pegelanpassung_3
(alle Bilder gingen ihnen auch direkt per Email zu, dort sicher alles besser zu sehen)
rowein hat geschrieben: 15. März 2021 13:49Ich weiß, dass ich Ihnen erstmal mehr Arbeit gemacht habe, als eigentlich notwendig gewesen wäre.
Ist ja jetzt ein Beitrag der für die Ewigkeit Anwendung findet, hat sogar einen Link im Shop bei den Antennendosen jetzt gefunden (erklärender Link zum Einsatz von Verteilern + Dosen / jeweils mit/ohne Diodenentkopplung). Also sehr lohnend gewesen das alles so genau durchzugehen, dabei ja sogar "Leichen" im Shop mit den Erklärungen gefunden :1131 Alles dort jetzt korrigiert, und vieles mehr noch das resultierend aus diesem Beitrag kam. Vor allem aber jetzt die 100%ige Planung ihrer Anlage wohl.

By the way... gibts noch Stecker oder ähnliches was ein Update benötigen würde ? Self-Install Stecker wären am einfachsten für die Montage, gibt aber auch Kompressionsstecker.
Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker
rowein hat geschrieben: 15. März 2021 13:49Damit nochmal vielen Dank für den super Support!
Wenn sie zufrieden waren sagen sie das auch den "anderen". Eine Google-Bewertung wäre sehr nett :1114
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
rowein
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 14. März 2021 10:31
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Umbau von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von rowein »

Hallo Herr Uhde,

nochmal vielen Dank für die ausführliche Beratung! :thx

Die Bestellung wurde soeben getätigt.

Cabelcon-Stecker habe ich bei uns bereits angebracht. Nutzte ich schon des Öfteren und hab immer welche auf Lager. Die sind echt super!

Eine Bewertung gibt´s dann natürlich auch schleimer

Grüße
Robin Weinmann
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier ein Screenshot davon:
Bestellung User rowein
Bestellung User rowein
Wünsche dann mal gutenempfang

Wäre auch schön wenn sie nach dem Aufbau/der Inbetriebnahme noch kurz was dazu schreiben würden, super auch wenn sie das mit einem Bild vom Aufbau dann zeigen (bitte Bildern passende Namen vergeben, nur so findet die dann auch die Google-Bildersuche).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Vielen Dank auch für ihre 2. Bestellung :thx

Denke also der Aufbau der ersten Anlage hat ohne Probleme geklappt :respekt:

Auch von dieser Bestellung hier ein Screenshot
Dateianhänge
Bestellung2_User_rowein.JPG
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“