SAT-IP Signal zurück in DVB-S konvertieren

Haben sie Fragen zu "Sat over IP" (SAT>IP) - Empfang über Netzwerk LAN/WLAN ?
(DVB-S/S2>IP / DVB-C>IP / Kabel>IP / DVB-T>IP)
Schtivo
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 17. Februar 2019 19:58

SAT-IP Signal zurück in DVB-S konvertieren

Ungelesener Beitragvon Schtivo » 17. Februar 2019 20:24

Hallo zusammen,

ich habe fogende Ausgangssituation:
Schüssel auf dem Dach, gut zugänglich, mit mit einem Dual-LNB. Eine Satdose ist im Dachgeschoss, eine im Wohnzimmer im Erdgeschoss.

Ausgerechnet auf der im Wohnzimmer ist kein Signal. Eine Durchgangsmessung ergab Durchgang zwischen Schirmung und Seele (LNB natürlich nicht angeschlossen). Damit dürfte klar sein, die Leitung ist irgendwo beschädigt. Die Leitung zu ersetzen ist nur mit viel Aufwand möglich.
Nun kam mir die Idee das Problem via SAT-IP zu lösen, denn Netzwerk liegt im Wohnzimmer. Da der Sky-Q Reciever aber kein SAT-IP verarbeitet, müsste ich das Signal zurück konvertieren. Einen "Demodulator" konnte ich im Netz jedoch nicht finden.

Habt ihr dazu Gedanken oder vielleicht sogar einen besseren Lösungsansatz?

Danke und Gruß,
Schtivo



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18940
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT-IP Signal zurück in DVB-S konvertieren

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. Februar 2019 08:46

Schtivo hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo und herlich-willkommen

Schtivo hat geschrieben:Nun kam mir die Idee das Problem via SAT-IP zu lösen, denn Netzwerk liegt im Wohnzimmer. Da der Sky-Q Reciever aber kein SAT-IP verarbeitet, müsste ich das Signal zurück konvertieren.

Es gibt ja auch super wenig Receiver die überhaupt richtig Sat>IP verarbeiten können, das ist/war ja auch - in vielen Beiträgen hier in der Rubrik auch schon Gegenstand und bis zum Ende ausdiskutiert - meiner Meinung nach eher eine Sache um Handy/Handhelds zu versorgen ....

Schtivo hat geschrieben:Einen "Demodulator" konnte ich im Netz jedoch nicht finden.

Weil es einfach so etwas nicht gibt.

Schtivo hat geschrieben:Habt ihr dazu Gedanken oder vielleicht sogar einen besseren Lösungsansatz?

Neue Kabel verlegen, und dann gleich 2 um dem Sky-Receiver beide Tuner zu versorgen (Twin-Versorgung).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Schtivo
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 17. Februar 2019 19:58

Re: SAT-IP Signal zurück in DVB-S konvertieren

Ungelesener Beitragvon Schtivo » 18. Februar 2019 21:50

Danke für die prompte Rückmeldung,

ich fürchtete schon das diese Antwort kommt. Da kündige ich lieber SKY...


Viele Grüße!

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18940
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT-IP Signal zurück in DVB-S konvertieren

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Februar 2019 04:16

Bringt aber auch so dann ohne Sky Receiver dorthin kein Signal .... Sky kündigen ersetzt nicht das defekte Koaxkabel.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

raceroad
Foren-As
Beiträge: 134
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: SAT-IP Signal zurück in DVB-S konvertieren

Ungelesener Beitragvon raceroad » 19. Februar 2019 09:21

Schtivo hat geschrieben:Ausgerechnet auf der im Wohnzimmer ist kein Signal. Eine Durchgangsmessung ergab Durchgang zwischen Schirmung und Seele (LNB natürlich nicht angeschlossen).

Ein Kurzschluss mitten im Kabel kann vorkommen, ist aber doch eher selten. Daher: Nur den F-Stecker vom LNB getrennt oder den F-Stecker vom Kabel gelöst und das Kabel neu und sicher ohne Kurzschuss abgesetzt? Ähnlich gilt das auch für die Gegenseite, dort also nicht nur an einer ggf. vorhandenen Antennensteckdose messen.

techno-com hat geschrieben:Bringt aber auch so dann ohne Sky Receiver dorthin kein Signal .... Sky kündigen ersetzt nicht das defekte Koaxkabel.

Eine Netzwerkinfrastruktur ist ja offenbar vorhanden.

Ich verfolge die Optionen für gepairtes Sky nur am Rande. Aber funktioniert nicht sogar das CI+-Modul von Sky in manchen VU+? Dann könnte man doch von einem Receiver, der am Dachboden-Anschluss betrieben wird, ins Wohnzimmer streamen.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18940
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT-IP Signal zurück in DVB-S konvertieren

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Februar 2019 09:35

Remote-Channel-Stream Converter => 1 Receiver 3 Fernseher - Funkübertragung

https://youtu.be/qIlfQHr0nYw

Mit Alphacrypt R2.2 Modul und/oder Sky CI+ Modul (dann aber mit allen Nachteilen).
Video: Pairing von Sky Karten aufheben (AlphaCrypt mit One4All)

ABER:
1. sind dafür dann 2 entsprechende Geräte notwendig (Kosten ..)
2. wird das per WLAN (entsprechender WLAN-Router dann da oben fällig) nicht das Wahre werden
3. müsste ein LAN-Kabel vom Dach runter ins Wohnzimmer notwendig sein
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu SAT>IP“