Erweiterung zu Multifeed

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
m0e.p
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 19. Juni 2012 13:23
Hat sich bedankt: 5 Mal

Erweiterung zu Multifeed

Ungelesener Beitragvon m0e.p » 19. Juni 2012 13:45

Hallo zusammen,

Als absoluter Neuling auf dem Gebiet von Satanlagen, habe ich mich zunächst hier im Forum und auf anderen Seiten etwas in die Materie eingelesen. Ich bitte trotzdem Wissenslücken zu entschuldigen :1122

Ich möchtem meine SAT-Anlage um einen LNB für Multifeed erweitern.

Derzeitiges System:
1x Kathrein Offset-Parabolantenne CAS 09/90
1x Kathrein LNB UAS 484
1x Kathrein Umschaltmatrix EXR508
--> Darüber werden derzeit 3x Teilnehmer versorgt (Ausrichtung Astra 19,2°)

Mein Ziel: Um mehr Französische Programme mit Eutelsat zu empfangen möchte ich einen 2. Kopf anbringen, allerdings reicht hier einer für 2 Teilnehmer. Die LNB-Halterung ist für 2 Köpfe geeignet.

Meine momentane Kaufüberlegung:
1x Kathrein LNB UAS 572

Beim "Zubehör" bin ich mir jetzt schon nicht mehr sicher. Hier meine Fragen:

1. Benötige ich für einen Universal-Twin-Kopf auch einen Multischalter? Wen nicht, was wird zwischen dem LNB und dem Receiver geschaltet? (Irgendwie muss ich ja von 2 auf 1 Kabel kommen)
2. Es handelt sich um Single-Receiver mit jeweils nur einem F-Eingang. Ist es richtig, dass ich dann zur Umschaltung zusätzlich einen Diseqc-Schalter benötige? Wenn ja, wie tief sollte man hier in die Tasche greifen? Habe angebote von 5-40€ gefunden...

Ach ja, falls es eine Rolle spielt: Receiver für die 2 Teilnehmer sind 1x Technisat Technistar S1 und 1x Technisat Technistar S2.

Vielen Dank schon mal für die Antwort!
:thx
Beste Grüße,

m0e.p



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung zu Multifeed

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Juni 2012 14:26

m0e.p hat geschrieben:Als absoluter Neuling auf dem Gebiet von Satanlagen, habe ich mich zunächst hier im Forum und auf anderen Seiten etwas in die Materie eingelesen. Ich bitte trotzdem Wissenslücken zu entschuldigen :1122

Herzlich Willkommen erst einmal.... und das sie Neuling sind kann man nicht gerade erkenne, ihre Ausführungen stimmen eigentlich alle !

m0e.p hat geschrieben:Ich möchtem meine SAT-Anlage um einen LNB für Multifeed erweitern.

m0e.p hat geschrieben:Mein Ziel: Um mehr Französische Programme mit Eutelsat zu empfangen möchte ich einen 2. Kopf anbringen, allerdings reicht hier einer für 2 Teilnehmer.

Welchen "Eutelsat" ? 13 Grad (Eutelsat 13 oder Eutelsat 16 Grad ?
Hier mal eine Übersicht aller frei empfangbaren französischen Sender (FreeTV Frankreich).

Die LNB-Halterung ist für 2 Köpfe geeignet.

Heißt das sie haben schon die Multifeedhalterung "Kathrein ZAS 90" montiert ? Oder meinen sie auf der orig. an der Antenne angebrachten LNB-Halterung direkt drauf ? Siehe auch das .pdf bei dem Artikellink hinterlegt.
Das würde aber auch ohne diese gehen, siehe .pdf Beschreibung der Antenne:
Am Tragarm können, ohne zusätzliche Bauteile, zwei Universal-Speisesysteme zum Empfang von 3° bis 4° (z. B. ASTRA 19,2°/23,5°) oder 6° (z. B. ASTRA/EUTELSATHOTBIRD) auseinander liegenden Satelliten befestigt werden
Für andere Kombinationen ist zusätzlich die Multifeed- Adapterplatte ZAS 90 (BN 218684) erforderlich


m0e.p hat geschrieben:Derzeitiges System:
1x Kathrein Offset-Parabolantenne CAS 09/90
1x Kathrein LNB UAS 484
1x Kathrein Umschaltmatrix EXR508
--> Darüber werden derzeit 3x Teilnehmer versorgt (Ausrichtung Astra 19,2°)

= Quattro-LNB an Multischalter, dort sind akt. 3 Receiver angeschlossen.

m0e.p hat geschrieben:Meine momentane Kaufüberlegung:
1x Kathrein LNB UAS 572

m0e.p hat geschrieben:1. Benötige ich für einen Universal-Twin-Kopf auch einen Multischalter? Wen nicht, was wird zwischen dem LNB und dem Receiver geschaltet? (Irgendwie muss ich ja von 2 auf 1 Kabel kommen)
2. Es handelt sich um Single-Receiver mit jeweils nur einem F-Eingang. Ist es richtig, dass ich dann zur Umschaltung zusätzlich einen Diseqc-Schalter benötige? Wenn ja, wie tief sollte man hier in die Tasche greifen? Habe angebote von 5-40€ gefunden...

Das stimmt alles ! Sie müssen ein Kathrein Twin-LNB auf die LNB-Halterung montieren und auf den gewünschten Satelliten ausrichten.
Am Ausgang vom Multischalter das Kabel zu den beiden Receivern die sie mit dem 2. Satelliten-Signal versorgen möchten kommt dann einfach ein "DiSEqC- Schalter 2in1", an Eingang1 von diesem das Signal vom Multischalter kommend und an Eingang2 von diesem das Signal aus dem Twin-LNB.
DiSEqC- Schalter müssen nicht teuer sein, da kommt es aber auch auf den Receiver dahinter an da hier viele Geräte Probleme haben (z.B. fällt mir da akt. die Dreambox oder der Humax ICord HD ein).
Der oben verlinkte ist aber mit allen diesen Geräten auch kompatibel, da musste ich auch schon viel Lehrgeld (Fahrten um neues Material aus dem Geschäft zu holen) zahlen, mit dem Octagon hier hatte ich aber noch nie Probleme.
... und da sehe ich gerade das wir das Kathrein Twin-LNB noch gar nicht im Shop aufgenommen haben ... ist aber hier !

m0e.p hat geschrieben:Ach ja, falls es eine Rolle spielt: Receiver für die 2 Teilnehmer sind 1x Technisat Technistar S1 und 1x Technisat Technistar S2.

Die Receiver müssen nur das Standard DiSEqC- Protokoll unterstützen (mind. 1.0), das kann aber jeder digitale Receiver eigentlich (fallen mir nur spezielle SkyBBC Receiver ein oder auch ein Geräte für den Empfang von AFN die das nicht haben).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
m0e.p (20. Juni 2012 02:22)
Bewertung: 33%
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

m0e.p
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 19. Juni 2012 13:23
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Erweiterung zu Multifeed

Ungelesener Beitragvon m0e.p » 19. Juni 2012 15:01

Zunächst mal vielen Dand für die Rasche Antwort!

Welchen "Eutelsat" ? 13 Grad (Eutelsat 13 oder Eutelsat 16 Grad ?

Oh, das ist schwer. Ich bin naiverweise davon ausgegangen, dass ich mit einem Eutelsat gleich alle freien französischen Programme habe. Kann ich mich wegen dem Astra 19,2° nur zwischen Eutelsat 13 und Eutelsat 16 entscheiden? Von den Programmen her fände ich nämlich den Eutelsat 5° West am interessantesten. Wie ist es eigentlich mit französischen Bezahlsendern? Gibt's da irgendein Abo in Deutschland, wo man nur ne Karte braucht?

Heißt das sie haben schon die Multifeedhalterung "Kathrein ZAS 90" montiert ? Oder meinen sie auf der orig. an der Antenne angebrachten LNB-Halterung direkt drauf ? Siehe auch das .pdf bei dem Artikellink hinterlegt.
Das würde aber auch ohne diese gehen, siehe .pdf Beschreibung der Antenne:
Am Tragarm können, ohne zusätzliche Bauteile, zwei Universal-Speisesysteme zum Empfang von 3° bis 4° (z. B. ASTRA 19,2°/23,5°) oder 6° (z. B. ASTRA/EUTELSATHOTBIRD) auseinander liegenden Satelliten befestigt werden
Für andere Kombinationen ist zusätzlich die Multifeed- Adapterplatte ZAS 90 (BN 218684) erforderlich

Hier ein Bild meiner Adapterplatte (ich glaube es handelt sich dabei um eine die für Multifeed geeignet ist):
KathreinAdapterplatte.jpg
Kathrein Adapter-/Montageplatte LNB


Das stimmt alles ! Sie müssen ein Kathrein Twin-LNB auf die LNB-Halterung montieren und auf den gewünschten Satelliten ausrichten.
Am Ausgang vom Multischalter das Kabel zu den beiden Receivern die sie mit dem 2. Satelliten-Signal versorgen möchten kommt dann einfach ein "DiSEqC- Schalter 2in1", an Eingang1 von diesem das Signal vom Multischalter kommend und an Eingang2 von diesem das Signal aus dem Twin-LNB.
DiSEqC- Schalter müssen nicht teuer sein, da kommt es aber auch auf den Receiver dahinter an da hier viele Geräte Probleme haben (z.B. fällt mir da akt. die Dreambox oder der Humax ICord HD ein).
Der oben verlinkte ist aber mit allen diesen Geräten auch kompatibel, da musste ich auch schon viel Lehrgeld (Fahrten um neues Material aus dem Geschäft zu holen) zahlen, mit dem Octagon hier hatte ich aber noch nie Probleme.
... und da sehe ich gerade das wir das Kathrein Twin-LNB noch gar nicht im Shop aufgenommen haben ... ist aber hier !


Heißt das ich benötige einen weiteren Multischalter für den Twin-LNB? Oder gibt es da eine andere Lösung?

:thx

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung zu Multifeed

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Juni 2012 16:26

m0e.p hat geschrieben:Oh, das ist schwer. Ich bin naiverweise davon ausgegangen, dass ich mit einem Eutelsat gleich alle freien französischen Programme habe. Kann ich mich wegen dem Astra 19,2° nur zwischen Eutelsat 13 und Eutelsat 16 entscheiden? Von den Programmen her fände ich nämlich den Eutelsat 5° West am interessantesten. Wie ist es eigentlich mit französischen Bezahlsendern? Gibt's da irgendein Abo in Deutschland, wo man nur ne Karte braucht?

Eutelsat 5 Grad West werden sie nicht hin bekommen mit der CAS90 zusammen mit Astra 19.2 Grad Ost, das ist ja ein Abstand von 24.2 Grad und dafür ist diese Antenne (auch wenn sie die ZAS 90 verwenden würden) nicht ausgelegt.
FreeTv-Liste hatte ich schon verlinkt, Pay-TV kenne ich nur Canal-Plus Frankreich. Und die senden auch über Astra 19.2 Grad ([url=null]Link1[/url] + Link2).

m0e.p hat geschrieben:Hier ein Bild meiner Adapterplatte (ich glaube es handelt sich dabei um eine die für Multifeed geeignet ist

Damit wäre max. 6 Grad Abstand machbar, siehe verlinktes .pdf zuvor und auch den Auszug gequotet daraus. Für "mehr" Abstand (auch, wie oben bereits gesagt, nicht für riesen große Abstände wie z.B. über 15 Grad - das hängt aber auch vom gewünschten Satelliten und dessen Übertragungs-Stärke ab) wird die "Kathrein ZAS 90 Multifeedhalterung" (auch oben schon beschrieben) benötigt (kenne ich eigentlich nur für den Einsatz von Astra 19.2 Grad Ost + Astra 28 Grad Ost bei dieser Antenne).

m0e.p hat geschrieben:Heißt das ich benötige einen weiteren Multischalter für den Twin-LNB? Oder gibt es da eine andere Lösung?

Nein, bitte oben noch einmal genau lesen !
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
m0e.p (20. Juni 2012 02:22)
Bewertung: 33%
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

m0e.p
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 19. Juni 2012 13:23
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Erweiterung zu Multifeed

Ungelesener Beitragvon m0e.p » 19. Juni 2012 17:32

techno-com hat geschrieben:Eutelsat 5 Grad West werden sie nicht hin bekommen mit der CAS90 zusammen mit Astra 19.2 Grad Ost, das ist ja ein Abstand von 24.2 Grad und dafür ist diese Antenne (auch wenn sie die ZAS 90 verwenden würden) nicht ausgelegt.
FreeTv-Liste hatte ich schon verlinkt, Pay-TV kenne ich nur Canal-Plus Frankreich. Und die senden auch über Astra 19.2 Grad ([url=null]Link1[/url] + Link2).

Auch wenn es wahrscheinlich mein geplantes Budget übersteigen würde, aber was für eine Antenne könnte den Abstand von 24,2 Grad bewerkstelligen? Bzw. was für ein System könnten Sie mir als Alternative empfehlen?


Nein, bitte oben noch einmal genau lesen !

Was ich bei der Erklärung nicht verstehe ist, dass von dem Twin-LNB doch auch 4 Kabel kommen (so wie ich es bisher verstanden hab: also Low/V, Low/H, High/V und High/H). Wie komm ich jetzt von diesen 4 Kabeln auf 2 Kabel, die mir alle Frequenzbereiche über jeweils einen DiseqC-Schalter an meine Receiver vermitteln?
Denn der DiseqC 2in1 Schalter bekommt ja dann einmal das Kabel von dem Multischalter, der an den Quatro-LNB geht und einmal ein Kabel von dem Twin-LNB. :1110 :1122 :1145

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung zu Multifeed

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Juni 2012 17:55

m0e.p hat geschrieben:Auch wenn es wahrscheinlich mein geplantes Budget übersteigen würde, aber was für eine Antenne könnte den Abstand von 24,2 Grad bewerkstelligen? Bzw. was für ein System könnten Sie mir als Alternative empfehlen?

Das hat wahrscheinlich weniger was mit "Budget" zu tun, den teuer sind solche Antennen nicht !
Das wäre möglich z.B. mit der Wavefrontier T90 und ggf. sogar mit der Maximum T85. Diese Antenne, sieht man auch an der Bauform (breiter als hoch) sind spezielle Antennen für den Multifeedempfang, und das auch bei größéren Abständen. Bei türksichen Usern gerne verwendet für z.B. 9 Grad Ost bis 42 Grad Ost (Türksat) und natürlich zwischen drin noch der Astra 19.2 Grad Ost für deutsches TV.
Für beide Antennen finden sie eine extra Rubrik hier im Forum, da können sie mal ein wenig reinschauen.
Speziell sind diese Antennen auch weil man sie über die Querachse drehen kann um die Höhenunterschiede am Horizont (Stellung der Satelliten wegen der Erdachs-Krümmung natürlich unterschiedlich hoch !) auszugleichen ....

m0e.p hat geschrieben:Was ich bei der Erklärung nicht verstehe ist, dass von dem Twin-LNB doch auch 4 Kabel kommen (so wie ich es bisher verstanden hab: also Low/V, Low/H, High/V und High/H).

Nein ! Twin = 2 = 2 Ausgänge. Und im Unterschied zu einem Quattro-LNB (4 Ausgänge / HL+VL+HH+HL) welches man nur mit einem Multischalter dahinter betreiben kann ist ein Single-LNB, Twin-LNB, Quad-LNB und auch ein Octo-LNB (1,2,4 und 8 Ausgänge bei diesen LNBs) so gebaut das man einen Receiver DIREKT daran anschließen kann, der Multischalter sagen wir mal ist also darin schon eingebaut.
Ein Twin-LNB hat also 2 Ausgänge die beide jeweils alle Frequenzbänder/Ebenen ausgeben können.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
m0e.p (20. Juni 2012 02:22)
Bewertung: 33%
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

m0e.p
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 19. Juni 2012 13:23
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Erweiterung zu Multifeed

Ungelesener Beitragvon m0e.p » 19. Juni 2012 18:04

Aha, jetzt macht es klick! :-)

Ich werde mir die Antennen mal anschauen... Vom Preis her ist es ja wirklich in Ordnung.

Vielen lieben Dank für die ganze Hilfe!!!

Beste Grüße,

m0e.p

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung zu Multifeed

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Juni 2012 18:14

m0e.p hat geschrieben:Aha, jetzt macht es klick! :-)

Schauen sie mal hier, da erkläre ich alle LNBs einzeln (Kurzbeschreibung).

m0e.p hat geschrieben:Vielen lieben Dank für die ganze Hilfe!!!

Dafür haben wir den "Danke-Button" jetzt im Forum :1118 (rechts oben in jedem Beitrag - nicht bei den eigenen Beiträgen !).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
m0e.p (20. Juni 2012 02:22)
Bewertung: 33%
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

m0e.p
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 19. Juni 2012 13:23
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Erweiterung zu Multifeed

Ungelesener Beitragvon m0e.p » 20. Juni 2012 10:49

Ich muss mich doch noch mal kurz melden.

Mir ist aufgefallen, dass ich auf dem Dach noch eine zweite Halterung für eine Satelitenschüssel habe. Anstatt mir jetzt eine spezielle Multifeed-Antenne zu holen, bin ich am überlegen einfach eine 2. Schüssel anzubringen.

Also folgendes ist der Plan:
- Zweite Antenne
- Twin-LNB
- Diseqc-Schalter wie oben schon besprochen

Und meine Fragen:
1. Auf was muss ich bei dem Kauf einer normalen Antenne beachten? (Die, die schon installiert ist, ist eine von Kathrein und schon seit 20 Jahren da oben --> Qualität ist mir hier also schon sehr wichtig) Irgendwelche Vorschläge?
2. Ist es möglich an den Twin-LNB noch einen dritten Teilnehmer drann zuhängen? Also, dass man quasi das Signal einmal "splittet"?
:thx

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung zu Multifeed

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. Juni 2012 11:52

m0e.p hat geschrieben:Ich muss mich doch noch mal kurz melden.

Los gehts....

m0e.p hat geschrieben:Mir ist aufgefallen, dass ich auf dem Dach noch eine zweite Halterung für eine Satelitenschüssel habe. Anstatt mir jetzt eine spezielle Multifeed-Antenne zu holen, bin ich am überlegen einfach eine 2. Schüssel anzubringen.

Das wäre ideal ! Lesen sie jetzt aber noch unten meinen Hinweis dazu ! Das ist eigentlich in jedem Beitrag hier im Forum drin, hier hatte ich das BISHER aber noch nicht begonnen..... das ist jetzt noch komplexer als der Multifeed-Empfang von 2 Satelliten ..... bitte genau lesen !

m0e.p hat geschrieben:1. Auf was muss ich bei dem Kauf einer normalen Antenne beachten? (Die, die schon installiert ist, ist eine von Kathrein und schon seit 20 Jahren da oben --> Qualität ist mir hier also schon sehr wichtig) Irgendwelche Vorschläge?

Kathrein CAS 90 Antenne (gerade gestern neu in den Shop aufgenommen !)

m0e.p hat geschrieben:2. Ist es möglich an den Twin-LNB noch einen dritten Teilnehmer drann zuhängen? Also, dass man quasi das Signal einmal "splittet"?

Nein, dafür gibt es dann aber ein Quad-LNB, hier das Kathrein UAS585 Quad-LNB ... zusätzlich wäre dann natürlich ein 3. DiSEqC-Schalter notwendig ! Würde dann so aussehen, bei ihnen eben nur mit 3 Receiver-Anschlüssen über 3x DiSEqC- Schalter 2in1.
Bild
Bitte dazu das hier beachten was ich zuvor geschrieben hatte:
techno-com hat geschrieben:Schauen sie mal hier, da erkläre ich alle LNBs einzeln (Kurzbeschreibung).


HINWEIS auf eine bestehende DIN-Vorschrift der Erdung !
Ihre Anlage steht auf dem Dach und ist somit im Bereich das eine Erdung (Blitzschutz + Potentialausgleich) erstellt werden muss. Falls dies bis jetzt nicht erfolgt ist (bzw. "falsch" oder "nur teilweise") muss dies nachgeholt werden.
Bitte lesen sie dazu:
Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich
Ein Beitrag den ich gerade geschrieben habe zu diesem Thema
Eeine Erweiterung und genauere Beschreibung für diesen Beitrag noch einmal
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
m0e.p (21. Juni 2012 16:56)
Bewertung: 33%
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

m0e.p
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 19. Juni 2012 13:23
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Erweiterung zu Multifeed

Ungelesener Beitragvon m0e.p » 21. Juni 2012 17:10

Wieder besten Dank für die Antwort!

Ihr Hinweis mit dem Blitzschutz wird bereits befolgt.
Ist die Kathrein CAS 80 auch ausreichend als Antenne mit dem Twin-LNB? So wie es aussieht würde ich die CAS 90 auch nicht durch das Dachfenster bekommen, da müsst ich mir dann was überlegen.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung zu Multifeed

Ungelesener Beitragvon techno-com » 21. Juni 2012 17:38

m0e.p hat geschrieben:Ihr Hinweis mit dem Blitzschutz wird bereits befolgt.

Vorsicht ! Die Vorschrift ist die "Erdung" und die besteht aus "Blitzschutz" UND aus dem "Potentialausgleich" ! Links oben mal genau lesen, das wird dort genau beschrieben.

m0e.p hat geschrieben:Ist die Kathrein CAS 80 auch ausreichend als Antenne mit dem Twin-LNB?

Das hat nichts damit zu tun was da für ein LNB dran hängt (also Single-, Twin-, Quattro- oder Quad-LNB) ! Die Antennengröße bestimmt nur die Empfangsstärke der Antenne, je größer desto empfangsstärker (vor allem bei Exotensatelilten wichtig, natürlich auch bei schlechtem Wetter was den Empfang beeinträchtigt).

m0e.p hat geschrieben:So wie es aussieht würde ich die CAS 90 auch nicht durch das Dachfenster bekommen, ...

Schnur vom Dach runter werfen (ich nehme da oft sogar Antennenkabel), Antenne dran und seitlich hoch ziehen.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“