[DF 12/12] Frequenz-Kampf auf 28,5 Grad Ost

Aktuelle Meldungen im Bereich Digitalfernsehen / Sat-TV / Kabel-TV / DVB-T und vieles mehr
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

[DF 12/12] Frequenz-Kampf auf 28,5 Grad Ost

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. November 2012 05:35

[DF 12/12] Frequenz-Kampf auf 28,5 Grad Ost

Mit seinen Eurostar-Satelliten Astra 2E, 2F und 2G will der Satellitenbetreiber SES ab August 2013 neben 28,2 Grad Ost auch einen Großteil der Frequenzen auf der bisherigen Eutelsat-Position 28,5 Grad Ost bedienen. Damit dürfte Eutelsat rund zwei Drittel seiner Frequenzen auf der Position an den Konkurrenten verlieren.

Die Versorgung der Satellitenhaushalte mit Fernsehprogrammen erfolgt in Deutschland maßgeblich durch die Satellitenbetreiber SES Astra und Eutelsat. Beide Unternehmen haben in den vergangenen Jahren ihre bisher reine Transportfunktion um Vermarktungsdienstleistungen erweitert und eigene Satellitenplattformen aufgebaut.

So betreibt SES Astra seit November 2009 über die Tochtergesellschaft HD PLUS GmbH die digitale Satellitenplattform HD Plus, bei der private Fernsehprogramme in HD verschlüsselt ausgestrahlt werden. Gemeinsam mit der Deutschen Telekom AG vermarktet SES Astra zudem seit September 2011 das Angebot "Entertain Sat", welches das TV-Angebot von Astra inklusive HD Plus mit dem IPTV-Angebot "Entertain" der Deutschen Telekom kombiniert.

Der französische Satellitenbetreiber Eutelsat ist der drittgrößte Satellitenbetreiber der Welt. Über Eutelsat-Satelliten werden auch verschiedene Telekommunikations- und Multimediadienste angeboten. In Deutschland besitzt das Unternehmen die in Köln ansässige Eutelsat Services und Beteiligungen GmbH, die wiederum eine Beteiligung an Hispasat (Madrid) sowie Sitcom (Rom) hält und die Geschäfte der Firma im deutschsprachigen Markt steuert. Mit KabelKiosk betreibt Eutelsat eine digitale Programm- und Dienste-Plattform für Kabelnetze in Europa.

Die beiden großen Satellitenbetreiber sind schon seit Jahren zwei starke Konkurrenten, die jeweils versuchen, ihre Marktposition weiter auszubauen und so viel Sat-Zuschauer wie möglich für sich zu gewinnen. So kam es auch schon gelegentlich zu Auseinandersetzungen zwischen den beiden Providern. Bekanntestes Beispiel aus der jüngsten Vergangenheit ist der Streit um die digitale Verbreitungsplattform Entavio vom Betreiber SES Astra aus dem Jahre 2007.

Worum es hier ging und wie der aktuelle Stand im Frequenz-Kampf auf der Position 28,5 Grad Ost ist, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der DIGITAL FERNSEHEN 12/2012, die für Sie ab sofort am Kiosk, im Online-Shop und im Abo erhältlich ist.


NEU: Ab sofort können Sie die DIGITAL FERNSEHEN auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 03.11.2012, 00:13 Uhr, red
Dateianhänge
1-DF12-12.jpg
Bild: Auerbach Verlag


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „News“