Seite 1 von 1

Jultec JRS0502-4+4T

Verfasst: 13. Dezember 2016 12:20
von pc-kaiser
Hallo,
Ich habe mit den Unicable Multischalter Jultec JRS0502-4+4T ein Problem, ich bekomme kein Signal auf meine drei Fernseher !
Sendersuchlauf wurde auch schon gestartet und nichts gefunden.
Auch die Spannungsversorgung am Fernseher für das LNB wurde auf ein geschaltet.
Ich betreibe den Jultec ohne externe Spannungsversorgung.
Angeschlossen wie auf den Schaubild laut Ihren Shop, die nicht genutzten Ausgängen wurde verschlossen mit F-Endwiderstand .
Angeschlossen ist der Jultec JRS0502-4+4T an ein Quattro Matrix 40mm Universal LNB.
Ich benutze folgende Abgänge : 1x Unicable auf neuen Panasonic TV, der auch Unicable kann und zwei mal Legacy Anschluss an die beiden anderen TV's
Vorher lief die Anlage an einen ASCI AMS 508N Multischalter mit externe Spannungsversorgung ohne Probleme.
Was mache ich hier falsch ?
Passen die Komponenten nicht zusammen ?
Gruß Peter

Re: Jultec JRS0502-4+4T

Verfasst: 13. Dezember 2016 12:39
von techno-com
pc-kaiser hat geschrieben:Hallo,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

pc-kaiser hat geschrieben:Ich habe mit den Unicable Multischalter Jultec JRS0502-4+4T ein Problem, ...

Bitte bei einem solchen After-Sales-Support die Auftrags- bzw. Rechnungsnummer mit angeben, in ihrem Fall habe ich diese über ihre Emailadresse gefunden (Auftrag 16606 vom 6.12.16).

pc-kaiser hat geschrieben:.... ich bekomme kein Signal auf meine drei Fernseher !
Sendersuchlauf wurde auch schon gestartet und nichts gefunden.

Das ist sehr wenig Infos, damit kann ich nicht viel anfangen !

pc-kaiser hat geschrieben:Auch die Spannungsversorgung am Fernseher für das LNB wurde auf ein geschaltet.
pc-kaiser hat geschrieben:Ich benutze folgende Abgänge : 1x Unicable auf neuen Panasonic TV, der auch Unicable kann und zwei mal Legacy Anschluss an die beiden anderen TV's

Und wie sind die Antenneneinstellungen für Unicable EN50494 am TV im Menu den genau (an dem Gerät das über Unicable versorgt wird) für JEDEN Tuner (wenn es ein Twin-Tuner-Gerät ist) ?
Mehr dazu unter Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver bzw. für Samsung-TV-Geräte eine super Erkärung unter Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel) (diese Beschreibung kommt aber auch anderen Geräten sehr nahe in der Beschreibung, nur das dort eben die Menu-Struktur und tlw. die Bennennung der Einstellungen anders sein könnte - das wird aber dann in der Anleitung vom TV-Gerät meist erklärt).

Gehen die Geräte am Legacy-Ausgang und wen nicht dann => ALLE Einstellungen von jedem Gerät posten bzw. noch besser davon ein Bild machen und diese hier einstellen.

pc-kaiser hat geschrieben:Angeschlossen wie auf den Schaubild laut Ihren Shop, die nicht genutzten Ausgängen wurde verschlossen mit F-Endwiderstand .

Nach welchem Schaubild ?
Wie genau angeschlossen, wurde dabei auf die Ebenen-Zuordnung (VL/HL/VH/HH) vom LNB kommende geachtet bzw. das vom Schalter vorher zum neuen Schalter in der Zuordnung 1:1 übernommen (oder nur von links nach rechts die gleiche Reihenfolge eingehalten wobei das 1:1 hier zufällig gleich angeordnet wäre) ?
Multischalter_ASCI_AMS_508_N.PNG
Multischalter_ASCI_AMS_508_N

Wie finde ich heraus welches Kabel vor dem Multischalter von welchem Ausgang des Quattro-LNBs kommt ? Siehe unter Verkabelungsplan Quattro-LNB´s an Multischalter => HL, HH, VH, VL Ebenen Erkennung vom Quattro-LNB

pc-kaiser hat geschrieben:Angeschlossen ist der Jultec JRS0502-4+4T an ein Quattro Matrix 40mm Universal LNB.

Hersteller / Typ ? So ist das dann sehr dehnbar und man weiß nicht was es genau für ein LNB ist.

pc-kaiser hat geschrieben:Was mache ich hier falsch ?
Passen die Komponenten nicht zusammen ?

Um hier etwas überhaupt sagen zu können werden mehr Daten benötigt, vor allem ob das Problem auf allen Ausgängen (Unicable + Legacy) ist oder nur auf dem Unicable-Strang, wie die Einstellungen sind für Unicable im Antennenmenu vom relevanten Gerät etc. etc. etc.

Re: Jultec JRS0502-4+4T

Verfasst: 13. Dezember 2016 17:35
von pc-kaiser
Danke für die schnelle Antwort !
Ich werde den Jultec Multischalter wieder einbauen und dann davon Bilder machen welche Einstellungen am Fernseher vorliegen.
Die Unicable Einstellung werde ich laut Ihrer Anleitung vornehmen.
Es ist ein Panasonic TX-65DXW904, laut Anleitung wird hier für die Unicable Verkabelung nur ein Anschluss für den Twin-Tuner benötigt !
Die Geräte am Legacy-Ausgang gehen beide nicht, werde davon auch Bilder machen.
Den Anschluss vom alten Multischalter zum Jultec hab ich 1:1 so übernommen und aber auch auf die Ebenen-Zuordnung geachtet !
Der Hersteller vom LNB ist RT= Inverto , hab leider nur noch das Logo auf dem LNB drauf. Wurde 2011 eingebaut !
Jetzt nur noch ein Problem, ich bekomme hier leider nicht die Bilder hochgeladen ! Sind lokal bei mir auf dem Rechner.
Per Mail ?

Gruß Peter

Jultec JRS0502-4+4T

Verfasst: 13. Dezember 2016 17:44
von techno-com
Wenn auch die Legacy nicht gehen müssen wir ganz anders erst einmal starten und uns erst gar nicht mit den Unicable Einstellungen beschäftigen !

1. einen Receiver direkt mal mit einem Kabel vom LNB durch verbinden und dann schauen welche Programme noch gehen. Wären das alle Programme ist schon der LNB falsch (wobei dann auch der alte Multischalter "Quad-LNB tauglich" sein müsste - sehe ich jetzt hier vom Tablett aus nicht)
2. nur mal einen der Legacy Ausgänge anschließen und dann dieses Gerät dort am Anschluss testen

Wie lang sind die Kabelwege ?
Was sind da für Antennendosen verbaut ?

Bilder hochladen ist eigentlich recht einfach, unter dem Textfeld für den Beitrag ist dazu der Reiter dafür ( Bilder / Anhänge einstellen ins Forum - Wie geht das ? ). Wenn es nicht geht einfach die Bilder mit dem Link vom Beitrag hier per Email an mich senden das ich das machen kann dann.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Jultec JRS0502-4+4T

Verfasst: 13. Dezember 2016 17:49
von techno-com
Nachtrag !!! Ihr Alter Multischalter IST Quad-LNB tauglich , da steht ja "mit integriertem 22kHz Generator" drauf was dies angibt.
Ich gehe jetzt davon aus das mein "Test 1" oben ergibt das auf allen 4 Kabeln vom LNB kommend auch alle Programme gehen. Und das wäre dann der Beleg dafür das es sich um ein Quad-LNB handelt und nicht um ein Quattro-LNB was benötigt würde. Siehe unter Hinweise/Erklärungen zu LNB´s (Satanlagen How To) und unter Jultec - Fachbegriffe (Erklärung) - no Quad-LNB wo erklärt wird warum Jultec keine Quad-LNBs unterstützt bzw. wegen der Technik derer und vor allem wegen derer Stromaufnahme diese nicht unterstützen kann, will und wird !


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Re: Jultec JRS0502-4+4T

Verfasst: 14. Dezember 2016 20:41
von pc-kaiser
Hallo,
Test 1 wurde gemacht ! Auf allen vier Anschlüssen vom LNB kommend habe ich ein TV Signal !
Also ist es dann ein Quad-LNB was ja nicht mit meinen Jultec-Multischalter funktioniert.
LNB tauschen ? und wenn ja welches ?
Kabelwege :
Unicable -Anschluss = ca.25m ohne Antennendose
Legacy 1 = ca.9m mit Antennendose Kathrein ESD 84 4dB
Legacy 2 = ca.16m mit Antennendose Kathrein ESD 84 4dB

Gruß Peter

Re: Jultec JRS0502-4+4T

Verfasst: 15. Dezember 2016 06:35
von techno-com
pc-kaiser hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :freunde

pc-kaiser hat geschrieben:Test 1 wurde gemacht ! Auf allen vier Anschlüssen vom LNB kommend habe ich ein TV Signal !

Wenn auf jedem der 4 Ausgänge alle Programme/Sender laufen ist es mit Sicherheit ein Quad-LNB und damit wäre auch der Grund gefunden das bei ihnen nichts funktioniert.

pc-kaiser hat geschrieben:LNB tauschen ? und wenn ja welches ?

Inverto Black Premium Quattro-LNB
Um dann später herauszufinden welches der 4 Kabel vor dem Multischalter welche Ebene für den Anschluss ist (also die lNB => Multischalter Ebenen-Zuordnung) oben den entsprechenden Link dazu lesen, da wird erklärt wie man die Ebenen-Ausgänge vom Quattro-LNB bestimmt.

pc-kaiser hat geschrieben:Kabelwege :
Unicable -Anschluss = ca.25m ohne Antennendose
Legacy 1 = ca.9m mit Antennendose Kathrein ESD 84 4dB
Legacy 2 = ca.16m mit Antennendose Kathrein ESD 84 4dB

1. am Strang vom Unicable-Anschluss sollte eine Antennendose ran, nicht nur weil sie gut ausschaut => Jultec JAD307TRS Enddose
2. die Antennendosen an den Legacy-Anschlüssen hat ihre Lebenszeit überschritten, die hat ja noch nicht einmal F-Anschlüsse (sondern noch IEC-Stecker Ausgänge). Dort jeweils eine Jultec JAD300TRS Stichdose versenden.

Re: Jultec JRS0502-4+4T

Verfasst: 15. Dezember 2016 14:34
von pc-kaiser
Hallo,
Super, dann sollten wir ja das Problem bei mir gefunden haben !
Ich werde bei Ihnen im Shop dann mal die Teile bestellen (LNB, Antennendosen und Zubehör )
Ich werde dann auch gleich die F-Stecker am LNB austauschen und gegen neue ersetzen.

Der Anschluss an meinen Fernseher mit Unicable soll so sein :
Einzelkabel Anschluss.png


Dann brauche ich dort ja keinen Verteiler für die beiden Eingänge (ist im Samsung Beitrag Anschluss Unicable beschrieben)
Bitte gegeben falls korrigieren wenn etwas falsch ist.

Da ich ja gerade dabei bin stellt sich mir die Frage ob ich die Anlage gleich auf den neusten Stand bringe. Sie hat noch keinen Potentialausgleich !!!
Der Antennenmast hat nur ein Erdungskabel, was bei mir im Keller geht .

Und das sieht so aus :
Spiegel mit LNB.png

2016-12-15 13_55_46-Erdung Satellitenanlage _ Antennenmast + Potentialausgleich - Satanlagen Forum -.png

Wenn ich das nach diesen Schema mache, sollte das doch klappen ?

Abstand Spiegel/LNB zum Multischalter ca. 5m
2016-12-15 13_49_17-Erdung Satellitenanlage _ Antennenmast + Potentialausgleich - Satanlagen Forum -.png

ps. wenn dieser Abschnitt nicht passen sollte im Forum zum Beitrag Jultec JRS0502-4+4T , bitte verschieben !

Gruß Peter

Re: Jultec JRS0502-4+4T

Verfasst: 15. Dezember 2016 15:02
von techno-com
pc-kaiser hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :freunde

pc-kaiser hat geschrieben:Super, dann sollten wir ja das Problem bei mir gefunden haben !

Ja, das sollte es wirklich gewesen sein wenn wirklich auf allen 4 Kabeln die vom LNB kommen das voll Programm-/Frequenz-Spektrum drauf ist. Dann ist das auf jeden Fall ein Quad-LNB und somit der Betrieb vom Jultec JRS-Schalter damit nicht kompatibel/möglich.

pc-kaiser hat geschrieben:Ich werde dann auch gleich die F-Stecker am LNB austauschen und gegen neue ersetzen.

Ratsam :1147

pc-kaiser hat geschrieben:Da ich ja gerade dabei bin stellt sich mir die Frage ob ich die Anlage gleich auf den neusten Stand bringe. Sie hat noch keinen Potentialausgleich !!!

Das ist nicht der "neueste" Stand, das ist eine "Vorschrift" und hätte damals schon gemacht werden müssen (diese DIN gibt es schon sehr sehr sehr lange).

pc-kaiser hat geschrieben:Der Antennenmast hat nur ein Erdungskabel, was bei mir im Keller geht .

Und das sieht so aus :

Ganz streng genommen nicht zulässig so ! Ihr Erdungskabel (wenn es denn überhaupt ein 16mm² Kabel ist) verläuft perallel zu den Koaxkabeln und somit ist der Trennungsabstand nicht eingehalten (Berechnung des Trennungsabstandes in welchem das Erdungskabel zu anderen Kabeln bzw. zu metallischen Bauteilen wie z.B. Regenrinne/Regenfallrohr verlegt muss = Leitungslänge vom Erdungskabel * 0.08).

pc-kaiser hat geschrieben:Wenn ich das nach diesen Schema mache, sollte das doch klappen ?

Bessere Bilder dazu, auch vom fertigen Aufbau davon in jeder Art, finden sie unter Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
Achtung ! Dieser Potentialausgleich muss dann via einem 4mm² Potentialausgleichskabel mit der geerdeten Antenne draußen verbunden werden. Dieser Anschluss vom Erdungswinkel darf nicht direkt auf die Haupterdungsschiene (HES) vom Haus erfolgen.
Wo ist den ihr Erdungskabel akt. am Wandabstandshalter/Antennenmast befestigt und wie ? Ich sehe auf ihrem Bild nur das dies unten in das Rohr/den Mast geht ! Warum wurde dort nicht direkt unten vor dem Eintritt in das Rohr schon der Anschluss dafür gemacht bzw. das oben am Mast direkt hin geführt und dann befestigt ?
Dafür verwendet man normal eine Erdungslaschez.B..

pc-kaiser hat geschrieben:Abstand Spiegel/LNB zum Multischalter ca. 5m

Da hier eh ein Potentialausgleichskabel verlegt werden muss auf diesem Weg empfiehlt sich auch gleich die weißen Koaxkabel hier zu tauschen, diese sind nicht UV-beständig und verrotten so mit der Zeit. Wenn das wirklich nur max. 5 Meter sind die da benötigt werden empfiehlt sich das Hirschmann KoKa 799B Koaxkabel (schwarz/UV-beständig mit PPC-Aqua-Stecker der wasserdicht ist). Das ist 20m lang, kann ich hier vorab teilen in 4x5 Meter und die 3 dann noch fehlenden PPC-Aqua-Kompressionsstecker (einfach davon 3 Stk. mit bestellen und im Bestell-Ablauf vermerken "Koaxkabel teilen in 4x5 Meter und die PPC-Aqua-Stecker vormontieren") hier fertig auf das Kabel konfektionieren. Spart ihnen nur wegen diesen 3 Steckern die Anschaffung der doch recht teuren PPC-Kompressionszange.
Würden sie dann nur noch die Stecker innen rund um den Multischalter neu machen müssen, die außen wären damit schon geklärt.

pc-kaiser hat geschrieben:Der Anschluss an meinen Fernseher mit Unicable soll so sein :
....
Dann brauche ich dort ja keinen Verteiler für die beiden Eingänge (ist im Samsung Beitrag Anschluss Unicable beschrieben)
Bitte gegeben falls korrigieren wenn etwas falsch ist.

Ja, normal wird bei einem Twin-Tuner-Gerät heute nur noch ein Anschlusskabel dorthin benötigt, der 2. Tuner wird dann intern geloopt/verbunden. Ihre Zeichnung zeigt das so auf das nur ein Kabel dorthin benötigt wird, sehe ich auf jeden Fall so.

Re: Jultec JRS0502-4+4T

Verfasst: 15. Dezember 2016 15:52
von pc-kaiser
Hallo,
Danke für die schnelle Umfassende Antwort !
Wie ich schrieb, ich bin jetzt dabei und will es endlich richtig machen.
Das ist nicht der "neueste" Stand, das ist eine "Vorschrift" und hätte damals schon gemacht werden müssen (diese DIN gibt es schon sehr sehr sehr lange).

Das haben bei mir "Fachleute (Firmen) " gemacht und der letzte war 2011 da !
Und so sieht die Rückseite aus wo das Kabel rein geht.
Auch nicht von mir so gemacht !
2016-12-15 15_24_03-IMG_0279.JPG - IrfanView (Zoom_ 601 x 801).png

Da werde ich aber ein Massives Problem vom Mindestabstand zu den Koaxkabeln bekommen !
Wie das Kabel innen angeschlossen ist, kann ich auch nicht sagen.
Man kommt dort oben sehr schlecht ran, aber ich werde mal alles genau nachmessen, auch wegen der Längen !
Werde dann alles im Shop einstellen und Ihnen schicken.
Gruß Peter

Re: Jultec JRS0502-4+4T

Verfasst: 15. Dezember 2016 16:17
von techno-com
pc-kaiser hat geschrieben:Das haben bei mir "Fachleute (Firmen) " gemacht und der letzte war 2011 da !

Dann streichen sie bitte das Wort "Fach" :1131 Granatenhaft schlecht, unvollständig und gegen DIN-Vorschriften ! Auch wenn man diese nicht kennt, als gewerblicher muss man sie einhalten.

pc-kaiser hat geschrieben:Und so sieht die Rückseite aus wo das Kabel rein geht.
.....
Wie das Kabel innen angeschlossen ist, kann ich auch nicht sagen.

Ich habe KEINE Ahnung wie man "innen" im Rohr das Kabel befestigen könnte, und außen sehe ich keine Schelle wo es befestigt werden könnte. Wetten das wurde einfach nur so ins Rohr "rein gelegt" und gar nicht befestigt ? Bin mal gespannt.

Re: Jultec JRS0502-4+4T

Verfasst: 18. Dezember 2016 18:40
von pc-kaiser
Hallo,
Ich habe alles zusammen gestellt und bei Ihnen im Shop bestellt.
Ich hoffe es ist alles richtig !
Ich habe KEINE Ahnung wie man "innen" im Rohr das Kabel befestigen könnte, und außen sehe ich keine Schelle wo es befestigt werden könnte. Wetten das wurde einfach nur so ins Rohr "rein gelegt" und gar nicht befestigt ? Bin mal gespannt.

Mittlerweile war ich oben am Mast und habe mir das mal direkt angeschaut, das Kabel war wirklich nur "lose" ins Rohr gesteckt und nirgends fest gemacht. :shock: Es ist aber 16 mm² !

Gruß Peter

Re: Jultec JRS0502-4+4T

Verfasst: 19. Dezember 2016 10:22
von techno-com
pc-kaiser hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :freunde

pc-kaiser hat geschrieben:Ich habe alles zusammen gestellt und bei Ihnen im Shop bestellt.
Ich hoffe es ist alles richtig !

Hier für die Vollständigkeit vom Beitrag ein Screenshot davon:
Bestellung2_User_pc-kaiser.PNG
Bestellung2 User pc-kaiser

Auf den ersten Blick sollte das dann alles sein was sie weiterhin für die "Vervollständigung" ihrer Anlage benötigen, um also die bisherigen Fehler richtig zu stellen.

pc-kaiser hat geschrieben:Mittlerweile war ich oben am Mast und habe mir das mal direkt angeschaut, das Kabel war wirklich nur "lose" ins Rohr gesteckt und nirgends fest gemacht. :shock: Es ist aber 16 mm² !

Ich glaube dazu muss ich nicht mehr viel sagen :1138 :1162