Integration Co@xLan in bestehendes Coaxnetz

Haben sie Fragen zu CoaxOnLAN (CoaxLAN), dann ist dies die richtige Rubrik.
Internet/LAN/Netzwerk über Koaxkabel mit übertragen.
piowall
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 30. Dezember 2014 18:40
Hat sich bedankt: 2 Mal

Integration Co@xLan in bestehendes Coaxnetz

Ungelesener Beitragvon piowall » 30. Dezember 2014 19:31

Hallo zusammen,
ich habe auf Kabel BW umgestellt und möchte die 100 MBit/s gerne an meinen Rechner und Smart TV nutzen. Da neue Kabel ziehen nicht möglich ist, möchte ich die vorhandene Koax Verkabelung der SAT Anlage nutzen. Ich bin auf das System von CO@xLAN aufmerkam geworden.
Mein Router steht im Keller, ich kann das LAN Kabel ohne Probleme zur Antennendose verlegen um das Signal einzuspeisen. In den restlichen Räumen habe ich Koaxkabel zu den TV's verlegt ohne Dosen. Ich habe mich nie mit den Details der SAT Verkabelung beschäftigt. Anbei ein paar Fotos der Komponenten die heute die Fernsehbilder via SAT Anlage liefern. Für mich stellt sich nun die Frage, welche Zusatzgeräte (co@xLAN Multischalter Einspeiseweiche CL 40 NT?) benötige ich und wie muss das ganze angeschlossen werden, damit es hinterher funktioniert.
Grüße piowall
Dateianhänge
Arcon CX 200.JPG
Arcon CX 200
Sapaun HNV 30 UPE.JPG
Sapaun HNV 30 UPE
kathrein  ECC 11.JPG
Kathrein ECC 11



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Integration Co@xLan in bestehendes Coaxnetz

Ungelesener Beitragvon techno-com » 31. Dezember 2014 05:33

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

... ganz ehrlich .... ich blick nicht durch was sie schreiben :1122

Sie "haben auf KabelBW umgestellt" , was haben sie da GENAU umgestellt ?
Nur Internet/Telefon oder alles incl. TV/Radio ? Diese Frage darum weil sie dann später wieder etwas von einer SAT-Verteilung schreiben und auch eine SAT-TER Einschleuseweiche im Bild zeigen und auch schreiben "...die heute die Fernsehbilder via SAT Anlage liefern" !

Das ist erst einmal relevant für die Komponentenwahl für ein Co@xLAN-System, ohne da genau zu wissen was bei ihnen GENAU anliegt/gemacht werden soll kann ich akt. nicht viel dazu sagen. Ich benötige weiterhin auch einen Plan wie die Verkabelung aktuell ist, wie viele Geräte da akt. versorgt werden und vor allem wie die Satanlage aufgebaut ist (ich sehe eine Einschleuseweiche was den Anschluss von einem TV-Gerät/Satreceiver möglich macht, sie schreiben aber von mehreren Anschlüssen die versorgt werden ... :1145 ).
Dann kann ich da gerne etwas mehr dazu sagen, aber diese Daten sind essentiell erst einmal für mein Grundwissen über ihren "Ist-Zustand".
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

piowall
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 30. Dezember 2014 18:40
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Integration Co@xLan in bestehendes Coaxnetz

Ungelesener Beitragvon piowall » 31. Dezember 2014 12:37

Hallo und vielen Dank für Ihr Feedback auf die lückenhafte Beschreibung meines Vorhabens.

Ich habe den Internet/Telefon Provider gewechselt, da die Telekom bei uns im ländlichen Raum nur DSL 2000 anbieten kann. Nun habe ich einen 100 MBit/s Anschluss der Kabel BW (nur Telefon und Internet) in der Einliegerwohnung (Eigennutzung), und möchte diesen im Haus über die Coax-Verkabelung der SAT Anlage verteilen.
1x für einen Smart TV
1x für einen PC
Im Rahmen meiner Internet Recherche bin ich auf das System Co@xLan, als mögliche Lösung für die Vernetzung gestoßen. Die bestehende SAT Anlage wurde im Rahmen der Umstellung von Analog auf Digital Empfang erweitert. Soweit ich es richtige verstehe, gehen vom LNB 4 Kabel ab, die wie skizziert verkabelt sind. Ich hoffe Sie können mit der Darstellung etwas anfangen. Die Striche für die LAN Anschlüsse/Verkabelung sowie die dazugehörigen Dosen (SAT/LAN) sollen den Sollzustand darstellen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Geduld!
Dateianhänge
skizze SAT Verkabelung0001.pdf
Skizze SAT Verkabelung
(1.61 MiB) 138-mal heruntergeladen
Skizze_Plan_Satverkabelung_Kabel_Coaxlan_Koaxkabel_Verteiler_Verstaerker.JPG
Skizze_Plan_Satverkabelung_Kabel_Coaxlan_Koaxkabel_Verteiler_Verstaerker
Zuletzt geändert von piowall am 11. März 2015 09:10, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: .pdf Datei in Bilddatei umgewandelt und eingestellt

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Integration Co@xLan in bestehendes Coaxnetz

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Januar 2015 15:07

Wenn ihre alte Dachantenne (terrestrische Antenne) nicht mehr in Verwendung ist dann würde ich diese aus der Anlage erst einmal raus nehmen.....

Und dann oben wo die 4 Kabel vom Quad-LNB kommen eine co@xLAN 55 Einspeiseweiche 4-fach einsetzen .... Als Antennendose dann jeweils die co@xLAN CL24S aktive 200 MBit SAT/TV/RF/2xLAN Antennendose

Einspeisung vom LAN-Signal dann unten im Keller an der rechten Dose !

Daten zum CoaxLAN-System => Was ist co@xlan / coaxlan / k-lan ?
Dateianhänge
Skizze_Plan_Satverkabelung_Kabel_Coaxlan_Koaxkabel_Verteiler_Verstaerker_modifiziert.JPG
Skizze_Plan_Satverkabelung_Kabel_Coaxlan_Koaxkabel_Verteiler_Verstaerker_modifiziert
CoaxLAN_55_gross.jpg
CoaxLAN 55 4-fach Einspeiseweiche
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

piowall
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 30. Dezember 2014 18:40
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Integration Co@xLan in bestehendes Coaxnetz

Ungelesener Beitragvon piowall » 2. Januar 2015 17:45

Hallo,
vielen Dank für die Erklärung. D.h. die CO@XLAN 55 EINSPEISEWEICHE 4-FACH ersetzt u.a. die "Alt-Komponenten" für die Einliegerwohnung und wird bei den restlichen Kabeln dazwischen gesetzt.
Die bestehende Unterputzdose für die Einspeisung muss ich dann nur gegen die CO@XLAN CL24S AKTIVE 200 MBIT SAT/TV/RF/2XLAN tauschen. Gibt es auch eine Aufputzvariante der Co@XLAN Dose, da in den anderen Zimmern der Smart TV bzw. der Receiver direkt mit den Koaxkabeln verbunden wurde?
Gruß piowall

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Integration Co@xLan in bestehendes Coaxnetz

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Januar 2015 17:56

piowall hat geschrieben:D.h. die CO@XLAN 55 EINSPEISEWEICHE 4-FACH ersetzt u.a. die "Alt-Komponenten" für die Einliegerwohnung und wird bei den restlichen Kabeln dazwischen gesetzt.

"Ersetzt" wird da nichts, die Verteiler/Einspeiseweiche und der alte BK-Verstärker kommen ganz raus weil man das einfach nicht mehr benötigt wie ich das bisher verstanden habe (also die komplette alte terrestrische Versorgung).
Die Einspeiseweiche von CoaxLAN kommt "in" die 4 Kabel rein die vom Quad-LNB kommen (das Teil hat ja 4 Ein- und 4 Ausgänge dann wieder).

piowall hat geschrieben:Die bestehende Unterputzdose für die Einspeisung muss ich dann nur gegen die CO@XLAN CL24S AKTIVE 200 MBIT SAT/TV/RF/2XLAN tauschen.

:1147 dort wo CoaxLAN-Versorgung (Netzwerk-Verbindung) benötigt wird ... das eine Kabel in den einen Raum das für die zukünftige Twin-Versorgung da liegt würde ich gar nicht mit einbinden über die CoaxLAN-Einspeiseweiche, der andere Anschluss dort im gleichen Raum ist ja bereits damit versorgt.

piowall hat geschrieben:Gibt es auch eine Aufputzvariante der Co@XLAN Dose, da in den anderen Zimmern der Smart TV bzw. der Receiver direkt mit den Koaxkabeln verbunden wurde?

Aufputzrahmen incl. 3-Loch Deckel für Antennendose <= sollte passend sein
Dateianhänge
CoaxLAN9-8_coxLAN-coaxlan-98-SAT-Multischalter-9-8_b5.jpg
CoaxLAN Einspeisung über eine der angeschlossenen Dosen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
piowall (3. Januar 2015 11:00)
Bewertung: 33%
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu co@xLAN“