Ist Receiver geeignet für DVB-C und DVB-T2 paralell

Haben sie Fragen zu DVB-T bzw. DVB-T2 (Antennen/Ausstrahlung/Empfang/Installation/Geräte/HEVC - H.265 Codec etc.) ?
sruhsam
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 19. August 2015 15:00

Ist Receiver geeignet für DVB-C und DVB-T2 paralell

Ungelesener Beitragvon sruhsam » 4. Dezember 2016 12:32

Mal ein vermutlich einfaches Thema für euch Profis,

Mein Mutter lebt in einer Mietwohnung und hat lediglich ein Koaxkabel auf einen einfachen LNB mit einen einfachen Receiver
Sie möchte aber auch beim Anschauen von Programme und der Aufnahme etwas flexibler sein. Vermieter ist nicht zugänglich, wegen Änderung des Anschlüsse, also muss Sie wohl mit dem leben was Sie hat. Jetzt hatte ich die Idee für Sie einen etwas höherwertigen Receiver (GIGABLUE Ultra HD UE) mit einem zusätzlichen DVB-T2 Anschluss zu kaufen. Sind das dann Multituner und Sie kann dann einfach ein Programm anschauen, z.B. auf SAT und über DVB andere Programme aufnehmen, oder umgekehrt. Kann mich hier jemand aufschlauen.
Desweiteren hat Sie kein LAN-Anschluss am TV-Standort, aber ich denke das lässt sich mit einem WLAN-Adapter lösen, doch welcher funktioniert hier zuverlässig?
Hoffe auf Profis Hilfe, doch vieleich muss man heir gar kein Profis sein, doch ich bin hier leicht überfordert und möchte Ihre aber das richtige kaufen.
Selber besitze ich den VU+Duo2 und bin damit höchstens zufrieden......



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18055
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ist Receiver geeignet für DVB-C und DVB-T2 paralell

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Dezember 2016 16:46

Entsprechende Antenne und Empfang vorausgesetzt alles kein Problem .....

P.S. Giga Blue UE 800 (wie auch VU+ Duo2) kann aber kein DVB-T2 nach H.265, also dem neuen Standard in Deutschland !!!
Das können akt. nur recht wenige Boxen, z.B. die AX HD51 UHD-Box bzw. die neuen VU+ UHD-Receiver (Uno 4K, Solo 4k, Ultimo 4k).


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18055
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ist Receiver geeignet für DVB-C und DVB-T2 paralell

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. Dezember 2016 11:18

Hallo, mache mal hier im Forum weiter ... sonst kommen wir absolut nur durcheinander (Email mit Antwort von mir, dann hier weiter im Forum und dann wieder per Email ...)

Email von ihnen nach diesem Beitrag:
sruhsam hat geschrieben:Hallo Herr Uhde,

habe über das Forum erfahren, dass das Gerät wohl den neuesten Deutschen Standard von DVB-T2 H.265 gar nicht kann. Werde mich dann wohl doch bei MultiMedia und Co. mal beraten lassen müssen.

Möchte ein Gerät mit dem ich DVB-T2 und DVB-C parallel benutzen kann, da Programme angeschaut und parallel aufgezeichnet werden sollen, aber nur ein Single-SAT-Kabel zur Verfügung steht
.

Antwort von mir:
techno-com hat geschrieben:DVB-T2 nach h.265 (neuer Standard) ist Pay-TV (RTL, Sat1 und Co im Monat für ca. 6€), das sollte klar sein ....

Weiterhin schreiben sie jetzt von DVB-T2 und DVB-C parallel, weiter dann aber auch noch von DVB-S2 ? Kommt da gerade was durcheinander ?

Alles weitere läuft parallel zu den Emails wohl unter Ist Receiver geeignet für DVB-C und DVB-T2 paralell .... da haben sie ihre Antworten auf "welche Geräte können das" !


Email von ihnen heute dann zurück:
sruhsam hat geschrieben:Hallo Herr Uhde,

stimmt, da habe ich mich verschrieben. Also nochmals richtiggestellt,

Anschlussort meiner Mutter hat ein Single--Sat-Koax-Kabel, an welchem derzeit ein billiger SAT-Receiver betrieben wird. Leider ist der Vermieter nicht zugänglich hier aufzurüsten oder etwas anderes Einzubauen. Nun möchte Sie aber auch parallel Programme aufnehmen können, und so dachte ich, dass ich Ihr ein Receiver kaufe, welcher DVB-S kann und parallel auch DVB-T. Nachdem ich aus den Medien entnehme, dass DVB-T bald Geschichte ist, würde ich gleich DVB-T2 nehmen. Müsste laut Ausleuchtung mit einer Zimmerantenne möglich sein. Ich habe im Forum die gleiche Frage gestellt, doch da wurde mir geantwortet, dass das ausgesuchte Gerät den neuen deutschen Standard H.265 nicht kann. Vermutlich habe ich mich verwirren lassen, es geht bei mir nicht um die Pay-TV-Sender, sondern lediglich um alle freien Sender (ARD, ZDF, SAT1, RTL, VOX, Pro7 etc....) muss auch nicht mal HD sein!
Ich suche für meine Bedürfnisse einfach ein passendes Gerät inkl. Antenne und WLAN-Option, welches nicht zu kompliziert und zu teuer ist.
Da ich mir selber bei Ihnen einen VU+ Duo2 gekauft habe und sehr zufrieden bin, habe ich mich wieder an Sie gewandt. Können Sie ein passende Gerät inkl. Zubehör aus Ihrem Sortiment empfehlen ?

Sorry nochmals dass ich mich in vorigem email verschrieben habe, hat natürlich mit DVB-C nichts zu tun sondern ich meinte DVB-S. Was ein Buchstabe nicht alles anrichten kann ... ☺

Würde mich über eine Antwort freuen ......
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18055
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ist Receiver geeignet für DVB-C und DVB-T2 paralell

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. Dezember 2016 11:26

sruhsam hat geschrieben:Hallo Herr Uhde,

Hallo zurück und jetzt noch einmal .....

sruhsam hat geschrieben:... es geht bei mir nicht um die Pay-TV-Sender, sondern lediglich um alle freien Sender (ARD, ZDF, SAT1, RTL, VOX, Pro7 etc....) muss auch nicht mal HD sein!

Dazu hatte ich ihnen vorab geschrieben:
techno-com hat geschrieben:DVB-T2 nach h.265 (neuer Standard) ist Pay-TV (RTL, Sat1 und Co im Monat für ca. 6€), das sollte klar sein ....

Das bedeutet das ARD, ZDF und die ÖR Programme kostenlos sind, aber ALLE anderen werden Pay-TV sein (siehe auch unter https://www.verbraucherzentrale.de/dvb- ... programmen , 69€/ Jahr pro Karte/Gerät).
Mehr noch unter http://www.dvb-t2hd.de/
https://www.youtube.com/watch?v=vnNhrwpxg8U

sruhsam hat geschrieben:Ich suche für meine Bedürfnisse einfach ein passendes Gerät inkl. Antenne und WLAN-Option, welches nicht zu kompliziert und zu teuer ist.
Da ich mir selber bei Ihnen einen VU+ Duo2 gekauft habe und sehr zufrieden bin, habe ich mich wieder an Sie gewandt. Können Sie ein passende Gerät inkl. Zubehör aus Ihrem Sortiment empfehlen ?

Es werden immer mehr Geräte auf den Markt gebracht die einen Misch-Tuner Betrieb zulassen, und das nicht nur wie akt. am wohl weitesten noch verbreitet nur mit DVB-T2 nach dem "alten" Standard, sondern dann auch Geräte nach dem neuen H.265 DVB-T2 Standard.
Aktuell denke ich aber das die Kosten für den DVB-T2 Empfang bei ihnen nur als Backup/Erweiterung das alles jetzt ggf. noch einmal einer Überprüfung der Sachlage unterliegt, bis dahin werden ggf. auch viel mehr Geräte mit voller DVB-T2 "Funktionalität" auf dem Markt sein.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

sruhsam
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 19. August 2015 15:00

Re: Ist Receiver geeignet für DVB-C und DVB-T2 paralell

Ungelesener Beitragvon sruhsam » 9. Dezember 2016 18:10

Danke für die Antwort, da hätte ich doch dann fast das falsche Gerät gekauft. Bin Laie und weis zwar jetzt noch immer nicht welches Gerät geeignet ist und ich kaufen soll, doch vielleicht hilft mir ja ein Beratung bei MM.

Grüße
Stephan

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18055
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ist Receiver geeignet für DVB-C und DVB-T2 paralell

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. Dezember 2016 08:17

Dann will ich mal hoffen das sie bei dieser Wahl der Kompetent einen dort bekommen der einen Unterschied von DVB-C zu DVB-S zu DVB-S2 und überhaupt etwas über DVB-T bzw. DVB-T2 kennt). Einen der sie aufklärt über die jährlichen Folgekosten und über die Anzahl der Programme etc. etc.

Ich würde ein Fachgeschäft empfehlen ....... Das falsche Gerät hätten sie aber auch gekauft dann weil sie nicht gleich meinen Beitrag richtig gelesen hätten, im ersten stand schon alles zu den Kosten der privaten Sender über DVB-T2 Empfang.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu DVB-T“