Multischalter für 16TN + Unicable-Lösung - Jultec präferiert

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS/dCSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2/dCSS2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen oder auch auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Dur-Line DCS-/DWB-/DPC-/UKS-Multischalter oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) bzw. Mini-Routern wie dem Dur-Line UCP 21 ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
scylla
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 11. Juli 2021 11:17

Multischalter für 16TN + Unicable-Lösung - Jultec präferiert

Ungelesener Beitrag von scylla »

Hallo zusammen,

nachdem vorgestern (endlich?) mein beim Hausbau verbauter Multischalter den Geist aufgegeben hat, möchte ich mich meinem lange zurückgestellten Projekt "Erweiterung um Unicable" widmen.

Ausgangssituation:
* Quattro-LNB
* Multischalter
* 6 "klassische" Abnehmer (Bislang keine Sat-Kabel in die Kinderzimmer gezogen)

Ziel-Situation:
* Quattro-LNB (bleibt)
* 1 Unicable-Stichstrang ins Wohnzimmer für einen FBC-Tuner
* mindestens 12 "klassische" Abnehmer über Multischalter
* spätere Erweiterbarkeit um 2 weitere Unicable-Stiche

Da das Haus konsequent auf Sternverkabelung ausgelegt ist, kann ich keine Schleifen von Zimmer zu Zimmer legen (ausser mit dem Umweg über den Technikraum, was ich aber für wenig zielführend halte).

Das ganze würde ich gerne mit Jultec-Komponenten realisieren, werde jedoch nicht ganz schlau daraus, in welcher Reihenfolge man Multischalter und Unicable-Umsetzer anschließt.

Wenn technisch möglich würde ich gerne folgendes aufbauen:

Quattro-LNB + Terrestrische Antenne
| | | | |
JRM0512M
| | | | |
JPS0501-16MN
| | | | |
T T T T T

*T = Abschlusswiderstände


Kann das so funktionieren?
Brauche ich ein Netzteil dazu, oder funktioniert das auch über Receiver-Speisung?


Vielen Dank im Voraus
Hans


Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: Multischalter für 16TN + Unicable-Lösung - Jultec präferiert

Ungelesener Beitrag von techno-com »

scylla hat geschrieben: 11. Juli 2021 11:35Hallo zusammen,
Hallo und herlich-willkommen
scylla hat geschrieben: 11. Juli 2021 11:35Ausgangssituation:
* Quattro-LNB
....
Ziel-Situation:
* Quattro-LNB (bleibt)
Was für ein Quattro-LNB den genau (Hersteller + Typ) ?
scylla hat geschrieben: 11. Juli 2021 11:35Das ganze würde ich gerne mit Jultec-Komponenten realisieren, werde jedoch nicht ganz schlau daraus, in welcher Reihenfolge man Multischalter und Unicable-Umsetzer anschließt.
Die Reihenfolge ist bei den Geräten egal wenn das alles "M" Geräte (Kaskaden) sind ... erst ab mehr als 3 Geräten müsste man über eine Zwischenverstärkung mal nachdenken .. aber es gibt hier andere Sachen die auf jeden Fall zu klären wären ... :superman:
scylla hat geschrieben: 11. Juli 2021 11:35Wenn technisch möglich würde ich gerne folgendes aufbauen:

Quattro-LNB + Terrestrische Antenne
| | | | |
JRM0512M
| | | | |
JPS0501-16MN
| | | | |
T T T T T

*T = Abschlusswiderstände

Kann das so funktionieren?
Sie haben zwischen den M-Geräten (Kaskaden) immer 4 Verbinder (Kaskadenverbinder Jultec JFQ1) eingezeichnet, das geht aber nicht da die M-Geräte ja nur 4 Ausgänge haben (nur für die Sat-ZF, die Terrestrik muss extra verteilt und dann eingespeist werden in die einzelnen Geräte). Aber hier gleich mal vorab die Frage, für was überhaupt eine Terrestrik heute noch und was für eine Terrestrik den genau ? Was für eine Antenen und was für ein Verstärker ?

Grundsätzlich würde so eine Kaskadierung (2 Schalter hintereinander mit einer Terrestrik dabei) so ausschauen, hier aber noch mit alten Schaltern (im alten, weißen Gehäuse).

Quelle: Erweiterung SAT-Anlage für drei Haushalte

Bild


Hier ist also noch ein F-Winkelstecker (Jultec JFL1) mit im Spiel am unteren Schalter da man sonst kein Kabel daran anschließen könnte und noch dazu ein Verteiler für die Terrestrik der dann einzeln dahinter die Multischalter im Aufbau anfahren/versorgen würde ... Wird in dem verlinkten Beitrag sicher erklärt, mehr aber auch in den Beiträgen mit dem Such-TAG => tag/Verteiler-JPS-JRM

Um das mal jetzt genauer gleich anzugehen müssen wir uns die technischen Daten der gewüschten Multischalter anschauen ....
Dämpfung für die Terrestrik:
Jultec JPS0501-16MN = -3dB
Jultec JRM0512M = -21dB

Das also von der Terrestrik her jedem Schalter der gleiche Pegel (an den Ausgängen jeweils dann davon) zur Verfügung stehen würde wäre ein Abzweiger notwendig mit 18db Unterschied von Ausgang 1 und Ausgang 2 davon (der mit der höheren Dämpfung würde zum JPS-Schalter gehen) ... das wäre hier ein QT 1-16 XiLine plus 1-fach Abzweiger 5-1218 MHz, brummentkoppelt (16db Unterschied, aber passt).


Aber das ist noch nicht alles was beachtet werden muss ... wir müssen noch die Pegel beachten ( tag/Pegelberechnung ), hier geht es nur um den JPS-Schalter im Aufbau hier .... der JPS0501-16MN hat einen Ausgangspegel von 93dBµV. Ziel ist es hinter der Antennendose/vor dem Receiver der hier ins Spiel kommt einen Pegel von ca. max. 70dbµV zu haben (Pegel sollte 47-77dbµV haben, besser noch 50-70dbµV). Nehmen wir also diese 93dbµV müssen wir 23db dämpfen bis zum Receiver-Tuner-Eingang.
Nehmen wir jetzt mal 10m Kabelweg ca. an wäre das:
93dbµV - 3db Dämpfung auf dem Kabel ... fehlen noch 20db Dämpfung. Das machen wir über Dämpfungsglieder ( tag/Daempfungsglied ) und eine passende Antennendose. Die Antennendose wäre eine Jultec JAD307TRS Enddose, die hätte 7db Auskoppeldämpfung das jetzt dann nur noch 13db fehlen würden. Und das wäre dann in diesem Aufbau noch ein Dämpfungglied => DUR-line DG 14dB - SAT/BK Dämpfungsglied
Schwups, stimmt der Pegel dann auch mit unter 70dbµV vor dem Tuner-Eingang.
scylla hat geschrieben: 11. Juli 2021 11:35Brauche ich ein Netzteil dazu, oder funktioniert das auch über Receiver-Speisung?
Auszug aus der Artikelbeschreibung vom JPS-Schalter:
Das Gerät wird mit dem Netzteil JNT19-2000 ausgeliefert, welches für den Betrieb benötigt wird. Das LNB wird ebenfalls aus diesem Netzteil gespeist.
Weiter: Jultec-Typenschlüssel

Wobei aber das Netzteil in Standby geht wenn kein Receiver der daran angeschlossen ist aktiv ist.


P.S. hier noch ein Bild einer Kaskadierung zweiter M-Schalter, hier aber ohne Anschluss der Terrestrik:

Bild
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
scylla
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 11. Juli 2021 11:17

Re: Multischalter für 16TN + Unicable-Lösung - Jultec präferiert

Ungelesener Beitrag von scylla »

Hallo, guten Abend und vielen lieben Dank für die schnelle Antwort!
techno-com hat geschrieben: 12. Juli 2021 12:46Was für ein Quattro-LNB den genau (Hersteller + Typ) ?
Das weiss ich leider nicht, die Anlage war im Entstehungpreis des Hauses mit inbegriffen; leider ist das Dach relativ hoch und hat keine Ausstiegsöffnung, ohne Gerüst bzw. Absturzsicherung traue ich mich da nicht ran. Der defekte Multischalter ist von Preisner (MS 56 NG), wobei das natürlich nicht zwingend ein Hinweis sein muss.
techno-com hat geschrieben: 12. Juli 2021 12:46Die Reihenfolge ist bei den Geräten egal wenn das alles "M" Geräte (Kaskaden) sind ... erst ab mehr als 3 Geräten
Momentan werden's ja eher nur zwei Geräte, da wären wir also erstmal auf der sicheren Seite.
techno-com hat geschrieben: 12. Juli 2021 12:46Aber hier gleich mal vorab die Frage, für was überhaupt eine Terrestrik heute noch und was für eine Terrestrik den genau ? Was für eine Antenen und was für ein Verstärker ?
Ich gehe mal stark davon aus, dass das lediglich eine UKW-Dachantenne ist, die da am terr. Eingang des Multischalters hängt - zumindest sehe ich von aussen nur diesen "typischen" Ring-Dipol, der hinter/oberhalb der Schüssel hängt. Das muss man nun wirklich nicht auf das Unicable einspeisen, da würde ich selbst maximal aus Gründen der Bestandswahrung eine Einspeisung in den Multischalter vornehmen und damit an den "klassischen" Dosen UKW-Radio bereitstellen. Macht das die Dämpfungs-Thematik einfacher bzw. überflüssig?

Viele Grüße
Hans
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: Multischalter für 16TN + Unicable-Lösung - Jultec präferiert

Ungelesener Beitrag von techno-com »

scylla hat geschrieben: 12. Juli 2021 18:08Hallo, guten Abend ....
Hallo zurück :1119
scylla hat geschrieben: 12. Juli 2021 18:08.... und vielen lieben Dank für die schnelle Antwort!
:1111
scylla hat geschrieben: 12. Juli 2021 18:08Das weiss ich leider nicht, .......
Macht hier jetzt auch nichts aus .... wir haben ja einen JPS-Schalter mit Netzteil im Spiel und das kann man auf 2 verschiedenen Wegen betreiben, über den Standby-Strom-Anschluss oder über den countinously-Strom-Anschluss. Ist der JPS, also ein Receiver daran, in Betrieb (eingeschaltet) übernimmt das Netzteil eh in dieser Zeit die LNB-Spannungsversorgung, dann läuft auch der JRM-Schalter (voll receivergespeist) auf jeden Fall da dann nur der Multischalter selbst von den Receiver-Schaltspannungen mit Strom versorgt werden muss. Ist der JPS aber aus (und das Netzteil an "Standby" angeschlossen) und nur Geräte an die über den JRM versorgt werden müsste der JRM auch diue Spannungsversorgung vom LNB übernehmen .. und dann müsste der LNB auch passend dafür sein => tag/LNB-9V-tauglich
Jetzt können wir aber das Netzteil auch an den anderen Strom-Eingang ("countinously") anschlie0en, dann wäre die LNB-Spannungsversorgung dauerhaft hergestellt über das Netzteil.
Oder DANN wenn es zu Problemen kommt über den LNB-Wechsel nachdenken ... ich sehe hier aber nur noch selten Probleme damit, vor allem ältere LNBs waren sehr oft gut tauglch für das alles.
scylla hat geschrieben: 12. Juli 2021 18:08Momentan werden's ja eher nur zwei Geräte, da wären wir also erstmal auf der sicheren Seite.
Das hat nichts damit zu tun in welcher Reihenfolge die Schalter montiert ("kaskadiert") werden hintereinander.
scylla hat geschrieben: 12. Juli 2021 18:08Ich gehe mal stark davon aus, dass das lediglich eine UKW-Dachantenne ist, die da am terr. Eingang des Multischalters hängt - zumindest sehe ich von aussen nur diesen "typischen" Ring-Dipol, der hinter/oberhalb der Schüssel hängt.
Nutzen sie diese UKW-Versorgung aktuell ? Geht das überhaupt jetzt ?
DAB+ oder noch viel mehr Internet-Radio wäre das was man heute verwendet, UKW wird ja auch in absehbarer Zeit komplett abgeschaltet (2022, 2024, 2025 waren Termine, jetzt in Sachen z.B. gerade letzte Woche aber wieder verschoben worden -- da weiß man nie was genau daraus wird) und daher ist es zu überlegen da heute noch etwas dafür zu investieren.
Wenn da jetzt eine UKW-Ringdipolantenne hängt (deren Verstärkung 0db ist !) dann müsste ja heute schon ein Verstärker dafür da sein ... den obwohl der vorher vorhandene Multischalter (Preisner MS 56 NG) eine "aktive Terrestrik" nach dessen Beschreibung hat ist das nur eine Durchleitdämpfung von 0dB vom terr. Eingang auf die Teilnehmerausgänge nach den technischen Daten die ich dazu gefunden habe (eigentlich nur was gefunden wegen dem Aufkleber auf dem Schalter selbst, sonst nichts dazu).
Bei Jultec wären das aber wie oben geschrieben:
Dämpfung für die Terrestrik:
Jultec JPS0501-16MN = -3dB
Jultec JRM0512M = -21dB
... und diese müssten eben kompensiert werden ! Wobei dann noch mehr Verstärkung da sein müsste um auch Leitungsverluste bzw. Verluste über die Antennendosen-Auskoppeldämpfung für die Terrestrik ja noch zusätzlich dazu kommen.
Auch mit den 0dB die jetzt am alten Schalter als Daten genannt werden weiß ich nicht einzuschätzen ob das jetzt im Aufbau überhaupt schon gehen würde das sie UKW an der Antennendose abnehmen können, vor allem mit einem guten Signal ("Qualität"). Haben sie das mal getestet ?
Ich würde mir das überlegen mit einer Terrestrik heute noch .... vor allem UKW !
scylla hat geschrieben: 12. Juli 2021 18:08Das muss man nun wirklich nicht auf das Unicable einspeisen, da würde ich selbst maximal aus Gründen der Bestandswahrung eine Einspeisung in den Multischalter vornehmen und damit an den "klassischen" Dosen UKW-Radio bereitstellen.
Ob man das auf Unicable oder Legacy einspeist, kein Unterschied .....
scylla hat geschrieben: 12. Juli 2021 18:08Macht das die Dämpfungs-Thematik einfacher bzw. überflüssig?
Nein, hat damit überhaupt gar nichts zu tun ... das Sat-Signal und das terrestrische Signal sind 2 verschiedene Paar Schuhe.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
scylla
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 11. Juli 2021 11:17

Re: Multischalter für 16TN + Unicable-Lösung - Jultec präferiert

Ungelesener Beitrag von scylla »

Nutzen sie diese UKW-Versorgung aktuell ? Geht das überhaupt jetzt ?
Nein, ich hab's auch noch nie ausprobiert - der Elektriker hat das damals so erklärt, dass man damit dann auch - so ne Dreifach-UKW-TV-SAT - Dose vorausgesetzt - klassisch Radio (und eventuell DVB-T? - das ist aber nur ne Vermutung, an die ich mich nicht erinnere) an den Dosen hätte. Genutzt wird das nicht, DAB ist bei mir stark genug per Wurfantenne, hauptsächlich wird aber Webradio genutzt.

Lange Geschichte kurz, ich würde den kompletten Analog-UKW-Wasauchimmer-Strang einfach weglassen und dann nur die beiden Jultec-Boxen aufbauen.

Meine Einkaufsliste wäre dann also
* JRM0512M
* 4 Verbinder (Kaskadenverbinder)
* JPS0501-16MN
* 4 Abschhlusswiderstände

Habe ich noch etwas vergessen?

Viele Grüße
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: Multischalter für 16TN + Unicable-Lösung - Jultec präferiert

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo zurück :1119
scylla hat geschrieben: 13. Juli 2021 15:24Nein, ich hab's auch noch nie ausprobiert - ...
Da wird auch relativ sicher gar nichts unten ankommen mit nur einer UKW-Ringdipolantenne ohne extra Verstärker, auch wenn der alte Multischalter "aktiv" war (hat aber nur die Durchgangsverluste selbst durch ihn hindurch kompensiert über diese Verstärkung und nichts weiter ...).
scylla hat geschrieben: 13. Juli 2021 15:24... der Elektriker hat das damals so erklärt, dass man damit dann auch - so ne Dreifach-UKW-TV-SAT - Dose vorausgesetzt - klassisch Radio (und eventuell DVB-T? - das ist aber nur ne Vermutung, an die ich mich nicht erinnere) an den Dosen hätte.
DVB-T (heute DVB-T2 und bei den privaten Programmen alles Pay-TV !) geht nur mit einer UKW-Ringdipol-Antenne nicht, dafür hätte man dann noch eine extra DVB-T/T2 Antenne benötigt und Weichen + Verstärker um das zusammen zu schleusen vor dem einen terrestrischen Eingang.
scylla hat geschrieben: 13. Juli 2021 15:24Genutzt wird das nicht, DAB ist bei mir stark genug per Wurfantenne, hauptsächlich wird aber Webradio genutzt.
Das ist ja auch viel mehr, zukunftsträchtiger etc. etc. etc. etc.
scylla hat geschrieben: 13. Juli 2021 15:24Lange Geschichte kurz, ich würde den kompletten Analog-UKW-Wasauchimmer-Strang einfach weglassen und dann nur die beiden Jultec-Boxen aufbauen.
:1111 einfache und gute Entscheidung... keine unnötigen Kosten damit !
scylla hat geschrieben: 13. Juli 2021 15:24Meine Einkaufsliste wäre dann also
* JRM0512M
* 4 Verbinder (Kaskadenverbinder)
* JPS0501-16MN
* 4 Abschhlusswiderstände

Habe ich noch etwas vergessen?
Vergessen:
1. einen weiteren Abschlusswiderstand für den jetzt offenen, nicht genutzten terrestrischen Eingang ... je einer an jedem Schalter (also 2x)
2. wie oben erklärt einen Jultec JFL1 90-Grad Winkelstecker um am unten Multischalter einen Widerstand montieren zu können (siehe Bilder oben)
3. das oben erklärte Dämpfungsglied + passende Antennendose für den JPS-Schalter Strang (Unicable-Anschluss Strang)
4. komplett alles für den Potentialausgleich (siehe Beiträge die ich oben verlinkt hatte bzw. schon nur die Bilder die das zeigen) - hatten sie einen der Beiträge gelesen ?


Nachtrag:
Fällt mir eben erst auf ... warum eigentlich 2x M-Schalter (Jultec JRM0512M + JPS0501-16MN) ?
Nehmen sie doch einfach einen JRM0512M (Kaskaden-Schalter) + 1x JPS0501-16TN ... der "T" wäre schon terminiert am Ausgang und sie würden für die Terminierung der Kaskadenausgänge dann keine Endwiderstände zusätzlich benötigen, also 4 Stück weniger. Die beiden wären auch lagernd (wobei die Bestellung von einem JPS0501-16MN nur 1 Tag auch brauchen würde).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: Multischalter für 16TN + Unicable-Lösung - Jultec präferiert

Ungelesener Beitrag von techno-com »

techno-com hat geschrieben: 13. Juli 2021 16:36Nachtrag:
Fällt mir eben erst auf ... warum eigentlich 2x M-Schalter (Jultec JRM0512M + JPS0501-16MN) ?
Nehmen sie doch einfach einen JRM0512M (Kaskaden-Schalter) + 1x JPS0501-16TN ... der "T" wäre schon terminiert am Ausgang und sie würden für die Terminierung der Kaskadenausgänge dann keine Endwiderstände zusätzlich benötigen, also 4 Stück weniger. Die beiden wären auch lagernd (wobei die Bestellung von einem JPS0501-16MN nur 1 Tag auch brauchen würde).
Update !

Jultec wird für diverse Geräte die Preise 8-2021 (August 2021) erhöhen. Daher akt. eine sehr große Abnahme der Geräte auf Lager bei vielen ... nachdem gestern hier der letzte JRM0512M über den Tisch ging wollte ich heute nachbestellen ... ausverkauft :1113
Kommen erst nächste Woche wieder, ob Anfang oder Ende noch unklar.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
scylla
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 11. Juli 2021 11:17

Re: Multischalter für 16TN + Unicable-Lösung - Jultec präferiert

Ungelesener Beitrag von scylla »

Zefix, jetzt war ich zu langsam.

Wegen Potentialausgleich - richtig, den habe ich tatsächlich bewusst auf der Liste weggelassen, das war mir so oder so implizit klar, dass ich den brauche. Darum habe ich den gar nicht mehr mit aufgeführt.
Dass ich den Unicable-Umsetzer ohne Terminierung (und dann mit zusätzlichen Widerständen) bestellen würde, liegt an der potentiellen späteren Erweiterbarkeit um eine zusätzliche Unicable-Linie - wobei es eigentlich keine Rolle spielt.

Da es jetzt sowieso noch ein paar Tage länger dauert, würd' ich dann gerne auch gleich noch die Montage auf Lochblechplatte mit dazu bestellen - so sehr mir das Zusammenbauen auch Spass machen könnte, so bekomme ich dann doch gleich eine komplett fertige Lösung.

Welche Größe der Lochplatte bräuchte ich denn für den Aufbau?
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: Multischalter für 16TN + Unicable-Lösung - Jultec präferiert

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo zurück :1119
scylla hat geschrieben: 15. Juli 2021 16:07Zefix, jetzt war ich zu langsam.
Das macht jetzt nicht sooo viel aus, kommt ja nächste Woche wieder was rein und ich habe schon Ware bestellt .... sehr viel Ware da es ja allgemein mit allem akt. Probleme gibt wegen Bauteilen für die Fertigung. Für z.B. Chips/ICs, teilweise bestellt im Januar, ist bis heute keine Auftragsbestätigung da lachen irgendwann geht auch das Lager von Jultec zu Ende womit sie jetzt noch Geräte fertigen können, und dem möchte ich mal vorbeugen das ich gerade regelmäßig laufende Ware dann hier an Lager ist.
scylla hat geschrieben: 15. Juli 2021 16:07Wegen Potentialausgleich - richtig, den habe ich tatsächlich bewusst auf der Liste weggelassen, das war mir so oder so implizit klar, dass ich den brauche. Darum habe ich den gar nicht mehr mit aufgeführt.
Das sollten wir hier aber auch durchsprechen das auch dort dann alles stimmt am Ende ....
scylla hat geschrieben: 15. Juli 2021 16:07Dass ich den Unicable-Umsetzer ohne Terminierung (und dann mit zusätzlichen Widerständen) bestellen würde, liegt an der potentiellen späteren Erweiterbarkeit um eine zusätzliche Unicable-Linie - wobei es eigentlich keine Rolle spielt.
Wenn erweitert wird mal später kann man immer noch einen weiteren M-Schalter nehmen und den dann in die Mitte rein setzen .... also vor den letzten Schalter dre immer eine T-Version bleiben kann dann.
scylla hat geschrieben: 15. Juli 2021 16:07Da es jetzt sowieso noch ein paar Tage länger dauert, würd' ich dann gerne auch gleich noch die Montage auf Lochblechplatte mit dazu bestellen - so sehr mir das Zusammenbauen auch Spass machen könnte, so bekomme ich dann doch gleich eine komplett fertige Lösung.
Wenn die Ware da ist werde ich einen fertigen Aufbau machen und das Bild davon einstellen, dann können sie das alles ersehen was an Material dafür notwendig wird ... wird der einfachste Weg sein und sie sehen dann auch gleich wenn alles wieder da ist.
scylla hat geschrieben: 15. Juli 2021 16:07Welche Größe der Lochplatte bräuchte ich denn für den Aufbau?
Gerade weil sie mal später erweitern möchten wird hier dann auf jeden Fall die Lochblechplatte 60x40cm notwendig. Muss ja auch nach dem ersten Aufbau dann noch Platz sein für eine event. kommende Erweiterung.


P.S. reicht auf jeden Fall vor dem 1.8.2021, denn dann werden die Preise erhöht bei Jultec für diverse Produkte.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: Multischalter für 16TN + Unicable-Lösung - Jultec präferiert

Ungelesener Beitrag von techno-com »

So, ich habe mal etwas weiter gemacht ......

Das würde so ausschauen (ohne Patchkabel jetzt alle dran gemacht, es fehlen hier 17 Patchkabel noch für die Eingänge vom Erdungsblock auf den JRM0512M + 12x Ausgänge JRM0512M + 1x Ausgang vom JPS0501-16TN ... 4x 30cm (5x 30cm wenn man das hier schon montierte 30cm Kabel für das Netzteil mit einrechnet) + 12x 40cm + 1x 50cm wären das grob jetzt geschätzt - Link zu den Patchkabeln).
Der Erdungsblock wäre ein 17-fach
Die Lochblechplatte ist eine 60x40cm
4x Jultec-Kaskadenverbinder JFQ1
1x Jultec F-90-Grad Winkelstecker JFL1

JultecJRM0512M_JPS0501-16TN_Demo-Aufbau_Lochblechplatte_Potentialausgleich_Legacy-Unicable-EN50494_JESS-EN50607.jpg
Achtung ! Da akt. kein JRM0512M ja da ist hier im Demo mit einem JRM0512T Schalter (dem die Kaskadenausgänge eben fehlen)


Aber jetzt mehr "Technik" .. auf dem Bild sehen sie am Erdungsblock 4x Überspannungsschütze ...
Entscheid wohin diese gehören ist jetzt erst einmal die "Position" vom Aufbau der Lochblechplatte, im folgenden Bild der Kabelweg der hier folgend rot markiert ist:
scylla hat geschrieben: 11. Juli 2021 11:35Quattro-LNB + Terrestrische Antenne
| | | | |
JRM0512M
| | | | |
...
...
Wäre der Multischalter-Aufbau direkt nach dem ersten Eindringen der Koaxkabel ins Haus wären diese so richtig montiert dort direkt auf der Lochblechplatte. Wenn aber der Aufbau der Lochblechplatte weiter weg erst erfolgt (z.B. im Technikraum) dann muss ein Mast-naher Potentialausgleich ( tag/Mast-naher-Potentialausgleich ) zuerst gemacht werden. Also direkt nach dem ersten Eindringen der vom Quattro-LNB kommenden Koaxkabel direkt ein 4er Erdungsblock gesetzt werden und dort dann diese Überspannungsschüzte montiert werden.
Das muss also auch noch geklärt werden ....

Würde dann so ausschauen, wobei dieser Mast-nahe PA eben weiter abgesetzt dann erfolgt wie oben erklärt.

JultecJRM0512T_Mast-naher-Potentialausgleich_im-Bild_Lochblech_Erdung.JPG

P.S. im Außenbereich werden UV-beständige Koaxkabel verwendet => tag/UV-bestaendige-Koaxkabel
Jetzt kommen sie da nicht hin hatten sie geschrieben, aber daran dann denken wenn es mal die Möglichkeit dazu gibt !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: Multischalter für 16TN + Unicable-Lösung - Jultec präferiert

Ungelesener Beitrag von techno-com »

techno-com hat geschrieben: 15. Juli 2021 11:47Jultec wird für diverse Geräte die Preise 8-2021 (August 2021) erhöhen. Daher akt. eine sehr große Abnahme der Geräte auf Lager bei vielen ... nachdem gestern hier der letzte JRM0512M über den Tisch ging wollte ich heute nachbestellen ... ausverkauft
Kommen erst nächste Woche wieder, ob Anfang oder Ende noch unklar.
Alle Schalter sind jetzt wieder verfügbar .....
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“