PremiereHD gestartet

Neues zum Thema HDTV und UHDTV (Ultra HD / 4k) - hochauflösendes Fernsehen (1080i / 1080p)
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18333
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

PremiereHD gestartet

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. Dezember 2005 19:00

Am Wochenende war es soweit, PremiereHD wude gestartet. Die erstes HD Übertragung auf Premiere war das Fußballspiel Stuttgart gegen Bayern München. In Zukunft werden auch Spielfilme und andere Sportliche Highlights in HDTV zu sehen sein. Wer PremiereHD nutzen will, der brauch ein PremiereHD Abo + einen Premiere tauglichen HDTV Receiver. Da die Signale per DVB-S2 Technik ausgestrahlt werden, ist ein DVB-S2 fähiger HDTV Receiver notwendig. Alle neuen HDTV Receiver werden den DVB-S2 Standart unterstützen. Aktuell gibt es noch sehr wenige PremiereHD fähige Receiver. Dies sind unter anderem: Humax PR-HD 1000, der Pace DS810KP HDTV und der Philips DSR 9005 HDTV Der Pace soll noch dieses Jahr erhältlich sein, die anderen beiden Geräte Anfang 2006.


Quelle: http://www.tg-satellite.de vom 5.12.05


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Zurück zu „HDTV- News“