Radix DT-X7 CI und Unicable funktionieren nicht

Das Forum für die Geräte von Radix und SRadix.
heywo
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 25. Mai 2007 10:25

Radix DT-X7 CI und Unicable funktionieren nicht

Ungelesener Beitragvon heywo » 2. Juni 2007 15:46

Hallo,

Folgende Komponeten nutze ich:

1 x Unicable Quad LNB INVERTO IDLP-40UNIQD+S (Einkabel LNB)
3 x Radix DT-X7 CI
1 x Inverto IDL-7000m

Der Inverto Receiver funktioniert an allen Anschlüssen bestens, aber kein einziger der Radix-Receiver funktioniert.
Sobald ich einen Radix an mache, sagt mir dieser "Programm läuft nicht"!
Sobald ich unter "Automatischer Suchlauf" die Unicable-Einstellungen überprüfe sehe ich, dass ich SNR-Wert von 86-91 habe, das heißt Empfang hat er (sonst würde auch der Inverto nicht funktionieren).
Allerdings sobald ich dann "Start Auto Config" auswähle, verschwindet der SNR-Wert und ich habe kein Signal mehr.

Und noch eine Frage in der Anleitung vom Radix, steht das er nur die Unicable Frequenzen 1210 MHz und 1420 MHz. Ist es daher überhaupt möglich die 3 Radix-Receiver gleichzeitig zu betreiben oder können immer nur max. 2 Radix-Receiver gleichzeitig an sein?


Gruß heywo
Dateianhänge
04.jpg
04.jpg (31 KiB) 2340 mal betrachtet
03.jpg
SNR-Wert nach "Start Auto Config"
03.jpg (115.93 KiB) 2335 mal betrachtet
01.jpg
SNR-Wert vor "Start Auto Config"
01.jpg (67.05 KiB) 2333 mal betrachtet



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Juni 2007 23:44

Den Inverto habe ich ihnen ja vorkonfiguriert, also alle Einstellungen im "Antennenmenu" vorgenommen. Haben sie auch die Radix- Receiver auf "Unicable" im Antennenmenu eingestellt ?

Ansonsten kann er am Unicable- LNB nicht funktionieren !!
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

heywo
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 25. Mai 2007 10:25

Ungelesener Beitragvon heywo » 3. Juni 2007 11:53

Ja hab ich, genauso wie es in der Anleitung vom Receiver steht.
Auch erst dann zeigt er mir an das ich einen SNR-Wert habe, allerdings verliert er ihn sofort wenn ich auf "Auto Config Start" gehe.
Dateianhänge
01.jpg
01.jpg (57.23 KiB) 2330 mal betrachtet

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Juni 2007 18:18

Wie sind den ihre Einstellungen für "IF-Programm" udn "IF-Frequenz" ?

Die müssen bei jedem Gerät anderst sein !

Hatte eben gerade auch von einem anderen Kunden eine Anfrage "Muss jedem Receiver ein eigener ZF-Kanal zugewiesen werden oder genügen unterschiedliche Frequenzen (habe bis jetzt alle auf Kanal 1 mit unterschiedlichen Frequenzen am laufen und funktionieren tadellos).", bei diesem funktionieren die Geräte also einwandfrei mit dem Unicable-LNB (er hat die LEMON 042 CI" Receiver im Einsatz die wie der RADXI DT-X7 CI auch unicable-tauglichi sind.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

heywo
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 25. Mai 2007 10:25

Ungelesener Beitragvon heywo » 3. Juni 2007 22:15

Danke für die schnellen Antworten!

Habe das Problem aber nun auch gelöst. Das automatische einstellen vom Receiver klappt wohl ab einer gewissen kabellänge nicht mehr von alleine. Hab die Receiver einfach mit einem kurzen Kabel am LNB angeschlossen und per "Auto Config Start" sich einstellen lassen, danach hab ich sie wieder an ihren eigentlichen Standort gestellt und siehe da, es läuft 100 %! Auch die Signal-Stärke liegt bei guten 80 %! Hab das nun mit jedem Receiver gemacht und es läuft! Nur bei einem nicht, das Kabel ist wohl doch etwas zu lang, daher hab ich noch einen Verstärker bei ihnen bestellt!

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Juni 2007 23:39

Das ist ein sehr guter "Erfahrungsbericht" !

Beim Unicable- LNB steht aber auch in der Beschreibung dabei das es nur bis Kabellängen von 35m ausgelegt ist und darüber hinaus immer Verstärker benötigt werden.

Aber immerhin sehr gut das sie soweit gedacht haben, das ist für einen "Nicht-Profi" nicht normal !! Glückwunsch dafür.

Bin dann man gespannt wie ihre weiteren Erfahrungswerte aussehen mit dem Verstärker.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Unicable-LNB Installation + Einstellungen an den Receivern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Juni 2007 08:53

Hier auch noch ein Kommentar des Technikers meines Großhändlers (ggf. hilft das anderen Leuten noch weiter die mal ähnliche Probleme haben !):

Zunächst einmal kann Ihr Kunde nur max. 4 Receiver (4 Tuner) gleichzeitig betreiben.

Inverto IDL-7000m = 2 Anschlüsse (2 Tuner da Twinreceiver !)
3 x Radix DTX-7 = 3 Anschlüsse (3x1 Tuner)

Gesamt = 5 Anschlüsse ( das geht nicht )


Dann sollte er auf jedenfall wie folgt vorgehen:

1.- Alle Receiver abhängen
2.- 1`ten Receiver anschließen, einstellen und anlassen.
3.- 2`ten Receiver anschließen, einstellen und anlassen.
4.- 3`ten Receiver anschließen, einstellen und anlassen.

So dürften sich dann keine Frequenzen doppelt belegen und die Receiver sollten dann funktionieren.

Falls das nicht geht sollte der Kunde den Software-Stand der Receiver mit der Radix Homepage (http://www.radix-sat.de) vergleichen und evtl. ein update durchführen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

heywo
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 25. Mai 2007 10:25

Ungelesener Beitragvon heywo » 6. Juni 2007 19:03

Habe heute den Verstärker angeschlossen, nun laufen alle Geräte!
Bei sämtlichen Radix-Receivern habe ich einen SNR-Wert zwischen 80 und 90. Der Invertro zeigt eine Signalstärke von 90-91 % an und eine Signalqualität von 50-55 %.
Bin bestens zufrieden!


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Radix / SRadix“