Mitarbeiter der Arena-Sportredaktion werden entlassen

Neues über "Arena Fussball" Sport Rechte und Marketing GmbH
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18336
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Mitarbeiter der Arena-Sportredaktion werden entlassen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. Juli 2007 08:30

[fp] Berlin - Die meisten Mitarbeiter des Bezahlfernsehsenders Arena werden angeblich entlassen.

Wie die Zeitung "Die Welt" (Samstagausgabe) vorab berichtete, wird die Redaktion des Bundesligakanals bis Ende des Monats aufgelöst. Fast alle der 100 Mitarbeiter in Unterföhring stünden damit auf der Straße. Nur eine Handvoll würden vom Konkurrenten Premiere übernommen.

Lediglich die Firma Arena bleibe als leere Hülle bestehen, die weiterhin die Bundesliga-Liverechte halte und an den Konkurrenten Premiere sublizenziere, schrieb das Blatt. Bereits zum Bundesliga-Start am 10. August werde Premiere wieder exklusiv senden. Nach Medienberichten ist der Arena-Eigentümer, der Kabelnetzkonzern Unity Media, bereit, die Live-Rechte für die Fußball-Bundesliga komplett an den bisherigen Rivalen Premiere weiterzuverkaufen.

Der Münchener Sender übernimmt dem Blatt zufolge nicht nur die Bundesligarechte, sondern auch alle anderen Arena-Sportrechte wie für Italiens Serie A, Spaniens Primera Division und Box-Wettkämpfe. Weil es sich damit im Grunde um eine komplette Firmenübernahme handelt, überlegen einige Mitarbeiter bereits zu klagen. Wenn Unternehmensteile auf eine andere Firma übertragen werden, handelt es sich unter gewissen Vorraussetzungen gemäß Bürgerlichem Gesetzbuch um einen Betriebsübergang, und der Käufer ist verpflichtet, die Mitarbeiter zu übernehmen.

Das Nachrichtenmagazin "Focus" meldete vorab, die 1,1 Millionen Noch-Arena-Abonnenten könnten auf dem gewohnten Programmplatz keine Spiele mehr sehen. Die meisten der etwa 340 000 Kunden mit Arena-Satellitenempfängern könnten mit diesen Geräten sogar überhaupt keine Premiere-Kanäle entschlüsseln. Premiere wolle die Kunden anschreiben und über Wechsel und Sonderkündigungsrecht informieren. Die Elektronikhändler Media Markt und Saturn hätten noch mehrere zehntausend Arena-Empfänger auf Lager.

Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann, der bei Arena Europas Spitzenteams analysieren sollte, werde wahrscheinlich ohne Gegenleistung sein Honorar erhalten, schrieb das Magazin. Für Klinsmann sei im Premiere-Konzept kein Platz. Arena müsse das Geld auszahlen.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 7.7.07


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Zurück zu „Arena- News“