Probleme mit HDTV Receiver, es kommt kein Bild

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
asst
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28. Oktober 2009 21:13

Probleme mit HDTV Receiver, es kommt kein Bild

Ungelesener Beitragvon asst » 28. Oktober 2009 21:47

Hallo,
bin neu hier und muss zugeben, dass ich mich nicht all zu gut mit dieser Materie auskenne.
Habe mir einen neuen HDTV Receiver von Comac gekauft und das Teil funktioniert bei mir nicht. Mein alter Analoger funktionierte ohne Probleme.
Um es etwas ein zu grenzen. Bei meiner Schwester im Nachbarhaus funktioniert das neue Gerät. Also am Receiver liegt es nicht.
Ich habe ein Quadro LMB auf meinem Dach und die vier Kabel gehen auf einenConrad sm 54 a-nt Verteiler an dem 4 Receiver angeschlossen werden können.
Ich hab mitlerweilen das Kabel schon ohne Dose dirkt von dem Conradverteiler in dem Receiver angeschlossen und es kommt immer noch kein Bild.
Ich würde mich sehr freuen wenn mir ein Fachmann sagen könnte woran es liegt bzw. wo ich mal nachsehen sollte.
Vorab besten Dank allen die sich hier Zeit nehmen und mir Helfen
Gruß
asst



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. Oktober 2009 08:40

Legen sie mal das Kabel beschriftet am LNB mit "H/H" (oder 18V/22kHz) von dort direkt zum Receiver und testen dann ob die deutschen Programme (ARD, ZDF, RTL usw.) funktionieren !

P.S. ist da auf dem Weg nach oben zum Multischalter ggf. noch eine Antennendose im Signalweg ?

P.S. Beitrag aus der Rubrik "Foren-Talk" in die richtige Kategroie verschoben
Zuletzt geändert von techno-com am 31. Oktober 2009 07:22, insgesamt 2-mal geändert.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

asst
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28. Oktober 2009 21:13

Ungelesener Beitragvon asst » 29. Oktober 2009 20:03

Hallo und Danke für den TIP, werde mir morgen eine Kupplung besorgen und es tetsen.
Im übrigen ist keine Dose dawischen, lediglich habe ich das Kabel verlängert mit einer Kupplung sowie den dazugehörigen Steckern.
Gruß
asst

asst
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28. Oktober 2009 21:13

Ungelesener Beitragvon asst » 30. Oktober 2009 20:04

Hallo und nochmals Danke ich hab das erste Problem entdeckt.
Ich hab 2 Kabel 22khz getauscht und seitdem funktioniert der Receiver.
Leider sind die Bilder bei 16:9 in die Länge gezogen und in 4:3 sind die Bilder etwas sehr groß.
Des weitern funktionieren die HD Programme nicht. Bei diesen kommt ständig "kein Signal "
Wenn Sie einen Tipp hätten wäre ich sehr dankbar.

Gruß
asst

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 31. Oktober 2009 07:21

Zum Bild (verzogen) müssen sie mal die Anleitungen der Geräte (HDTV-Recever + TV !) durchlesen, dort steht beschrieben wie man das einstellt (Videomenu und dort mal nach "Bildformat = Pan&Scan" schauen und so einstellen !).

Und zu den nicht empfangbaren HDTV-Programmen kann ich ihnen auch sagen woran es liegt. Diese Programme, die waren ja vorabgespeichert, haben ihren Sendeplatz auf dem Satelliten gewechselt und sind jetzt unter einer anderen Frequenz zu empfangen.
Löschen sie mal alle Programme die nicht funktionieren aus ihrer Senderliste und machen dann einen neuen Sendersuchlauf, ggf. muss dieser für div. Sender sogar manuell durchgeführt werden mit den neuen Frequenzdaten der Sender (diese finden sie z.B. alle unter http://www.lyngsat.com ).
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“