T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/28,2

Haben sie Fragen zur Maximum Multifocus T85/E85 oder benötigen sie Hilfe beim Aufbau ?
Eine Antenne für den Empfang von mehrere Satelliten (Multifeed) mit nur einem Spiegel.
HomeCoach
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 24. November 2010 23:56

T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/28,2

Ungelesener Beitragvon HomeCoach » 25. November 2010 00:14

Hallo,

wir wohnen 50.69, 8.30 (Nähe 35745 Herborn). Ich möchte die 4 Positionen 13 19,2 23,5 und 28,2 empfangen (für 8 TN) und wollte mir eine T85 bestellen. Die müsste doch an meinem Standort v.a. im Hinblick auf den Astra 2D ausreichend sein? Dazu 4 richtig gute LNBs. Hier dachte ich an die Inverto Quattro Black Ultra IDLB-QUTL40.

Kann ich die nehmen für die o.g. 4 Satelliten? Sind die vlt. zu breit, sodass man den Gradabstand nicht realisieren kann? Es gibt ja auch schmalere (Smart Titanium Quattro oder Inverto Black Premium Quattro). Ginge das mit denen 100%ig?

Kann ich mit der T85 überhaupt diese 4 Satelliten empfangen? Der minimale Abstand ist ja 4°. Das ist von 19,2 - 23,5 recht knapp. Wenn ich dann noch ein zu breites LNB habe, hab´ ich gelitten ...
Oder sollte ich vlt. doch eine T90 nehmen? Oder besser ne ne normale 100er Schüssel (Gibertini?) mit Multifeed?

Danke schon mal.

Gruß

HomeCoach



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18333
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon techno-com » 25. November 2010 09:18

Fangen wir mal an:

1. Ihr Wohnort ist ca. 70km nord-westlich von Frankfurt ! Wenn man unter http://sat.beitinger.de/astra_2d.html schaut wird für den Empfang vom Astra 2D (28 Grad) dort eine Antennengröße von ca. 60-80cm angegeben, Empfang also sehr gut.

2. wofür benötigen sie den Astra3 auf 23.5 Grad ? Dort kommen eigentlich als interessantes nur die holländischen Programme und wenn sie diese nicht benötigen wäre der eigentlich sinnlos. Diverse Anwendungen wie die über diesen durchgeführt Einspeisung von Kabel Deutschland wäre natürlich ggf. auch Interessant wenn man die passenden PayTV-Karte dafür hat ?

3. "Inverto Black Ultra" ? Absolut unnötig für die stark ausstrahlenden Satelliten 13 + 19 + 23 Grad in ihrer Zusammenstellung und ggf. sogar eher kontraproduktiv da sie ein Signal zu stark reinbekommen könnten das es zu Übersteuerungen führen kann ! Für Astra 28 Grad wäre ein "High-Gain-LNB" (so werden diese LNBs - also die Inverto Ultra´s oder auch diverse von MTI- genannt) bei ihrer Zusammenstellung aber echt eine Verbesserung da das LNB auf der LNB-Halteschiene weiter nach aussen rutscht (wir haben ja hier 13 - 28 Grad, so müssen die äussersten Satelliten ja auch aussen an der LNB-Schiene festgemacht werden) und nicht mehr zentral im Antennenfocus sitzt wo ihm die meiste Verstärkung der Antenne zugeführt werden könnte.
Und hier würde ich bei der genannten Zusammenstellung dann eher auf die "Wavefrontier T90" zurückgreifen da diese von ihrem Aufbau (allgemein größer im Durchmesser + der Gegenspiegel der eine Signalverstärkung noch extra bringt) her einen viel besseren Empfang gewährleistet.
Sie ist aber eben auch "schwerer" zu montieren (damit meine ich nicht das ausrichten !) da sie schwerer ist und vor allem da sie auf die Mastspitze montiert wird und dadurch der Mast 60mm haben MUSS (siehe auch Erklärung der Antenne unter download/file.php?id=1158 (Seite 6). Mit einer 100cm Antenne brauchen wir bei so etwas gar nicht anzufangen, da ist eine spezielle Multifeedantenne wie die T85 oder T90 eine Grundvoraussetzung.

4. 19.2 Grad + 23.5 Grad = Abstand von 4.3 Grad !
Bei der T85 und bei der T90 sind dafür keine speziellen LNBs notwendig (siehe Anlage, das ist meine Anlage zu Hause ! Die beiden eng stehenden LNBs sind "Inverto Black Premium Quattro- LNBs" und sind ausgerichtet auf 19 + 23.5 Grad !). Auch wären die "Inverto Ultra´s", "Inverto Black Premium" und di genannten "Smart Titanium LNBs" vom Feeddurchmesser vorne gleich ! Wenn überhaupt, vor allem bei 3-Grad-Abständen, dann müsste bei so etwas spezielle "Raketenfeedhorn-LNBs" (z.B. "Inverto MultyConnect LNBs" bzw. "ALPS-LNBs") zum Einsatz kommen.

5. 4 Satelliten auf 8 Teilnehmer (ihre Anlage hier) = 1x T90 Antenne + 3x Inverto Black Premium Quattro LNBs + 1x Inverto Black Ultra Quattro LNB + Multischalter 17/8
Finden sie (auch wen hier nur Black Premium LNBs mit im Set sind kostet die Anlage gleich viel wenn eines davon ein Ultra sein soll !) unter: https://www.satshop-heilbronn.de/Wavefr ... r-Receiver


P.S. wo soll die Antenne befestigt werden ? Dach, Wand etc. ? Bitte beachten sie die Blitzschutz- und Potentialausgleich- Vorschriften !
Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich

P.P.S. div. sehr hilfreiche Hinweise auch unter Umrüstung Satanlage von analog auf digital-was wird benötigt

P.P.P.S. bei mir steht das eine LNB akt. auf 23.5 Grad ! Warum ? Echt keine Ahnung, wohne erst seit ca. 10 Monaten in dem Haus und für die entgültige LNB- Einstellung war bisher noch keine Zeit bzw. hatte ich dazu noch keine Lust/ keinen Bedarf ! Mein 2. LNB für den 23.5 Grad ist akt. eh ein Twin-LNB und wird erst nach meinem Multischalter per "Option-/Position- Schalter in die Leitungen fürs Wohnzimmer eingespeist. Das aber auch nur weil es "meinen" Schalter den ich benötige noch nicht gibt (arbeite mit "receiver-powered" Multischalter JULTEC JRM0516T, d.h. ein Schalter der keinen Stromanschluss mehr benötigt und über die Receiverschaltspannungen versorgt wird - siehe unter Multischalter ohne Stromversorung (receivergespeist) - den gibt es aber akt. nur für einen Satelliten und wird erst im Januar 2011 als JRM0916T für 2 Satelliten kommen - siehe unter Multischalter ohne Stromversorung (receivergespeist) ). Daher hängt da auch noch das 3. LNB momentan nebendran, das ist das Backup-Quattro-LNB wenn der neue Schalter kommt und angeschlossen werden kann. Dann kommt das LNB auch auf die Position für Astra 28 Grad !).
Dateianhänge
IMG_0656.jpg
Maximum T85 Antenne (die beiden dicht stehenden LNBs sind für 19 + 23 Grad / Inverto Black Premium LNBs)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

HomeCoach
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 24. November 2010 23:56

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon HomeCoach » 25. November 2010 15:55

Also ...

erstmal vielen vielen Dank für die ausführlichen Erläuterungen :thx

zu 1) super

zu 2) Den Astra auf 23,5 brauche ich eigentlich gar nicht. Da haben Sie wohl Recht. Ich hatte bisher eigentlich nur die einfachste Möglichkeit gesucht, auf 13°/19,2° und 28,2° umzurüsten. Bei der Suche fand ich die Technisat Multytenne Quatro. Die wäre relativ simpel anzubringen und zu justieren und da ist eben der 23,5° automatisch mit dabei. Dann dachte ich mir aber, das ist nur ein 85er Spiegel, kann also eigentlich nicht so gut sein, v.a. für 28,2° mit Schlechtwetterreserve, selbst an meinem rel. guten Standort. Liege ich da richtig mit meiner Überlegung? Also hab´ ich mich anderweitig umgeguckt ... Der 23,5° ist da einfach mit hängengeblieben :Laughinglol: Brauchen tue ich den nicht wirklich. Mal schauen. Evtl. kann ich ja stattdessen den 9° Ost nehmen? Dann brauche ich aber erst Recht eine T90, richtig?

zu 3) Okay. Wenn ich Sie richtig verstehe, ist die Grad-Differenz hier bei mir das Kriterium für eine T90. Wenn ich nur 19,2° - 28,2° bräuchte, täte es auch eine T85 wie bei Ihnen? Auf der anderen Seite hat doch die T85 doch +/- 8° um den Focus herum fast keinen dB-Abfall und für jedes LNB in diesem Bereich eine Empfangsleistung eines 85er Spiegels? Und von 13° - 28° lägen doch alle 4 LNBs innerhalb dieses Bereiches. Auch der 28,2 hätte dann doch im Prinzip die Empfangsleistung eine 85er Spiegels und das müsste doch eigentlich an meinem Standort reichen?

Oder mache ich da einen Denkfehler?

Geringe Schlechtwetterreserve bei der T85?

zu 4 und 5) Alles klar.

Die Antenne kommt an die Garagenwand in ca. 2m Höhe. Ich brauche also den Wandhalter SAT-MON48, oder? Von dort aus wollte ich die 16 Kabel über eine Entferung von ca. 20m ins Haus auf den Dachboden verlegen bis zum Multischalter.

Und danke für den Hinweis bzgl. Blitzschutz- und Potentialausgleich.

Anbei mal 2 Fotos. Zum einen den Montageplatz an der Garagenwand (den Lebensbaum und die Fahnenstange müssen Sie sich wegdenken :mrgreen: ) und zum anderen ein Foto mit Blickrichtung Süden aus Höhe der späteren Antennenposistion.


Viele Grüße

HomeCoach
Dateianhänge
Blick gen Süden.jpg
Blick gen Süden.jpg (39.36 KiB) 3769 mal betrachtet
Garagenwand.jpg
Garagenwand.jpg (92.75 KiB) 3769 mal betrachtet

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18333
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon techno-com » 25. November 2010 16:10

Ich werde ihnen erst heute Abend bzw. nachher antworten können da ich akt. gerade ein Update der Forensoftware mache und ich da alle Daten sichern muss da sie sonst verlorgen gehen könnten.

Hatte das gerade gemacht, jetzt muss ich es noch einmal machen das auch dieser neue Beitrag da mit reinkommt :1116

P.S. ihre Sicht durch die Garagengasse hindurch auf den Baum ist nicht wirklich "prikelnd" frei ! Schauen sie mal unter https://www.satshop-heilbronn.de/Dishpointer.html ! Geben sie dort ihre PLZ, ihren Ort und die Strasse incl. Hausnummer ein. Dann wählen sie im Feld untendran die gewünschten Satelliten mal einzeln aus und sie bekommen so dann die "Linie" zum Satelliten angezeigt. Da MUSS 100%ig freie Sicht sein und bei ihnen wird das wohl mit der engen Gasse da durch und noch dem Baum vornedran sehr eng.

P.P.S. die Wandhalterung SAT-MON48 (Wavefrontier Wandhalterung) passt vom Durchmesser ! Sie müssen die Antenne ja aber 90 Grad zur Seite drehen und das wird bei der eng da sie nicht genug Wandabstand dafür bringt. Um allem aus dem Weg zu gehen (Drehung zur Wand + freie Sicht) wäre ggf. eine Montage wie ich es ihnen auf dem Bild zuvor bei mir gezeigt (Wandabstandshalterung + normaler Antennenmast 60mm bei Wavefrontier T90 oder 48mm bei normaler Antenne) habe die beste Wahl und würde sicher auch besser aussehen.

P.P.P.S. also 23 Grad gestorben.. aber 9 Grad ? Auch nicht sooo wichtig ! Und warum eigentlich der 13 Grad, ist da für sie was interessantes drauf ? Wir kommen immer näher einer "Standardlösung" mit nur 28 + 19 Grad !

P.P.P.S. Schlechtwetterreserven = T90

P.P.P.P.S. und jetzt habe ich doch alles beantwortet bzw. neue Fragen aufgeworfen ! Bitte antworten sie erst einmal die nächsten 2 Stunden nicht, das Forum wird jetzt erst einem Update unterzogen und wird in dieser Zeit auch oft offline sein bzw. nur sehr schlecht zu erreichen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18333
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon techno-com » 25. November 2010 17:04

Lets go ! :1147

Update durchgeführt, war einfacher als anfangs erwartet (und auf dem Gebiet "Forum" bin ich echt ein Laie !)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

HomeCoach
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 24. November 2010 23:56

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon HomeCoach » 25. November 2010 18:50

techno-com hat geschrieben:P.S. ihre Sicht durch die Garagengasse hindurch auf den Baum ist nicht wirklich "prikelnd" frei ! Schauen sie mal unter https://www.satshop-heilbronn.de/Dishpointer.html ! Geben sie dort ihre PLZ, ihren Ort und die Strasse incl. Hausnummer ein. Dann wählen sie im Feld untendran die gewünschten Satelliten mal einzeln aus und sie bekommen so dann die "Linie" zum Satelliten angezeigt. Da MUSS 100%ig freie Sicht sein und bei ihnen wird das wohl mit der engen Gasse da durch und noch dem Baum vornedran sehr eng.

Der Halter bzw. die Schüssel wird genau da an der Wand befestigt, wo auf dem zweiten Bild noch der Fahnenmast befestigt ist. Nicht in der Gasse. Die Wand ist exakt Südseite ... Die Und der Baum ist nächste Woche nicht mehr da :1128

Freie Sicht auf´s Mittelmeer ...

techno-com hat geschrieben:P.P.S. die Wandhalterung SAT-MON48 (Wavefrontier Wandhalterung) passt vom Durchmesser ! Sie müssen die Antenne ja aber 90 Grad zur Seite drehen und das wird bei der eng da sie nicht genug Wandabstand dafür bringt. Um allem aus dem Weg zu gehen (Drehung zur Wand + freie Sicht) wäre ggf. eine Montage wie ich es ihnen auf dem Bild zuvor bei mir gezeigt (Wandabstandshalterung + normaler Antennenmast 60mm bei Wavefrontier T90 oder 48mm bei normaler Antenne) habe die beste Wahl und würde sicher auch besser aussehen.

Die Wand, an der sie montiert wird, zeigt ja genau nach Süden - sie wird nicht in dem "Gang" montiert sein (s.o.) Ich muß sie nicht um 90° drehen.

techno-com hat geschrieben:P.P.P.S. also 23 Grad gestorben.. aber 9 Grad ? Auch nicht sooo wichtig ! Und warum eigentlich der 13 Grad, ist da für sie was interessantes drauf ? Wir kommen immer näher einer "Standardlösung" mit nur 28 + 19 Grad !

Was wäre denn die Standardlösung für 28 + 19 Grad?

Sobald ich noch 13° haben möchte, wäre es dann die T90?


techno-com hat geschrieben:P.P.P.S. Schlechtwetterreserven = T90

Also:
Theoretisch ginge auch die T85, oder? (wegen 0dB Verlust bei +/- 8° würde das doch eigentlich ausreichen). Aber wegen der Reserve, weil die T90 einfach die bessere Empfangsleistung hat, besser die T90 nehmen.

Stimmt das so in etwa?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18333
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. November 2010 09:05

OK, das war dann eine falsche Einschätzung für den Montageort und damit geklärt, vor allem wenn der Baum auch noch "fällt" ! Stylistisch muss ich da aber sagen "sieht aus wie Kraut und Rüben" wenn diese Wand mit der Antenne vollgepflastert ist, warum setzen sie diese nicht echt mit den bereits bei mir gezeigten Komponenten über die Dachkante der Garage und das dann auch noch von hinten her (also andere Seite wo jetzt der Fahnenmast hängt) ? Egal, sie wissen hier Bescheid und das ist ihre Entscheidung ! :1128

Standard-Lösung 19-28 Grad wäre ganz einfach eine "Triax TD88" (https://www.satshop-heilbronn.de/Parabo ... s-Thor-BBC) + Multifeedhalterung Triax "TD Flexi" (https://www.satshop-heilbronn.de/Triax- ... X-TD-Serie) + 2x Quattro-LNB (https://www.satshop-heilbronn.de/Invert ... U-OPP-02dB / hier würde ich dann erst gar nicht mit "High-Gain-LNBs" rummachen, sondern erst einmal mit ganz normalen testen !) + Multischalter 9/8 für 2 Satelliten auf 8 Anschlüsse (https://www.satshop-heilbronn.de/Multis ... -CHESS-9-8 bzw. wenn sie warten wollen/möchten/können oder wir den dann später auch wieder austauschen könnten der neue "receiver powered" Multischalter 9/8 unter https://www.satshop-heilbronn.de/Multis ... zanschluss - bei dem müssen man aber auch andere Quattro-LNBs dann einsetzen, das wären diese unter https://www.satshop-heilbronn.de/MTI-Su ... uattro-LNB ).

+ Wandhalterung 25cm bzw. Wandabstandshalterung und darin einen Mast einspannen
+ Blitzschutzkabel vom Antennenmast/ der Wandhalterung zum PA-Anschluss im Keller des Hauses
+ Potentialausgleichskabel vom Antennenmast nach innen wo auch der Multischalter installiert werden soll
+ Banderdungsschelle (um die vorgenannten Kabel am Mast/ an der Wandhalterung anschliesen zu können)
+ 2 Potentialausgleichsschiene das sie auf mind. 16 Auflegungen kommen (4x LNB Astra 19 + 4x LNB Astra 28 + 8x Ausgang aus dem Multischalter)
+ Kabel
+ Stecker (lesen sie sich mal im Forum ein und verwenden sie dazu mal das Stichwort für die Boardsuche "Kompressionsstecker" !


Für alles was 28 - 13 Grad gehen soll und mehr als 2 Satelliten umfasst wäre das o.g. hinfällig und man müsste die T85 bzw. die T90 nehmen wobei letzere viel größere Schlechtwetterreserven bieten würde.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

HomeCoach
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 24. November 2010 23:56

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon HomeCoach » 26. November 2010 10:49

techno-com hat geschrieben:OK, das war dann eine falsche Einschätzung für den Montageort und damit geklärt, vor allem wenn der Baum auch noch "fällt" ! Stylistisch muss ich da aber sagen "sieht aus wie Kraut und Rüben" wenn diese Wand mit der Antenne vollgepflastert ist, warum setzen sie diese nicht echt mit den bereits bei mir gezeigten Komponenten über die Dachkante der Garage und das dann auch noch von hinten her (also andere Seite wo jetzt der Fahnenmast hängt) ?

Auf der "anderen Seite" ist die Garageneinfahrt und der Eingangsbereich mit Zugang zum Haus. Da würde man dieses Monstrum sofort sehen. Dann lieber gartenseitig. Rechts von der Fahnenstange (bzw. links, wenn ich nach Süden gucke) geht auch nicht, denn da ist dann ein noch größerer Baum. Alles plattmachen darf ich auch nicht ... Leider. Ausserdem könnte ich die Antenne an der Wand (fast) in Arbeitshöhe anbringen. Sie würde kaum über das Garagendach hinausragen. Das wäre ein riesiger Vorteil für die Montage und Einstellung.

techno-com hat geschrieben:Egal, sie wissen hier Bescheid und das ist ihre Entscheidung ! :1128

Nicht so ganz. Wir haben das Haus eben erst gekauft und meine Frau will da unbedinmgt ein Mitspracherecht. Nicht zu glauben, oder? :1128

techno-com hat geschrieben:Standard-Lösung 19-28 Grad wäre ganz einfach eine "Triax TD88" (https://www.satshop-heilbronn.de/Parabo ... s-Thor-BBC) + Multifeedhalterung Triax "TD Flexi" (https://www.satshop-heilbronn.de/Triax- ... X-TD-Serie) + 2x Quattro-LNB (https://www.satshop-heilbronn.de/Invert ... U-OPP-02dB / hier würde ich dann erst gar nicht mit "High-Gain-LNBs" rummachen, sondern erst einmal mit ganz normalen testen !) + Multischalter 9/8 für 2 Satelliten auf 8 Anschlüsse (https://www.satshop-heilbronn.de/Multis ... -CHESS-9-8 bzw. wenn sie warten wollen/möchten/können oder wir den dann später auch wieder austauschen könnten der neue "receiver powered" Multischalter 9/8 unter https://www.satshop-heilbronn.de/Multis ... zanschluss - bei dem müssen man aber auch andere Quattro-LNBs dann einsetzen, das wären diese unter https://www.satshop-heilbronn.de/MTI-Su ... uattro-LNB ).

+ Wandhalterung 25cm bzw. Wandabstandshalterung und darin einen Mast einspannen
+ Blitzschutzkabel vom Antennenmast/ der Wandhalterung zum PA-Anschluss im Keller des Hauses
+ Potentialausgleichskabel vom Antennenmast nach innen wo auch der Multischalter installiert werden soll
+ Banderdungsschelle (um die vorgenannten Kabel am Mast/ an der Wandhalterung anschliesen zu können)
+ 2 Potentialausgleichsschiene das sie auf mind. 16 Auflegungen kommen (4x LNB Astra 19 + 4x LNB Astra 28 + 8x Ausgang aus dem Multischalter)
+ Kabel
+ Stecker (lesen sie sich mal im Forum ein und verwenden sie dazu mal das Stichwort für die Boardsuche "Kompressionsstecker" !


Für alles was 28 - 13 Grad gehen soll und mehr als 2 Satelliten umfasst wäre das o.g. hinfällig und man müsste die T85 bzw. die T90 nehmen wobei letzere viel größere Schlechtwetterreserven bieten würde.

Aha. Dann ist die Entscheidung schon gefallen. Es wird eine T90. Ist vlt. jetzt im Moment für mich überdimensioniert aber vielleicht komme ich ja doch irgendwann auf die Idee, ein paar Satelliten mehr empfangen zu wollen.

Ich werde dann wohl das Bundle für 4 Satelliten mit dem Chess-MS nehmen. Ich würde dann statt eines 4. Inverto Premium ein Ultra für 28,2° nehmen. Kann ich das dann bei der Bestellung irgendwo angeben?

Ein gutes Kabel bräuchte ich auch noch. Sagen wir 16 x 20m bis zum Multischalter plus 8 x 10m. Macht ca. 400m. Was ist mit diesem "4 in 1 SAT- Koaxkabel KH 11-100 RL". Könnte ich das nehmen bei 20m bis zum Multischalter?

Ach ja, eine Frage noch: Sie haben sich gar nicht zur Technisat Multytenne Quatro geäußert? Hat das einen Grund? Die geringe Größe? Keine Reserven?

Vielen Dank jedenfalls für die Antworten und die Tipps.

Gruß, HomeCoach

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18333
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. November 2010 11:34

HomeCoach hat geschrieben:Auf der "anderen Seite" ist die Garageneinfahrt und der Eingangsbereich mit Zugang zum Haus. Da würde man dieses Monstrum sofort sehen. Dann lieber gartenseitig. Rechts von der Fahnenstange (bzw. links, wenn ich nach Süden gucke) geht auch nicht, denn da ist dann ein noch größerer Baum. Alles plattmachen darf ich auch nicht ... Leider. Ausserdem könnte ich die Antenne an der Wand (fast) in Arbeitshöhe anbringen. Sie würde kaum über das Garagendach hinausragen. Das wäre ein riesiger Vorteil für die Montage und Einstellung.

Es ist immer so das man sich ein Bild im Kopf macht, und meines hier war also TOTAL falsch ! Ich dachte der Eingangsbereich wäre genau an dieser Front wo jetzt der Baum und der Mast steht.
Daher ist bei einer Anfrage immer sehr gut wenn man den Dishpointer (https://www.satshop-heilbronn.de/Dishpointer.html) nimmt und da ein Screenshot postet von seinem Haus mit der Lage usw.... das kam aber in unserem Datenaustausch hier ggf. zu spät zur Sprache. So kann man auch nicht bei ihnen präsent vor der Haustür immer genau sehen wie die Gegebenheiten sind.
Egal, jetzt weiß ich auch alles ! :1119

HomeCoach hat geschrieben:Nicht so ganz. Wir haben das Haus eben erst gekauft und meine Frau will da unbedinmgt ein Mitspracherecht. Nicht zu glauben, oder? :1128

Wow, das ist ja schon fast "Amtsanmaßung" ! :1144 Ich darf z.B. zu Hause auch nicht entscheiden was es zu Essen gibt und höre immer "das ist meine Sache" :Laughinglol:

HomeCoach hat geschrieben:Aha. Dann ist die Entscheidung schon gefallen. Es wird eine T90. Ist vlt. jetzt im Moment für mich überdimensioniert aber vielleicht komme ich ja doch irgendwann auf die Idee, ein paar Satelliten mehr empfangen zu wollen.

Also "spielen" ! Gut, dafür sind die vielen Satelliten ja auch da ! Es ist schon ein schönes Teil, aber eben mit sehr viel Mehraufwand behaftet (mehr Kabel, mehr ausrichten usw.).

HomeCoach hat geschrieben:Ich werde dann wohl das Bundle für 4 Satelliten mit dem Chess-MS nehmen. Ich würde dann statt eines 4. Inverto Premium ein Ultra für 28,2° nehmen. Kann ich das dann bei der Bestellung irgendwo angeben?

Ja, sie können im Bestellablauf eine "Mitteilung" mit reinschreiben. Dort einfach -bitte 1x "Inverto Black Ultra" statt "Inverto Black Premium"- reinschreiben das das hier zugeordnet werden kann.

HomeCoach hat geschrieben:Ein gutes Kabel bräuchte ich auch noch. Sagen wir 16 x 20m bis zum Multischalter plus 8 x 10m. Macht ca. 400m. Was ist mit diesem "4 in 1 SAT- Koaxkabel KH 11-100 RL". Könnte ich das nehmen bei 20m bis zum Multischalter?

Bitte Finger weg von dem Kabel wenn sie was ordentliches haben möchten und nicht nur Arbeit einsparen möchten ! Dieses Kabel ist ein ganz normales Standardkabel 2-fach abgeschirmt. Oft muss man es nehmen wenn es gar nicht anders geht (z.B. Kabel in Leerrohr das eng ist und alle auf einmal rein müssen). Kabel immer das 4-fach abgeschirmte 120db-Kabel 7.5mm.
Denken sie an die Boardsuche mit Eingabe "Kompressionsstecker" ! VIEL teurer, aber jeden Cent wert. Auch bei der Montage sehr fingerschonend da viel einfach zu montieren als normale F-Stecker. Bei ihrer Anlage komme ich auch folgende Steckeranzahl:
16x an den LNBs
16x an der Poti-Schiene Eingang kommend von den LNBs
16x an der Poti-Schiene Ausgang Richtung Multischalter
16x Eingang Multischalter
8x Ausgang am Multischalter
8x an der Poti-Schiene Eingang kommend vom Multischalter
8x an der Poti-Schiene Ausgang gehende zu den Anschlüssen/Dosen
-----
Gesamt: 88 Stk.

In den Räumen dann Antennendosen setzen ! Nicht direkt in die Receiver fahren. Legen sie zu ihren Haupt-TV-Schau-Plätzen 2 Kabel und montieren sie dort eine "4-Loch Sat-Dose" (https://www.satshop-heilbronn.de/SAT-BK ... se-Enddose) und eine "3-Loch Sat-Dose" (https://www.satshop-heilbronn.de/SAT-BK ... se-Enddose) dort wo ein Kabel ankommt. Nur so können sie dort dann auch mal einen Twin-Receiver einsetzen ohne Einschränkungen (siehe unter Umrüstung Satanlage von analog auf digital-was wird benötigt). Sie ärgern sie wenn sie zu ihrem z.B. Wohnzimmer-Receiver nur ein Kabel verlegen.

Und auf keinen Fall den "Blitzschutz" ausser Acht lassen ! Also an den Wandhalter eine "Banderdungsschelle" ran. Von dort aus dann ein 1x16mm² Kabel in den Keller an den Haus-PA-Anschluss (siehe auch unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich) und natürlich den Potentialausgleich nicht vergessen, siehe gleicher Link (kurz gesagt: vom Multischalter noch ein 1x6mm² Kabel auch raus an den Wandhalter legen !). Verschaltung siehe Link und Teile dafür finden sie unter https://www.satshop-heilbronn.de/Blitzs ... tromschlag .

HomeCoach hat geschrieben:Ach ja, eine Frage noch: Sie haben sich gar nicht zur Technisat Multytenne Quatro geäußert? Hat das einen Grund? Die geringe Größe? Keine Reserven?

Ich fahre mit einem Panda nicht in der Formel1 ! :oops:

HomeCoach hat geschrieben:Vielen Dank jedenfalls für die Antworten und die Tipps.

Bitte, dafür bin ich da ! Sicherlich würde viele "gehen" (z.B. auch 13-28 Grad mit der Triax TD88), ich habe ihnen hier aber meine Meinungen mitgeteilt und die Anlage so ausgelegt in meinen Schilderungen das sie auch einen "guten" Empfang haben und nicht einfach nur einen "Empfang" ! Sie möchten sicher keine Anlage haben mit der Besonderheit "heute Regen, also kein TV !".
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

HomeCoach
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 24. November 2010 23:56

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon HomeCoach » 26. November 2010 12:02

Okay :thx :1144

Dann noch eine Frage, die sich mir gerade stellt. Ich würde am liebsten die 16 Kabel auf dem Garagendach in (einem) Leerohr(en) bis zum Wohnhaus auf den Speicher legen und dort dann den MS setzen. Das sind aber, wie gesagt, ca. 25 m. Oder sollte ich stattdessen besser die 16 Kabel zu einem MS legen, der in der Garage ist? Und von dort aus dann die 8 Kabel a´ 25m + x bis zu den Dosen? Ersteres hätte den Nachteil, dass ich allein 400m Kabel bis zum MS brauche aber der Vorteil wäre, dass ich noch nicht alle 8 MS-Ausgänge verlegen müsste, weil ich noch nicht genau weiß, wie lang die 2 Kabel, die ich noch nicht brauche, ab dem MS exakt sein müssen (ich will sie ja auf keinen Fall zu kurz machen, sonst müsste ich die später mit so komischen Kupplungen verlängern), denn im Moment brauche ich erstmal "nur" 6 Ausgänge. 2 für´s Wohnzimmer, 2 für einen Twin-Receiver als "Aufnahme-Maschine" direkt auf dem Dachboden, 1 für´s Schlafzimmer, 1 fürs Arbeitszimmer. Wäre der MS hingegen auf dem Dachboden, würde ich die zwei Ausgänge erst mal offen lassen.

Aber ausschlaggebend ist die Signalqualität. Was ist besser (mit Blick auf Dämpfung, Signalqualität etc.) mit dieser Schüssel, mit den angesprochenen LNBs, dem Kabel, dass Sie empfehlen und diesem Chess-Multischalter: 25m bis zum Multischalter und dann ab dem MS ca. 10m bis zur Dose? Oder ca. 3-4m bis zum Multischalter, dafür aber dann 25m + x bis zur Dose?

P.S. Die Dishpointer-Seite ist tot.

P.P.S. Kann man nicht auch als Poti-Schiene diese Klemm-Dinger nehmen? :1110

Gruß
HomeCoach

Edit: Es sind doch eher 25m statt 20m vom LNB zum MS auf dem Dachboden. Hab´ das mal editiert.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18333
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. November 2010 17:41

HomeCoach hat geschrieben:Dann noch eine Frage, die sich mir gerade stellt. Ich würde am liebsten die 16 Kabel auf dem Garagendach in (einem) Leerohr(en) bis zum Wohnhaus auf den Speicher legen und dort dann den MS setzen. Das sind aber, wie gesagt, ca. 25 m. Oder sollte ich stattdessen besser die 16 Kabel zu einem MS legen, der in der Garage ist? Und von dort aus dann die 8 Kabel a´ 25m + x bis zu den Dosen? Ersteres hätte den Nachteil, dass ich allein 400m Kabel bis zum MS brauche aber der Vorteil wäre, dass ich noch nicht alle 8 MS-Ausgänge verlegen müsste, weil ich noch nicht genau weiß, wie lang die 2 Kabel, die ich noch nicht brauche, ab dem MS exakt sein müssen (ich will sie ja auf keinen Fall zu kurz machen, sonst müsste ich die später mit so komischen Kupplungen verlängern), denn im Moment brauche ich erstmal "nur" 6 Ausgänge. 2 für´s Wohnzimmer, 2 für einen Twin-Receiver als "Aufnahme-Maschine" direkt auf dem Dachboden, 1 für´s Schlafzimmer, 1 fürs Arbeitszimmer. Wäre der MS hingegen auf dem Dachboden, würde ich die zwei Ausgänge erst mal offen lassen.

Aber ausschlaggebend ist die Signalqualität. Was ist besser (mit Blick auf Dämpfung, Signalqualität etc.) mit dieser Schüssel, mit den angesprochenen LNBs, dem Kabel, dass Sie empfehlen und diesem Chess-Multischalter: 25m bis zum Multischalter und dann ab dem MS ca. 10m bis zur Dose? Oder ca. 3-4m bis zum Multischalter, dafür aber dann 25m + x bis zur Dose?

Ganz einfach beantwortet !
Machen sie den Multischalter in die Garage (Stromanschluss natürlich vorausgesetzt) !
Spart viel Koaxkabel und auch das "Potentialausgleichskabel" muss ja nur von dort bis zum Antennenmast/ bis zur Wandhalterung.

P.S. wenn sie anfangs nicht alle Ausgänge des Multischalters gelegen müssen sie diese offenen mit einem "DC entkoppelten F-Endwiderstand" abschliesen ! Siehe unter https://www.satshop-heilbronn.de/Endwid ... bel-Strang

HomeCoach hat geschrieben:P.S. Die Dishpointer-Seite ist tot.

Nein, ist nicht "tot" ! Hatte mich nur oben im der Linkadresse zuvor vertippt (ein "s" vergessen !). Hatte die aber auch schon oben unter T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/28,2 verlinkt !

HomeCoach hat geschrieben:P.P.S. Kann man nicht auch als Poti-Schiene diese Klemm-Dinger nehmen?

Bitte nicht ! Diese "Klemmdinger" (ich weiß was sie meinen, sie auch Bild in der Anlage) entsprechen absolut nicht mehr der Zeit. Diese drücken die Ummantellung, also die Aussenabschirmung, so zusammen das hier die Drähtchen brechen und so die Abschirmung des Kabels verlorgen geht bzw. gemindert wird, also sehr kontraproduktiv.

HomeCoach hat geschrieben:Gruß
HomeCoach

:1114 Habe eben gerade dran gedacht das ihre Frau mitwirken möchte ! Da passt der Name dann irgendwie .... :1140
Dateianhänge
ErdungsschieneKlemmen.jpg
Erdungsschiene zum aufklemmen
ErdungsschieneKlemmen.jpg (33.52 KiB) 3734 mal betrachtet
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

HomeCoach
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 24. November 2010 23:56

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon HomeCoach » 27. November 2010 11:32

Moin,

ich bin wieder unsicher geworden. Die T90 ist so abgrundtief hässlich :1116

Da krieg´ ich Schüttelfrost.

13 und 23,5 brauche ich nicht wirklich. Und nur für 19,2 und 28,2 tut´s ja auch die Triax 88cm, wie Sie schreiben. Dann ist doch die T85 als Multifocus-Antenne dafür noch besser geeignet als die Triax, oder? Der Gradabstand beträgt doch nur 9 Grad. Und bei der T85 hat alles, was in einem Fenster von 16 Grad, also +/- 8 Grad um den Fokus, reinkommt, eine Empfangsleistung, die einem 85er Spiegel im Fokus entspricht. Das muss doch auch bei schlechtem Wetter reichen, zumal ich ja für 28,2 nicht soooo ungünstig wohne. Für Astra 19,2 sowieso, oder?

Bitte sagen Sie: "Ja, Sie haben Recht." :mrgreen:

MfG
HomeCoach

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18333
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. November 2010 15:10

HomeCoach hat geschrieben:ich bin wieder unsicher geworden. Die T90 ist so abgrundtief hässlich :1116

Da krieg´ ich Schüttelfrost.

Tja, durch die Bauart für den Bestimmungseinsatz muss die eben mal groß sein und wirkt durch den Gegenreflektor dann auch noch sehr globisch.

Da kann man absolut nichts dran ändern.

HomeCoach hat geschrieben:Dann ist doch die T85 als Multifocus-Antenne dafür noch besser geeignet als die Triax, oder? Der Gradabstand beträgt doch nur 9 Grad. Und bei der T85 hat alles, was in einem Fenster von 16 Grad, also +/- 8 Grad um den Fokus, reinkommt, eine Empfangsleistung, die einem 85er Spiegel im Fokus entspricht.

Sie sagen es hier selbst, es "sind nur 9 Grad" für ihren Wunsch ! Wofür dann mit Kanonen auf Spatzen schiesen ? Und sind 88cm nicht besser als 85cm im Focus ? Für 19 Grad sind die paar cm die er "schielend" sitzt absolut nicht schlimm.

Anbei mal ein paar Bilder einer Triax TDA 88cm Antenne mit der "TD Flexi" und 2x Quad LNB die von uns gebaut wurde.


P.S. Blitzschutz musste bei dieser Anlage keiner hergestellt werden falls sie das Blitzschutzkabel auf den Bildern vermissen ! Hier wurde der Mindestabstand von 2m zum Dach von jeder Antennenkante eingehalten.
Dateianhänge
19-28.jpg
19.2 Grad Ost + 28.5 Grad Ost
19-28-1.jpg
19.2 Grad Ost + 28.5 Grad Ost
19-28-2.jpg
19.2 Grad Ost + 28.5 Grad Ost
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

HomeCoach
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 24. November 2010 23:56

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon HomeCoach » 28. November 2010 17:57

techno-com hat geschrieben:Sie sagen es hier selbst, es "sind nur 9 Grad" für ihren Wunsch ! Wofür dann mit Kanonen auf Spatzen schiesen ? Und sind 88cm nicht besser als 85cm im Focus ? Für 19 Grad sind die paar cm die er "schielend" sitzt absolut nicht schlimm.

Mit Kanonen meinen Sie die T85? Warum? Laut den technischen Daten sind die beiden Antennen im Focus exakt gleich gut. 38,7 dB. Bei der Triax wird sich das ausserhalb des Focus schnell ändern (wie ist hier der dB-Gewinn ausserhalb des Focus? Ich hab´ da bis jetzt nix gefunden)? Bei der T85 ist der Focus halt 20° breit. :1110

Und ich hätte bei der T85 halt immer noch die Option, später etwas rumzuspielen (evtl. 9° oder 13°) ... :1128

Wie wäre es mit der 110er Triax? Hätte ich da auch die Option, später mal 9° oder 13° dazu zu nehmen? Wie ist hier der dB-Gewinn, wenn ich ausserhalb des Focus bin?

Was halten Sie eigentlich von der Visiosat Big Bisat? Laut diversen Tests, z.B. Satvision und digitalfernsehen hat die angeblich Empfangseigenschaften wie ein 85er Spiegel, und das auf +/- 20 Grad um den Focus. Wenn ich mir aber das Datenblatt angucke, steht da: "36 dB Gewinn". Das entspricht gerade mal einem 60er Spiegel. Mache ich da einen Denkfehler?

Wenn ich Sie nerve, sagen Sie es ruhig :1128

Gruß
HomeCoach

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18333
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. November 2010 08:35

1. sieht die T85 nicht gerade viel besser aus als die T90
2. hat eine Multifeedantenne (T85, T90, Visionsat etc.) im Focus ihren max. Gewinn und AUF JEDEN FALL nach aussen hin extreme Verluste - bei der T90 fallen dies sicherlich am geringsten aus !
3. für die Triax TD88 gibt es auch eine 4-fach Multifeedhalterung (https://www.satshop-heilbronn.de/Triax- ... X-TD-Serie) für 20 Grad Abstand. Es muss echt keine 110cm Antenne sein die es dann auch noch dazu nur aus Stahl geben würde !
4. wenn man "rumspielen" möchte würde ich das gleich zu Anfang an alles durchführen und mir vor allem GANZ GENAU überlegen was es sein soll/muss. Den hier muss ich dann gleich entscheiden welche Antenen und welchen Multischalter, später etwas zu tauschen wird unnötig teuer da man eine alte Komponenten nicht mehr weiter gebrauchen kann
5. "Visionsat" => Echt lustiges Teil, die technischen Daten, die sie sehr gut gelesen haben, sprechen aber für sich ! Und bitte Punkt 2.), die Verluste anch aussen hin, beachten
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

HomeCoach
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 24. November 2010 23:56

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon HomeCoach » 29. November 2010 11:20

techno-com hat geschrieben:1. sieht die T85 nicht gerade viel besser aus als die T90
Naja. Da bin ich anderer Meinung. Aber Geschmäcker sind verschieden. :1119

techno-com hat geschrieben:2. hat eine Multifeedantenne (T85, T90, Visionsat etc.) im Focus ihren max. Gewinn und AUF JEDEN FALL nach aussen hin extreme Verluste - bei der T90 fallen dies sicherlich am geringsten aus !

Ja, klar. Aber die Verluste nach aussen hin sind bei einer "normalen" Offset-Antenne wie z.B. der Triax doch noch viel größer als bei einer Multifeedantenne. Dachte ich zumindest bisher :oops:

techno-com hat geschrieben:3. für die Triax TD88 gibt es auch eine 4-fach Multifeedhalterung (https://www.satshop-heilbronn.de/Triax- ... X-TD-Serie) für 20 Grad Abstand.

Da kann ich doch auch gleich den Fiat Panda (Technisat Multytenne Quatro) nehmen. Wäre das nicht besser als die Lösung mit der Triax? Da ist alles schon aufeinander abgestimmt.

techno-com hat geschrieben:Es muss echt keine 110cm Antenne sein die es dann auch noch dazu nur aus Stahl geben würde !

Die Größe und das Gewicht wäre nicht das Problem. Die T90 wäre ja auch 109 cm breit ... Eine Triax, egal ob 88 oder 110, wäre aber doch einfacher einzurichten als die T90 und die T85, oder? Ist denn für Multifeed im Bereich von, sagen wir +/- 10° Grad, also konkret 9° - 28,2° (Astra 2D), die T85 nicht viel besser geeignet als die Triax TD88?

techno-com hat geschrieben:4. wenn man "rumspielen" möchte würde ich das gleich zu Anfang an alles durchführen und mir vor allem GANZ GENAU überlegen was es sein soll/muss. Den hier muss ich dann gleich entscheiden welche Antenen und welchen Multischalter, später etwas zu tauschen wird unnötig teuer da man eine alte Komponenten nicht mehr weiter gebrauchen kann

Ja. Das sehe ich wohl ein.

techno-com hat geschrieben:5. "Visionsat" => Echt lustiges Teil, die technischen Daten, die sie sehr gut gelesen haben, sprechen aber für sich ! Und bitte Punkt 2.), die Verluste anch aussen hin, beachten

Wie ich unter 2. schon geschrieben habe, ging ich bis jetzt davon aus, das eine Multifeedantenne weniger Verluste nach aussen hin hat als eine normale. Und die BigVisiosat hat laut Hersteller einen konstanten Empfangspegel von 36dB im Bereich von +/- 20° (40°). Ist aber auch egal, die Visiosat scheidet sowieso aus, das mit den verschiedenen Tests und diversen (Falsch-)Aussagen ist mir zu suspekt.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18333
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: T85 + 4 x Inverto Quattro Black Ultra für 13/19,2/23,5/2

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. November 2010 13:04

Sagen wir es einfach... mit keiner anderen als der T90 wird es möglich sein 9 Grad bis 28 Grad vernünftig hinzubekommen da der 28 Grad immer weiter nach aussen rutscht auf der Multifeed-Schiene je weiter sie nach Westen hin einen Satelliten empfangen möchten !

Man muss den 28 Grad- LNB so mittig wie überhaupt nur möglich im Focus der Antenne positionieren da dieser recht schwach reinkommt, gleichzeitig aber den 9 Grad (andere Seite der Multifeedhalterung) nicht ausser acht lassen da auch dieser nicht super stark ausstrahlt. Setze ich den Mittelpunkt (Focus) auf Astra 19 Grad, der ist ja ca. die Mitte zwischen den äusseren bei 28 + 9 Grad als Aussenpositionen, liegen die beiden äusseren beide sehr weit aussen, und das ist immer kritisch bei kleineren Antennen. Die T90 wird hier wohl die einzige sein die das alles in den Griff bekommt.

Man muss auch die "Höhenunterschiede" der Satelliten am Horizont richtig einstellen können, daher stehen auch viele Multifeedhalterung bzw. sehr viele Antennen (T85 + T90) sehr schräg. Lesen sie dazu mal mehr unter http://sat.beitinger.de/lnb_abstaende.html .

Fazit:
19+28 Grad = Standard 88cm Antenne ausreichend und den 28 Grad zentral im Focus der Antenne montieren
alles andere = T90 da der 28 Grad nicht mehr im Focus montiert werden kann

P.S. hier noch ein Bild für die den Höhenunterschied" der Satelliten => http://members.aon.at/pcmaster/t85/DSC02202.jpg . Eines der LNBs hängt viel höher als das andere.

P.P.S. und hier noch ein Beitrag zur T85 in Bezug auf "Empfang mit 28 Grad" => http://www.sat-ulc.eu/showpost.php?p=29 ... tcount=187 . Hier können sie erlesen da für den 28 Grad eine extra Antenne errichtet wurde um diesen mit zu empfangen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zur Maximum Multifocus T85 Antenne“