Kartellamt sieht keine Probleme mit Aufnahmerestriktionen

Neuigkeiten zu Technik und Geräten rund um das digitale Fernsehen
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18041
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Kartellamt sieht keine Probleme mit Aufnahmerestriktionen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. Dezember 2010 08:38

Für das Bundeskartellamt stellen die Überlegungen der Mediengruppe RTL Deutschland, bei SD-Programmen Aufnahmesperren und Vorspulblockaden einführen zu wollen, keinen Anlass für eine Untersuchung dar.

"Solange es sich dabei um die autonome Entscheidung eines einzelnen Unternehmens handelt, sind kartellrechtliche Probleme auf den ersten Blick nicht zu erkennen", erklärte Behördensprecher Kay Weidner auf Anfrage von DIGITAL INSIDER. Der Privatsender RTL hatte sich vor einiger Zeit nicht mit der Telekom über die weitere Verbreitung von Programmen der RTL-Group über das IPTV-Angebot der Telekom einigen können.

Ursache dafür war laut Medienberichten auch ein Streit mit der Telekom über technische Voraussetzungen. So fordert RTL, dass bei aufgenommenen Sendungen die Werbung nicht übersprungen werden dürfe. Da die Telekom das sogenannte Ad-Skipping nicht verhindert habe, erwäge RTL sogar eine Klage gegen die Telekom.

Wenn es nach dem Kartellamt geht, sind diese Aufnahme-Beschränkungen bei SD-Programmen kein Problem. RTL praktiziert das Verhindern des Ad-Skippings schon seit einiger Zeit über die Satellitenplattform HD Plus. Auch hier scheint es keine kartellrechtlichen Bedenken zu geben.

Dass die Verantwortlichen von RTL eine Aufnahmebeschränkung auch für die SD-Inhalte nicht ausschließen, beweist die Aussage eines Unternehmenssprechers gegenüber DIGITAL FERNSEHEN: "Die Mediengruppe RTL Deutschland befürwortet zum Schutz unseres werbefinanzierten Geschäftsmodells in der digitalen Welt die Unterbindung von Ad Skipping bei einer zeitversetzten Nutzung". Werbung sei bekanntlich Basis des für die Zuschauer kostenlosen Angebots, Inhalte wie die Formel 1, "RTL Aktuell", "Wer wird Millionär?" oder "Das Supertalent" zeigen zu können.

Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 14.12.2010, 09:39 Uhr, mh/mw


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Technik- News“