Vu+ Duo2 und Jultec JRS0502-4+4T

Das Forum für die Geräte von Satco-Europe (VU+).
Zero, Solo, Soloe SE, Solo², Duo, Duo², Uno oder Ultimo. Hier auch Fragen rein für den USB WLAN-Stick oder alles andere zu den Geräten.
biechno
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 18. Dezember 2016 15:17

Vu+ Duo2 und Jultec JRS0502-4+4T

Ungelesener Beitragvon biechno » 18. Dezember 2016 19:12

Für meine VU+ Duo² mit 3 Tunern (1x VuPlus DVB-S2 Dual Tuner und 1x DVB-S2 Single-Tuner) hatte ich mir unter der Bestell-Nr. 276872011 einen JRS0502-4+4T gekauft um mit einer Einkabellösung alle 3 Tuner mit dem Sat-Signal zu versorgen, um bei Bedarf 2 Aufnahmen gleichzeitig zu machen und eine weitere Sendung anzuschauen.
Dazu wurde an das Sat-Kabel ein 4-fach Verteiler (DUR-line D4FV) angeschlossen, wobei 1 Anschluss mit einem Abschlusswiderstand versehen wurde. Jeder Tuner wurde mit einem Kabel vom 4-fach Verteiler einzeln angeschlossen. Alle nicht benötigten Anschlüsse am JRS 0502-4+4T sind ebenfalls mit einem Abschlusswiderstand versehen.
Die Konfiguration der 3 Tuner im Receiver erfolgte problemlos (Bild im Anhang) mit den einzelnen Frequenzen 1375, 1425 und 1475 MHZ und alle 3 Tuner haben ein Sat Signal .
Soweit war ich erst einmal zufrieden und mit der gewählten Aufrüstung (JRS 0502-4-4T) die richtige Lösung gefunden zu haben.
Doch jetzt kommt das Problem, mit dem ich nicht gerechnet habe. Es werden bei den Aufnahmen keine Daten auf die HD (1TB) gespeichert. Der Receiver zeigt während der gesamten Aufnahmezeit an, das eine Aufnahme erfolgt, die Datenaufzeichnung aber nach ca. 6 bis 10min abbricht (die Dateigröße beträgt nur wenige MB nach Aufnahmeende). Beim Abspielen sind statt 90 min nur 6-10 min Filmlänge da. Wenn ich jedoch den Tuner wieder auf einzeln und im Legasy-Modus betreibe (gleicher Ausgang A am JRS) wird die Sendung komplett ohne Probleme aufgezeichnet. Dies hatte schon vor der Aufrüstung so funktioniert.
Doch wenn ich mit der JRS und der Unikabellösung keine Aufnahmen machen kann, nützt mir die ganze Investion nichts und ich kann bei der bisherigen Lösung mit 1 Tuner bleiben.
Gibt es dafürfür eine Erklärung bzw. was stimmt nicht. Ich bitte um Hilfe, um das Problem zu lösen. helpmesmilie :1132



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18336
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vu+ Duo2 und Jultec JRS0502-4+4T

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Dezember 2016 12:09

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

biechno hat geschrieben:Dazu wurde an das Sat-Kabel ein 4-fach Verteiler (DUR-line D4FV) angeschlossen, wobei 1 Anschluss mit einem Abschlusswiderstand versehen wurde. Jeder Tuner wurde mit einem Kabel vom 4-fach Verteiler einzeln angeschlossen.

Das ist schon einmal falsch, dafür wird max. ein 2-fach Verteiler benötigt und dieser sollte/muss diodenentkoppelt sein (z.B. Kathrein EBC10).
Erklärt im VU+ Wiki für die Tuner-Einstellungen der Geräte => KLICK
Dort im Bild reicht sogar eine Brücke vom Single-Tuner OUT auf den Twin-Tuner IN aus, das würde ich aber nicht so machen und habe oben das ja erklärt mit dem 2-fach Verteiler der dann TunerA + TunerC - jeweils den oberen Eingang der beiden Tuner - versorgt (nur so ist der Pegel an den 3 Tuner-Eingängen relativ gleich).

biechno hat geschrieben:Die Konfiguration der 3 Tuner im Receiver erfolgte problemlos (Bild im Anhang) mit den einzelnen Frequenzen 1375, 1425 und 1475 MHZ und alle 3 Tuner haben ein Sat Signal .

Hier ist kein Bild dabei das man etwas zu ihrer richtigen Tuner-Konfiguration sagen könnte ....
Vielmehr müssten das auch 3 Bilder sein, von JEDEM der 3 Tuner ein extra Bild (das betitelt ist mit "TunerA", "TunerB" und "TunerC" das man auch das weiß.

biechno hat geschrieben:Doch jetzt kommt das Problem, mit dem ich nicht gerechnet habe. Es werden bei den Aufnahmen keine Daten auf die HD (1TB) gespeichert. Der Receiver zeigt während der gesamten Aufnahmezeit an, das eine Aufnahme erfolgt, die Datenaufzeichnung aber nach ca. 6 bis 10min abbricht (die Dateigröße beträgt nur wenige MB nach Aufnahmeende). Beim Abspielen sind statt 90 min nur 6-10 min Filmlänge da. Wenn ich jedoch den Tuner wieder auf einzeln und im Legasy-Modus betreibe (gleicher Ausgang A am JRS) wird die Sendung komplett ohne Probleme aufgezeichnet. Dies hatte schon vor der Aufrüstung so funktioniert.
Doch wenn ich mit der JRS und der Unikabellösung keine Aufnahmen machen kann, nützt mir die ganze Investion nichts und ich kann bei der bisherigen Lösung mit 1 Tuner bleiben.
Gibt es dafürfür eine Erklärung bzw. was stimmt nicht. Ich bitte um Hilfe, um das Problem zu lösen.

Das klingt ganz einfach danach das die Tuner nicht richtig konfiguriert sind und doch keine Versorgung an jedem Tuner anliegt, dann wird einfach eine Aufnahme ohne Inhalt angelegt .... und das ist dann genau das Fehlerbild das sie hier beschreiben.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

biechno
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 18. Dezember 2016 15:17

Vu+ Duo2 und Jultec JRS0502-4+4T

Ungelesener Beitragvon biechno » 19. Dezember 2016 15:12

Vielen Dank für die schnelle Antwort. :thx

Ich habe im letzten Beitrag zwar 2 Fotos beigefügt, doch diese man in der Vorschau sichtbar einfügen und dann senden. Als Neuling hat man da noch keine Erfahrung.

Daher hier nochmal die Konfiguration der 3 Tuner und die Signale des Signalfinders für die 3 Tuner. Auf allen 3 Tunern liegt ein Sat-Signal (Bild)an.
KonfigurationTuner A.jpg
Konfiguration Tuner B.jpg
Konfiguration Tuner C.jpg

Signal Tuner A.jpg
Signal Tuner B.jpg
Signal Tuner C.jpg

Ich denke, dass die Konfiguration soweit in Ordnung ist.
Nun nochmal zu den fehlenden Daten bei der Aufnahme und wo ich keine Erklärung habe. Auf dem Tuner A läuft die Sendung XY mit dem sichtbaren Bild. Gleichzeitig wird die gleiche Sendung XY auf dem Tuner A aufgezeichnet. Obwohl das Bild die ganze Zeit da ist, bricht die Datenaufzeichnung nach ca. 4 - 6 min ab, obwohl auf dem Display über die ganze Aufnahmezeit angezeigt wird, das eine Aufnahme läuft.
Wenn der Tuner A aber im Einzelmodus konfiguriert wird und der gleiche Ausgang des JRS als Legacy genutzt wird wird die Sendung korrekt aufgezeichnet. Nur bei der Konfiguration
im Unicable Modus bricht die Aufzeichnung ab. Das ist unlogisch, wofür ich keine Erklärung habe. Das passiert auch, wenn ich das Sat-Kabel direkt ohne Aufsplittung (Verteiler) an Tuner A anschliesse. :1122

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18336
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vu+ Duo2 und Jultec JRS0502-4+4T

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. Dezember 2016 06:54

biechno hat geschrieben:Vielen Dank für die schnelle Antwort.

:1147

biechno hat geschrieben:Ich habe im letzten Beitrag zwar 2 Fotos beigefügt, doch diese man in der Vorschau sichtbar einfügen und dann senden. Als Neuling hat man da noch keine Erfahrung.

Jetzt habe ich Bilder ......

biechno hat geschrieben:Daher hier nochmal die Konfiguration der 3 Tuner und die Signale des Signalfinders für die 3 Tuner. Auf allen 3 Tunern liegt ein Sat-Signal (Bild)an.

Der Satfinder ! Soweit ich das mal gelesen habe zeigt der immer das Empfangssignal von TunerA an, ist also für ihre "Zuweisung" nicht heranzuziehen das alle Tuner Empfang haben !

biechno hat geschrieben:Ich denke, dass die Konfiguration soweit in Ordnung ist.

Ich habe da ein Problem mit diesen Einstellungen !!! Was ist den das für eine Software, diesen Menu-Aufbau kenne ich überhaupt gar nicht !?
Bei VTI (Software für die VU+ Geräte) beginnt die Zählung der ID bei 0, bei ihnen in den Bildern fangen sie aber mit 1 an. Steht bei ihnen dort auch die 0 zur Auswahl ?
Weiterhin würde ich mal nicht auf "user definded" programmieren, sondern die Voreinstellungen nutzen (Unicable auswählen => Hersteller "Jultec" => Typ "a2CSS 1 Satellit 4 UBs" (das ist seit einem der neueren Updates jetzt auch mit drin direkt zur Auswahl der neuen a²CSS-Frequenzen). Es muss hier kein JESS ausgewählt werden, das ist unnötig in der Ansteuerung bei diesem Schalter für 1 Sat-Postition und 4 UBs nur.

biechno hat geschrieben:Nun nochmal zu den fehlenden Daten bei der Aufnahme und wo ich keine Erklärung habe. Auf dem Tuner A läuft die Sendung XY mit dem sichtbaren Bild. Gleichzeitig wird die gleiche Sendung XY auf dem Tuner A aufgezeichnet. Obwohl das Bild die ganze Zeit da ist, bricht die Datenaufzeichnung nach ca. 4 - 6 min ab, obwohl auf dem Display über die ganze Aufnahmezeit angezeigt wird, das eine Aufnahme läuft.
Wenn der Tuner A aber im Einzelmodus konfiguriert wird und der gleiche Ausgang des JRS als Legacy genutzt wird wird die Sendung korrekt aufgezeichnet. Nur bei der Konfiguration
im Unicable Modus bricht die Aufzeichnung ab. Das ist unlogisch, wofür ich keine Erklärung habe.

Das mit der Verkabelung vom Receiver hatte ich ja vorab erklärt (diodenentkoppelter 2-fach Verteiler wäre wichtig).
Dann würde ich einfach mal ihre Aufnahme ganz weg lassen erst einmal und überhaupt erst einmal den Empfang testen, dafür reicht auch die PiP-Funktion (Picture in Picture) vollkommen aus. Einfach ARD HD laufen lassen, PiP starten (normal die grüne Taste mit der Vorprogrammierung) und dann mal wild durchschalten (egal ob Haupt- oder PiP-Bild). Gehen dann alle Programme die auch auf einer anderen Ebene liegen ist alles wunderbar OK und der Empfang von mehr als einem Tuner ist gegeben.

biechno hat geschrieben:Das passiert auch, wenn ich das Sat-Kabel direkt ohne Aufsplittung (Verteiler) an Tuner A anschliesse.

Für einen Test würde ich den Tuner2 (Tuner C+D) erst einmal total aus der Sache raus lassen, der ist für diese ersten Tests nicht notwendig. Also diese beiden Tuner nicht verkabeln und im Antennenmenu vom Gerät auf "nicht konfiguriert" einstellen = die Tuner aus machen).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „VU+“