Ist es machbar?????

Haben sie Fragen zur Maximum Multifocus T85/E85 oder benötigen sie Hilfe beim Aufbau ?
Eine Antenne für den Empfang von mehrere Satelliten (Multifeed) mit nur einem Spiegel.
orcedar
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 17. Juni 2008 18:43

Ist es machbar?????

Ungelesener Beitragvon orcedar » 17. Juni 2008 19:02

Ich will mit der T85 Maximum Multifocus Antenne folgende Satelliten empfangen:

LNB 1-Astra = 19,2°
LNB 2-HOTBIRD = 13,0°
LNB 3-Eutelsat W2 = 16,0°
LNB 4-Thor= 0,8°



Ist diese Kombination möglich?Wenn nicht mit der Antenne dann mit welcher???

Mfg.orcedar



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18331
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Thor + Eutelsat W2 + Hotbird + Astra (0.8W+13O+16O+19.2O)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. Juni 2008 09:02

Nein, diese Zusammenstellung ist mit KEINER Antenne machbar !

Es liegt daran das sie 13, 16 und 19 Grad haben möchten. Das sind in unmittelbarer Nähe 2x 3 Grad Abstand und das geht nicht. Machbar mit der T85 ist einmal 3 Grad Abstand, mehr nicht - liegt an der Beschaffenheit der LNB- Halter ! Aber auch bei nur einmal 3 Grad Abstand müssten schon spezielle "ALPS Raketenfeedhorn LNBs" eingesetzt werden die genau für diese Ansprüche gebaut sind (die sind super schmal das man sie eng zusammensetzen kann !).

Es gibt eine Möglichkeit 2x 3 Grad Abstand zu realisieren, dann aber nicht noch zusätzlich den 0.8 Grad West dazu- der wäre zu weit weg für diese Lösung.

1x DUR-LINE 85cm Antenne Alu (hellgrau/ anthrazit oder ziegelrot)
1x Gibertini Multifeedhalterung
1x Adapter Gibertini Multifeedhalterung an DUR-LINE Antenne
3x ALPS LNB (Single, Twin, Quattro oder Quad- je nach Anzahl der gewünschten Anschlüsse)
Xx DiSEqC- Schalter oder Multischalter (je nach Anzahl der gewünschten Anschlüsse)

Fazit: entweder 13 O + 16 O + 19.2 O Grad (mit der hier genannten Lösung) oder 0.8 W + 13 O + 19.2 O Grad oder 0.8 W + 16 O + 19.2 O Grad oder 0.8 W + 13 O + 16 O Grad (letztere Lösungen mit der T85 möglich) !
Entscheidend für die LNB- und Schalter- Wahl ist die Anzahl der gewünschten Anschlüsse für Teilnehmer/ Receiver !


P.S. die Frage wird kommen, daher gleich die Antwort ! NEIN, mit der Wavefrontier T90 ist es auch nicht möglich !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

orcedar
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 17. Juni 2008 18:43

Re: Thor + Eutelsat W2 + Hotbird + Astra (0.8W+13O+16O+19.2O

Ungelesener Beitragvon orcedar » 19. Juni 2008 23:09

Hi

Danke für die schnelle Antwort.
Nehmen wir mal an das ich den mitgelieferten LMB Halter austausche gegen die von dir erwähnte Multifeedhalterung und natürlich die Alps LMBs(ich brauche nur den Astra als twin und die andere nur singel LMBs).
Dann müsste es funktionieren oder?????
Du sagst das der Thor 0,8° zu weit weg ist aber in der Beschreibung der Antenne steht:

Multifeed-Empfangsbereich: +/- 24° (48°) max. Empfangsbereich
meine Kombination wäre max: 20° Abstand oder täusche ich mich.

Noch ne frage zu den LMBs von Albs:

Wie sind sie vom Empfangs Qualität besser oder schlechter als die normale LMBs??

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18331
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. Juni 2008 11:37

Wenn das gehen würde wäre das gut, dann hätte ich das aber sicher auch erwähnt !

Man kann nicht mal so einfach die LNB-Halter der T85 gegen die der Gibertini- Multifeedhalterung austauschen, die passen da natürlich nicht so ohne weiteres rein. "Schrauben" kann man immer, dann muss man aber Ahung haben das man die "Gibertini-Halter" an die Schiene der T85 anpassen kann. Ich empfehle das aber nicht da es hier auf Millimeter ankommt !

Und wie auch schon geschrieben können sie natürlich Thor mit der T85 empfangen ! Dann aber nicht alle 3 der anderen Satelliten 13, 16 und 19.2 Grad. Sie müssten sich hier für 2 entscheiden wenn sie mit der T85 incl. Thor dabei arbeiten möchten !

Und zur Qualität der ALPS-LNBs !
Es gehen nur diese LNBs, das sind die einzigen die man auf 3 Grad nebeneinander plazieren kann. Und ALPS ist ein Markenprodukt !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zur Maximum Multifocus T85 Antenne“