Erfahrung mit VU+ Zero

Das Forum für die Geräte von Satco-Europe (VU+).
Zero, Solo, Soloe SE, Solo², Duo, Duo², Uno oder Ultimo. Hier auch Fragen rein für den USB WLAN-Stick oder alles andere zu den Geräten.
Benutzeravatar
RobertNET
postet ab und zu
Beiträge: 24
Registriert: 3. Januar 2015 23:20
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Erfahrung mit VU+ Zero

Ungelesener Beitragvon RobertNET » 27. Dezember 2016 13:05

Hallo Herr Uhde,

ich möchte hier einfach mal von meiner kurzen jedoch bereits guten Erfahrung mit der VU+ Zero berichten.

Zunächst einmal vielen Dank für die prompte Lieferung noch vor Heiligabend! :thx

Dieses Gerät sollte für mich zwei Aufgaben erfüllen:
- Als Interimsgerät für eine vereinfachte SAT-Ausstattung im Schlafzimmer, mittel- bis langfristig eine Erweiterung des Einkabel- auf ein SAT-IP-System geplant ist.
- Als Mittel zum Sammeln von Erfahrungen mit den VU+-Boxen, da mein 3-Tuner-SAT-Recorder von Panasonic, ein DMR BST-940, durch ein VU+-Flagschiff ersetzt werden soll.
Leider ist der Panasonic noch nicht abgeraucht und meine "Regierung" zu Hause würde auch dann erst einer qualitativ gleichwertigen bis deutlich besseren Neuanschaffung zustimmen. :freunde
Natürlich zeige ich ihr jetzt fleißig die besseren Features der neuen VU+-Box, um evtl. vorgezogene Entscheidungen zu erleichtern. :1118

OK, also am 23.12.2016 kam gegen Mittag das gute Teil, das Kabel war dann schnell fertig und verlegt, Gerät ausgepackt, angeschlossen - Und dann ging erst einmal noch gar nichts, obwohl ich ja eine Voreinrichtung mitbestellt hatte und diese sichtlich auch erfolgte.
Leider jedoch nicht auf meinen Multiswitch Axing SES 556-19, die angegebene Einkabel-Übertragungsfrequenz jedoch stimmte.
Ja OK, ich zeigte hier schon mit Stolz mehrfach meine kleine SAT-Anlage mit diesem Multischalter, hatte diesen jedoch bei der Bestellung nicht mit angegeben, dies im Gegensatz zu der Einkabel-Übertragungsfrequenz auch nicht angefragt wurde oder ich es übersehen hatte.
Nun gut, nach dieser Auswahl des richtigen Multischalters funktionierte es dann auch gleich sofort und ich konnte mit dem "Spielen" beginnen.
Die Einrichtung hatte ich als technisch schon fähiger Mensch trotzdem mitbestellt, weil ich ja noch nicht wusste was mich erwartet und es Weihnachten garantiert laufen sollte.
Diese Entscheidung zum Kauf der Voreinrichtung war also damit schon abgedeckt und so konnte ich mich danach in Ruhe mit den wirklich vielen Einstellungen beschäftigen, weil ja alles sehr gut funktionierte.

So war ich dann nach einem Tag mit vielen Einstellmöglichkeiten zufrieden, mit anderen dafür sehr viel weniger.
Die banalen Einstellungen zu Kanälen und Favoritenlisten finde ich über die Fernbedienung und die Menüführung des Gerätes zu umständlich.
Somit hatte ich nichts anderes zu tun, als mich möglichst schnell mit der Software DreamBox Edit 7.1 von diesem Übel zu befreien und sich dann ja noch weitere Vorteile zeigen sollten, allein schon wenn ich daran denke mehrere VU+-Boxen im Hause zu haben, die schnell und identisch von den Programmplätzen her eingerichtet werden sollen - Und das alles bequem vom PC aus.

Das sieht dann beispielhaft so aus, wie in dem Bildschirmausschnitt hier:
vu+zero.dreamboxedit.20161227.03.png
vu+zero.dreamboxedit.20161227.03

Mal sehen, ob ich noch weiter berichten kann, falls sich etwas außergewöhnliches darstellen sollte.
Ich hoffe jedoch, hiermit etwas Sinnvolles berichtet zu haben.

Herzliche Grüße

Robert Dettmann
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor RobertNET für den Beitrag:
techno-com (27. Dezember 2016 13:32)
Bewertung: 33%



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „VU+“