Komplette neue Sat Anlage muß beschafft-2 Häuser,8 Empfänger

Haben sie Fragen zu Wavefrontier T55 oder T90 Antennen oder benötigen sie Hilfe beim Aufbau/ der Montage oder der Zusammenstellung ?
roftos
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27. Februar 2009 17:37

Komplette neue Sat Anlage muß beschafft-2 Häuser,8 Empfänger

Ungelesener Beitragvon roftos » 27. Februar 2009 17:40

Hallo,
Wie gehts euch?

An dem Haus meines Cousins solll jetzt von Kabel auf Sat umgestellt. Die haben 2 nebeneinanderstehende Häuser mit insgesamt 8 Einheiten.

Sie wollen Astra, Eutelsat und evtl einige weitere Anbieter (Astra 28 E) digital empfangen.

Die Receiver sollen alle vom gleichen Modell sein und am besten alle per USB oder LAN mit dem PC synchronisierbar sein, sodass man sich den Headache spart, jeden Receiver per FB einzeln anzupassen.

Als Sat Spiegel dachte ich an die Wavefrontier T90. Das ist doch das beste was zur Zeit gibt, richtig?

Wie denkt ihr darüber?

Welchen DISEqC Box bräuchte man da?

Irgendwelche Empfehlungen eurerseits?

Ausserdem benötige ich noch 50m Koax Kabel. Gibt es bei so langen Wegen Qualitätsverluste?

Vielen Dank für Eure Tipps.
Gruss



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18336
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. Februar 2009 07:32

Wichtig wegen 28 Grad wäre zuerst einmal der Wohnort (PLZ + Ort) um zu schauen ob dort der Empfang überhaupt möglich ist.

Weiterhin wichtig ist die Verkabelung ! Haben sie von einem zentralen Verteilpunkt zu JEDEM der gewünschten Anschlüsse ein EXTRA Kabel oder gehen ihre Verteilungen von jedem Haus extra los usw....
Hier am besten mal einen Verkabelungsplan anfertigen und hier einstellen bzw. das ganze mal so genau wie möglich beschreiben.

P.S. die T90 Antenne setzt einen sehr stabilen Mast mit GENAU 60mm Durchmesser voraus da diese AUF die Mastspitze gesetzt wird und sehr viel Windlast hat + sehr schwer ist ! Bedenken sie das bei der Planung.

P.P.S. sie schreiben "8 Einheiten" ! Bedeutet das 8 Receiver oder 8 Wohnungen mit x Anschlüssen jeweils. Wichtig ist wie viele Receiver sie insgesamt anschliesen möchten, Twin-Receiver (das sind Geräte bei denen man gleichzeitig ein Programm anschauen und eines auf z.B. Festplatte aufnehmen kann) zählen hier als 2 Geräte da man zu diesen auch 2 Kabel von der SAT-Verteilung hinlegen muss (auch das berücksichtigen bei der Planung !)

P.P.P.S. 50m Kabel und die Frage nach Problemen bei der Länge ?? Ist das eine "einfache" Strecke (also einmal der Weg von x nach y) da sie die Länge betonen ? Das wäre komisch da sie ja "nur" 50m wären und dann nur ein Kabel verlegt wäre was ja für die Versorgung eines Multischalters von den LNBs her nicht ausreicht !

Hier mal die "Bestimmung" eines Multischalters:
1 Satellit: 5/xx Multischalter
2 Satelliten: 9/xx 5/xx Multischalter
3-4 Satelliten: 17/xx 5/xx Multischalter
(das "xx" steht für die Anzahl der Ausgänge)

Man kann hier also sehen das es ab 3 Satelliten viel teuerer wird, diese Multischalter kosten eben expotenziell mehr als 5/xx oder 9/xx !

Für die Versorgung eines Multischalters werden "Quattro-LNBs" benötigt und von JEDEM Quattro-LNB zum Multischalter dann 4 Kabel. Bei 2 Satelliten also 8 Kabel von 2x Quattro-LNB zum Multischalter und bei 3 Satelliten schon 12 Kabel ! Und dann müssten alle Kabel zu den Anschlüssen in beiden Häusern von diesem Multischalter abgehen, also auch so verlegt sein bzw. verlegt werden.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

roftos
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27. Februar 2009 17:37

Ungelesener Beitragvon roftos » 28. Februar 2009 15:20

Okay vielen Dank. Ich werde einen genauen Schaltplan anfertigen und hier einstellen.

Mit Einheiten meine ich Receiver.

Die Receiver sind alle einfache Satellitenreceiver. Die Receiver sollen aber alle unabhängig voneinander verschiedene Programme anzeigen können.

Noch eine Frage: Gibt es eine Möglichkeit sicherzustellen, dass alle Receiver die gleichen Programmeinstellungen und Programmreihenfolge haben? Vielleicht per USB oder LAN?


8 Receiver per Fernbedienung einzustellen würde sehr lästig werden.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18336
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. März 2009 13:32

Wenn zu jedem Receiver ein extra Kabel gelegt wird dann kann jeder unabhängig von den anderen immer anschauen was er möchte !

Und je nach Receiver gibt es die Möglichkeit die Settings (Senderreihenfolge) per RS-232 Nullmodemkabel oder sogar per USB einzuspielen. Man kann die Sender sogar am PC sortieren und dann in den Receiver einspielen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

roftos
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27. Februar 2009 17:37

Ungelesener Beitragvon roftos » 28. März 2009 21:44

Hallo.

Warum muss ich Quattro Lnbs anschliessen?

Hier ist der Schaltplan:
Bild


Zu den Receivern:
Welche Satelliten sind es, die man per USB einspielen kann? Welche haben ein gutes Preis Leistungsverhaeltnis (ich brauch ja 8 immerhin von den Dingern) ?

Danke.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18336
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. März 2009 12:47

Sie haben jetzt 3 Satelliten ausgewählt, können aber hier jetzt wirklich noch ganz einfach einen 4. Satellite hinzumachen da der benötigte Multischalter so wie so ein 17/8er sein muss (also für 4 Satelliten auf 8 Anschlüsse). Diese Anlage haben wir als Komplettpaket im Shop eingestellt unter https://www.satshop-heilbronn.de/d_1470.php .

Und dann benötigen sie pro Satellit ein "Quattro-LNB" und von jedem dieser LNBs 4 Kabel bis zum Multischalter. Von dort aus dann ein extra Kabel zu jedem Anschlusspunkt. Jeder angeschlossene Receiver kann dann total unabhängig voneinander anschauen was er möchte.

Und "welche Satelliten" in einem Receiver einprogrammiert sind wird ihnen überlassen. Sie müssen einfach ein Gerät fertig programmieren, diese Einstellungen auf einen USB- Stick bzw. per Nullmodemkabel dann von Receiver zu Receiver übertragen. Ein schönes Gerät hier wären z.B. der Octagon SF-718 bzw SF-818 oder der Edision Tyran.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

roftos
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27. Februar 2009 17:37

Ungelesener Beitragvon roftos » 29. März 2009 22:48

Das habe ich verstanden.

Jedoch habe ich nicht verstanden, wieso ich ein Quattro LNB brauche und nicht ein Single?

Wieso muss ich 4 mal das gleiche Signal mit 4 Kabeln an den Multiswitch weitergeben?

Ich ging davon aus, dass ich Single LNBS einbaue und dann immer jeweils das Signal an den Multiswitch weiterleite?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18336
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. März 2009 11:32

Ganz einfach da es 4 Signale sind die über ein Quattro-LNB übertragen werden !

1x Vertikal unteres Frequenzband
1x Horizontal unteres Frequenzband
1x Vertikal oberes Frequenzband
1x Horizontal oberes Frequenzband
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

roftos
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27. Februar 2009 17:37

Ungelesener Beitragvon roftos » 31. März 2009 22:04

Achso okay.

Kannst Du mir ein Komplettangebot machen?

Ich moechte:

1 mal einen 17/16 Multiswitch
1 mal die T90
4 Satelliten Receiver, die per USB gewartet werden koennen
Hochwertiges Sat Kabel, 200 Meter
Mast fuer T90


Danke

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18336
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. April 2009 04:48

Sie finden alle Preise bei uns auf der Homepage unter https://www.satshop-heilbronn.de bzw. https://www.satshop-heilbronn.de !

Die T90 finden sie als Komplettanlage fertig zusammengestellt mit LNBs + Multischaltern jeder Größe auch unter "SAT-Komplettanlagen" => "Wavefrontier Komplettanlagen".

Als Koaxkabel empfehle ich ihnen das 120db Kabel, 7.5mm dick und 4-fach abgeschirmt, dann aber auch die F-Stecker mit 7.5mm nehmen.

Receiver wären z.B. Geräte von OCTAGON (SF-718 oder SF-818) oder von EDISION z.B. der Trojan.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

roftos
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27. Februar 2009 17:37

Ungelesener Beitragvon roftos » 10. April 2009 23:10

Wenn ich die 8 guenstige Receiver kaufen wuerde, muesste ich einiges an Geld investieren, (mehrere Hundert Euros).

Gibt es vielleicht eine Moeglichtkeit, oben aufs Dach die 8 Sat signale in normales Kabelsignal umzuwandeln und dann ohne Receiver auszukommen?

Ich habe etwas von Digital Modulen gehoert, aber ich kenn mich mit dieser Technik ueberhaupt nicht aus.

Bitte darum, mir Klarheit ueber diese Technik zu verschaffen :)

Gruss
Frohe Ostern :)

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18336
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. April 2009 08:03

Ohne Receiver arbeiten geht über einen "Kanalaufbereitungsanlage" bzw. auch "SAT-Kopfstation" genannt !

Damit werden empfangene SAT-Programme einzeln auf VHF- bzw. UHF- Frequenzen umgesetzt und dann können diese umgesetzten Programme direkt über den TV empfangen werden (also genau wie beim normalen Kabelfernsehen !).

Klingt sicher bisher alles sehr gut, einfach und sinnvoll !

Dann muss man aber auch sehen das JEDES Programm das so umgesetzt werden soll ca. 200-500€ kostet (je nachdem ob Mono oder Stereo usw.). Wenn wir also jetzt mal nur die ca. 10 deutschen "Grundprogramme" nehmen sind das schon für die Umsetzung nach der Antenne 2000-5000€, da sie ja aber noch dazu mehrere Satelliten empfangen möchten und so gut und schnell über 100 Programme zusammenkommen und so Beträge im hohen 5-stelligen Bereich !

Sie sehen, das kommt nur in sehr großen Mietshäusern in Frage bzw. in Hotels/Pensionen etc. wo die mit ca. 8 Programmen auskommen.

Am Receiver kommen sie bei ihrer Anlage nicht vorbei.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

roftos
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27. Februar 2009 17:37

Ungelesener Beitragvon roftos » 11. April 2009 19:54

Hallo,
Okay vielen Dank. Es war nur eine Idee. :)


Kommen wir nun zu den Receivern:

Sie sagten:

Sie müssen einfach ein Gerät fertig programmieren, diese Einstellungen auf einen USB- Stick bzw. per Nullmodemkabel dann von Receiver zu Receiver übertragen. Ein schönes Gerät hier wären z.B. der Octagon SF-718 bzw SF-818 oder der Edision Tyran.


1.
Ich habe mir den 718 und 818 angeschaut. Den Edision Tyran habe ich in Ihrem Shop nicht finden koennen.


2.
Bedingungen an die Receiver:
2.1 Bei den Receivern brauche ich keinen Smartcard Reader oder ein CI Modul. Die Receiver sollten alle nur FTA sein. Ich habe gesehen, dass z.B. der 818er einen CONAX Reader eingebaut hat. Das braeuchte ich nicht, da ich nicht an Pay TV interessiert bin.

2.2 Desweiteren sollten die Receiver alle (wie oben bereits gesagt) per USB oder per LAN gewartet werden koennen.

2.3 Die Receiver sollten schnell umschalten und nicht abstuerzen (das passiert bei meinem aktuellem Philips Receiver manchmal).

2.4 Zwei Receiver sollten (zusaetzlich zu den Bedingungen 2.1 bis 2.3) auch HDTV anzeigen koennen. Der Octagon 718er und 818er sind ja nicht dazu in der Lage.


Koennen Sie mir unter diesen Einschraenkungen eine Kaufempfehlung aus Ihrem Shop abgeben?



3.
Ist der Qualitaetsunterschied bei HDTV Receivern gross im Vergleich zu normalen Sat Receivern? Sind die HDTV Receiver auch evtl. stabiler und schneller (da sie ja bessere Prozessoren und Speicher haben) ?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18336
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. April 2009 08:25

Alleine die Voraussetzung mit Netzwerk bzw. USB setzt ein sehr hochwertiges Gerät voraus (die dann übrigens immer auch Module und CI in diesen Preisklassen haben !!).

Das wäre dann einmal der OCTAGON SF-908 als "nicht-HDTV-Gerät" und als HDTV-Gerät wäre dann dann der OCTAGON SF-918 oder KATHREIN UFS-910 als Single-HDTV-Geräte oder der KATHREIN UFS-922 oder VANTAGE HD-8000S bei den Twin-HDTV-Geräten.

Der Unterschied auf HDTV ist natürlich ganz extrem und sofort zu erkennen. Stabil laufen auch alle o.g. Geräte, die sind alle mit sehr guter Hardware (also z.B. Prozessoren) ausgestattet.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zur Wavefrontier Satantenne“