Rätseln um ruckelnde TV-Bilder bei HD-Kanälen von ARD + ZDF

Neuigkeiten zu Technik und Geräten rund um das digitale Fernsehen
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18145
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Rätseln um ruckelnde TV-Bilder bei HD-Kanälen von ARD + ZDF

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. Mai 2012 10:58

Rätseln um ruckelnde TV-Bilder bei HD-Kanälen von ARD und ZDF

Nach der Aufschaltung der zehn neuen HDTV-Sender von ARD und ZDF auf Astra 19,2 Grad Ost klagen Besitzer zahlreicher Satellitenreceiver über ruckelnde und einfrierende Bilder. Hersteller und TV-Sender betreiben aktuell Ursachenforschung.

Von dem Phänomen betroffen sind laut Rückmeldungen an die Redaktion unter anderem Besitzer von HD-tauglichen Set-Top-Boxen der Hersteller Avanit, Comag, Digitalbox, Medion, Skymaster und Topfield. Die ARD bestätigte das Problem auf Anfrage, konnte aber weder Ursache noch Zeitpunkt der Behebung zunächst genauer einkreisen. Der WDR sprach gegenüber dem IT-Portal "Heise" von Fehlern auf Herstellerseite. Dafür spricht auch, dass bei Tests von DIGITALFERNSEHEN.de die Störungen bei identischer Satellitenzuführung nur bei einzelnen Geräten zu beobachten waren.

Eine naheliegende Erklärung wäre, dass die neu aufgeschalteten Sender die DVB-Spezifikationen entweder in bestimmten Bereichen nicht erfüllen oder soweit ausreizen, dass es bei einigen verbauten Chipsätzen zu Performanceproblemen oder Inkompatibilitäten kommt. Dass die Probleme in der Vergangenheit bei den bestehenden Programmangeboten Das Erste HD, ZDF HD oder Arte HD nicht in dieser gehäuften Form auftraten, wirft trotzdem Fragen auf.

DIGITALFERNSEHEN.de wird das Thema für Sie weiter verfolgen und nach dem heutigen Feiertag Sender und Hersteller um ausführliche Stellungnahmen bitten.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 01.05.2012, 10:43 Uhr, ar


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18145
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

HDTV-Ruckler bei ARD und ZDF: Ursachenforschung - erste Spur

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Mai 2012 18:06

HDTV-Ruckler bei ARD und ZDF: Ursachenforschung - erste Spuren

Das Phänomen der massiven Bildstörungen beim Empfang der in der Nacht zum 30. April aufgeschalteten zehn neuen HD-Sender von ARD und ZDF hat größere Ausmaße, als zunächst erwartet. Das ergaben umfangreiche Prüfungen im Testlabor der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN. Auch erste Erklärungsversuche liegen vor.

Interessanterweise ist eine Zweiteilung der auftretenden Empfangsprobleme zu beobachten. Während viele betroffene Receiver die hochauflösenden Satellitenausstrahlungen der ZDF-Spartensender problemlos wiedergeben können und lediglich bei den ARD-Kanälen ständiges Bildruckeln in Verbindung mit sporadischem Hängenbleiben des Bildes und Tonstörungen und - aussetzern auftritt, empfangen andere Set-Top-Boxen die ARD-Programme ohne Schwierigkeiten, kämpfen dafür aber bei den ZDF-Ablegern mit den beschriebenen Fehlern.

Eine Inkompatibilität mit bestimmten Chipsätzen kann die Redaktion von DIGITAL FERNSEHEN zum jetzigen Zeitpunkt explizit ausschließen, da sämtliche in Satelliten-Receivern eingesetzten Halbleiter-Bausteine von STi über Broadcom bis hin zu ALI betroffen sind. Auch bei TV-Geräten von Philips, Sony und Panasonic sind die Bildstörungen und Ausfälle nahezu flächendeckend zu beobachten. Insbesondere letztere halten sich bei der Integration ihrer TV-Tuner in der Regel sehr strikt an die Vorgaben des DVB-Konsortiums.

Naheliegend ist damit, dass die Ursache nicht auf Seiten der Hersteller, sondern beim von ARD und ZDF ausgelieferten digitalen Datenstrom zu suchen ist. Dazu passt, dass im Zuge der analogen Satellitenabschaltung am 30. April sämtliche öffentlich-rechtlichen HD-Sender von statischem auf dynamisches Multiplexing umgestellt wurden, einzelnen Kanälen also nicht länger eine fixe Bitrate zugeteilt wird, sondern auf dem Transponder dynamisch an den jeweiligen Bedarf angepasst werden.

Vermutungen der Redaktion, wonach der teilweise binnen weniger Sekundenbruchteile erfolgte Schwankung der Bitrate um bis zu 10 MBit/s das Problem verursacht, bestätigten sich dabei zunächst nicht. Ebenfalls in das Reich der Fabel lassen sich Spekulationen verbannen, wonach lediglich Billig-Geräte mit Schwierigkeiten zu kämpfen haben, da auch hochpreisige Markengeräte derzeit auf flüssige HD-Bilder verzichten müssen.

DIGITAL FERNSEHEN kann seinen Lesern konkreten Hoffnungen machen, dass Zuschauer auch mit ihren bestehenden Receiver in Zukunft störungsfrei die hochauflösenden Kanäle von ARD und ZDF empfangen können und der Empfang nicht an Hardware-Inkompatiblitäten scheitert. Das belegt, dass Receiver wie Dreambox oder VU Ultimo, die auf dem Linux-Betriebssystem Enigma basieren, von den Rucklern nicht betroffen sind, obwohl zum Teil identische Chipsätze wie in "Problemboxen" verbaut sind.

Zudem zeigte sich im Testlabor des Auerbach Verlags am Mittwochvormittag, dass der Receiver UFS 910 von Kathrein, der mit der vorinstallierten Firmware ebenfalls von den Wiedergabeschwierigkeiten betroffen ist, nach Aufspielen eines alternativen Enigma-Images alle ARD- und ZDF-Sender korrekt umsetzt. Damit dürfte ein Software-Update, das den nach wie vor nicht bekannten Auslöser behebt, für Abhilfe sorgen.

Der Redaktion wurden zwischenzeitlich mehrere Dutzend betroffene Receiver-Modelle und TV-Geräte mit integriertem Satelliten-Tuner gemeldet. Dazu gehören Hersteller wie Avanit, Comag, Digitalbox, Kathrein, Medion, Micro, Skymaster, Smart und Topfield. Betroffene Zuschauer tauschen Fehlerberichte und Beobachtungen bereits seit Dienstag im Forum von DIGITALFERNSEHEN.de aus.

DIGITALFERNSEHEN.de bemüht sich weiterhin um eine konkrete Einschätzung der Situation seitens der verantwortlichen Stellen in den Sendern und Playout-Centern und Rückmeldungen der Hersteller. Sobald neue Erkenntnisse vorliegen, informieren wir Sie im Rahmen unserer Online-Berichterstattung.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 02.05.2012, 11:03 Uhr, ar/rp
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18145
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Kathrein behebt HD-Ruckler: Hochauflösende ZDF-Sender fehler

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Mai 2012 08:27

Kathrein behebt HD-Ruckler: Hochauflösende ZDF-Sender fehlerfrei

Der Rosenheimer Digital-TV-Spezialist Kathrein hat auf die Probleme bei der Wiedergabe der vom ZDF übertragenen HDTV-Programme reagiert und bietet ab sofort für seinen Satellitenreceiver UFS 922 ein Update an, welches die seit Wochenbeginn bestehenden Bildstocker und Ruckler beseitigt.

Die Version 2.05 kann entweder manuell installiert werden oder automatisch über den Satelliten Astra 19,2 Grad Ost bezogen werden. Beim Einschalten des Receivers wird der Nutzer in der Regel automatisch vom Gerät darüber informiert, dass ein Update zum Einspielen bereitsteht. Für den ebenfalls betroffenen Receiver UFS 925 wird die neue Software nach Kathrein-Angaben voraussichtlich in Kalenderwoche 19 (7.-13. Mai) zur Verfügung stehen.

Wie Kathrein-Produktmanager Michael Franz Auer der Redaktion von DIGITALFERNSEHEN.de mitteilte, war der Hersteller vom ZDF nicht explizit auf eine Änderung der Ausstrahlungsparameter hingewiesen worden. Andernfalls hätte man sich bereits im Vorfeld aktiv bemüht, entsprechende Probleme durch die Umstellung zu vermeiden, betonte Auer.

Zuvor hatte bereits Smart eine aktualisierte Firmware für mehrere Receiver bereitgestellt, um die seit der Abschaltung der analogen Satellitensignale am 30. April im Zuge der Neuaufschaltung von zehn hochauflösenden ARD- und ZDF-Sendern auf zahlreichen Geräten auftretenden Bildruckler und Tonausfälle zu beheben.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 03.05.2012, 17:01 Uhr, rp/ar
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18145
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

HD-Ruckler: Panasonic-Geräte nicht betroffen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Mai 2012 09:27

HD-Ruckler: Panasonic-Geräte nicht betroffen

Entgegen erster Berichte sind Panasonic-Geräte von den TV-Rucklern bei den öffentlich rechtlichen HDTV-Kanälen nicht betroffen. Der japanische Hersteller kann keine Probleme bei der Verarbeitung der HDTV-Sender von ARD und ZDF feststellen.

Auch beim Customer Care Center des Herstellers liegen keine außergewöhnlich hohen Meldungen vor. Wer trotzdem Probleme beim Empfang der HDTV-Sender an einem Panasonic-Gerät hat, sollte prüfen ob die anliegende Signalqualität ausreichend hoch ist. Auch falsch eingestellte Satelliten Antennen können zu Problemen bei der Darstellung besagter Sender führen.

Nach der Aufschaltung der neuen HD-Sender von ARD und ZDF hatten viele TV-Nutzer über massive Bildstörungen geklagt. Der Rosenheimer Digital-TV-Spezialist Kathrein hat auf die Probleme bei der Wiedergabe der vom ZDF übertragenen HDTV-Programme reagiert und bietet ab sofort für seinen Satellitenreceiver UFS 922 ein Update an, welches die seit Wochenbeginn bestehenden Bildstocker und Ruckler beseitigt. Zuvor hatte bereits Smart eine aktualisierte Firmware für mehrere Receiver bereitgestellt-


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 04.05.2012, 08:22 Uhr, Ricardo Petzold
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18145
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

ARD sendet HD-Programme standardkonform

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. Mai 2012 12:03

„ARD sendet HD-Programme standardkonform“ – Neue Encoder steigern subjektive Bildqualität

„Die ARD sendet alle ihre HD-Programme standardkonform aus – Das Erste HD und Arte HD genauso wie die neu aufgeschalteten Dritten Programme und die Partnerprogramme von ARD und ZDF“, betonte ARD Digital-Sprecherin Brigitte Busch am 4. Mai gegenüber dem INFOSAT-Branchendienst Digitalmagazin. Sie wies damit vor dem Hintergrund vereinzelt aufgetretener Empfangsstörungen bei bestimmten Receivermodellen anderslautende Spekulationen zurück. „Im Compression Center wurde mit dem Start weiterer Programme in HD-Qualität die für Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD seit 2008 eingesetzte Technik vollständig ersetzt, neue Encoder und eine neue Steuerungslogik sind in Betrieb“, erläuterte sie. Die Verwendung von Encodern der neuesten Generation ermögliche eine Steigerung der subjektiven Bildqualität bei gleichen durchschnittlichen Datenraten. Da in beiden neuen Multiplexen (Transponder 19 – Frequenz 11.494 MHz horizontal und Transponder 25 – 11.582 MHz horizontal) Dritte Programme mit ihren jeweiligen regionalen Angeboten enthalten sind, sei der Einsatz von statistischem Multiplex erforderlich. „Hierbei richten wir uns streng nach dem DVB-Standard“, betonte Brigitte Busch.

Sender hatten Hersteller vorab informiert

ARD und ZDF hatten der Sprecherin zufolge unter Einbindung der betroffenen Verbände bereits im Dezember vergangenen Jahres umfassend über die ab 30. April 2012 geltenden Parameter informiert. Die Programmanbieter hätten Sendeparameter und Hinweise zur sich verändernden Art der Programmbildung mitgeteilt und um kunden- und servicefreundliche Umsetzung bei dem Programmmanagement in den Geräten gebeten. „Einige Hersteller haben auch von dem Angebot Gebrauch gemacht, im Vorfeld Transportstromsequenzen zu erhalten, um damit Empfangsgeräte zu testen“, sagte die ARD Digital-Sprecherin.

Hintergrund

Seit dem 30. April sind zehn neue öffentlich-rechtliche HD-Sender über die Satellitenposition Astra 19,2° Ost zu empfangen. Es handelt sich um die Sender 3 Sat HD, BR HD, Kika HD, NDR HD, Phoenix HD, SWR HD, WDR HD, ZDF Info HD, ZDF Kultur HD und ZDF Neo HD (Digitalmagazin berichtete). Die Empfangsfrequenz für die Sender Das Erste HD und Arte HD hat sich ebenfalls am 30. April geändert. Nach dem Start der neuen HD-Programme traten bei einigen Receivermodellen Empfangsprobleme der hochauflösenden ARD-Kanäle und offenbar auch teilweise der ZDF-HD-Sender auf (Digitalmagazin berichtete). Die ARD hatte ein Software- oder Firmware-Update empfohlen, Betroffene sollten sich direkt an den Hersteller des Empfangsgerätes wenden.


Quelle: http://www.ard-digital.de
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Technik- News“