SAT>IP, Jultec, Digital Devices Octopus Net Rack

PC-Karten, Mediacenter und Streamingserver für den Einbau oder als Stand-Alone Geräte von Digital-Devices mit Support/Moderator vom Hersteller direkt. Sat>IP / Cable>IP / Streaming in allen multimedialen Anwendungen (DVB-S2, DVB-C2, DVB-T2). Der Spezialist in Sachen Streams und Datenverbreitung per LAN/WLAN/DLAN. Auch unter Windows 10 und Linux !

Moderator: Digital Devices

Heribert

SAT>IP, Jultec, Digital Devices Octopus Net Rack

Ungelesener Beitragvon Heribert » 12. April 2014 18:54

Hallo,

z.Zt. stelle ich um von Kabelfernsehen auf Satellit. Als Satellitenschüssel wird Wavefrontier T90 mit zunächst 2 LNBs zum Einsatz kommen. Als DiSEqC-Schalter will ich Jultec, und als SAT-IP Umsetzer das Octopus NET-Reck einsetzen.

Hierzu habe ich folgende Fragen:
1. Welchen DiSEq-Schlatertyp benötige ich von Jultec. Eingänge 2 LNB + Terrestik = 9 Eingänge. An den Octopus Umsetzer sollen zunächst 8 Teilnehmer angeschlossen werden. Wäre zum Start ein DiSEq-Schalter 9/8 ausreichend?
2. Wenn die Teilnehmerzahl von 8 auf 12... erhöht werden muss (wegen z.B. zusätzlicher Radioempfänger), welche Erweiterungsmöglichkeit gibt es?
3. Falls ein zusätzlicher Satellit hinzugefügt werden soll, gibt es auch hierfür eine Erweiterungsmöglichkeit?
4. Ist das Netzteil vom Octopus Rack ausreichend dimensioniert um den oder die Jultec Komponenten mit ausreichend Strom zu versorgen?

Vielen herzlichen Dank
Heribert



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT>IP, Jultec, Digital Devices Octopus Net Rack

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. April 2014 09:00

Heribert hat geschrieben:Hallo,

Hallo und Herzlich Willkommen :1117

Heribert hat geschrieben:1. Welchen DiSEq-Schlatertyp benötige ich von Jultec. Eingänge 2 LNB + Terrestik = 9 Eingänge. An den Octopus Umsetzer sollen zunächst 8 Teilnehmer angeschlossen werden. Wäre zum Start ein DiSEq-Schalter 9/8 ausreichend?

Das sind keine DiSEqC-Schalter, das sind dann "Multischalter" (DiSEqC-Schalter werden über geschaltete LNB´s, z.B. Single-, Twin-, Quad- oder Octo-LNBs, versorgt und haben max. so viele Anschlüsse für Receiver wie das LNB Ausgänge. Ein Multischalter wird immer über Quattro-LNBs versorgt und diese Art des Aufbaus ist sehr einfach immer weiter erweiterbar - siehe auch Beispiel für 2 Satelliten auf 4 Teilnehmer über DiSEqC-Schalter und 2 Satelliten auf 4 Teilnehmer über Multischalter).
Für ihren Wunsch (2 Satelliten auf 8 Teilnehmer) wären das dann 2x Quattro-LNB was man benötigen würde und als Multischalter wäre das der Jultec JRM0908T.

Heribert hat geschrieben:2. Wenn die Teilnehmerzahl von 8 auf 12... erhöht werden muss (wegen z.B. zusätzlicher Radioempfänger), welche Erweiterungsmöglichkeit gibt es?

Da gibt es 2 Wege .....
1. man plant gleich für 12 Teilnehmer, nimmt also statt einem JRM0908T gleich einen JRM0912T
2. wenn man einen JRM0908T hat kann man VOR diesen einen JRM0908A kaskadieren und somit auf 16 Anschlüsse erweitern.

Heribert hat geschrieben:3. Falls ein zusätzlicher Satellit hinzugefügt werden soll, gibt es auch hierfür eine Erweiterungsmöglichkeit?

Ja, würde es geben aber das ist dann SEHR SCHWER und AUFWENDIG ! Das macht man nicht so etwas da man dann mit 2 Multischaltern parallel arbeiten müsste die am Ausgang dann wieder zusammengeschleust werden müssten.... riesen Kabelsalat, sehr aufwendig und teuer ... Beispiel = 4 Satelliten auf 4 Teilnehmer mit 2 Multischaltern
Wenn sie etwas mal später gewünscht wird, also eine Erweiterung auf 3 oder sogar 4 Satelliten, dann muss man da von Anfang an gleich den passenden Multischalter mit entsprechend viel Eingängen wählen.... in diesem Fall also z.B. ein JRM1708T oder JRM1712T (der mit 12 Ausgängen dann).

Heribert hat geschrieben:4. Ist das Netzteil vom Octopus Rack ausreichend dimensioniert um den oder die Jultec Komponenten mit ausreichend Strom zu versorgen?

Das hat mit dem Netzteil eigentlich wenig zu tun, das hat mehr damit zu tun was die PC-Karte an Spannung/Strom zum Multischalter hoch sendet/durch lässt.
Aber das reicht immer, lesen sie dazu unter Glossar -> Komplett receivergespeiste Verteilsysteme


Obligatorischer Erdungshinweis für Sat-Antennen => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich
Dateianhänge
DD-Octopus_Net_Rack_Logik.png
Beispiel für 2 Satelliten Versorgung
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Heribert

Re: SAT>IP, Jultec, Digital Devices Octopus Net Rack

Ungelesener Beitragvon Heribert » 15. April 2014 21:59

Hallo Herr Uhde,

viele Dank für Ihre Antwort. Sie haben mir sehr geholfen und meine Entscheidung ist durch Ihre Erläuterung für eine große Ausbaumöglichkeit ist gefallen. Eine Erweiterung der Multischalter durch 1 oder 2.. Satelliten führt zu hohen Mehrkosten und Arbeitsaufwand. Eine Teilnehmervermehrung ist nicht ganz so aufwendig, führt aber auch zu merklichen Mehrkosten. Ich habe mich für den Jultec JRM1712T entschieden und werde ihn in Ihrem Shop bestellen.

Eine Verständnisfrage habe ich noch zu dem SAT>IP Server und dem SAT>IP Client. Ich will es mal versuchen mein Verständnis in meiner Laienweltanschauung wie folgt darzustellen:
Entweder vom SAT>IP Client oder von einem Fernseher (mit eingebautem IP-Tuner) kommt die Anforderung ein anderes Programm sehen zu wollen, d.h. hier ergeht ein Auftrag an den SAT>IP-Server das Programm x zu Verfügung zu stellen. Der SAT>IP Server beauftragt nun den Multischalter das richtige Signal zur Übertragung (Übersetzung) in die IP-Welt bereit zu stellen. Dies bedeutet auch, dass in diesem Falle der SAT>IP Server für einen stromlosen Multischalter wie z.B: Jultec die notwendige Umschaltspannung zur Verfügung stellen muss. Wenn dem so ist, kann man dann die SAT>IP Komponenten von verschiedenen Herstellern mischen oder gibt es Einschränkungen oder ist meine Anschauung vollkommen daneben?

In meinem konkreten Falle möchte ich z.B. als Multischalter Jultek einsetzen und für einige Fernseher (oder auch PC) über Ethernet (Cat7 Kabel, 1 GB Switches) versorgen. Als Sat>IP-Server denke ich an Digital Devices Server und als "Receiver" Kathrein UFS 906 o.ä. Aber die Fernseher, die an einem eigenen Kabelstrang mit gut abgeschirmten Kabel hängen, werde ich auf herkömmliche Weise vom Multischalter versorgen. In den letzten Jahren sind sukzessive neue Netzwerkkabel (CAT7) eingezogen worden, so dass ich Fernseher, die an minderen Koaxkabeln angeschlossen sind, bei Bedarf auf IP umstellen kann. Die Koaxbabel möchte ich auch weiterhin für Radio, d.h terrestrische Programme nutzen. Aus diesem Grunde, habe ich die obigen Fragen gestellt.

Danke und viele Grüsse
Heribert

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT>IP, Jultec, Digital Devices Octopus Net Rack

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. April 2014 13:21

Heribert hat geschrieben:Hallo Herr Uhde,

Hallo zurück....

Heribert hat geschrieben:Eine Verständnisfrage habe ich noch zu dem SAT>IP Server und dem SAT>IP Client. Ich will es mal versuchen mein Verständnis in meiner Laienweltanschauung wie folgt darzustellen:
......
Dies bedeutet auch, dass in diesem Falle der SAT>IP Server für einen stromlosen Multischalter wie z.B: Jultec die notwendige Umschaltspannung zur Verfügung stellen muss. Wenn dem so ist, kann man dann die SAT>IP Komponenten von verschiedenen Herstellern mischen oder gibt es Einschränkungen oder ist meine Anschauung vollkommen daneben?

1. ein solcher "Server" ist nichts anderes als ein "Receiver" der auch die Versorgungsspannungen sendet, in ausreichendem Maß (siehe auch HIER)
2. "mischen" geht da die ja alles ganz normal über ein Single-/Twin-/Quad-LNB bzw. Quattro-LNB + Multischalter aus versorgt werden und erst nach ihnen das entsprechende Ausgangssignal erst anliegt das weiter verarbeitet wird.

Heribert hat geschrieben:Als Sat>IP-Server denke ich an Digital Devices Server ....

Denken sie daran das:
1. je nachdem wie viele Geräte sie über Sat>IP versorgen möchten auch entsprechend viele Ausgangskanäle zur Verfügung stehen müssen (also so z.B. die Digital Devices Octopus NET S2/2 - SAT>IP Netzwerktuner für 2 Versorgungen oder die Digital Devices Octopus NET S2/4 - SAT>IP Netzwerktuner für 4 Versorgungen.
2. sie auch entsprechend viele Kabel vom Multischalter zu dem Sat>IP Netzwerktuner/Multischalter verlegt haben müssen da dort jeder Tuner einzeln versorgt werden muss

Heribert hat geschrieben:.......und als "Receiver" Kathrein UFS 906 o.ä.

Den habe ich auch mal ins Programm aufgenommen (wie immer - direkte Ware von Kathrein Deutschland und kein Reimport wie er scheinbar mal wieder sehr oft angeboten wird wenn man sich so umschaut ...)
Kathrein UFSconnect 906 DVB-S2 Smart-TV HDTV Receiver => hier finden sie zu dem Gerät auch die technischen Datenblätter und alle Anleitungen die akt. verfügbar sind.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT>IP, Jultec, Digital Devices Octopus Net Rack

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. Mai 2018 06:23

Board-Email von gestern:
Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte löschen Sie umgehend meine Accounts bei Ihnen.

Dem Wunsch wurde entsprochen, das Account wurde gelöscht :1119

Heribert hat geschrieben:Ich habe mich für den Jultec JRM1712T entschieden und werde ihn in Ihrem Shop bestellen.

Prüfung davon ergab das keine Bestellung hier eingegangen ist ....
Ob das also jemals umgesetzt wurde und wie bleibt offen :1143
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Digital-Devices“