Ich wünsch mir was! (Grundsätzl. Fragen zur Kabelqualität)

Änderungsvorschläge / Diskussionen / einfach alles was keine technische Anfrage ist.
Haben sie Wünsche für Änderungen oder Neuerungen ?
RichardB
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: 7. April 2009 09:45

Ich wünsch mir was! (Grundsätzl. Fragen zur Kabelqualität)

Ungelesener Beitragvon RichardB » 28. Januar 2010 14:15

Ich wünsche mir unter anderem die Beantwortung einiger grundsätzlicher Fragen um das Thema Sat-Kabel. Meiner Meinung nach ist das Thema Kabel in diesem Forum bisher etwas zu kurz gekommen. Zumindest habe ich trotz intensiver Suche nichts gefunden.

- Warum muss ein Sat- Kabel beispielsweise eine doppelte oder noch besser noch mehrschichtigere Schirmung haben? Ein richtig guter, d.h. richtig dichter, Schirm müsste es doch auch tun (Dämpfung, Rückflussdämpfung?).

- Welchen Einfluss hat die Gasfüllung des Dielektrikums, mit der immer so viel Werbung gemacht wird (extra etwas provokant: die guten alten Dielektrika aus PE waren ohnehin viel besser zu verarbeiten).

- Warum wird in letzter Zeit als Schirm vorzugsweise Alu genommen? Ich persönlich mag das Zeug garnicht; da bekommt der Schirm so schnell Haarausfall.

-Ich trage mich im Augenblick mit dem Gedanken ein Kabel im Installationsrohr einer Kabelverteilanlage (Mehrfamilienhaus) durch mehrere dünne Kabel zu ersetzen. Die zusätzliche Dämpfung könnte man mit einem Entzerrer- Verstärker wieder aufpäppeln. Sie werden jetzt wahrscheinlich einwenden, dass man das unter der Voraussätzung der Verwendung eines "guten" Kabels durchaus kann. Und schon sind wir wieder beim Thema: woran erkenne ich ein gutes Kabel?

Jetzt legen Sie mal los

Richard



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18488
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ich wünsch mir was! (Grundsätzl. Fragen zur Kabelqualitä

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. Januar 2010 15:39

RichardB hat geschrieben:Ich wünsche mir unter anderem die Beantwortung einiger grundsätzlicher Fragen um das Thema Sat-Kabel. Meiner Meinung nach ist das Thema Kabel in diesem Forum bisher etwas zu kurz gekommen.

Hier wird alles behandelt das angefragt wird ! In div. Beiträgen ist das Thema bestimmt auch schon mal angesprochen worden.

RichardB hat geschrieben:- Warum muss ein Sat- Kabel beispielsweise eine doppelte oder noch besser noch mehrschichtigere Schirmung haben? Ein richtig guter, d.h. richtig dichter, Schirm müsste es doch auch tun (Dämpfung, Rückflussdämpfung?).

Ein "dicker" Schirm würde ein Geflecht nicht ersetzen ! Und warum ein gut abgeschrimtes Kabel wichtig ist können sie z.B. mal unter http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ ... g-dsf.html nachlesen !
Stichwort: "DECT-Problem" !

RichardB hat geschrieben:- Welchen Einfluss hat die Gasfüllung des Dielektrikums, mit der immer so viel Werbung gemacht wird (extra etwas provokant: die guten alten Dielektrika aus PE waren ohnehin viel besser zu verarbeiten).

Entkopplung zwischen Innen- und Aussenleiter !

RichardB hat geschrieben:- Warum wird in letzter Zeit als Schirm vorzugsweise Alu genommen? Ich persönlich mag das Zeug garnicht; da bekommt der Schirm so schnell Haarausfall.

Das kann ich ihnen jetzt auch nicht genau sagen ! Ggf. weil es am besten ist, am einfachsten zu verarbeiten ist, am günstigsten ist, am stabilsten für bei Verlegung ist etc. !? Echt keine Ahnung.

RichardB hat geschrieben:-Ich trage mich im Augenblick mit dem Gedanken ein Kabel im Installationsrohr einer Kabelverteilanlage (Mehrfamilienhaus) durch mehrere dünne Kabel zu ersetzen.

Nur zu empfehlen wenn sie wirklich keine andere Wahl haben ! Kommt auch immer auch auf die Kabellängen an !

RichardB hat geschrieben:Die zusätzliche Dämpfung könnte man mit einem Entzerrer- Verstärker wieder aufpäppeln.

Naja, ein Verstärker "verstärkt" dann aber auch das rauschen auf der Leitung wenn das Signal nicht optimal angeliefert wird ! Verstärker sind kein Allheilmittel !

RichardB hat geschrieben:Sie werden jetzt wahrscheinlich einwenden, dass man das unter der Voraussätzung der Verwendung eines "guten" Kabels durchaus kann.

Nicht unbedingt ! Kabelwege, Signalqualität usw. zählen da auch mit !

RichardB hat geschrieben:Und schon sind wir wieder beim Thema: woran erkenne ich ein gutes Kabel?

Sehr gute Frage die man so pauschal nicht beantworten kann. Wir haben ClassA-Kabel und hatten damit noch nie Probleme !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Forum Talk“