Fetsplatte formatieren

Das Forum für die Geräte von Inverto und Lemon.
agm
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 28. Juni 2006 13:26

Fetsplatte formatieren

Ungelesener Beitragvon agm » 18. Oktober 2006 11:03

Hallo zusammen,

habe seid zwi Tagen ein Problem.

Mir wurde immer angezeigt das ich schon 130% von der Fetsplatte verwendet habe. Tatsächlich waren es aber höchstens 10%. es waren insgesamt 3 Filme mit zusammen 4 Stunden auf der Platte.

Also dachte ich mir einfach mal Platte formatieren.

Rote Taste für Formatieren gedrückt danch Grüne Taste für Bestätigung danach passwort eingeben. Danach waren alle Filme weg.

Aber wenn ich jetzt einen Film aufnehmen möchte bekomme ich den Hinweis Festplate ist nicht Formatiert.

Ich habe es auch shcon mehrfahc wiederholt immer das selbe ergebnis.

Wer hat mir eine Tipp was ich noch machen kann?



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. Oktober 2006 16:08

Hm, 130% verwendet ist schon etwas komisch. Darauf habe ich auch keine Antwort. Müssen wir mal auf den Profi "joeben" warten.

Lesen sie mal den Beitrag 160GB oder 250GB Festplatte - problemfreier Betrieb möglich? , ggf. hilft der ihnen weiter !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
joeben
Foren-As
Beiträge: 244
Registriert: 2. Januar 2006 15:07
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon joeben » 19. Oktober 2006 06:45

Hallo,

klingt fast nach einer defekten Platte.
Bei einigen Modellen war aber auch der Stecker an der Festplatte nicht korrekt eingesteckt und erzeugte die verrücktesten Fehler.

Gruß Jörg
http://www.invertoforum.de
Forum für Geräte von FTA/Inverto

agm
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 28. Juni 2006 13:26

Ungelesener Beitragvon agm » 19. Oktober 2006 08:14

Danke für die schnelle Antworten.
Werde zuerst mal den Reciver öffnen und die Kabel kontrollieren.

Danach werde ich versuchen Auf 1.2 upzudaten.
Kann mir einer sagen wo ich die Firmware1.2 bekomme.
Leider kann ich sie hier und bei Inverto.TV nirgends finden.

Danke und Gruß
Günter

Benutzeravatar
joeben
Foren-As
Beiträge: 244
Registriert: 2. Januar 2006 15:07
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon joeben » 19. Oktober 2006 08:20

Hallo,

1.2 kannst Du probieren, aber helfen wird es wohl nicht viel.
Download unter http://www.invertoforum.de

Gruß Jörg
http://www.invertoforum.de
Forum für Geräte von FTA/Inverto

agm
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 28. Juni 2006 13:26

Ungelesener Beitragvon agm » 27. Oktober 2006 13:51

Jörg hatte recht die Festplatte war defekt.

Danke

agm
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 28. Juni 2006 13:26

Ungelesener Beitragvon agm » 6. November 2006 12:05

Jörg: leider hast du doch nicht recht.

Zur Story:
Ausgetauschte Festplatte eingebaut. Spitze alles ging wieder. Bis gestern, da hatte ich zum ersten mal bei einem aufgenommen Film zurückspulen wollen. Es ging nicht, er spulte nur vorwärts also gestoppt und mit gehe zu an die richtige Stelle.
Nach dem Film wollte ich wie immer den Film löschen doch da sah ich das ich wieder da Phänomen habe das über 100% der Festplatte belegt ist.
Beim letzten mal wolte ich die Platte formatieren damit die Anzeige wieder richtig ist. Das ging schief die Festplatte wurde nicht mehr gefunden.
Wer hat einen Tip?
Hoffe es klappt dasich das Bild anhängen kann.
Gruß
Günter
Dateianhänge
festplatte.JPG
festplatte.JPG (53.73 KiB) 730 mal betrachtet

Benutzeravatar
joeben
Foren-As
Beiträge: 244
Registriert: 2. Januar 2006 15:07
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon joeben » 7. November 2006 07:30

Hallo,

als letzte Möglichkeit könntest nochmal einen Werksreset ausprobieren und sehen ob es dein Problem löst.

Aber mittlerweile tippe ich auf einen Hardware defekt.

Gruß Jörg
http://www.invertoforum.de
Forum für Geräte von FTA/Inverto

agm
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 28. Juni 2006 13:26

Ungelesener Beitragvon agm » 10. November 2006 09:45

Habe den Fehler jetzt eingrenzen können.

Habe zuerst die Software 1.2 aufgespielt dann per Satelit wieder auf 1.3.
Danach auf Werkseinstellung gesetzt.
Beim ersten Hochfahren kam sofort die Meldung Festplatte formatieren.
Dann ging wieder alles.
Sofort wieder was aufgenommen.
Film ein paar Minuten angeschaut dann wieder auf zurückspulen.
Da war es wieder. 150% Festplatte belegt.
Also alles wieder wie oben beschrieben hergestellt.
Danach ein paar versuche gemacht.
Da bin ich auf das Ergebnis gekommen. Je mehr man zurückspult, desto mehr Pattenplatz ist dann belegt.
Habe das ganze jetzt ca 10 mal getestet jedesmal mit dem gleichen Ergebnis.
Außer das wieder herstellen das hat auch, bis auf zweimal, geklappt ohne upgrad, also einfach Werkseinstellung herstellen und danach kam die Aufforderung "Festplatte formatieren"

Lösung zumindest besser alls jedesmal die Festplatte ausbauen und einsenden, Tauschen wieder einbauen. Aber trotzdem ganz schön nervig jedesmal wieder die Settings einspielen und alle Einstellungen wieder herzustellen.
Werde meinen Daumen trainieren das er die Taste Rückwärts nicht mehr drückt.

Gruß
Günter

Benutzeravatar
joeben
Foren-As
Beiträge: 244
Registriert: 2. Januar 2006 15:07
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon joeben » 10. November 2006 14:26

Passiert das auch mit einer älteren Firmware?
z.B. 1.3 Build 211.183
http://www.invertoforum.de
Forum für Geräte von FTA/Inverto

agm
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 28. Juni 2006 13:26

Ungelesener Beitragvon agm » 14. November 2006 13:38

Bis jetzt habe ich immer nur die neueste Version benutzt.

Gruß
Günter

demi
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 6. August 2006 15:33

Ungelesener Beitragvon demi » 15. November 2006 15:58

hallo agm

habe das selbe problem, beim zurückspulen hängt sich manchmal die festplatte auf!

bei mir passierte es bereits einmal vor einigen wochen mit der damals aktuellen firmware und dann gestern wieder mit der neusten firmware.

war es bei dir auch so, dass einige aufnahmen in der library grau waren und nicht mehr abgespielt werden konnten?

ich hoffe nun auch, dass ein verzicht aufs rückspulen das problem löst...

gruss demi

ps. siehe thread im inverto support forum: http://www.invertoforum.de/wbb2/thread.php?postid=1494#post1494

kasisoft
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 20. September 2006 10:00

Ungelesener Beitragvon kasisoft » 18. November 2006 19:37

Hallo,

ich habe das gleiche Problem. Bin aber bei der Festplattenkapazität schon bis auf über 300 % gekommen. Einige Titel sind grau hinterlegt und lassen sich auch nicht mehr löschen.

Zurückspulen funktioniert ebenfalls nicht mehr.

Habe das Problem allerdings erst seit der neuesten Softwareversion.

Grüße

Karsten


Zurück zu „Inverto / Lemon“