Die Suche ergab 42 Treffer

Zurück

von Dipol
8. Juli 2013 20:06
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: SAT - Blitzschutz Spezial

Nach der Zeit dürften sich die Gemüter beruhigt haben. Als Gelegenheitsmitleser, der den Thread erst jetzt entdeckt hat, reiche ich je nach Sichtweise mit Verzögerung blitzschutztechnischen Klartext oder weitere nomkonforme Paragrafenreiterei nach. Informationsgehalt der Antwort so ungefähr genau gl...
von Dipol
16. Mai 2014 01:47
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Frage zur gewählten Hardware / Erdung

Gönnen wir Herrn Uhde seinen verdienten Urlaub, ich übernehme mal. Zuerst ein Herzliches Willkommen! Rund um´s Haus sind noch massenweise höhere Punkte (Bäume, Bahndamm mit Oberleitung, höhere Häuser), daher würde ich die Blitz-Einschlagsgefahr als eher gering ansehen. Blitze sind schwer kalkulierba...
von Dipol
16. Mai 2014 19:42
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Frage zur gewählten Hardware / Erdung

Neue Antennen sollen möglichst nach dem Stand der Technik in den Schutzraum getrennter Fangstangen gestellt und nicht mehr suboptimal direkt geerdet werden. Das heißt also, dass die schematische Zeichnung zum äußeren Blitzschutz auf der Shopseite (https://www.satshop-heilbronn.de/Blitzschutz-Erdung...
von Dipol
9. Mai 2014 23:09
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Frage zu vorhandenen Erdungs/Blitzschutzanlage

Dann übernehme ich mal vor Tristan Uhde und sage Halllo Ullli! Der 16mm2 Kupfer Volldraht geht von Antennenmast zur Dachrinne und Abfallrohr, dort an meheren Stellen, zwecks Überschlagvermeidung, abisoliert und mit Schellen von Dehn befestigt. Leider gibt es keine Cupalhülsen um einen 16 mm Cu-Draht...
von Dipol
14. Mai 2014 17:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Frage zu vorhandenen Erdungs/Blitzschutzanlage

:1117 meinst Du mit "Das Gebastel ist unnötig, es ist viel einfacher wenn man den Erdleiter fachgerecht an einer blitzstromtragfähig zertifizierten Erdungsschiene anklemmt" einen möglichen vorhanden Außen anschluss, sodass die Bohrerei unnötig wäre? Nein, ich hatte nur nicht damit gerechne...
von Dipol
18. April 2014 16:19
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Frage zu vorhandenen Erdungs/Blitzschutzanlage

Bekanntermaßen fließt der Strom - mit zunehmender Frequenz - in einem immer kleiner werden Querschnitt auf der Aussenseite des Leiters (Skin-Effekt) . Da der Blitzeinschalg selbst aber nur ein extrem kurzes Ereignis darstellt (d.h. sehr hohe Flankensteilheit hat) ist doch ein massiver Leiter elektr...
von Dipol
27. Februar 2014 17:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: bitte um Hilfe bei Planung Umrüstung

Wenn Antennentechnik im allgemeinen und speziell die noch komplexere Thematik Blitzschutz, Erdung und Potenzialausgleich im besonderen so einfach wäre, dass sie jeder fachfremde Laie problemlos verstehen und umsetzen könnte, bräuchte man keine dafür ausgebildeten Fachleute. Unter dem Motto "Ich...
von Dipol
27. Februar 2014 17:45
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: bitte um Hilfe bei Planung Umrüstung

... und wenn es Haus abreißen und neu bauen wäre Zum Glück neigst du nicht zu Übertreibungen. :1112 Seit meinem ersten Beitrag hier habe ich auf die Blitzschutzvorschriften übrigens verlinkt. Das kann jeder nachlesen, das intensive Bemühen ist mir auch bei flüchtiger Beitragslesung sofort aufgefall...
von Dipol
27. Februar 2014 20:47
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: bitte um Hilfe bei Planung Umrüstung

... und die ist dann (wie oben gefordert) genau wie mit der HES-Erdung verbunden? denn wie bereits mehrfach geschrieben: dort ist ein ca 10m langes ungeteiltes Erdungsband angeschlossen - was ja mal als ok und dann wieder nicht weil nicht mit HES-Erdung verbunden angeführt wurde Diese Frage hätte s...
von Dipol
26. Mai 2014 13:42
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Stark schwankend Signalqualität nach Unicable Umrüstung

Was würden Sie als Fachmann daraus ablesen ? Hallo Herrn Born, trotz nur flüchtigem Rückwärtslesen steigen ich mal quer mit ein. Ihre Diagramme sehen professionell aus, trotz der eingeschränkten Auflösung ist aber zu erkennen, dass einiges nicht zusammen passt. Auch ist mir als Quereinsteiger nicht...
von Dipol
26. August 2014 11:40
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unicable Umstellung

Eine Fangstange macht das 16mm² Kabel dann auch nicht unnötig und es muss trotzdem verlegt werden (dann eben an die Fangstange statt an den Mast direkt). Zu 16 mm² Cu als Erdleiter einer Fangstange siehe unten! Bei Optimalschutz über eine getrennt Fangstange ist noch der Antennenträger und der mast...
von Dipol
6. November 2014 19:48
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Hilfe bei Planung des Potentialausgleich

Habe auch mal einen "Super-Profi" in der Materie um Kontroll-Lesung gebeten, ggf. wird sich hier ein User "Dipol" melden :1114 Danke für das Superlativ lieber Tristan, was willst du trinken? :1121 Die Beurteilung wäre mit einem Lageplan, aus dem die Leitungsführung und Länge der...
von Dipol
13. Dezember 2014 15:03
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: optischer LNB

Als Antennenprofi weiß man oft nicht über wen man mehr den Kopf schütteln soll: Über Elektriker, die ohne ausreichende Ausbildung und Ausrüstung zwangsweise auch Antennen installieren müssen, oder fachlich noch ahnungslosere Laien, die sich in hemmungsloser Blauäugigkeit alles zutrauen. Übergangswei...
von Dipol
28. April 2015 19:01
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Erdung einer Satanlage

Quereinstieg mit Folien zu äquivalenten Trennungsabständen für Luft, feste Stoffe, GFK-Abstandshalter sowie Blitzkugel- und Schutzwinkel-Verfahren: IEC 62305-3 äquivalente-TA.jpg IEC 62305-3 TA GFK-Stangen.jpg IEC 62305-3 Formeln.jpg Basics: Neue Antennen sollen möglichst nur noch in geschützten Räu...
von Dipol
29. Juni 2015 11:54
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Satanlage Umbau Beratung Komponenten

Hi. Der Staberder ist 1.50m lang. Geht über diese Stahlschiene durch die Wand innen an die OBO PA Schiene.Dort ist das Gas Rohr angeschlossen und eine zweite PA Schiene in einem anderen Raum wo Stromkasten, Heizung, Rohre usw drqn hängen. Nach aktuellen Normen sind für Vertikalerder Längen von 1 x ...
von Dipol
30. Juni 2015 09:48
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Flachdach und Erdung der Schüssel

Nochmal kurz für, der Grund ist das Spannung in die Koax Leitung induziert wird und somit die nachgeschalteten Geräte beschädigt werden. Der 16mm2 Leiter wird doch auch heiss. Es kann somit doch auch alles drumherum brennen oder ? Die Erwärmung ist bei einem Schutzlevel von 100 kA in Blitzschutzkla...
von Dipol
21. Juli 2015 17:11
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Neubau Wohnhaus + SAT-Anlage

Wir möchten Anfang des nächsten Jahres ein Wohnhaus errichten. (170qm + 30 Grad Satteldach). Das Dachgeschoss soll im Moment nur als Abstellfläche genutzt werden. Bei Neubauten beginnt die Liste unnötiger und insbesondere irreparabler Fehler bereits an der Erdungsanlage. Seit DIN 18014: 2007 , also...
von Dipol
5. September 2015 15:55
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Kein HES vorhanden - SAT?

Es gibt einen Bestandsschutz, wie ich denke. Bestandsschutz kann nur beansprucht werden, wenn die Anlage zum Zeitpunkt der Ausführung normkonform war. Dazu genügt kein Wunschdenken, die Konformität nach alten Normen ist explizit nachzuweisen. Mit jeder wesentlichen Änderung verfällt ein Bestandssch...
von Dipol
9. November 2015 12:58
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Erdung Sat-Anlage am alten Funkmast

Der Mast ist augenscheinlich nicht geerdet. Ich habe gelesen, dass ich ihn daher mit der Erdungsschiene am Haus über 1x16mm² verbinden muss (diese befindet sich im HWR bei der Verteilung, rechte Hausseite). Nach einer abgelösten nationalen VDE-Norm mussten die Antennenträger von Freilandantennen no...
von Dipol
26. November 2015 21:07
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Neuplanung Unicable Sat-Anlage in EFH incl. CATV-Einspeisung

Ich steige mal ab hier quer ein. Gleich eingangs der Hinweis, dass die bislang unproblematische BK-Einspeisung in einen Multischalter künftig tückisch werden und getrennte Netze erfordern kann. b) in den "Technische Anforderungen an eine multimediafähige Breitbandkommunikationsanlage" von ...
von Dipol
1. Dezember 2015 13:35
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Auf PN-Bitte von Markusmv meine Kommentare: Nun hab ich noch eine Frage zur Erdung der Sat-Anlage. Vielleicht ist die Antwort einfach und ich erspare mir eine Blitzschutzfirma zu beauftragen. Es geht um die einfachste und auch kostengünstigste Verlegung des 16mm² Erdungskabels in den HWR zur Haupter...
von Dipol
5. Februar 2016 23:59
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Umrüstung auf JESS EN50607 für VU+ Solo 4K Versorgung 8 Satelliten

Eiliger Quereinstieg, da ich in aller Frühe an die Küste verreise. Italien ist Mitglied im CENELEC und IEC und hat die IEC 60728-11 als nationale Norm harmonisiert. Die entspricht im Kern der deutschen DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1):2011-06, die demnächst an das Final Draft der neuen IEC 60728-11 Ed. ...
von Dipol
22. Februar 2016 10:44
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Nicht erdungspflichtiger Bereich und Wanddurchbruch

Auf Bitten von Herrn Uhde mein Senf dazu. Ist meine Schüssel erdungspflichtig? Ja oder nein? Sie ist auf dem Carport montiert. Innerhalb 1,5m zur Hauswand und größer 2m unterhalb der Oberkante. Ganz so einfach ist die Frage in diesem Fall nicht mit einem Ja oder Nein zu beantworten. Die für Antennen...
von Dipol
29. April 2016 09:31
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bauträger verweigert Sat-Erdung mit Verweis auf VDE 0855-1 und Risikoberechnung

Hallo Georg! Die mit dem Dehn-Risk-Tool erstellte Risikoanalyse liegt mir vor, einige Fehler daran habe ich schon bemängelt (teilweise auch zu meinen "Ungunsten"), aber der Wert R beträgt immer noch nur "86%" von RT (für Personenschäden - zumindest der Wert gemäß VDE 0185-305-2:2...
von Dipol
29. April 2016 15:31
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bauträger verweigert Sat-Erdung mit Verweis auf VDE 0855-1 und Risikoberechnung

Da der ausführende Dachdecker vor Ort sich das angeguckt hat und auch Mitglied im VDB ist, meine ich, dass er sie Solarthermie-Anlage ausreichend berücksichtigten sollte. Ich weise dezent darauf hin, dass es keinen Handwerksberuf Blitzschutzbauer gibt in der Ausbildungsordnung der meisten Dachdecke...
von Dipol
29. April 2016 17:56
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bauträger verweigert Sat-Erdung mit Verweis auf VDE 0855-1 und Risikoberechnung

Das mit dem Fundament/Eingeredet ist schon wieder ein Thema für sich. Ein Messprotkoll habe ich nicht, von meinen Baufotos her würde ich meinen, dass es ein Ringerder ist, aber ob der wirklich als Ringerder korrekt ausgeführt wurde... kann man die Messung nachträglich vornehmen? Messungen sind vor ...
von Dipol
2. Mai 2016 16:30
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bauträger verweigert Sat-Erdung mit Verweis auf VDE 0855-1 und Risikoberechnung

Daher Thema 1 (und eigentlich Sinn und Zweck dieses Threads): Was muss der Bauträger nun für die Sat-Schüssel nachrüsten? Nach alles was ich gelesen habe, hätte ich eine solche Installation erwartet (erstes Bild in dem Thread): Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich So entspric...
von Dipol
18. Mai 2016 13:58
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Neuplanung Unicable Sat-Anlage in EFH incl. CATV-Einspeisung

Könnte ich noch eine Antwort bzgl. der Schleifen-Thematik erhalten? :1117 Auf PN-Bitte des TE einige Textbausteine, zuerst die bei Laien besonders unbeliebten: Erdung und Potenzialausgleich sind integraler Bestandteil der Elektroanlage und Installationen nach NAV § 13 bei einem VNB konzessionierten...
von Dipol
1. September 2016 21:56
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Sat auf Garagendach - Erdung/Blitzschutz

Da unsere Zwillingszwerge friedlich im Bett liegen, ein Ferienhaus-Nachtrag von ihrem Opa: Ist für mich aber irgendwie nicht logisch. Mit dem Erdungskabel vom Mast direkt an die HES ins Haus hole ich mir ja im Falle die ganze Energie mit rein. Mit einem Erdspieß würde doch ein Großteil draußen bleib...
von Dipol
30. August 2016 20:36
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Sat auf Garagendach - Erdung/Blitzschutz

Hmm, spielt es eine Rolle wo der Multischalter sitzt? Denn wenn der Potentialausgleich ebenfalls in der Garage gemacht wird ist es ja auch einfacher den Multischalter gleich dort zu lassen. Dann würden nur die Teilnehmerleitungen ins Haus gehen. Für alle aus Blitzschutzzone LPZ 0 A ins Gebäude ein-...