"4K" soll "Ultra HD" werden

Neues zum Thema HDTV und UHDTV (Ultra HD / 4k) - hochauflösendes Fernsehen (1080i / 1080p)
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18034
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

"4K" soll "Ultra HD" werden

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. Oktober 2012 08:39

"4K" soll "Ultra HD" werden

Die amerikanische CEA hat vorgeschlagen, den mittlerweile als 4K bekannten Nachfolger von High Definition umzubenennen. Als neuer Name soll nun Ultra HD genutzt werden.

Der Name 4K soll verschwinden - das hat der amerikanische Interessenverband der Consumer Electronics Association (CEA) am Donnerstag mitgeteilt. Der bisher verwendete Name für die nächste Generation von hochauflösenden TV-Geräten sei irreführend, weil 4K (kurz für 4000) für die darstellbaren Pixel-Reihen in der horizontalen Ebene steht, was bei den vorgestellten 4K-Modellen genau genommen noch nicht einmal 4000 Pixel sind, sondern nur 3840. Bei den bisherigen HD-Standards waren außerdem bisher die vertikalen Pixel als Maßstab genommen worden. So stellt die Full-HD-Auflösung (1080p) beispielsweise 1080 Pixel-Reihen in vertikaler Richtung dar.

Nach Auffassung der CEA, der auch viele große TV-Hersteller zugehören, sollen Bildschirme mit entsprechender Auflösung statt 4K die Bezeichnung Ultra HD tragen. Dazu schlug der Verband auch einen einheitlichen Standard vor, der eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln (rund 8,2 Megapixel) beinhaltet. Die Geräte sollten nach Möglichkeit auf das Format 16:9 setzen und müssen außerdem das native 4K-Format für Videos empfangen können, ohne es up-scalen zu müssen.

Derartige Geräte gibt es bisher noch kaum auf dem Markt, da die meisten aktuellen Bildschirme mit 4K auf Up-Scaling setzen. Bereits im August hatte die Internationale Fernmeldeunion der Vereinten Nationen (ITU) zwei Standards als HD-Nachfolger vorgestellt. So war damals bereits die 4K-Auflösung mit 3840 x 2160 Bildpunkten definiert worden. Ebenfalls wurde ein Standard für 8K-Auflösung mit 7680 x 4320 Pixeln präsentiert. Die beiden Standards wurden gemeinsam von der ITU als UHDTV-Standard vorgestellt.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 20.10.2012, 07:49 Uhr, hjv


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Zurück zu „HDTV- News“