Kundenanfrage: Unicablesystem für mehrere Receiver

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Kundenanfrage: Unicablesystem für mehrere Receiver

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. Dezember 2009 14:52

Guten Tag Herr Uhde,

ich bin heute auf der Suche nach Installationsmöglichkeiten für eine SAT-Anlage auf Ihre Seite bzw. das Forum gestoßen und habe mit Interesse die Möglichkeiten des Einkabelsystems gelesen.

Vielleicht können Sie mir weiterhelfen. Sollte meine Vorstellung umsetzbar sein würde ich die notwendigen Komponenten dann auch gerne über sie beziehen.

Im Anhang habe ich Ihnen ein Bild mit der aktuellen Situation und meiner „gedachten“ Situation angehängt.
Mein Frage: ist die Umsetzung so möglich bzw. habe ich alle benötigten Komponenten aufgeführt?

Zur Beschreibung:
„Aktuell“:
Zur Zeit habe ich Kabel-Anschluss via Kabel Deutschland. Der Anschluss kommt im Keller an. Von dort wird er wie folgt verteilt:
• eine Dose/ein Kabel im Keller (ein PC-TV angeschlossen), von das aus weiter ins EG Wohnzimmer (1 TV, 1 PC-TV, 1 DVR)
• eine Dose/ein Kabel im 1.OG (1 TV)
• eine Dose/ein Kabel im DG (1 TV, 1 Videorekorder)
• geplant (Leerrohr, noch nicht umgesetzt) ist jeweils noch eine Dose im 1.OG und im DG

„Neu“:
Mein Hauptaugenmerk liegt auf dem Empfang von HD-Känalen (vor allem in EG/Wohnzimmer). Umgesetzt soll folgendes werden:
• Keller: 1 PC-TV
• EG (ist ja weitergeleitet aus dem Keller): 1 TV, 1 PC-TV, 1 Digitaler SAT-Receiver mit Festplatte
• 1.OG: 1 TV, event. später mal 1 PVR/PDR; (2 Dosen wovon ein nur Durchgang)
• DG: 1 TV, event. später mal 1 PVR/PDR
• Möglichkeit die geplanten Räume noch anschließen zu können


Event. besteht die Möglichkeit das Kabel das jetzt vom Keller ins EG „geschleift“ wird ein wenig zu verlängern und dann als „eigenes Kabel“ zu behandeln (meine „durchgeschleifte“ Dose im Keller liegt ca. 50cm neben dem Verteiler)

Benötigte Bauteile:
1x SAT-UNISCHUCP18 Unicable Multischalter DUR-LINE UCP 18
1x SAT-KO330-5 SAT-Anlagen TRIAX TD 88cm (Alu) mit TITANIUM Quad LNB
2x SAT-DS25 SAT-BK Antennendose 3-Loch Durchgang
4x SAT-DS30 SAT-BK Antennendose 4-Loch Enddose
1x HUMAX PDR iCord HDTV (250GB)
2x FaVal Mercury S75


Vielen Dank für Ihre Mühe!

Sollten Sie noch Fragen haben können Sie mich jederzeit erreichen.

Mit freundlichen Grüßen,

Marco G.
Dateianhänge
SAT.jpg
Skizze per Email erhalten
(zum vergrössern bitte anklicken)


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kundenanfrage: Unicablesystem für mehrere Receiver

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. Dezember 2009 16:16

techno-com hat geschrieben:ich bin heute auf der Suche nach Installationsmöglichkeiten für eine SAT-Anlage auf Ihre Seite bzw. das Forum gestoßen und habe mit Interesse die Möglichkeiten des Einkabelsystems gelesen.

Schön, genau dafür ist das Forum ja auch gedacht.

techno-com hat geschrieben:Vielleicht können Sie mir weiterhelfen.

Versuchen werde ich es !

techno-com hat geschrieben:Sollte meine Vorstellung umsetzbar sein würde ich die notwendigen Komponenten dann auch gerne über sie beziehen.

Habe mir das jetzt mal angeschaut ! Es fehlen ggf. in ihrer Zeichnung noch "Entfernungen", also die Kabellängen bis zu den einzelnen Anschlüssen.

techno-com hat geschrieben:Im Anhang habe ich Ihnen ein Bild mit der aktuellen Situation und meiner „gedachten“ Situation angehängt.
Mein Frage: ist die Umsetzung so möglich bzw. habe ich alle benötigten Komponenten aufgeführt?

Habe ihnen mal jetzt kurzfristig ein Bild gezeichnet wie ich es mir vorstelle und einige Denkfehler von ihnen korrigiert (z.B. LNB oder gewünschte neue Kabel die gar nicht notwendig sind !).

techno-com hat geschrieben:Benötigte Bauteile:
1x SAT-UNISCHUCP18 Unicable Multischalter DUR-LINE UCP 18
1x SAT-KO330-5 SAT-Anlagen TRIAX TD 88cm (Alu) mit TITANIUM Quad LNB
2x SAT-DS25 SAT-BK Antennendose 3-Loch Durchgang
4x SAT-DS30 SAT-BK Antennendose 4-Loch Enddose
1x HUMAX PDR iCord HDTV (250GB)
2x FaVal Mercury S75

1. 4-Loch Dosen gehen nicht da nur ein Kabel jeweils ankommt. Man kann aber ganz einfach nach der Dose einen 2-fach Verteiler setzen. Siehe dazu auch Beitrag Frage zum Thema durchschleifen bei 2 Sat Receiver Lösung hier im Forum, das sollte das erklären.
2. Humax PDR iCord ist ein Sky-lizensierter HDTV-Twinreceiver mit Festplatte (und natürlich dem Kartenslot für die Karte !). Er hat aber KEINEN USB-Anschluss um gemachte Aufnahmen auf die interene Festplatte auf eine externe zu verschieben und er hat auch für gleiche Anwendung keinen Netzwerk- Anschluss was der ICord "ohne PDR" hat. Was haben sie den für eine Karte (steht auf der Karte drauf, S02 oder V13) ?
3. ist der FaVal Mercury S75 nicht "unicable-tauglich" ! Funktioniert an der Anlage also nicht
4. sie wünschen eine PC-Karte im Einsatz ! Ich kenne akt. keine die "unicable-tauglich" ist !


Lassen sie jetzt mal alles durch den Kopf gehen und bei weiteren Fragen einfach nochmal hier melden.
Dateianhänge
SAT-1.jpg
Skizze Aufarbeitung
(zum vergrössern bitte anklicken)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

MGrimm
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dezember 2009 14:00

Ungelesener Beitragvon MGrimm » 29. Dezember 2009 18:53

Schon mal vielen Dank. Anbei die fehlenden Information und meine noch offenen Fragen (habe ich hervorgehoben).

Zu den Entfernungen (jeweils vom Verteiler zur Dose):
* Keller: 50cm
* EG: Wohnzimmer: 15m
* 1OG: 10m
* DG: 15m

Zu den beiden noch geplanten Anschlüssen:
Ich habe diese separat eingezeichnet da es sich um eigene Räume mit vorhandenen Leerrohren handelt. Ist aber aktuell noch nicht von Bedeutung, da ein Ausbau in diese Räume erst in einigen Jahren geplant ist.

Zu den benötigten Receiver:
Für das Wohnzimmer schwebt mir der HUMAX iCord HD+ vor (Sky Tauglichkeit muss nicht unbedingt sein)
Oder hätten Sie hier einen anderen Vorschlag für einen HDTV-Receiver mit Festplatte?
Für die anderen beiden Räume genügen "normale" Receiver.
Welche Receiver würden Sie mir hier vorschlagen?

Zur Installation im EG (Wohnzimmer):

Müssen dann vom 4-Fach Verteiler den Sie eingezeichnet haben dann auch 4 Dosen installiert werden? Wenn ja, welche?

Zum Multischalter:
Welchen würden Sie hier empfehlen? Den von mir eingezeichneten DUR-LINE UCP18 oder den SMART DPA41?

Zur PC-TV-Karte:
Da hab ich mich noch nicht am "Markt" umgesehen... Gibt es da sonst in meiner Konstellation ein Lösung?
War gerade auf den Seiten von http://www.digital-devices.de und habe folgendes gefungen (laut Herstellerseiten): "... Digital Devices Cine S2 Treiber. NEU: Transparente Unterstützung für Einkabelsysteme (Unicable) nach DIN/EN 50494 mit jeder BDA kompatibelen TV Applikation z.B. Windows 7® Mediacenter....". Könnte diese Karte funktionieren bzw. haben Sie vielleicht schon Erfahrungen mit der Karte?
Zuletzt geändert von MGrimm am 30. Dezember 2009 12:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. Dezember 2009 12:47

MGrimm hat geschrieben:Zu den Entfernungen (jeweils vom Verteiler zur Dose):
* Keller: 50cm
* EG: Wohnzimmer: 15m
* 1OG: 10m
* DG: 15m

Maximale Länge bei Unicable darf max. 35m betragen. Ggf. auch weniger bzw. mehr, das hängt aber davon ab z.B. welche Kabel verwendet werden, wie viele Verteiler (diese haben Dämpfungen) im Kabelweg sitzen und z.B. wie viele Durchgangsdosen (diese haben auch Dämpfung) im Kabelweg sitzen. Es ist aber immer möglich mit Verstärker das Signal nachzubessern um dieses auszugleichen.

MGrimm hat geschrieben:Zu den beiden noch geplanten Anschlüssen:
Ich habe diese separat eingezeichnet da es sich um eigene Räume mit vorhandenen Leerrohren handelt. Ist aber aktuell noch nicht von Bedeutung, da ein Ausbau in diese Räume erst in einigen Jahren geplant ist.

Egal wie, also von unten aus direkt oder von oben aus... es muss einfach nur eine Verbindung geschaffen werden.

MGrimm hat geschrieben:Zu den benötigten Receiver:
Für das Wohnzimmer schwebt mir der HUMAX iCord HD+ vor (Sky Tauglichkeit muss nicht unbedingt sein)
Oder hätten Sie hier einen anderen Vorschlag für einen HDTV-Receiver mit Festplatte?

Nein, der "Humax ICord" (bei uns erhältich mit 250 oder 500GB Festplatte) ist eine sehr gute Wahl. Und Unicable-tauglich ist er auch, mit einer ganz simplen Möglichkeit das im Gerät zu konfigurieren (hatte gerade einen Bekannten da der viel mit Unicable macht, vor allem baut der dafür Multischalter ! Haben hier mal zum div. Sachen zu besprechen einen ICord an Unicable angeschlossen und damit Tests gemacht. Er war positiv überrascht wie einfach der dafür ist ! Und der weiß was er sagt !).
Das mit dem HD+ geht mit dem ICord auch, man muss aber warten bis dafür die Legacy-Module kommen (siehe dafür unter HUMAX HD-FOX und iCord HD demnächst HD+ kompatibel und unter HD Plus kündigt Legacy-Module für Frühjahr 2010 an und unter HD Plus: Bisher rund fünf Hersteller mit Legacy CI-Modul ). Man muss also nicht sofort auf den super teuren neuen "Humax ICord HD+" (siehe unter https://www.satshop-heilbronn.de/Humax- ... -aufnehmen ) zurückgreifen der ausser dem eingebauten HD+ Modul nur für "Normal-User" absolut unnützen Zusatz der das Gerät dann fast doppelt so teuer macht !

MGrimm hat geschrieben:Für die anderen beiden Räume genügen "normale" Receiver.
Welche Receiver würden Sie mir hier vorschlagen?

Octagon SF-718 oder SF-818 (beide mit USB- Anschluss an den man auch eine USB-Festplatte bzw. einen USB-Stick anschliesen kann um darauf Aufnahmen zu machen bzw. Timeshift (zeitversetztes Fernsehen) machen kann. Über diesen USB- Anschluss kann man das Gerät auf updaten bzw. Senderlisten von Gerät zu Gerät transferieren (also z.B. einen Receiver in der Senderliste sortieren, diese Settings auf USB speichern und am anderen Receiver wiederrum per USB importieren !). Absolut Unicable-tauglich und einfach in der Handhabung diese Geräte.

MGrimm hat geschrieben:Zur Installation im EG (Wohnzimmer):
Müssen dann vom 4-Fach Verteiler den Sie eingezeichnet haben dann auch 4 Dosen installiert werden? Wenn ja, welche?

Ja, ganz normale SAT-3-Loch Dosen (Art. Nr. SAT-DS20 bei uns im Shop).

MGrimm hat geschrieben:Zum Multischalter:
Welchen würden Sie hier empfehlen? Den von mir eingezeichneten DUR-LINE UCP18 oder den SMART DPA41?

NUR das Dur-Line UCP18 ist ein Unicable-Multischalter ! Das Smart DPA41 ist ein "normales" SAT-Einkabelsystem mit dem sie nicht alle Programme empfangen können (siehe Beschreibung dieses Systems hier in der Rubrik unter Technische Daten SAT- Einkabelsystem Smart DPA 41 - DPA 31+ ).

MGrimm hat geschrieben:Zur PC-TV-Karte:
Da hab ich mich noch nicht am "Markt" umgesehen... Gibt es da sonst in meiner Konstellation ein Lösung?

Sicher gibt es vieles, z.B. das hier unter Unicable Multischalter DUR-Line VDU583-NT für Großanlagen ! Das kostet aber gleich den 3-fachen Preis (ist aber auch jeden Cent davon Wert !! Absolut geniales System bei dem sie sogar ihre PC-Karte betreiben könnten da, wenn nur ein Gerät an einem Ausgang angeschlossen, dieser Unicable-Multischalter in einen "normalen" Multischalterbetrieb umschaltet und so dann alle digitalen Receiver daran angeschlossen werden können (also auch wenn NICHT unicalbe-tauglich !). Alleine der Testbericht sagt alles aus (nicht nur "sehr gut", sondern "hervorragend" !).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

MGrimm
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dezember 2009 14:00

Ungelesener Beitragvon MGrimm » 30. Dezember 2009 13:15

Okay, vielen Dank.

Jetzt noch eine abschließende Frage.

Wir würde eine "normale" Sat-Installation (kein Unicable) in meinem Fall aussehen (ich könnte in jedem Raum die Kabel ersetzen, ins EG (Wohnzimmer) müßte ein neues Kabel gelegt werden; Dosen müßte ich ja eh alle ersetzen)?

Wäre eine solche Installation einer Unicable-Lösung vorzuziehen?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. Dezember 2009 13:19

Diese Antwort ist ganz einfach !

Antenne => Quattro-LNB => 4 Kabel zum Multischalter (5 Kabel wenn UKW zusätzlich eingespeist werden soll) => Multischalter 5/xx (xx steht für die Anzahl der gewünschten Ausgänge) => von dem Multischalter zu JEDEM Receiver ein EXTRA Kabel (für Twin-Receiver 2 Kabel da diese 2 Tuner haben !) => alle Dosen gegen normale 3-Loch bzw. 4-Loch Satdosen (4-Loch für die Anschlussplätze wo 2 Kabel hin verlegt wurden, z.B. für Twin-Receiver) austauschen

In diesem Fall ist der Vorteil das sie ALLE Receiver anschliesen könnten, die Receiver müssten also nicht unicable-tauglich sein !

Der Aufwand und die Durchführbarkeit ist da aber immer sehr schwer !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

MGrimm
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dezember 2009 14:00

Ungelesener Beitragvon MGrimm » 30. Dezember 2009 13:28

Okay. Viel Aufwändiger wäre es in meinem Fall nicht wirklich. Müßte mir nur fürs EG eine Lösung überlegen (4 Kabel neu verlegen). Der Rest ist ja eh mit eigenenen Kabeln versorgt (die eine durchgeschleifte Dose im 1OG kann auch wegfallen)

Ein "normale" Installation ist auf jeden Fall "flexibler", oder? Und ich umgehe damit das aktuelle Problem mit den PC-SAT-Karten.

Könnten die aktuellen Kabel (wurden erst vor 4 Jahren gelegt) weiterverwendet werden oder müßte ich die auch tauschen/neu einziehen?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. Dezember 2009 13:42

Dann machen sie doch eine "Mischverkabelung", also Unicable- und Multischalter- Betrieb parallel über nur ein Quattro-LNB !

Damit könnten sie alle Receiver die eine EXTRA Zuleitung haben über Multischalter versorgen (diese Receiver müssten NICHT unicable-tauglich sein) und alle die Leitungen die mehrere Receiver/Tuner ansteuern über Unicable versorgen ! Die PC-Karte dann natürlich an den Multischalter dran.

Geht ganz einfach, sehen sie dafür mal unter UnicabelSystem für einen Neuling !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

MGrimm
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dezember 2009 14:00

Ungelesener Beitragvon MGrimm » 30. Dezember 2009 14:13

Das wäre natürlich die beste Lösung... da wo es geht die normale Verkabelung und bei allen anderen die Unicable-Lösung...

Aber noch mal meine Frage: Könnte ich für eine normale SAT-Verkabelung mein vorhandenes Kabelmaterial verwenden oder müßte/sollte ich das Kabel austauschen?

Könnten bei einem Mischbetrieb folgende Artikel zum Einsatz kommen:
* TRIAX TD78 + 5/8 Multischalter + INVERTO BLACK PREMIUM Quad LNB
* DUR-LINE UCP18
Hiermit könnten dann 8 Receiver via Unicable und 8 Reciever via Standardverkabelung angeschlossen werden, richtig?

Hat Unicable (mal abgesehen von den "Spezial-Recievern") noch weitere Nachteile oder ist das Ganze schon "ausgereift"?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. Dezember 2009 14:47

MGrimm hat geschrieben:Das wäre natürlich die beste Lösung... da wo es geht die normale Verkabelung und bei allen anderen die Unicable-Lösung...

Tja, gehen tut alles ! Man muss nur drauf kommen, und das war eben bei mir erst eben. Musste diesen Beitrag auch erst lange raussuchen bis ich ihn gefunden hatte. Es gibt im Forum sogar noch einen zweiten Beitrag wo dies besprochen wurde und der Kunde das auch hier schreibend bereits sehr erfolgreich mit unseren Komponenten umgesetzt hat (aber mit einem "speziellen" Multischalter 5/8, dazu aber später in diesem Beitrag mehr dazu !).

MGrimm hat geschrieben:Aber noch mal meine Frage: Könnte ich für eine normale SAT-Verkabelung mein vorhandenes Kabelmaterial verwenden oder müßte/sollte ich das Kabel austauschen?

Die Kabel sollte mindestens 2-fach abgeschirmt sein ! Das werden ihre aber sicherlich sein. Da sie auch nicht allzu lange Kabelwege haben dürfte das kein Problem sein.

MGrimm hat geschrieben:Könnten bei einem Mischbetrieb folgende Artikel zum Einsatz kommen:
* TRIAX TD78 + 5/8 Multischalter + INVERTO BLACK PREMIUM Quad LNB
* DUR-LINE UCP18
Hiermit könnten dann 8 Receiver via Unicable und 8 Reciever via Standardverkabelung angeschlossen werden, richtig?

AHEM !! Schon wieder verwechselt ??? NICHT "Quad LNB", sondern "Quattro-LNB". Das ist SEHR wichtig ! Haben sie das irgendwo in dieser Zusammensetzung bei uns ggf. aus dem Shop rauskopiert oder haben sie das selbst handschriftlich hier eingetragen ? Wenn aus dem Shop rauskopiert (wo bitte ?) dann wäre da irgendwo im Shop der Fehler in der Beschreibung.

Aber zur Frage:
1. "Triax TD88cm in Aluminium" nehmen. Alu rostet nicht. Verfügbar in anthrazit/ hellgrau oder ziegelrot.
2. "MTI Supreme Line QUATTRO LNB" (besonders stromsparend was noch wichtig wird wegen der folgenden Empfehlung für den Multischalter !)
3. "Dur-Line Multischalter MSRP 508A (ohne Stromversorung/ kaskadierbar)" verwenden (siehe unter Multischalter ohne Stromversorung (receivergespeist) ) ! Dieser benötigt KEINE Stromversorgung und spart so jährlich ca. 30-70€ Stromkosten ein (wird über die Receiverspannungen versorgt !!!!) und hat weiterhin "Kaskadenausgänge" (das sind die Ausgänge unten am Schalter) die man verwenden kann um über diese den Unicable-Multischalter mit der LNB- Versorung (also die 4 Ebenen vom LNB kommend) versorgen kann. Das habe ich ihnen aber jetzt mal in eine Zeichnung mit aufgenommen (siehe Anlage hier in dem Beitrag) !

MGrimm hat geschrieben:Hat Unicable (mal abgesehen von den "Spezial-Recievern") noch weitere Nachteile oder ist das Ganze schon "ausgereift"?

Nein, eigentlich nichts gravierendes ausser eben das sie "spezielle" Receiver benötigen (die neuen können ja fast alle schon Unicable !) und das man eben etwas in den Kabelwegen eingeschränkt ist und ggf. bei Längen von >35m einen Verstärker setzen muss (diese Verstärker gibt es sogar als "Inline-Verstärker" die dann keine extra Stromversorung benötigen- siehe unter https://www.satshop-heilbronn.de/d_SAT_ ... ysteme.php ).
Dateianhänge
ZeichnungMischungMultischalterUndUnicable.jpg
Zeichnung Mischbetrieb Multischalter-Betrieb + Unicable
(zum vergrössern bitte anklicken)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

MGrimm
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dezember 2009 14:00

Ungelesener Beitragvon MGrimm » 30. Dezember 2009 15:43

Das mit dem Quad LNB hab ich nur falsch abgeschrieben. Im Shop ist alles richtig!!

Na dann habe ich jetzt (glaub ich) alles richtig verstanden. Vielen Dank!
Werde mal sehen wann ich mit den "Umbaumaßnahmen" beginnen kann (Kabel ziehen, usw. kann man ja jetzt schon machen). Ich werde mich auf jeden Fall vor "Baubeginn" melden und die Teile über Ihren Shop ordern. Haben irgendwelche benötigten Bauteile besonders lange Lieferzeiten oder ist das alles kurzfrisitig verfügbar?


Bezüglich PC-SAT-Karte (Unicable):
Ich war heute auf den Seiten von http://www.digital-devices.de und habe folgendes gefungen (laut Herstellerseiten): "... Digital Devices Cine S2 Treiber. NEU: Transparente Unterstützung für Einkabelsysteme (Unicable) nach DIN/EN 50494 mit jeder BDA kompatibelen TV Applikation z.B. Windows 7® Mediacenter....". Haben Sie vielleicht schon Erfahrungen mit der Karte?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. Dezember 2009 16:00

MGrimm hat geschrieben:Das mit dem Quad LNB hab ich nur falsch abgeschrieben. Im Shop ist alles richtig!!

Na Gott sei Dank !

MGrimm hat geschrieben:Na dann habe ich jetzt (glaub ich) alles richtig verstanden. Vielen Dank!
Werde mal sehen wann ich mit den "Umbaumaßnahmen" beginnen kann (Kabel ziehen, usw. kann man ja jetzt schon machen). Ich werde mich auf jeden Fall vor "Baubeginn" melden und die Teile über Ihren Shop ordern. Haben irgendwelche benötigten Bauteile besonders lange Lieferzeiten oder ist das alles kurzfrisitig verfügbar?

Ist alles eigentlich kurzfristig lieferbar, aktuell auf jeden Fall !

MGrimm hat geschrieben:Bezüglich PC-SAT-Karte (Unicable):
Ich war heute auf den Seiten von http://www.digital-devices.de und habe folgendes gefungen (laut Herstellerseiten): "... Digital Devices Cine S2 Treiber. NEU: Transparente Unterstützung für Einkabelsysteme (Unicable) nach DIN/EN 50494 mit jeder BDA kompatibelen TV Applikation z.B. Windows 7® Mediacenter....". Haben Sie vielleicht schon Erfahrungen mit der Karte?

Vor allem das "DIN/EN 50494" ist wichtig, das ist die akt. gültige Norm für "Unicable" ! Ist mir jetzt echt neu das es mittlerweile dafür PC-Karten gibt. Die "großen, namhaften" Hersteller von PC-Karten haben meines Wissens nach so etwas noch nicht umgesetzt. Erfahrungungen daher: keine !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

zeini
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 10. Juli 2009 10:02

Ungelesener Beitragvon zeini » 31. Dezember 2009 22:42

Laut DVB-Viewer (wahrscheinlich die beste Software für DVB am TV) gibt es zumindest 2 PC-Karten die das unterstützen. Wobei mit Sicherheit eigentlich alle Karten Unicable unterstützen sollten. Allerdings müssen die Treiber dazu angepasst werden.
Hier der Link zum WIKI.
BROKEN LINK#Unicable_Unterst.C3.BCtzung

MGrimm
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dezember 2009 14:00

Ungelesener Beitragvon MGrimm » 2. Januar 2010 00:22

Ich möchte erst einmal allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünschen!!!!

Ich habe mich jetzt noch mal an eine Zeichnung und eine "Bestellliste" meiner Umgebung gemacht:
1x Multischalter 5/8 DUR-LINE MSRP 508T Professional
1x TRIAX TD88 Offset- Spiegel TD Serie
1x MTI Quattro Supreme Line LNB AP84-XT2BL
1x Unicable Multischalter DUR-LINE UCP 18
1x Dachsparrenhalter variabel Profi
8x SAT-BK Antennendose 3- Loch (Enddose)
1x F- Verteiler 2-fach SAT- tauglich
1x F- Verteiler 4-fach SAT- tauglich
2x OCTAGON SF 818 CA USB PVR ready
1x HUMAX iCord HD+ HDTV Twin-Satreceiver (250GB Festplatte)

Kabel vom LNB zum Verteiler:
SAT- Koaxkabel KH 11-100 RL (4 in 1)


Noch ein paar Fragen bevor ich mich an die Umsetzung machen kann:
* habe ich alle Komponenten berücksichtigt (jetzt mal von den Kleinteilen abgesehen) bzw. habe ich noch einen "Denk-/Planungsfehler"?
* funktioniert das Ganze mit dem SAT-Koaxkabel vom LNB zum Verteiler?
* bekomme ich auf Grund meiner Kabellängen irgendwo Probleme bzw. muss ich Verstärker mit einplanen?

* mit dem HUMAX können 2 Sendungen gleichzeitig aufgezeichnet und der TV mit einem 3ten Kanal versorgt werden?
* können mit dieser Lösung überall alle ASTRA-Kanäle empfangen werden?
* können die HD+ Kanäle (entsprechende Receiver vorausgesetzt) überall empfangen werden?
Dateianhänge
Skizze.jpg
Aufbauskizze Planung
(zum vergrössern bitte anklicken)

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Januar 2010 11:05

MGrimm hat geschrieben:Ich möchte erst einmal allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünschen!!!!

Danke, wünsche Ihnen gleiches !

MGrimm hat geschrieben:Ich habe mich jetzt noch mal an eine Zeichnung und eine "Bestellliste" meiner Umgebung gemacht:
1x Multischalter 5/8 DUR-LINE MSRP 508T Professional
1x TRIAX TD88 Offset- Spiegel TD Serie
1x MTI Quattro Supreme Line LNB AP84-XT2BL
1x Unicable Multischalter DUR-LINE UCP 18
1x Dachsparrenhalter variabel Profi
8x SAT-BK Antennendose 3- Loch (Enddose)
1x F- Verteiler 2-fach SAT- tauglich
1x F- Verteiler 4-fach SAT- tauglich
2x OCTAGON SF 818 CA USB PVR ready
1x HUMAX iCord HD+ HDTV Twin-Satreceiver (250GB Festplatte)

Kabel vom LNB zum Verteiler:
SAT- Koaxkabel KH 11-100 RL (4 in 1)


* habe ich alle Komponenten berücksichtigt (jetzt mal von den Kleinteilen abgesehen) bzw. habe ich noch einen "Denk-/Planungsfehler"?[/quote]
Ich habe ihre Zeichnung mal etwas überarbeitet, da sind ein paar Sachen die ich ggf. anders machen würde bzw. anders zeichnen würde.
Daher fällt dann der 2-fach Verteiler erst einmal ganz weg da der eine Strang auch am "normalen" Multischalter mit angeschlossen werden kann !
Weiterhin fehlt ggf. noch ein Dachziegel für den Dachsparrenhalterung und entsprechendes Dichtmaterial ! Habe ich als Bilder ebenso angehängt (und in der Bildbeschreibung etwas erklärt !).

Fazit:
1x Multischalter 5/8 DUR-LINE MSRP 508A Professional
(hier nicht die "T"-Variante des Schalters ! Das "T" steht für terminiert und dieser Schalter hätte dann keine Kaskadenausgänge für den Anschluss des Unicable- Multischalters hinter dem "normalen" Multischalter).
1x TRIAX TD88 Offset- Spiegel TD Serie
Aus Aluminium nehmen, das rostet nicht wie Stahl !
1x MTI Quattro Supreme Line LNB AP84-XT2BL
1x Unicable Multischalter DUR-LINE UCP 18
1x Dachsparrenhalter variabel Profi
8x SAT-BK Antennendose 3- Loch (Enddose)
1x F- Verteiler 4-fach SAT- tauglich
2x OCTAGON SF 818 CA USB PVR ready
1x HUMAX iCord HD+ HDTV Twin-Satreceiver (250GB Festplatte)
Kabel vom LNB zum Verteiler:
SAT- Koaxkabel KH 11-100 RL (4 in 1)
Zusätzlich:
1x Dachziegel
Ersetzt einen Dachziegel bei Ihnen auf dem Dach für die Mastdurchführung des Sparrenhalters.
1x Gummimanschette + 1x Bütylkautschukband
Zum Isolieren des Dachsparrenhalter- Mast hin zum Dachziegel
1x Satfinder
Zum einstellen der Sat-Antenne

MGrimm hat geschrieben:* funktioniert das Ganze mit dem SAT-Koaxkabel vom LNB zum Verteiler?

Ja

MGrimm hat geschrieben:* bekomme ich auf Grund meiner Kabellängen irgendwo Probleme bzw. muss ich Verstärker mit einplanen?

Da ihre max. Länge vom Unicable- Multischalter bis zu den Dosen ggf. mal max. 15m werden könnten sehe ich hier aktuell keinerlei Probleme.

MGrimm hat geschrieben:* mit dem HUMAX können 2 Sendungen gleichzeitig aufgezeichnet und der TV mit einem 3ten Kanal versorgt werden?

Mit dem Humax wäre es sogar möglich 4 Programme gleichzeitig aufzunehmen und ein 5. parallel über den Receiver zu schauen bzw. eine Aufnahme von der Festplatte parallel dazu anzuschauen.
ABER.... dazu ist anzumerken das diese 4 parallel laufenden Aufnahmen ALLE von Programmen gemacht werden müssten die auf dem gleichen Transponder ausgestrahlt werden (z.B. liegen SAT1, Pro7, Kabel1, N24 und 9Live bzw. RTL, RTL2, Super RTL und ntv bzw. ARD HDTV, ZDF HDTV, RTL HDTV, Vox HDTV und ein paar andere HDTV Sender noch auf dem gleichen Transponder - siehe aber für genaueres unter http://www.lyngsat.com, dort in der Astra- Gesamtübersicht !).
Es gibt da also "Einschränkungen" (bei allen Twin- Receivern gleich und auch egal ob mit 2 Kaben vom einem Quad-LNB/Multischalter gespeist oder über Unicable gespeist !!).

MGrimm hat geschrieben:* können mit dieser Lösung überall alle ASTRA-Kanäle empfangen werden?

Ja

MGrimm hat geschrieben:* können die HD+ Kanäle (entsprechende Receiver vorausgesetzt) überall empfangen werden?[/b]

Ja


P.S. Kleinigkeit für die Planung, wollte ich aber erwähnen ! Sie haben am Dur-Line Multischalter die Kabel für die Kaskadenausgänge links angeschlossen und die Kabel vom LNB auf der rechten Seite. Am Schalter selbst sind diese Kaskadenausgänge aber unten bzw. die LNB- Eingänge sind oben. Links rechts das sind die 8 Ausgänge zu den Receivern ! Nur das dies ggf. bei einer Umsetzung nicht zu Problemen führt !

P.P.S. habe ihre Anlage vom .pdf Format in ein .jpg Format umgewandelt das es sofort als Bild im Beitrag angezeigt wird !
Dateianhänge
Skizze1.jpg
Meine Skizze für ihr Vorhaben
(zum vergrössern bitte anklicken)
GummimanschetteUniversal.jpg
Gummimanschette. Wird über Antennenmast geschoben bis runter zum Dachziegel das kein Wasser hier eindringen kann. Lieferbar in schwar oder rot.
GummimanschetteUniversal.jpg (11.94 KiB) 4492 mal betrachtet
Klebemanschette.jpg
Klebemanschette aus Bütylkautschuk. Wird halb/halb über Gummimanschette und Antennenmast zum isolieren verklebt. Selbstverschweissend !
Klebemanschette.jpg (2.61 KiB) 4492 mal betrachtet
DachziegelZink_anthrazit.jpg
Dachziegel (lieferbar in div. Farben und div. Ausführungen, z.B. auf "Anform-Zink" oder "Anform-Aluminium")
DachziegelZink_anthrazit.jpg (2.83 KiB) 4491 mal betrachtet
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Januar 2010 11:13

Ach ja, noch etwas ist mir aufgefallen !

Die von ihnen eingezeichneten Dosen (die Bilder) sind nicht die richtigen Dosen ! Das sind DC-entkoppelte Spezialdosen für SAT-Einkabelsysteme, aber nicht für "Unicable-SAT-Einkabelsysteme" !

Siehe Bild in der Anlage!
Dateianhänge
Dose3fach-1.jpg
SAT-Dose für Unicable
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

MGrimm
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dezember 2009 14:00

Ungelesener Beitragvon MGrimm » 2. Januar 2010 16:49

Vielen Dank für die schnelle Antwort!!

Das Bild von diessen SAT-Dosen hat einfach besser in die Zeichnung gepaßt.... und das mit dem DUR-LINE Ein- und Ausgängen ist ja auf dem Gerät schön beschrieben... war auch hier einfach nur "zeichnungstechnisch" einfacher...

Noch zwei Fragen zur Aufnahme bzw. dem HUMAX:
Da ich ja "2 Kabel" anschließe sind somit ja auf jeden Fall 2 Aufnahmen (auf verschiedenen Transpondern) möglich sowie das Ansehen eines weiteren Programms auf einem der beiden verwendeten Transpontern, richtig oder habe ich hier noch einen Denkfehler?
Können Sie schon sagen wann es für den HUMAX iCord HD das "Upgrade" auf HD+ geben wird?


Sobald ich wieder aufs Dach kann werde ich mich an die Umsetzung machen.
Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für die hervorragende Unterstützung!!!

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Januar 2010 18:01

MGrimm hat geschrieben:Vielen Dank für die schnelle Antwort!!

Falls möglich immer wieder !

MGrimm hat geschrieben:Das Bild von diessen SAT-Dosen hat einfach besser in die Zeichnung gepaßt.... und das mit dem DUR-LINE Ein- und Ausgängen ist ja auf dem Gerät schön beschrieben... war auch hier einfach nur "zeichnungstechnisch" einfacher...

OK, bevor aber etwas schief geht sage ich das lieber gleich wenn es mir schon auffällt !

MGrimm hat geschrieben:Da ich ja "2 Kabel" anschließe sind somit ja auf jeden Fall 2 Aufnahmen (auf verschiedenen Transpondern) möglich sowie das Ansehen eines weiteren Programms auf einem der beiden verwendeten Transpontern, richtig oder habe ich hier noch einen Denkfehler?

Das sollte gehen ! Oder auch zu den beiden parallelen Aufnahmen eine gemachte Aufnahme von der Festplatte runter anschauen.

MGrimm hat geschrieben:Können Sie schon sagen wann es für den HUMAX iCord HD das "Upgrade" auf HD+ geben wird?

Das Update wird erst kommen wenn die "Legacy-Module" auch verfügbar sein werden ! Und dazu habe ich ihnen ja oben schon einiges verlinkt zu dem Thema.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Januar 2010 12:11

Gerade eben ist mir noch eine Kleinigkeit aufgefallen !

Sie haben zum Humax ICord Twin-Receiver 2 Kabel verlegt (hier natürlich in der Zeichnung "virtuell" !) und dann 2 Dosen eingezeichnet um dessen 2 Tuner mit einem Signal zu versorgen !

Geht so, keine Frage !

Aber einfacher und dann auch in dieser Verteilung ein Verteiler mit einem Ausgang weniger (daher dann geringere Durchgangsdämpfung an diesem Verteiler) geht es wenn sie nur eine Dose (also auch nur ein Kabel) dort installieren und dann weiter verfahren wie unter Twin Receiver im unicable system geschrieben.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

MGrimm
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dezember 2009 14:00

Ungelesener Beitragvon MGrimm » 4. Januar 2010 12:22

Das Bild ist wirklich nur "virtuell"... die 4 eingezeichneten Dosen würden alle direkt nebeneinander liegen. Das eine Versorgungskabel kommt hinter meiner Wohnzimmerwand an, dort würde ich dann den Vierfachverteiler installieren und dann direkt die 4 Dosen nebeneinander installieren. Der Twin-Receiver und er SAT-PC stehen quasi direkt nebeneinander.

MGrimm
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dezember 2009 14:00

Ungelesener Beitragvon MGrimm » 6. Januar 2010 17:29

Jetzt habe ich doch noch eine Frage zu dem von Ihnen veränderten letzten Bild meiner Installation.

Sie haben die eine bereits vorhandene Dose im 1OG (die durchgeschleift wird auf eine Enddose) direkt an den Multischalter angelegt. Kann ich 2 Dosen auf einem Kabel direkt auf den Multischalter legen? Gehe ich richtig in der Annahme das dann für die beiden Dosen nur ein Receiver (Standardreceiver; kein Unicable) verwendet werden kann (was ja aktuell auch so der Fall ist)?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Januar 2010 20:14

Richtig, EINE Dose PRO Strang bei Multischalterbetrieb (also ohne Unicable) ! Ich dachte dort wird nur ein Gerät betrieben !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

MGrimm
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dezember 2009 14:00

Ungelesener Beitragvon MGrimm » 7. Januar 2010 08:34

Das ist richtig. Dort wird nur ein Gerät betrieben. Ich dachte nur in dem Moment in dem ich mehr als eine Dose auf einer Leitung habe benötige ich ein Unicable-Speisung. Wenn das nicht der Fall ist: um so besser für mich! Jedes Zimmer das ich schon via Multischalter anfahren kann freut mich.

Aber eine Durchgangsdose kann ich trotzdem setzen?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. Januar 2010 11:05

Wie viele Dosen sie einsetzen ist egal, wichtig ist wie viele Receiver sie an dem einen Strang einsetzen !

Und in ihrem Fall wäre das dann dort eine Durchgangs- und eine Enddose an diesem Strang und sie könnten hier ODER da ein Gerät betreiben. Wenn sie aber 2 Geräte an einem Strang gleichzetig betreiben möchten (oder einen Twin-Receiver !) dann muss dieser Strang über "Unicable" angeschlossen werden.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

MGrimm
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dezember 2009 14:00

Ungelesener Beitragvon MGrimm » 9. Januar 2010 11:10

Bevor ich mich ans bestellen machen gibt es doch noch Fragen.

Ich war gestern bei meinem Schwager. Er wird mir auch bei der Installation helfen. Er schwört auf die Bauteile von Kathrein. Er hat mir fürs Dach die Schüssel "Kathrein CAS09" und als LNB das "Kathrein UAS584" mal "nahegelegt". Daher meine Frage an Sie: wären diese beiden Bauteile in meiner Anlage überhaupt zu verwenden? Wie sehen Sie die beiden Kathrein Bautaule im Gegensatz zum "TRIAX TD88" und dem "MTI Quattro Supreme Line LNB AP84-XT2BL"?

Kann ich bei den Dosen grundsätzlich Ihre SAT-DS20 (bzw. als Durchgangsdose Ihre SAT-DS25) verwenden oder sollte ich nur im Unicabe-Strang verwenden?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. Januar 2010 11:29

Ich schwöre auch auf Porsche als Auto, kann mir aber keinen leisten !

Fakt ist das Kathrein sehr gute Produkte herstellt, aber einfach VIEL zu teuer ist !!!

Triax bzw. jetzt Triax-Hirschmann (Triax hat die Antenne-Sparte von Hirschmann übernommen - siehe auch unter http://www.triax-gmbh.de/About/The%20Triax%20Group.aspx ) ist eine sehr bekannte Firma mit sehr guten Produkten !

Weiterhin muss man bei den "stromlosen" Multischaltern darauf achten das man ein LNB wählen muss das wenig Stromaufnahme hat (der Multischalter braucht ja auch <70mA noch die ja von den Receivern angeliefert werden !). Das ist zwar in ihrem Fall da sie ja noch einen Unicable- Multischalter mit extra verwenden nicht so schlimm, aber zur Erklärung hier einfach mal jetzt mit aufgeführt !

P.S. die Dosen sind zu verwenden bei "normalen" Sat-Analgen und bei Unicable-Anlagen ! Nur bei SAT-Einkabelsystemen besonderer Bauart (z.B. Smart DPA41) müssen DC-entkoppelte Dosen eingesetzt werden die eine Spannungsübertragung der Receiver nach oben zu den Komponenten unterbindet !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

MGrimm
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dezember 2009 14:00

Ungelesener Beitragvon MGrimm » 9. Januar 2010 12:45

Okay. Das heißt ich könnte mir in meine Anlage auch den Porsche "Kathrein" einbauen, sofern ich mir es leisten möchte...
Mal sehen was mein Budget so hergibt... mir ging es bei meiner Frage eher um die technische Machbarkeit in meinem System...
Vielen Dank für Ihre Einschätzung!I

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. Januar 2010 13:40

Machbar ist es mit ihren genannten Komponenten !

Lesen sie zu Triax auch mal z.B. diesen gerade mal kurz gesuchten Beitrag unter http://www.netzwelt.de/forum/sat-techni ... nlage.html !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

MGrimm
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dezember 2009 14:00

Ungelesener Beitragvon MGrimm » 9. Januar 2010 14:47

Danke für den Link!

Benötige ich für die Kombi "TRIAX TD88" und "MTI Quattro Supreme Line LNB AP84-XT2BL" noch eine spezielle Halterung an der TRIAX oder kann die das MTI aufnehmen?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. Januar 2010 14:51

Eine LNB-Halterung ist immer bei der Antenne dabei, gehört nicht zum Lieferumfang vom LNB (würde auch nichts bringen die Halterung für das LNB an der Antenne beim LNB beizulegen weil die ja antennenspezifisch ist)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“