Material für einfache Unicable-Anlage

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
RRMeister
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 29. Januar 2014 11:29

Material für einfache Unicable-Anlage

Ungelesener Beitragvon RRMeister » 29. Januar 2014 11:51

Guten Tag,

für eine Unicable-SAT-Anlage plane ich vom LNB bis zur einzigen (und letzten) Dose im Wohnzimmer meines EFH, an die später ein Receiver angeschlossen werden soll, mit dem ich ein Programm schauen und gleichzeitig ein anderes Programm aufnehmen kann.
Die 3 Legacy-Ausgänge des LNB werden derzeit nicht genutzt, die Kabel sollen aber vom LNB auf dem Dach in den Spitzboden bis zur Potentialausgleichsschiene geführt werden.
Warum Unicable?
Das Koaxkabel vom Spitzboden zur Dose in der Wohnzimmerwand wurde beim Bau des Hauses fest verlegt – ein Austausch des Kabels oder das Installieren eines zweiten Kabels ist nicht möglich.

Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie meine Bestellliste kurz aus Ihrer fachmännischen Sicht überprüfen würden, bevor ich die Bestellung bei Ihnen aufgebe:

Nr. Artikel Nr. Anzahl E-Preis Gesamtpreis

1 GT-Sat GT-S3SCR4 Unicable Quad LNB (4x Unicable + 3x Legacy) LNBUnicable3L – 1 Stück - 67,80 67,80

2 SAT Quattro Koaxkabel 4in1 (Vollkupfer Innenleiter) 5 m KoaxQuadKupfer - 5 Me-ter - 2,99 14,95

3 F- Kompressionsstecker Schwaiger FVS710 201 (Voll-Metall) SAT-FKSchFVS710 - 8 Stück - 0,90 7,20

Achtung: Im Forum habe ich gelesen, dass Sie freundlicherweise die Stecker montieren könnten. Wäre dies möglich (Stecker Nr. 3 auf Kabel Nr. 2)? Diese 4 Kabel mit beidseitigen F-Steckern sollen vom LNB in den Spitzboden zur Potentialausgleichschiene geführt werden.

Können alternativ zu Pos. 2 und 3 auch die von Ihnen angebotenen vorkonfigurierten Kabel mit F-Stecker SAT-KA20 verwendet werden? Wie sieht es hier mit der Witterungsbeständigkeit und dem UV-Schutz aus?

4 Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik ERDUNG4 - 1 Stück - 9,90 9,90

5 Hirschmann Push-On F-Stecker PFC 070 Push-On_PFC070 – 2 Stück - 0,69 1,38

Stecker Pos. 5 sind für das bereits fest verlegte Koaxkabel (ca. 6,8/7 mm Durchmesser) vom Spitzboden zur einzigen Dose im Wohnzimmer gedacht, das den Unicable-Strang bildet.

6 JULTEC JAD307TRS Antennendose für Unicable / Jess (Enddose 7db) JAD307TRS - 1 Stück - 9,50 9,50

Dose Pos. 6 richtig gewählt? Wie erwähnt ist dies die einzige und letzte Dose am Unicable-Strang. Hier soll später ein unicable-fähiger Receiver angeschlossen wer-den, der 1 Programm empfangen und gleichzeitig ein anderes Programm aufnehmen kann.


Vielen Dank!
MfG
RRMeister



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18155
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Material für einfache Unicable-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. Januar 2014 13:18

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :1117

Ihre Auflistung stimmt so, ich würde aber folgendes ändern:

1. würde ich am Koaxkabel nur außen die Kompressionsstecker nehmen (also 4x diese), im Innenbereich langen an dem Kabel dann auch die Self-Install Stecker (die 4 Stecker außen kann ich hier verpressen auf das Kabel, bitte einfach im "Mitteilungsfeld" im Ablauf der Bestellung so rein schreiben das sie das gemacht haben möchten)

2. vor die Potentialausgleichsschiene 4-fach würde ich 4x Überspannungsschütze/Varistoren setzen gegen statische Überspannungen

3. die 3 vorab nicht belegten Legacy-Ausgänge müssen nach der PA-Schiene mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt abgeschlossen werden
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

RRMeister
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 29. Januar 2014 11:29

Re: Material für einfache Unicable-Anlage

Ungelesener Beitragvon RRMeister » 29. Januar 2014 13:35

Hallo,
vielen Dank erstmal für Ihre Einschätzung.

Vielleicht noch ein paar Nachfragen:

Würden Sie mir auch alle 8 Kompressionsstecker verpressen?
Die kann ich für die Kabel vom LNB zum Potentialausgleich doch auch nehmen, oder gibt es einen technischen Grund, warum ich innen andere Stecker nehmen sollte?

Zu meiner Frage:
Können alternativ zu Pos. 2 und 3 auch die von Ihnen angebotenen vorkonfigurierten Kabel mit F-Stecker SAT-KA20 verwendet werden? Wie sieht es hier mit der Witterungsbeständigkeit und dem UV-Schutz aus?
hatten Sie leider nicht geantwortet. Kann ich diese Kabel auch verwenden? Welche Kabel sind besser?

Als Laie möchte ich so wenig wie möglich Fehlerquellen durch falsch montierte F-Stecker produzieren, daher wäre es mir sehr viel lieber, wenn Sie die 8 Stecker verpressen würden oder ich ggf. 4 fertige Kabel SAT-KA20 verwenden könnte. Ich kann leider nicht erkennen, ob es sich bei SAT-KA20 um Kabel handelt, die nur innen verwendet werden dürfen.

Vielen Dank!
MfG
RRMeister

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18155
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Material für einfache Unicable-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. Januar 2014 14:04

RRMeister hat geschrieben:vielen Dank erstmal für Ihre Einschätzung.

Ist meine Arbeit :1128

RRMeister hat geschrieben:Würden Sie mir auch alle 8 Kompressionsstecker verpressen?
Die kann ich für die Kabel vom LNB zum Potentialausgleich doch auch nehmen, oder gibt es einen technischen Grund, warum ich innen andere Stecker nehmen sollte?

Ganz ehrlich ... sehr ungerne ! Diese F-Kompressionsstecker sind auf diesem Kabel nur sehr schwer anzubringen, das liegt einfach daran das der Außenmantel des Koaxkabels sehr eng anliegt das man den Kompressionsstecker da nur mit sehr viel Mühe drauf bekommt (der muss ja immerhin ca. 1cm unter den Außenmantel vom Koaxkabel geschoben/gedrückt werden). Da bekommt man nach wenigen Steckern schon relativ schnell Blasen an die Finger :1112
"Technisch" sind die Self-Install Stecker auch im Innenbereich absolut OK, da geht es ja nur um das "wassergeschützte" was bei den Kompressionssteckern einfach viel besser/sicherer/dichter ist - das wird ja aber im Innenbereich nicht benötigt !

RRMeister hat geschrieben:Können alternativ zu Pos. 2 und 3 auch die von Ihnen angebotenen vorkonfigurierten Kabel mit F-Stecker SAT-KA20 verwendet werden? Wie sieht es hier mit der Witterungsbeständigkeit und dem UV-Schutz aus?
hatten Sie leider nicht geantwortet. Kann ich diese Kabel auch verwenden? Welche Kabel sind besser?

importantnotice NEIN ! Diese China-Kabel ...... Finger weg ! Wenn ich davon abraten kann dann mach ich das ! Diese fertigen Kabel, wirklich relativ unabhängig noch dazu ob billige oder wirklich teure, sind nicht die Besten ! Ein Kabel selbst machen, Koaxkabel mit Vollkupfer-Innenleiter + gute Stecker an beiden Enden, ist günstiger und um Welten besser !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

RRMeister
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 29. Januar 2014 11:29

Re: Material für einfache Unicable-Anlage

Ungelesener Beitragvon RRMeister » 29. Januar 2014 14:17

Vielen Dank noch einmal!

OK, Kompressionsstecker 4 x durch Sie, die Stecker an den anderen Enden werde ich dann selbst anbringen.

Ich bin dann soweit klar und werde heute Abend die Bestellung auf den Weg bringen.

Können Sie mir zum Schluss noch ein "Abisolierwerkzeug" empfehlen, um die insgesamt 6 F-Stecker besser montieren zu können?

MfG
RRMeister

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18155
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Material für einfache Unicable-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. Januar 2014 14:21

Da verwende ich immer das hier, genau passend eigentlich für Self-Install Stecker (ist ja auch von Cabelcon, also dem Hersteller der Self-Install Stecker !) und auch für die Kompressionsstecker geeignet

==> Cabelcon Cable Stripper RG6/59 (Abisolierwerkzeug für Self-Install Stecker)
Dateianhänge
CC-Stripper_Cabelcon-Cable-Stripper-RG6-59-Abisolierwerkzeug-fuer-Self-Install-Stecker.jpg
CC-Stripper_Cabelcon-Cable-Stripper-RG6-59-Abisolierwerkzeug-fuer-Self-Install-Stecker
CC-Stripper_Cabelcon-Cable-Stripper-RG6-59-Abisolierwerkzeug-fuer-Self-Install-Stecker_b5.jpg
CC-Stripper_Cabelcon-Cable-Stripper-RG6-59-Abisolierwerkzeug-fuer-Self-Install-Stecker_b5
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Sebastian
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29. Januar 2014 19:22

Re: Material für einfache Unicable-Anlage

Ungelesener Beitragvon Sebastian » 29. Januar 2014 19:55



Hi!
Ich habe am 20.01 Diverses zur Verwirklichung eines SAT-Anschlusses bei euch gekauft (Rechnungsnr. 23918) und habe ein Problem.

Ich habe bisher einen Self-Install F-Stecker (F-56 5.1) auf mein 7mm Kabel (Koax90-1CU; 2-fach geschirmt) wie bei Schritt 5 so fest ich kann drauf geschoben. Es sitzt aber immer noch nicht bombenfest. Ich habe recherchiert und sehe öfter die Verwendung einer Kompressionszange. In der Bilderanleitung ist davon ja nichts zu sehen.
1. Ist es ok, dass der F-Stecker noch ein bisschen vor und zurück bewegt und gedreht werden kann?
2. Hinten beim F-Stecker stehen noch Drähtchen heraus. Ist das schlimm?
3. Ist es nötig, eine Kompressionszange benutzen?

P.S.: In dieser Anleitung eurer Seite wird beispielsweise mit einer Kompressionszange gearbeitet.

MfG
Sebastian
Dateianhänge
Self-Install-Stecker_Cabelcon_Montage.JPG
F-Stecker von oben
Self-Install-Stecker_Cabelcon_Montage_Abschirmung.JPG
F-Stecker von der Seite mit Drähtchen
Zuletzt geändert von Sebastian am 11. März 2015 09:10, insgesamt 6-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Bild direkt von Fremdhoster ins Forum übernommen

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18155
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Material für einfache Unicable-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. Januar 2014 08:55

Sebastian hat geschrieben:1. Ist es ok, dass der F-Stecker noch ein bisschen vor und zurück bewegt und gedreht werden kann?

Das ist ganz normal solange der Stecker nicht montiert/angeschraubt ist. Ist er dann aber angeschlossen wackelt/ruckelt dann gar nichts mehr......

Sebastian hat geschrieben:2. Hinten beim F-Stecker stehen noch Drähtchen heraus. Ist das schlimm?

Ja, ein Beitrag zuvor ist die Anleitung wie man das montiert.... incl. Bildern wie es nach jedem Schritt aussieht.

Sebastian hat geschrieben:3. Ist es nötig, eine Kompressionszange benutzen?

P.S.: In dieser Anleitung eurer Seite wird beispielsweise mit einer Kompressionszange gearbeitet.

In dem verlinkten Beitrag:
-ist die Anleitung für ihre Self-Install Stecker noch einmal
-werden verschiedene Stecker dort beschrieben, Kompressionsstecker und Self-Install Stecker ! Nur für die Kompressionsstecker wird eine Kompressionszange benötigt und nur in deren Anleitung wird von der Verwendung dieser Zange gesprochen - nicht aber in der Anleitung für die Self-Install Stecker.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18155
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Material für einfache Unicable-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. Januar 2014 13:00

Hier noch einige Bilder für beide Anfragen

1. SelfInstall-Stecker auf dem Einzel-Koaxkabel (Koax90-1CU; 2-fach geschirmt) - Bilder 1-4 -
2. Kompressionsstecker auf dem Quad-Koaxkabel 4in1 - Bilder 5-7 -

Alle Kabel wurden mit dem Abisolier-Tool das oben verlinkt ist bearbeitet !
Da ein Self-Install Stecker bzw. auch ein F-Kompressionsstecker hier verwendet ist wurde auch die Abschirmung vor dem Aufsetzen des Steckers jeweils nach hinten umgelegt (darf aber auf keinen Fall hinten am Stecker-Ende raus schauen, also nicht zu lang lassen !).


P.S. die Emailanfrage ob ich an die Montage der Stecker gedacht habe die eben gerade rein kam ist damit beantwortet !
Dateianhänge
90db-Kabel_abisoliert.jpg
90db-Kabel_abisoliert
90db-Kabel_SelfInstall-Stecker_oben.jpg
90db-Kabel_SelfInstall-Stecker_oben
90db-Kabel_SelfInstall-Stecker_seitlich.jpg
90db-Kabel_SelfInstall-Stecker_seitlich
90db-Kabel_SelfInstall-Stecker_seitlich-nah.jpg
90db-Kabel_SelfInstall-Stecker_seitlich-nah
Koax-Quadkabel4in1_abisoliert.jpg
Koax-Quadkabel4in1_abisoliert
Koax-Quadkabel4in1_Kompressionsstecker_einzeln.jpg
Koax-Quadkabel4in1_Kompressionsstecker_einzeln
Koax-Quadkabel4in1_Kompressionsstecker_vorne.jpg
Koax-Quadkabel4in1_Kompressionsstecker_vorne
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Sebastian
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29. Januar 2014 19:22

Re: Material für einfache Unicable-Anlage

Ungelesener Beitragvon Sebastian » 30. Januar 2014 16:36

techno-com hat geschrieben:
Sebastian hat geschrieben:1. Ist es ok, dass der F-Stecker noch ein bisschen vor und zurück bewegt und gedreht werden kann?

Das ist ganz normal solange der Stecker nicht montiert/angeschraubt ist. Ist er dann aber angeschlossen wackelt/ruckelt dann gar nichts mehr......

Was meinen Sie damit? Montiert heißt für mich aufgesteckt. Kann ich das Kabel mit dem - ein klein bisschen vor und zurück bewegbaren - Stecker bereits montieren?

techno-com hat geschrieben:
Sebastian hat geschrieben:2. Hinten beim F-Stecker stehen noch Drähtchen heraus. Ist das schlimm?

Ja, ein Beitrag zuvor ist die Anleitung wie man das montiert.... incl. Bildern wie es nach jedem Schritt aussieht.

Soll ich dann versuchen, den F-Stecker wieder abzukriegen?

Soll ich Self Install Stecker draußen am LNB eigentlich nicht benutzen? Ich habe eben in diesem Thread gelesen, dass im Außenbereich lieber Kompressionsstecker benutzt werden sollen.
Falls meine Stecker für eine Verwendung im freien nicht wetterfest genug sind, dann wurde ich telefonisch falsch beraten. Ich hoffe, dass ich die auch draußen nutzen kann.

MfG
Sebastian

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18155
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Material für einfache Unicable-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. Januar 2014 17:20

Sebastian hat geschrieben:Was meinen Sie damit? Montiert heißt für mich aufgesteckt. Kann ich das Kabel mit dem - ein klein bisschen vor und zurück bewegbaren - Stecker bereits montieren?

"Montiert/angeschraubt" bedeutet sobald er an der vorgesehenen Verbindung (Receiver, Verteiler, Multischalter, LNB) angebraucht ist ! Und dann wackelt da nichts mehr.

Sebastian hat geschrieben:Soll ich dann versuchen, den F-Stecker wieder abzukriegen?

Das sind "one-way Stecker" ! Die gehen nicht mehr runter.

Sebastian hat geschrieben:Soll ich Self Install Stecker draußen am LNB eigentlich nicht benutzen? Ich habe eben in diesem Thread gelesen, dass im Außenbereich lieber Kompressionsstecker benutzt werden sollen.

Es gibt viele viele verschiedene Arten von Steckern (Standard F-Stecker, Self-Install Stecker in verschiedenen Ausführungen, Crimp-Stecker, Kompressionsstecker in verschiedenen Ausführungen etc etc etc). Verwenden kann man außen ALLE, einen "besser" als den anderen ! Das "non-plus-ultra" sind natürlich F-Kompressionsstecker für den Außenbereich (da 100% wasserdicht), dafür braucht man dann aber auch spezielles Montagewerkzeug um diese zu verpressen (siehe den verlinkten Beitrag hier im Forum).

Sebastian hat geschrieben:Falls meine Stecker für eine Verwendung im freien nicht wetterfest genug sind, dann wurde ich telefonisch falsch beraten. Ich hoffe, dass ich die auch draußen nutzen kann.

"Telefonisch" ist absolut keine ausführliche Beratung möglich wie das hier im Forum möglich ist, hier im Forum steht das mit den Steckern auch in fast jedem Beitrag erklärt.
Wenn ihnen am Telefon etwas von "Self-Install" Steckern gesagt wurde dann gibt es diese auch noch in verschiedenen Ausführungen, und die Unterschiede der verfügbaren Modelle sind dann im Shop wo sie bestellt haben ausführlich erklärt (dort sind sogar Datenblätter für die Stecker hinterlegt).
Würde man am Telefon jeden Stecker einzeln erklären ........ wenn wir beim letzten Stecker wären hätten sie das was er erst-erklärte kann schon längst vergessen ! Von daher ist eine Anfrage hier im Forum sehr viel einfacher und ausführlicher machbar (kann man gerade an den Beiträgen hier alles erlesen die bei 0 begannen und dort jetzt eine super komplexe Anlage aufgebaut ist und tadellos läuft --- so etwas hätte man per Telefon sicherlich nicht machen können).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Sebastian
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29. Januar 2014 19:22

Re: Material für einfache Unicable-Anlage

Ungelesener Beitragvon Sebastian » 2. Februar 2014 13:45

Ok, nach dem Montieren sitzen die Stecker wirklich super fest.
Ich habe heute gemerkt, dass ein Self-Install-Stecker gar nicht an meinen Fernseher angeschlossen werden kann und will deshalb diesen hier kaufen. Kann der nicht in einem Brief versendet werden, sodass fast keine Versandkosten anfallen? 6,50€ Versand für einen kleinen Stecker finde ich etwas teuer.
Und sind die auch so leicht zu montieren, wie die Self Install Stecker?

MfG
Sebastian

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18155
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Material für einfache Unicable-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Februar 2014 17:13

Wenn dieser Stecker nicht an ihren TV montiert werden kann ... dann hat der TV ganz einfach keine SAT-Tuner (DVB-S/S2) eingebaut !

Der von ihnen verlinkte Stecker ist für Kabel-TV (DVB-C).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“