ARD und ZDF wollen 2012 analoge Übertragung einstellen

Wer weiss Neues am Satellitenhimmel ?
Welches Programm ist neu und wo findet man es ?
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

ARD und ZDF wollen 2012 analoge Übertragung einstellen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. September 2009 08:05

[jb] Berlin - ARD und ZDF wollen im Frühjahr 2012 die analoge Übertragung von Rundfunkprogrammen beenden.

Diesen Wunschtermin nannten ZDF-Intendant Markus Schächter und der ARD-Vorsitzende Peter Boudgoust in Berlin. Laut Schächter sind derzeit 40,7 Prozent der Geräte digitalfähig.

Bevor 90 Prozent mit diesen Möglichkeiten ausgestattet sind, sei eine Abschaltung der analogen Übertragung aber nicht sinnvoll. Vorteile der digitalen Übertragung sind geringere Kosten und größere Kapazitäten - dazu müssen jedoch die Empfangsgeräte der Zuschauer entsprechend vorbereitet sein.

Nach Einschätzung der beiden Intendanten ist der Testlauf für das hochauflösende Fernsehen HDTV bei der Leichtathletik- Weltmeisterschaft im August in Berlin gelungen. "Das Publikum hat überwiegend sehr positiv bis nahezu enthusiastisch reagiert", meinte Boudgoust. Der HDTV-Regelbetrieb von ARD und ZDF beginnt mit der Winterolympiade in Vancouver im Februar 2010. "Das ist der Anbruch eines neuen Fernsehzeitalters", betonte der ARD-Vorsitzende.

Schächter kritisierte in diesem Zusammenhang Teile der Industrie. Sie habe lange HDTV eingefordert und die Sender auf die Anklagebank gesetzt. Nun ließen die Hersteller viele Besitzer der 13 Millionen "HD ready"-Geräte bei der Umstellung auf HDTV im Stich. "So viele Servicedefizite habe ich nicht erwartet", sagte Schächter. (dpa)


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 2.9.09


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Landesmedienanstalten: Analoge Sat-Übertragung endet 2012

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. Dezember 2009 08:03

[vo] Stuttgart - Wer sein Fernsehprogramm über Satellit analog empfängt, sollte sich in den kommenden zwei Jahren einen Digitalempfänger kaufen.

Am 30. April 2012 soll die analoge Ausstrahlung der Satellitenprogramme nach dem Willen der Landesmedienanstalten eingestellt werden. Dies ergaben die Gespräche mit den TV-Veranstaltern und anderen Marktteilnehmern, teilte die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmediengesellschaften am Montag in Stuttgart mit.

Bisher seien rund 74 Prozent der Haushalte mit Satellitenempfang (gut elf Millionen) bereits auf die Digitaltechnik umgestiegen. Die Programmvielfalt werde mit der neuen Technik größer. (dpa)


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 14.12.09
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

LMA: Analoge Sat-Übertragung endet 2012 (Update)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. Dezember 2009 08:04

Landesmedienanstalten: Analoge Sat-Übertragung endet 2012 (Update)

[vo] Stuttgart - Die Landesmedienanstalten schlagen vor, die analoge Verbreitung über Satellit spätestens am 30. April 2012 zu beenden.

Das ist das Ergebnis von Gesprächen, die der Digitalbeauftragte der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK), Hans Hege, eigenen Angaben zufolge mit den TV-Veranstaltern und anderen Marktteilnehmern geführt hat.

Nach dem Digitalisierungsbericht 2009 der Landesmedienanstalten empfingen schon mehr als 70 Prozent der Satellitenhaushalte ihre Programme digital. Da das derzeitige digitale Fernsehangebot in Standard Qualität (SDTV) auch in Zukunft unverschlüsselt empfangen werden könne und die Programmvielfalt im Digitalen größer sei, werde der Digitalisierungsgrad in den kommenden Jahren weiter steigen.

"Ein konkretes Abschaltdatum, ab dem es keine analogen Programmangebote über Satellit mehr gibt, schafft Klarheit für alle Beteiligten", so Thomas Langheinrich, Vorsitzender der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK), "Zuschauer und Geräteindustrie können sich damit rechtzeitig auf die Umstellung vorbereiten."

Aufgabe sei es jetzt, ein Kommunikationskonzept zu entwickeln, das von allen Veranstaltern mit getragen werde. Vorbild könne dabei die erfolgreiche Praxis bei der Umstellung des terrestrischen Fernsehens auf DVB-T sein.

"Da die analoge Satellitenübertragung auch noch zur Heranführung vieler Programme an Kabelanlagen genutzt wird, muss auch den Belangen der Kabelnetzbetreiber Rechnung getragen werden", so die ZAK. Ein zentrales Anliegen der Plattformregulierung werde es sein, Nachteile für kleinere Programmveranstalter im Rahmen des Umstellungsprozesses zu vermeiden.

"Von der vollständigen Digitalisierung der Satellitenübertragung erhoffen wir uns auch einen Durchbruch bei der Nutzung der digitalen Kabelübertragung", erklärte der ZAK-Digitalbeauftragte, Hans Hege. "Mit steigenden digitalen Reichweiten erhöhen sich auch die Chancen für die Finanzierung neuer Angebote."

Am Rande des FRK-Kabelkongresses stellten ARD und ZDF klar, dass es nach dem 30. April 2012 keine analoge Ausstrahlung ihrer Programme über Satellit mehr geben wird. Dies bekräftigten sowohl ZDF-Justiziar Carl-Eugen Eberle als auch der Digitalbeauftragte der ARD, Michael Albrecht. "Gehen Sie mal davon aus, dass dies ein fixes Datum ist", so Eberle auf dem Podium.

In einem Interview gegenüber DF bezeichnete Wolfram Bittel den 30. April 2012 hingegen als "möglichen" Termin. "Ein Ausstieg aus der analogen Programmverbreitung über Satellit sollte gemeinsam mit den anderen Marktteilnehmern vorgenommen werden", so Bittel.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 14.12.09
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

ARD begrüßt Entschluss der Anstalten zum Analog-Aus via Sat

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. Dezember 2009 08:07

ARD begrüßt Entschluss der Medienanstalten zum Analog-Aus via Sat

[vo] Stuttgart - Der Vorstoß der Landesmedienanstalten, sich zum 30. April 2012 für das Ende der analogen TV-Ausstrahlung über Satellit auszusprechen, stieß bei der ARD auf Zustimmung.

"Wir begrüßen die Initiative der Landesmedienanstalten, einen einheitlichen Termin für den Switch-Off festzulegen", sagte ARD-Sprecher Harald Dietz, der ankündigte, dass die ARD-Anstalten die analoge Satellitenversorgung zum 30. April 2012 einstellen werden.

Die ARD und die anderen großen TV-Sender "werden daher umfassend und zeitnah mit einer Kommunikationskampagne über die digitalen Empfangsmöglichkeiten, die zu empfangenden Programme und programm-begleitenden Angebote der Digitalen Welt informieren", sagte Dietz.

Die Digitalisierung werde nach dieser Entscheidung noch zügiger voranschreiten "und wir werden den Zuschauerinnen und Zuschauern natürlich die notwendigen Tipps zur individuellen Umrüstung von analogem auf digitales Fernsehen geben".


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 14.12.09
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Konsens bei Ende der analogen Satelliten-Übertragung 2012

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. Dezember 2009 08:10

[vo] Stuttgart - Wer sein Fernsehprogramm über Satellit noch analog empfängt, sollte sich in den kommenden zwei Jahren einen Digitalempfänger kaufen.

Die analoge Ausstrahlung der Satellitenprogramme soll nach dem Willen der Landesmedienanstalten am 30. April 2012 eingestellt werden. Dies ergaben die Gespräche mit den TV-Veranstaltern und anderen Marktteilnehmern, wie die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmediengesellschaften am Montag in Stuttgart mitteilte. Bisher seien 74 Prozent der Haushalte (11,7 Millionen) mit Satellitenempfang bereits auf die Digitaltechnik umgestiegen. Die Programmvielfalt werde mit der neuen Technik größer.

Das derzeitige digitale Fernsehangebot in Standard Qualität (SD) werde man auch in Zukunft unverschlüsselt empfangen können. Der Digitalisierungsgrad werden in Zukunft weiter zunehmen. Der Kommissionsbeauftragte der baden-württembergischen Landesanstalt für Kommunikation (LfK), Hans Hege, sagte: "Von der vollständigen Digitalisierung der Satellitenübertragung erhoffen wir uns auch einen Durchbruch bei der Nutzung der digitalen Kabelübertragung."

Ein ARD-Sprecher erklärte: "Für die ARD ist der vorgeschlagene Termin sinnvoll und deshalb wird sie die analoge Satellitenversorgung zum 30. April 2012 einstellen. Jetzt besteht Planungssicherheit und es ist genügend Zeit für Zuschauer, Geräteindustrie, Handel, Wohnungswirtschaft und Kabelunternehmen, sich auf die Veränderungen einzustellen." Die Digitalisierung bringe für die Zuschauer mehr Angebotsvielfalt in besserer Bild- und Tonqualität.

Das ZDF begrüßte den Vorstoß der Landesmedienanstalten. "Die Digitalisierung in Deutschland kommt damit einen weiteren wichtigen Schritt voran", sagte ein ZDF-Sprecher. "Ein verlässliches Datum für das Ende der analogen Satellitenübertragung ist im Interesse der betroffenen Zuschauer, die sich in Ruhe darauf einstellen können."

Auch der Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) unterstützte den Vorschlag der Landesmedienanstalten, die analoge Verbreitung von Fernsehprogrammen über Satellit 2012 zu beenden. "Ein festes Abschaltdatum schafft Planungssicherheit für Zuschauer, Endgeräteindustrie und Sender", sagte ein Verbandssprecher.

Ein Sprecher der Mediengruppe RTL Deutschland erklärte: "Wir begrüßen den Vorschlag zur Abschaltung des analogen Satelliten und folgen ihm gern, denn die Zukunft ist ohne jeden Zweifel digital, analog ist ein Auslaufmodell. Die Abschaltung des analogen Satelliten wird der Digitalisierung einen deutlichen Schub geben, den Deutschland gut gebrauchen kann." (dpa)


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 14.12.09
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Frequenzwechsel und neue HD-Sender- Suchlauf nicht vergessen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. April 2012 06:26

Frequenzwechsel und neue HD-Sender - Suchlauf nicht vergessen

Für die hochauflösenden Sender Das Erste HD und Arte HD ändern sich am 30. April 2012 die Empfangsdaten auf Astra 19,2 Grad Ost. Im gleichen Zuge starten die zehn neuen HD-Sender von ARD und ZDF. Dafür ist in den meisten Fällen ein Sendersuchlauf unerlässlich.
1.jpg
Um die neuen HD-Sender zu empfangen, muss am 30. April ein Sendersuchlauf durchgeführt werden
Bild: Auerbach Verlag

Wie hinlänglich bekannt, wird am 30. April 2012 das analoge Satellitenfernsehen abgeschaltet. Am gleichen Tag startet das öffentlich-rechtliche Fernsehen auch die Ausstrahlung seiner vier Dritten Programme von BR, NDR, SWR und WDR in hochauflösender Qualität.

Zudem senden dann die Partnerprogramme Phoenix, 3sat und Kika ab diesem Zeitpunkt in HD. Dazu kommen noch die digitalen Programmangebote des Zweiten Deutschen Fernsehen ZDFneo HD, ZDFkultur HD und ZDFinfo HD.

Um die neuen hochauflösenden Sender zu finden, sollte am benannten Tag ein Sendersuchlauf auf der Orbitposition Astra 19,2 Grad Ost durchgeführt werden. Um die neuen HD-Ableger an den Kanalplatz der alten SD-Sender zu befördern, muss in der Regel die Programmliste umsortiert werden. Manche Engeräte bieten neben der normalen Kanalliste aller Sender auch automatisch angelegte Listen, die nach bestimmten Themen, wie Home-Shopping, Film oder auch HD, sortiert sind. Beispielsweise bieten die Digital-Receiver von Smart Electronics das System RAPS (Receiver Automatik Programmierungs System), das eine automatisch aktualisierte Senderliste bereit stellt.

Astra-Transponderwechsel für Das Erste HD und Arte HD
2.jpg
Das Erste HD wechselt im Zuge der Analogabschaltung seine Frequenz. Auch hier ist eine Kanalsuche erforderlich
Bild: Auerbach Verlag

Im Zuge der technischen Umstellungen müssen auch Das Erste HD und Arte HD von ihrem bisherigen Transponderplatz verlegt werden. Die beiden öffentlich-rechtlichen HD-Ableger wechseln am 30. April 2012 um 5 Uhr früh auf die neue Frequenz 11,494 GHz horizontal (SR 2200; FEC 2/3) via Astra 19,2 Grad Ost. Erst ab diesen Zeitpunkt ist ein Sendersuchlauf notwendig. Bis dahin werden die Programme noch über die alte Frequenz 11,362 GHz horizontal ausgestrahlt.

Um rechtzeitig auf den bevorstehenden Transponderwechsel hinzuweisen, werden auf beiden Programmen seit dem 24. April Laufbänder bereits eingesetzt. Ab dem 30. April sollen Zuschauer dann auf dem gewohnten Programmplatz von Das Erste HD und Arte HD Hinweistafeln sehen, die über den Frequenzwechsel informieren und an den notwendigen Sendersuchlauf erinnern.

Wichtig ist zu wissen, dass die zusätzlichen HD-Kanäle nicht die bisherigen Sender in SD-Qualität ersetzen. Alle zehn öffentlich-rechtlichen Sender strahlen nach wie vor auf den selben Kanälen weiterhin ihr SD-Programm aus, sodass auch Zuschauer ohne HD-taugliche Geräte ihr Programm wie gewohnt empfangen können.

Wie man einen Sendersuchlauf durchführt, variiert stark von Hersteller zu Hersteller. Aus diesem Grund sollten Nutzer sich für eine gerätespezifische Sendersuchlauf-Beschreibung in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Empfangsgeräts informieren.

Nach aktuellen Angaben sollen im Jahr 2014 schließlich auch der hr, MDR und rbb ihr TV-Programm in HD verbreiten. Die hochauflösenden Digitalkanäle der ARD EinsExtra, Einsfestival und EinsPlus kommen ebenfalls hinzu. Der Anteil der nativen HD-Produktionen im Programm der öffentlich-rechtlichen Sender wird seit Beginn der Regelausstrahlung von Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD kontinuierlich erhöht.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 29.04.2012, 17:54 Uhr, mh
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. April 2012 15:29

Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Die Abschaltung der analog verbreiten TV-Programme über Satellit ist in den frühen Morgenstunden des 30. April planmäßig verlaufen.

Punkt drei Uhr schaltete RTL als erster Anbieter seine analog verbreiten Programme auf der Astraposition 19,2 Grad Ost ab. Kurz darauf folgten auch die öffentlich rechtlichen Kanäle, welche die Analogabschaltung um vier Uhr beendet hatten. Die bisher von 3Sat, RBB Fernsehen und Das Erste genutzten Frequenzen werden nun mit den neuen HDTV-Programmen der öffentlich rechtlichen Sender belegt, welche bereits kurz nach der analogen Abschaltung auftauchten.

Die letzten analog verbreiten Kanäle sind Eurosport und HSE 24, welche mit Stand 8 Uhr als letzte Anbieter ihre analogen Ausstrahlungen über Astra 19,2 Grad Ost einstellten. Auf einer Vielzahl der bisher analog genutzten Kanäle ist aktuell eine Hinweistafel zu sehen. Astra informiert die Zuschauer auf diesem Weg, dass seit 30 April die analoge Satellitenverbreitung eingestellt wurde und die Kanäle nur noch digital verbreitet werden. Insgesamt elf dieser Hinweistafeln sollen noch bis Ende Mai aufgeschaltet bleiben.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 30.04.2012, 06:03 Uhr, rp
Dateianhänge
Screenshot_DasErsteHD_Abschaltung.jpg
Die ARD hat auf ihren analogen Programmplätzen seit dem 30. April Hinweistafeln zur Umstellung auf rein digitale Ausstrahlungen platziert, um Zuschauer auf die Veränderung hinzuweisen
Bild: Screenshot vom Receiver
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Klardigital:Analogabschaltung ohne größere Probleme verlaufe

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Mai 2012 15:34

Klardigital: Analogabschaltung ohne größere Probleme verlaufen

Die Initiative Klardigital von Landesmedienanstalten, privaten und öffentlich-rechtlichen TV-Sendern und VPRT hat eine erfolgreiche Bilanz zur Abschaltung der analogen Satellitenausstrahlungen am 30. April gezogen. Sie sei "erfolgreich und ohne größere Probleme" verlaufen.

Das sagte der Vorsitzende der Lenkungsgruppe der Informationskampagne, Hans Hege, am Freitag in Berlin. Nur noch ganz wenige Zuschauer seien nicht auf die Abschaltung vorbereitet und hätten am vergangenen Montag Rat bei der zentralen Servicehotline sowie den Zuschauerredaktionen der Sender eingeholt, so Hege weiter.

Fast alle betroffenen Haushalte hatten bereits auf digitalen Rundfunkempfang umgerüstet beziehungsweise sich umfassend über vorzunehmende Schritte informiert. Zum Start der Kampagne vor zwei Jahren habe die Zahl der analogen Satellitenhaushalte noch bei 6,8 Millionen gelungen. Dank der umfangreichen Kommunikationsmaßnahmen aller beteiligten Sender sowie weiterer Medien und der Partner in Wirtschaft und Politik habe man "fast alle Betroffenen rechtzeitig informiert und zum Umrüsten bewegt", resümierte Hege.

Bereits ein Jahr vor dem Abschalttermin hatten die beteiligten TV-Sendergruppen ARD, RTL Deutschland, ProSiebenSat.1 und ZDF die betroffenen Zuschauer in Form von TV- und Hörfunk-Spots, redaktionellen Fernsehberichten, Info-Flyern sowie im Videotext, im Internet und in der Presse informiert. In den letzten Tagen vor der Abschaltung war kontinuierlich mit Laufschriften und Hinweistafeln im laufenden Programm auf die Notwendigkeit des Umstiegs auf digitalen Empfang hingewiesen worden.

Auf etlichen analogen Sendekanälen sind auch über den 30. April 2012 hinaus derzeit noch Bildtafeln zu sehen, auf denen nochmals über die Abschaltung und weiterführende Informationsquellen informiert wird. Hilfesuchende verwies Hege außerdem an den örtlichen Fernsehhandel.

Ein ausführliches Interview mit Klaus Hofmann, Projektleiter der Initiative Klardigital, zum Endspurt der Informationskampagne lesen Sie hier auf DIGITALFERNSEHEN.de.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 04.05.2012, 12:27 Uhr, ar
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Satelliten- News (Sat-DX)“