Material für Wavefrontier und 4 Antennen

Haben sie Fragen zu Wavefrontier T55 oder T90 Antennen oder benötigen sie Hilfe beim Aufbau/ der Montage oder der Zusammenstellung ?
Billy_GS
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 25. März 2011 11:08

Material für Wavefrontier und 4 Antennen

Ungelesener Beitragvon Billy_GS » 25. März 2011 11:46

Hallo,

eine wirklich super Forum, habe schon so einige Stunden verbracht und bin etwas schlauer in einigen Bereichen was Sat angeht geworden, danke an Sat-Shop Heilbronn.

Folgendes Vorhaben in Kürze: Umrüstung von Kabel auf Sat wie folgt und daher einige technische Fragen vorab damit ich es mir vorstellen und kalkulieren kann:

Möchte die Wavefrontier T90 für folgende Satelliten (erstmal :1128 ): 42°, 19,2°, 13°, 7° (Azimutbereich 35°).

Habe vor einen HD-Twin-Tuner Receiver mit eingeb. Festplatte zu kaufen (Habe einen HD-Receiver momentan für Kabel mit eingeb. Festplatte und finde es sehr praktisch für mich).
Hatte wie folgt vorzugehen: 4 Twin-LNB's mit 2 Diseqc 4/1 (sodass Satposition 1-4 durch einen 4/1 Diseqc in einem Tuner (LNB IN 1 im Receiver) und dasselbe Spiel nochmals für den
anderen Tuner, LNB IN 2).
Ich denke das müsste technisch machbar sein. Habe nur folgendes Problem (wenn man es denn so nennen möchte).

Nur der Astra Satellit soll noch evtl. zusätzlich an meine Hausvermieterin im EG mit angeschlossen werden.
Jetzt meine Frage: Kann ich den einen Twin-LNB gegen einen Quad-LNB für den Astra austauschen um sozusagen die 3. Leitung an meine Hausvermieterin direkt an ihr Receiver weiterzuleiten ohne das es ein Problem in meiner Konstellation gibt (d.h. dann neu aufgestellt 3 Twin-Lnb's und ein Quad-LNB und alles in 2 Diseqc 4/1 an meinen Receiver weiterzuleiten, oder aber geht es technisch nicht das der Diseqc oder der Receiver nicht klarkommt bei 3 Twin und einem Quad.

Müsste man vielleicht alle LNB's in Quad Ausführung einrichten (wobei halt 3 davon nur 2 Anschlüsse und und einer 3 Anschlüsse (Astra) hätten. Könnte ich es dann 2 x in einem 4/1 Diseqc weiterleiten an meine beiden LNB Eingänge am Receiver?

Eine Letzte Frage noch:
Für o.g. Konstellation, also 42°- 7° brauche ich defintiv die T90 das ist mir schon klar, aber falls ich auf den Türksat 42° verzichten könnte (da bei 7° durch Pay-TV Anbieter Digitürk sowieso alle relevanten Kanäle im Abo-Paket die ich mir zulegen möchte enthalten sind.). Welche Satanlage für eben dann 19,2°, 13°,7° (Azimutbereich 12,2°) käme dann in Frage, die T55 (Probleme evtl. bei Schlechtwetterreserven machen mir da Gedanken) oder eine andere einfache Offsetantenne mit Multischiene, wenn ja welche ?.

Danke jetzt schon für die Antworten.



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18235
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Material für Wavefrontier und 4 Antennen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 25. März 2011 12:09

Das geht genau so wie sie es beschrieben haben... Anlagenbeispiel für die Grundkonfiguration (4 Sats auf 2 Tln. bzw. in ihrem Fall 4 Sats auf einen Twin-Receiver) finden sie auch bildlich unter http://www.satlex.de/de/2participants-t ... 2p_4s.html !

Dort natürlich mit 4x Twin-LNB, sie können aber einen davon als Quad-LNB verbauen und hätten dann noch 2 Ausgänge frei für einen Direktanschluss (wie hier zu ihrer Vermieterin).

Zu beachten:
1. Halterung für die T90-Antenne MUSS genau 60mm Durchmesser haben (also Wandhalterung, Antennenmast auf dem Dach, etc.)
2. Antenne wird AUF die Mastspitze aufgesetzt und nicht wie andere Antenne an den Mast seitlich rangeschraubt
3. Kommt die Antenne in den "Blitzschutzbereich" muss ein Blitzschutz + Potentialausgleich durchgeführt werden

Auch noch eine schöne Seite die man auf jeden Fall gelesen haben sollte: Hinweise für Neubau/Umbau/Umstellung von analogem auf digitalen Empfang über SAT


Und wenn sie auf Türksat 42 Grad verzichten würden dann wäre die "Maximum E85 Antenne" (tlw. auch T85 genannt) ausreichend.
Link ins Forum
Link in unseren Shop
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Billy_GS
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 25. März 2011 11:08

Re: Material für Wavefrontier und 4 Antennen

Ungelesener Beitragvon Billy_GS » 25. März 2011 13:14

Vielen Dank für die schnelle Antwort:

Ich denke ich werde 3 Twin-LNB's und ein Quad-LNB nehmen sodass ich am 1. Diseqc 4/1 (je 1 Leitung von den 3 Twin LNB's und 1 Leitung vom Quad-LNB habe) dasselbe nochmal am 2. Diseqc 4/1 und führe von beiden Diseqc's jeweils Leitung 1 mit 4 Satpositionen in LNB IN 1 an und dasselbe Leitung 2 mit 4 Satpositionen in LNB IN 2 an meinem TWIN-Tuner Receiver. DIe eine sep. Leitung vom Quad-LNB geht dann direkt an dem Receiver meiner Vermieterin.

Zu Ihren Zusätzen:
Ich denke das die Montage an der Wand oder am Balkongeländer (Südseite) im 1. Stock passieren wird. Wo gibt es denn Balkongeländerhalter mit einem Durchmesser von 60 mm zu kaufen? Wand-/Bodenhalter gibt es ja für die T90 aber Balkongeländerhalter/Mastverlängerung mit Schellen, Länge ca. 0,50 m - 1.00 m, im Durchmesser 60 mm sind glaube ich ziemlich rar.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18235
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Material für Wavefrontier und 4 Antennen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 25. März 2011 14:05

Wandhalterung orig. Wavefrontier (kann man auch mit der Antenne bei uns im Shop direkt bestellen, dann ist der viel günstiger !)

Aber, "Balkonhalterungen" mit 60mm Durchmesser ? Noch nie gesehen... auch mal an den Balkon selbst gedacht, ist der überhaupt stabil genug und wackelt der nicht etwas ? Eine Halterung darf KEINEN Millimeter zu viel auch nur wackeln (sagen wir "sie muss bombenfest sein").

Ginge dann nur einen Antennenmast mit 60mm Durchmesser zu nehmen (müssen sie bei sich vor Ort holen, der ist nicht für den Versand tauglich da 2m lang !) und den dann mit einer "Mast-Doppelschelle 8-fach" befestigen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zur Wavefrontier Satantenne“