HD Plus: "Wir wachsen von Quartal zu Quartal weiter"

Neues zum Thema HDTV und UHDTV (Ultra HD / 4k) - hochauflösendes Fernsehen (1080i / 1080p)
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

HD Plus: "Wir wachsen von Quartal zu Quartal weiter"

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. Dezember 2014 06:31

HD Plus: "Wir wachsen von Quartal zu Quartal weiter"

Für HD Plus war 2014 nicht nur aufgrund des fünften Geburtstags ein bewegtes Jahr. DIGITAL FERNSEHEN sprach mit Timo Schneckenburger, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, über vergangene und kommende Highlights.

Wie zufrieden waren Sie aus Sicht Ihrer Firma mit dem Jahr 2014?

Timo Schneckenburger: Das Jahr 2014 war ein ganz Besonderes für uns, schließlich haben wir unser fünfjähriges Jubiläum gefeiert. So lange schon genießen Satelliten-TV-Haushalte mit HD Plus die hochauflösenden Bilder der größten privaten TV-Sender. Mit über 2,9 Millionen aktiven HD Plus-Nutzern zum fünften Geburtstag haben wir bewiesen, dass man im Satelliten-TV-Bereich mit einer guten Strategie und einem kontinuierlich weiterentwickelten und veredelten Produkt ein neues Geschäftsmodell nachhaltig etablieren kann. Dass dieses Geschäftsmodell von Erfolg gekrönt ist, zeigt unsere Entwicklung: Wir wachsen von Quartal zu Quartal weiter. Im aktuellen Marktumfeld ist das keine Selbstverständlichkeit.

Welches Produkt aus Ihrem Portfolio ist für Sie das Highlight des Jahres 2014 und warum?

Schneckenburger: Wir von HD Plus hatten dieses Jahr unglaublich viele Highlights. Um eines zu betonen: Für unsere Kunden und Partner dürfte vermutlich die Aufschaltung von Disney Channel HD, RTL Nitro HD, n-tv HD, ProSieben Maxx HD und TLC HD zu den Höhepunkten gezählt haben. Mit den 20 HD-Sendern bieten wir unseren Kunden Serien, Filme, Shows, Real-Life-Formate und Dokumentationen in brillanter Qualität. Damit haben wir einen Großteil der Bedürfnisse unserer Kunden abgedeckt. Nichtsdestotrotz arbeiten wir am weiteren Ausbau und starten das Jahr 2015 gleich in diesem Sinne und erweitern mit Sat.1 Gold HD einmal mehr das Senderangebot. Ein weiteres, brillantes Highlight: Die EM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalelf, die nur bei RTL HD hochauflösend zu sehen waren. Auch im nächsten Jahr bleiben wir in Sachen EM-Qualifikation weiter am Ball: Nach zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage muss die deutsche Nationalelf ab März (29. März 2015; 18.00 Uhr bei RTL HD: Georgien-Deutschland) nochmal richtig Gas geben. Und dann sollten sich auch Satellitenhaushalte beeilen und schnell zu HD Plus-Nutzern werden, denn nur dann können sie die Spiele in bester Bild- und Tonqualität verfolgen.

Welche technologischen Fortschritte waren für Sie in diesem Jahr am bedeutendsten?

Schneckenburger: Wir entwickeln unsere Produkte kontinuierlich weiter. Die technologisch sicherlich komplexeste Aufgabe in diesem Jahr war die Einführung des monatlich kündbaren Abos. Wir haben das Abomodell im Mai erstmals als komplementäres Angebot für unsere Kunden, die uns signalisiert haben, dass sie eine bequeme monatliche Abbuchung des Betrages favorisieren, auf den Markt gebracht. Dabei haben wir bewusst auf eine Unterscheidung beim Preis gegenüber dem klassischen Prepaid-Modell verzichtet.

Wo sehen Sie Potential und Optimierungsbedarf für das kommende Jahr?

Schneckenburger: Das wichtigste Learning aus 2014 war, dass sich unsere Aufklärung auf Augenhöhe, sprich direkt in den Wohnzimmern der Kunden, im wahrsten Sinne des Wortes auszahlt. Konkret hat Ulf Oswold, seit Herbst 2013 als rasender Reporter im Auftrag von HD Plus unterwegs, Satelliten-TV-Nutzer in ganz Deutschland über die Vorzüge der hochauflösenden TV-Bilder von HD Plus aufgeklärt. In den Wohnzimmern der Kunden hat er geprüft, ob das Programm bereits in HD empfangen wird. War dies nicht der Fall, hat er den Satelliten-TV-Nutzern live vor Ort gezeigt, wie einfach man mittels eines HD Plus-Receivers oder eines HD Plus-Moduls in den Genuss von gestochen scharfen TV-Bildern bei 20 Privatsendern kommen kann.

Was sind Ihre Erwartungen an das kommende Jahr 2015? Welche Trends zeichnen sich Ihrer Meinung nach ab?

Schneckenburger: Eines der Branchenthemen wird auch im nächsten Jahr die UHD-Technologie sein. Zwar dauert es noch einige Zeit, ehe die Sender UHD-Content in der Breite produzieren werden – trotzdem stellen wir schon heute fest, dass das Interesse der Konsumenten an den UHD-TV-Geräten kontinuierlich steigt. Und hier kommt HD Plus bereits heute ins Spiel. Denn: Bei UHD-Geräten ist ein HD-Signal Pflicht, um die Qualitätsvorteile nutzen zu können. Und dafür brauchen Satelliten-TV-Kunden HD Plus. Diese Entwicklung werten wir als positiv, denn sie gibt uns die Chance, auch in 2015 weiter zu wachsen.

Wann löst HDTV Ihrer Meinung nach komplett das SD-Format ab?

Schneckenburger: Immer mehr Zuschauer steigen auf HD um. Kein Wunder: Wer einen großen Fernseher im Wohnzimmer stehen hat, möchte dort natürlich auch alles in bester Qualität sehen. Zeitgleich gibt es aber immer noch viele Haushalte, in denen HD noch nicht angekommen ist. Wir arbeiten auch 2015 mit Hochdruck daran, dass es weniger werden.

Vielen Dank für das Gespräch.


Quelle: DF vom 22.12.2014, 10:54 Uhr, kh/ps
Dateianhänge
schneckenburger_timo.jpg
Timo Schneckenburger, Geschäftsführer von HD Plus
Bild: HD Plus


Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „HDTV- News“