Cubsat70 bei Schnee und Regen

Haben sie Fragen zu den Cubsat Antennen 50, 70 oder V6 bzw. benötigen sie Hilfe beim Aufbau ?
Eine versteckte Sat-Antenne ....
Radio
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 27. März 2009 02:05

Cubsat70 bei Schnee und Regen

Ungelesener Beitragvon Radio » 27. März 2009 02:14

Hallo,

ich interessiere mich für besagte Antenne, konnte bislang jedoch keine Infos zu Schnee / Regen finden.

daher meine frage, wie sieht der Empfang für den gebräuchlichen Astra aus, wenn es stark regnet und somit der "Deckel" der Antenne einen Wasserfilm oben drauf hat. Stört das wesentlich mehr als bei "normalen" Antennen, wo "nur" das Regenwasser stört, was gerade in der Luft zu Boden fällt?

Auch wenn die Jahreszeit gerade vorbei ist ... auch Schnee wirds wieder geben. Da bietet der "Deckel" wohl eine hervorragende Auflagefläche für Neuschnee. Der ist zwar nicht ganz waagerecht, aber im Gegensatz zu "normalen" Schüsseln, die fast senkrecht sind und nur sehr wenig Möglichkeit lassen, dass der Schnee liegenbleibt, könnten sich auf der CubSat Außenseite ja durchaus einige cm ansammeln. Ich könnte mir kaum vorstellen, dass Empfang durch eine 10cm Neuschneedecke geht? - müsste ich da erst vom Schnee befreien.

für beide fälle ist mir völlig klar, dass regen und schnee den empfang immer verschlechtert - aber nur in erträglichem maße?

wie tief könnte ich die antenne eingraben, welche tiefe darf das loch maximal haben, dass die antenne noch gerade optimal auf den satelliten guckt statt auf die Erde im Boden?

MfG



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 27. März 2009 09:16

Regen und Schnee stört jede Antenne gleich. Und der Regen auf der Antenne ist zu vernachlässigen. Der Schnee wiederrum sollte natürlich immer mal runtergemacht werden, d.h. aber nicht alle 5 Minuten !

Vielmehr kommt es da auf die Antennengröße und den daraus resultierenden Gewinn der Antenne an. Das nennt sich dann "Reserven" und bezieht sich auf den Empfang auch bei schlechterem Wetter, je größer die Antenne da ist desto besser ist sie da eben (mehr "Reserven").

Die Cubsat 70 ist vergleichbar mit einer ca. 65-70m Antenne, Astra sagt das für deren Empfang aber 40cm schon ausreichen.

Eingraben können sie diese Antenne bis Anfang des oberen Deckels, eben so weit das der Reflektor in der Antenne vollständig herausschauen kann.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Radio
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 27. März 2009 02:05

Ungelesener Beitragvon Radio » 27. März 2009 10:02

techno-com hat geschrieben: Der Schnee wiederrum sollte natürlich immer mal runtergemacht werden, d.h. aber nicht alle 5 Minuten !

aber das dann viel öfter als bei normalen Parabolantennen, da durch die Beschaffenheit der oberen Abdeckung viel mehr Schnee liegen bleiben kann? Noch dümmer wäre sogar Eisbildung. Antenne freikratzen im Winter wäre nun nicht so der Traum - sowas dürfte bei den normalen Antennen ja noch weniger vorkommen.

Handelt es sich denn bei https://www.satshop-heilbronn.de/Cubsat.html den Bildern um ausgerichtete Antennen? Da würde ich schätzen hat die Oberseite rund 50% Steigung, bzw. 45°. In meinem Fall gehts um eine Elevation von etwa 30° auf Astra in Südberlin.

Auf den Bildern dort ist die auch teilweise grün bemalt. Kann ich dafür jede Farbe nehmen oder muss ich auf was bestimmtes achten, damit die Farbe nicht den Empfang verringert?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 27. März 2009 11:50

Schnee ist ja einfach gesehen mal nur Wasser, und dadurch gehen die "Sendewellen" ja. Es darf da aber natürlich kein Meter Schnee drauf liegen.

Aus Erfahrung und über 700 verkauften Cubsat- Antennen kann ich ihnen sagen das dies ein kleines Problem ist !

Die abgebildeten Bilder auf der CUBSAT-Seite sind alles Antenne im Einsatz (ausser den Bildern mit der offenen Antenne).

Farbe sollte eine "nicht-reflektierende" sein, da müssen sie aber einen Maler/Lackierer fragen was da in Frage kommt.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zur Cubsat- Antenne“