co@xlan auf ungenutzer Coax-Leitung

Haben sie Fragen zu CoaxOnLAN (CoaxLAN), dann ist dies die richtige Rubrik.
Internet/LAN/Netzwerk über Koaxkabel mit übertragen.
Smoothie
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 9. Dezember 2014 16:29
Hat sich bedankt: 1 Mal

co@xlan auf ungenutzer Coax-Leitung

Ungelesener Beitragvon Smoothie » 9. Dezember 2014 16:48

Hallo Zusammen,
in meinem Haus liegt eine ungenutzte COAX-Leitung die bislang keine Verwendung hat. Ich würde sie gerne nutzen, um eine internetfreie Zone im Haus mit dem www zu verbinden? Was brauche ich Minimum? Ich brauche auf dieser Leitung kein Sat oder Kabel oderAntennensignal.

Geht das mit 2x "co@xLAN 24 Dose aktiv 200 MBit seitlich" und fertig? Vermutlich nicht, da so die Stromversorgung fehlt. Dazu müsste ich dann die Einschleuseweiche CL40 dazwischenhängen, wenn ich das richtig verstanden habe.
Alternative verbaue ich 1x "co@xLAN 24 Dose aktiv 200 MBit seitlich" und 1x SAT Multischalter CL98.

Habe ich da richtig gedacht oder geht das einfacher?

Gruß und Danke im Voraus
Harry



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: co@xlan auf ungenutzer Coax-Leitung

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. Dezember 2014 16:55

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :1117

Geht doch ohne diesen großen Multischalter , da reicht doch z.B. eine co@xLAN 55 Einspeiseweiche 4-fach für die Einspeisung vom LAN-Signal in das Koaxkabel aus und dann eben auf die Dosen die versorgt werden sollen (Netzteil für Spannungsversorgung hat der ja) ......

Dosen z.B.:
co@xLAN CL24S aktive 200 MBit SAT/TV/RF/2xLAN Antennendose
oder die
co@xLAN CL14 aktive 200 MBit SAT/TV/RF/LAN Antennendose
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Smoothie
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 9. Dezember 2014 16:29
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: co@xlan auf ungenutzer Coax-Leitung

Ungelesener Beitragvon Smoothie » 9. Dezember 2014 17:17

Hallo techno-com,
das ging ja superschnell :respekt:

Also nehme ich die co@xlan 55 Einspeiseweiche und hänge sie an das eine Ende der Coaxleitung und klemme dort das Internet an und nehme die CL24S fürs andere Ende und habe dort 2x einen RJ45-Anschluss für sagen wir mal 1x Internetradio und 1x Frau´s Laptop, oder?
Die co@xlan 55 Einspeiseweiche hat nur einen RJ-45-Anschluss so wie ich das sehe. An meiner Fritzbox sind alle 4 Ausgänge belegt. Schön wäre es, wenn ich ein Gerät von der Fritzbox dann an die Einspeiseweiche hängen könnte, um eben einen Port für die Einspeiseweiche freizuhaben. Wenn das nicht geht, muss eben noch ein Switch mit rein (wieder ein Stromfresser :1110 ).

Gruß und Danke
Harry

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: co@xlan auf ungenutzer Coax-Leitung

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. Dezember 2014 17:21

Smoothie hat geschrieben:Wenn das nicht geht, muss eben noch ein Switch mit rein (wieder ein Stromfresser

Entweder so oder eine Dose noch direkt nach dem Koax-Ausgang vom Co@xLAN-Schalter als Durchgangsdose gesetzt (da reicht dann die "kleine" mit nur einem RJ-45 Ausgang) und dann erst weiter auf die nächste Dose ....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
Smoothie (9. Dezember 2014 19:27)
Bewertung: 33%
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

kroki
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 28. November 2015 12:48

Re: co@xlan auf ungenutzer Coax-Leitung

Ungelesener Beitragvon kroki » 28. November 2015 17:15

ist Gigabit möglich?
Welches sind die schnellsten Modems?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: co@xlan auf ungenutzer Coax-Leitung

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. November 2015 06:26

Ein Beitrag dazu reicht :idea:
Man muss wirklich nicht um 17.12 Uhr einen extra Beitrag dazu aufmachen und dann noch einmal hier in einem bestehenden Beitrag um 17.15 Uhr genau die gleiche Frage einstellen ....
Lan via Coax-Kabel, Geschwindigkeiten?
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu co@xLAN“