Kabel-TV zu SAT- TV umbauen

Alles was einfach sinnlos war bzw. gegen Forenregeln verstoßen hat
(Noch einmal ! Hier ist absolut NICHTS zugelassen zu z.B. "Cardsharing/CS" (egal ob Home- oder Internet-Sharing) bzw. "Keys" etc.)
Michi5899
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 30. September 2020 14:54

Kabel-TV zu SAT- TV umbauen

Ungelesener Beitrag von Michi5899 »

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum. Mein Name ist Michael und ich bin 22 Jahre alt. Gelernter Elektroniker -Betriebstechnik und normalerweise in der industriellen Automatisierung tätig.

Mein Anliegen: Ein Bekannter hat mich darum gebeten bei ihm vorbei zu schauen. Er wohnt in einer Ortschaft in welcher fast alle Häuser an einer zentralen Antenne am Ortsrand angeschlossen sind. Die Verteilung erfolgt über Erdkabel zu den einzelnen Häusern. Zählt das jetzt als DVB-C oder DVB-T Anschluss?

Das eigentliche Problem: Bei Wind und Wetter kommt es immer öfters zu Störungen welche den Empfang erheblich beeinträchtigen. Mein Bekannter will nun auf SAT Empfang umsteigen und eine Antenne auf dem Dach montieren. Im Keller des Hauses ist nicht viel zu sehen. Das Erdkabel, welches von der Straße kommt, läuft in eine Übergabedose und wird anschließend mit einem Abzweiger (Typ WISI DM31) auf 3 Leitungen aufgetrennt. Im ganzen Haus gibt es 5-6 Anschlussdosen für Endgeräte. Soweit ich weiß, ist es nun aber nicht möglich 3 Leitungen vom LNB auf dem Dach in den Keller zu verlegen und diese einfach mit den dortigen 3 zu verbinden. Da ich sonst Probleme bekommen könnte mit den Anschlussdosen z.B. im Wohnzimmer und Schlafzimmer wenn verschiedene Sender gleichzeitig Empfangen werden sollen.


Bitte entschuldigt einen eventuell falsche Ausdrucksweise aber auf diesem Gebiet kenn ich mich kaum aus :1128


Vielen Dank schonmal vorab.


Mit freundlichen Grüßen

Michael
Zuletzt geändert von techno-com am 1. Oktober 2020 08:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik für diese Art der Anfrage/des technischen Hintergrunds für den gewünschten Umbau ("Einkabelsystem")


Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20512
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 439 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabel-TV zu SAT- TV umbauen

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Moderation: Beitrag verschoben in die passende Rubrik

Was hatten sie den hier vorab gelesen ? Die Wahl ihrer Rubrik bleibt fraglich schon, daher habe ich den Beitrag mal in die passende Rubrik für die Art ihrer Anfrage verschoben.

Eines ist aktuell aber vorab gleich zu sagen ... mit diesen „Angaben“ die sie machen zu den Gegebenheiten (das man nur etwas darüber genau wüsste) kann man nichts anfangen ...
Hier ist absolut nichts ersichtlich oder nur annähernd genau beschrieben über alles was dort genau anliegt (Lage vom Haus ob überhaupt Sat-Empfang möglich ist, Typ der Kabek, Kabellängen, genauer Kabelplan etc. etc.).

Würde ihnen mal anragen ein paar der Beiträge in der jetzt passenden Rubrik zu lesen, das wäre mal ein Anfang zu erkennen was alles möglich ist, was man dazu benötigt und was die Grundvoraussetzungen überhaupt sind (i.d.R. Blitzschutz/Erdung, was für ein Multischalter z.B. die passende Wahl wäre etc. etc.)


P.S. das Erd“kabel“ das da kommt ist dann „Kabel“fernsehen (DVB-C / C = Cable/Kabel).... DVB-T (T = Terrestrisch) ist das was ohne Kabel ins Haus kommt ....
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „Mülleimer“