Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
guba
Foren-As
Beiträge: 368
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 49 Mal

Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)

Ungelesener Beitragvon guba » 30. September 2016 03:35

Wichtig:
Samsung-Geräte sind nicht JESS-kompatibel (EN50607) => Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)? !
Es können also nur max. 2 Satelliten programmiert werden.
Immer zuerst das TV-Gerät auf die aktuellste Firmware updaten (online oder per USB)


Ich habe diese Anleitung anhand meines TV UE40H6470 geschrieben, sollte aber im Prinzip für alle TVs gleich funktionieren.

Im Menu auf Senderempfang gehen und Sendereinstellungen anwählen.

Sendereinstellungen_web.jpg

Hier kann man alle benötigten Einstellungen machen. Rechts sind die einzelnen Untermenus aufgelistet, davon brauchen wir:
Land (Region)
Satelliteneinstellung
Man. Suchlauf

Land (Region)
Ist eigentlich nur für die Senderreihenfolge im Kabelfernsehen zuständig, betrifft aber auch Unicable.
Hier auf Deutschland stellen, da vermutlich aus Lizenzgründen bei Schweiz und Österreich das Unicable-Menu unterdrückt wird.
Satellitensystem_web.jpg

Satelliteneinstellung
Hier benötigen wir das 1 und 4. Untermenu
2 und 3 bleiben unverändert

Unter Satellitenauswahl markieren wir den/die gewünschten (max. 2) Satelliten

Satellitenauswahl_web.jpg

Jetzt kommen wir zu den SatCR/Unicable-Einstellungen:

Zuerst schalten wir Unicable ein

Unicable_ein_web.jpg

Dann richten wir die ID- und Frequenz-Kombination ein:
Die ID oder das Userband (UB) und die Frequenz gehören immer zusammen, sind sozusagen miteinander verheiratet. Je nach Fabrikat sind diese Kombinationen unterschiedlich.
Die Kombinationen sind normalerweise auf der Frontplatte des Unicable-Multischalters aufgedruckt.

Ein paar Beispiele (wie man sieht, mit ganz unterschiedlichen Schreibweisen):

User-ID_Frequenz Jultec_web.jpg
Inverto IDLP-USS2OO
Kanal 0 = 1076MHz, Kanal 4 = 1484MHz,
Kanal 1 = 1178MHz, Kanal 5 = 1586MHz,
Kanal 2 = 1280MHz, Kanal 6 = 1688MHz,
Kanal 3 = 1382MHz, Kanal 7 = 1790MHz,
Inverto zählt von 0–7, einfach 0=1 usw. zählen

Dur-Line DCR 5-1-8L4
Receiver 1: 1280 MHz Receiver 5: 1688 MHz
Receiver 2: 1382 MHz Receiver 6: 1790 MHz
Receiver 3: 1484 MHz Receiver 7: 1892 MHz
Receiver 4: 1586 MHz Receiver 8: 1994 MHz

Weitere Kombinationen findet ihr hier:
Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver

Die ID wird bei Samsung Steckplatznummer genannt.
Die dazugehörige Frequenz kann man auswählen, wird aber meistens nicht stimmen.
Die gewünschte Frequenz einfach mit den Zifferntasten der Fernsteuerung eingeben

UB2_Frequenz_einstellen_web.jpg

Dann sollte es z.B. bei einem Jultec so aussehen:

Jultec_UB2_web.jpg


Betrifft K-Serie: (Samsung-Zitat)
Wenn Sie einen Smart TV mit Twin Tuner Funktion besitzen und diese nutzen möchten, benötigen Sie für den «MAIN»- sowie für den «SUB»-Tuner ein separates Kabel. Teilen Sie dafür bei Ihrer Unicable-Anlage das Kabel einfach mit einem diodenentkoppelten 2fach-Verteiler und zwei ergänzenden Kabel in zwei Zuleitungen auf.
Für den zweiten Tuner (SUB) benötigen Sie noch eine separate Steckplatznummer und Steckplatz­frequenz. Stellen Sie dazu unter «Menu – Senderempfang» den «Antennen-Verbindungstyp» auf «Dual».
Anschliessend können Sie bei den Unicable-Einstellungen eine zweite Steckplatznummer und Steckplatzfrequenz eintragen.

Nächstes Menu: Man. Sendereinstellung

Mit diesem Menu lässt sich schon mal überprüfen, ob die Einstellungen grundsätzlich richtig sind.

Man._Sendersuchlauf_web.jpg

Satellit anwählen und Scan drücken
Dann sollte es bei richtiger Einstellung so aussehen:

Man._SL_2_web.jpg

Signalqualität xx%

Wichtig noch: falls es Probleme bei der Übernahme der Daten gibt, einfach den Einkabelmodus ausschalten, einschalten und dann das Menü verlassen, so werden die Einstellungen übernommen.

Damit steht einem erfolgreichen Sendersuchlauf nichts mehr im Wege ... gutenempfang

Hier noch eine andere Art der Empfangsprüfung (im laufenden Betrieb)

Falls mal ein Programm nicht gehen sollte:
Im Menu Unterstützung auf Eigendiagnose -> Signalinformation gehen

Eigendiagnose_Signalinfo_web.jpg

Dann sieht es so aus.

Signalinfo_1_web.jpg
Signalinfo_2_web.jpg


Hier könnt ihr die Anleitung als PDF herunterladen
Samsung_mit_Unicable.pdf
(2.05 MiB) 3753-mal heruntergeladen

01.10.2016 Guba
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor guba für den Beitrag (Insgesamt 2):
techno-com (30. September 2016 08:46) • raceroad (22. September 2017 11:43)
Bewertung: 67%



raceroad
Foren-As
Beiträge: 119
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)

Ungelesener Beitragvon raceroad » 22. September 2017 11:40

guba hat geschrieben:Satelliteneinstellung
Hier benötigen wir das 1 und 4. Untermenu
2 und 3 bleiben unverändert

Unter Satellitenauswahl markieren wir den/die gewünschten (max. 2) Satelliten

Ergänzend: Wenn man zwei Satelliten empfangen möchte, stimmt das nicht ganz. Denn dann muss im dritten Untermenü "LNB-Einstellungen" für den zweiten Sat "DiSEqC-Modus" von "Aus" auf "2/4" gesetzt werden.

Samsung_SatCR2Sats.jpg

(Anders als an einer konventionell Ebenen-gesteuerten (= Legacy) DiSEqC-Anlage muss man an einer Unicable-Anlage für zwei Satellitenpositionen für System #1 "DiSEqC-Modus" nicht zwingend auf "1/4" setzen. "Aus" klappt auch.)

Das "normale" DiSEqC hat zwar an einer Unicable-Anlage nichts verloren, aber im Gegensatz zu den E²-basierten Receivern gibt ein Samsung keinen DiSEqC-Befehl zusätzlich zum Unicable-Befehl aus. Die Festlegung in den "LNB-Einstellungen" dient nur dazu, das entspr. Bit im Unicable-Befehl zu setzen.

Hier noch eine andere Art der Empfangsprüfung (im laufenden Betrieb)

Falls mal ein Programm nicht gehen sollte:
Im Menu Unterstützung auf Eigendiagnose -> Signalinformation gehen

Man kann auch einfach die Info-Taste lange (> etwa 6 Sekunden) drücken.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor raceroad für den Beitrag:
techno-com (22. September 2017 11:49)
Bewertung: 33%

guba
Foren-As
Beiträge: 368
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)

Ungelesener Beitragvon guba » 22. September 2017 19:32

Hallo Raceroad

Dies ist mir bekannt und habe es auch im untenstehenden Thread (und anderen Threads) erwähnt ...
Habe es ja auch erst nach Veröffentlichung der Anleitung nochmals überprüft.
Samsung TV mit JRS0902-2+4

Lies dazu auch weiter unten die Antwort von Tristan vom 16.4. 11.20:
Wie zuvor erklärt ... es gibt KEIN DiSEqC und kein Toneburst in einem EN50494 bzw. EN50607 Schaltsignal ! Ganz im Gegenteil würde dies sogar zustätzlich im Einkabel-Schaltsignal stören.

Deshalb hatte ich sie bis jetzt nicht korrigiert, da ich kein entsprechendes Messgerät für die Überprüfung der Unicable-Kommandos habe.
Ich werde jetzt aber die Anleitung entsprechend korrigieren bzw. ergänzen.

Guido
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor guba für den Beitrag:
techno-com (23. September 2017 06:43)
Bewertung: 33%

eugenr
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 24. September 2017 01:26

Re: Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)

Ungelesener Beitragvon eugenr » 24. September 2017 01:42

Ich habe einen Samsung 40JU7080 der aus Land Schweiz eingestellt war, und bisher terrestrisch betrieben wird.
Damit ist das Unicable-menu wie oben beschrieben nicht erschienen.
Da ich eine Umstellung auf SAT plane wollte ich das Unicable-menu sehen.
Nachdem ich in der Stellung Satellit auf das Land Deutschland umgeschaltet habe, ist die vollständige terrestrische Senderliste verschwunden und kam nicht wieder beim zurückstellen auf Schweiz und auf terrestrisch. Ich musste terrestrisch einen neuen Sendersuchlauf starten und die Sender wieder sortieren, natürlich nun gleich mit der Einstellung Deutschland.

Trotzdem danke für den wichtigen Hinweis. Ich bin gespannt was mit Samsung Schweiz Service dazu schreibt ???
Dazu gibt es diesen Supporthinweis:
http://www.samsung.com/de/support/skp/faq/416189

EugenR

guba
Foren-As
Beiträge: 368
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)

Ungelesener Beitragvon guba » 24. September 2017 16:20

Weiter oben steht:
guba hat geschrieben:Land (Region)
Ist eigentlich nur für die Senderreihenfolge im Kabelfernsehen zuständig, betrifft aber auch Unicable.
Hier auf Deutschland stellen, da vermutlich aus Lizenzgründen bei Schweiz und Österreich das Unicable-Menu unterdrückt wird.

Was ist für Dich terreristrisch? DVB-T oder DVB-C (Kabel). Analog ist ja seit 2012 abgeschaltet.

Edit:
Du wirst vermutlich die gleiche Antwort von Samsung erhalten ...
Guten Tag
Vielen Dank, dass Sie SAMSUNG Electronics Switzerland kontaktiert haben.
Zunächst möchten wir uns für die verzögerte Antwort auf Ihre Anfrage vom 15.05.2014 entschuldigen.
Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Anfrage bezüglich Ihres Samsung Fernsehers.
Wir informieren Sie, dass Unikabel leider nicht in der Schweiz von Ihrem Samsung Fernseher unterstützt wird.
Unikabel wird dennoch von Ihrem Gerät in Deutschland unterstützt.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis diesbezüglich.
Bei weiteren Fragen stehen wir jederzeit für Sie zur Verfügung.
Danke, dass Sie SAMSUNG gewählt haben.
Freundliche Grüsse

Guido

Mick1204
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 27. Dezember 2017 10:51

Re: Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)

Ungelesener Beitragvon Mick1204 » 27. Dezember 2017 11:25

@guba

Vielen Dank. du hast uns wenigstens den zweiten Weihnachtsfeiertag gerettet. Mit Hilfe deines Threads konnte ich uns den Fernseher wieder einrichten. Du bist mein Held. :1114

@techno-com --> Dir auch meinen Dank. Durch Dich habe ich den Zusammenhang zwischen Trägerfrequenz und Steckplatz erkannt. Ich hatte vom TV-Händler, der auch die Sat-Anlage installiert hat einen Zettel mit ein paar Zahlen erhalten. Unter anderem 2096. Jetzt weiß ich, was das ist. :1140 :respekt:

Carmen
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 7. Januar 2018 19:56

Re: Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)

Ungelesener Beitragvon Carmen » 7. Januar 2018 20:10

Hallo, ihr habt hier eine tolle Erklärung erstellt allerdings habe ich das Problem, dass bei meinem Samsung UE46F6500 unter dem angegebenem Menü die Option --SatCR/Unicable-- gar nicht angezeigt wird

Im Menü -Satelitensystem- werden bei mir lediglich folgende Untermenüs gelistet:

* Satelitenauswahl
* LNB Versorgung
* LNB Einstellungen
* Positionierereinstellungen
* Alle Einstellungen zurücksetzen

Laut Samsung sollte dieses Menü jedoch vorhanden sein .... was kann ich machen??? Aktuelles Update ist installiert....

Benutzeravatar
Wirus
Foren-As
Beiträge: 117
Registriert: 2. Mai 2017 19:46
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)

Ungelesener Beitragvon Wirus » 7. Januar 2018 20:59

Das kann sein, wenn Du bei der Grundeinstellung nicht "Deuschtschland" sondern Schweiz oder Österricht gewält hast?
In dem Fall sind die Menüpunkte für SatCR/ Unicable nicht verfügbar, warum weiß nur Samsung.
Wenn Du auf Deutschland umstellst, sollte es gehen.

Gruß
Werner

guba
Foren-As
Beiträge: 368
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)

Ungelesener Beitragvon guba » 7. Januar 2018 21:35

guba hat geschrieben:Wichtig:
[b]Land (Region)

Ist eigentlich nur für die Senderreihenfolge im Kabelfernsehen zuständig, betrifft aber auch Unicable.
Hier auf Deutschland stellen, da vermutlich aus Lizenzgründen bei Schweiz und Österreich das Unicable-Menu unterdrückt wird.


Hier die Erklärung dazu

Gruss
Guido


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“