SAT>IP - WLAN - 2 x Twin Antenne - HD+ - Wohnmobil

Haben sie Fragen zu "Sat over IP" (SAT>IP) - Empfang über Netzwerk LAN/WLAN ?
(DVB-S/S2>IP / DVB-C>IP / Kabel>IP / DVB-T>IP)
Bastelwastel68
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 12. November 2020 08:47

SAT>IP - WLAN - 2 x Twin Antenne - HD+ - Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von Bastelwastel68 »

Ein herzliches Hallo! :)

Ein womöglich etwas sonderbar wirkendes Vorhaben; zunächst die Erläuterung der Ausgangssituation:
Wohnmobil mit automatischer Sat-Antenne (Twin-LNB) auf dem Dach für zwei TV (mit HDMI).
Zusätzlich gibt es eine mobile automatische Sat-Antenne (Twin-LNB), welche dann zum Einsatz kommt, wenn die Sat-Antenne auf dem Dach keinen freien Blick zum Astra 19.2 hat. Diese wird dann mit zwei 10 m Kabeln mit dem Wohnmobil verbunden.
So weit, so gut ...
Leider kommt es immer wieder zu Situationen, in denen die 10 m Leitungen, welche zudem sehr fummelig anzuschließen sind, nicht ausreichen. (Andere / längere Leitungen als die Originalen werden seitens Hersteller jener mobilen Sat-Antenne nicht empfohlen, auch mit qualitativ hochwertigen Koaxialkabeln wird das ohnehin sehr zarte Signal noch weiter geschwächt.)
Zudem wünsche ich mir mit einem mobilen Endgerät bei schönem Wetter vor dem Womo sitzend die Lieblingsserie genießen zu können.

Nun habe ich den verwegenen Gedanken diese Konstellation ohne große Kabelfummelei drahtlos mit WLAN und SAT>IP zu bewerkstelligen. :)
D. h. ich würde mir eine wetterfeste Konsole für die mobile SAT-Antenne bauen, in der dann ein Twin SAT>IP Server, ein WLAN Router und noch eine 12 V LiFePO4 Batterie sitzt, welche entweder mit einem Solarpanel, oder durch ein Netzteil geladen wird.
Im Wohnmobil ist dann ebenfalls angedacht einen Twin SAT>IP Server und einen WLAN Router zu installieren, welcher bei Bedarf das WLAN des mobilen Konstrukts aufnimmt.
Je nach gewünschter Quelle, Dach oder Mobil, streamt dann der Wohnmobil-WLAN Router das TV-Programm auf einen durchs Smartphone gesteuerten Streaming-Media-Adapter (Google Chromecast o. vgl.) auf den TV oder aufs mobile Endgerät.
Das sollte soweit möglich sein wie ich hoffe.

Aber, da in nicht so ferner Zukunft die Privatsender nur noch kostenpflichtig via HD+ Modul ihre Programme empfangbar machen, habe ich nicht so recht die Vorstellung welche (zusätzliche) Hardware hierfür erforderlich ist.

Ich würde mich sehr freuen zu wissen, welche wesentlichen SAT>IP Komponenten ich dem Sat-Shop Heilbronn dann abkaufen müsste. ;)

Vorab besten Dank! :thx

Beste Grüße

Bastelwastel68


Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20641
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 442 Mal
Danksagung erhalten: 511 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT>IP - WLAN - 2 x Twin Antenne - HD+ - Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 09:01Ein herzliches Hallo!
Hallo und herlich-willkommen
Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 09:01(Andere / längere Leitungen als die Originalen werden seitens Hersteller jener mobilen Sat-Antenne nicht empfohlen, auch mit qualitativ hochwertigen Koaxialkabeln wird das ohnehin sehr zarte Signal noch weiter geschwächt.)
Das ist Quatsch :1118
Wegen 10m mehr Kabel (ca. 3db Dämpfung) wird kein Signal "schlechter", das ist eigentlich gar nichts ... wir haben ein Pegelfenster von 47-77dbµV und da ist es egal ob das 47dbµV oder 77dbµV sind (in der Praxis sagt man aber eher 50-70dbµV übrigens).
10m Kabel (oder auch etwas länger ..) mehr haben gar nichts mit der Signalqualität zu tun, und nur um diese geht es .....
Vielmehr sollte man bei Kabeln im Außenbereich darauf achten das diese UV-beständig sind => tag/UV-bestaendige-Koaxkabel
Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit sind die orig. Kabel die solchen Antennen-Systemen beiliegen auch noch nicht einmal Voll-Kupfer Kabel und haben sehr oft auch nur einen flexiblen Innenleiter statt einer starren und dicken Voll-Kupfer-Seele. Das ist dann Dämpfung und ein Einfluss auf die Signalqualität.
Machen sie mal Bilder von diesen fertigen Anschlusskabeln die da dabei waren und laden die dann hier in den Beitrag hoch ... Bilder vom Stecker des Kabels würde schon ausreichen um dazu mehr sagen zu können.
Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 09:01Zudem wünsche ich mir mit einem mobilen Endgerät bei schönem Wetter vor dem Womo sitzend die Lieblingsserie genießen zu können.
....
....
Nun habe ich den verwegenen Gedanken diese Konstellation ohne große Kabelfummelei drahtlos mit WLAN und SAT>IP zu bewerkstelligen.
...
...

Ich würde mich sehr freuen zu wissen, welche wesentlichen SAT>IP Komponenten ich dem Sat-Shop Heilbronn dann abkaufen müsste.
Digital Devices Octopus NET V2 S2/2 - SAT>IP Netzwerktuner (2x DVB-S2 Tuner + Twin-CI Unterstützung) (2x Sat-Tuner/ Unicable-tauglich)
Digital Devices Octopus NET V2 Max M4 - SAT>IP Netzwerktuner DVB-S2/C/T2, HDTV mit Unicable-/JESS-Unterstützung und Twin-CI Unterstützung (4 Tuner und kann auch per Kabel-TV - DVB-C - oder terrestrischer Antenne - DVB-T2 - versorgt werden)
Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 09:01Aber, da in nicht so ferner Zukunft die Privatsender nur noch kostenpflichtig via HD+ Modul ihre Programme empfangbar machen, habe ich nicht so recht die Vorstellung welche (zusätzliche) Hardware hierfür erforderlich ist.
Das ist akt. das Problem bei der Sache wohl ... alle diese Pay-TV Sachen benötigen mittlerweile CI+ Module und das können diese Sat-IP Router nicht ... ABER, das könnte dann ja auch der TV machen, der sollte doch tauglich sein für CI+ Module ... dann also einfach die Entschlüsselung im TV-Gerät machen (wenn das mal kommt das es nur noch so geht und nichts mehr frei kommt wird auch sicher für Handheld-Geräte etwas kommen um dort per Softkey-Decodierung in dieser Richtung was machen zu können).
Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 09:01Wohnmobil mit automatischer Sat-Antenne (Twin-LNB) auf dem Dach für zwei TV (mit HDMI).
Zusätzlich gibt es eine mobile automatische Sat-Antenne (Twin-LNB)
Was sind das alles für Geräte GENAU ?
Antennen und TV-Geräte also ...
Ggf. besteht hier eine Möglichkeit eine der Antenne mit einem Unicable-LNB ( Unicable- / Einkabel- LNB´s.html ) auszustatten, dann könnten sie mit nur EiNEM Kabel bis zu 8 Tuner versorgen ... 2x IP-Server + 2x TV-Geräte (wenn deren Sat-Tuner unicable-tauglich wären, heißt auch oft EN50494, Einkabeltauglich, SCR, SatCR bei den Geräte-Antennen-Menus und den technischen Daten).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Bastelwastel68
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 12. November 2020 08:47

Re: SAT>IP - WLAN - 2 x Twin Antenne - HD+ - Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von Bastelwastel68 »

Vielen Dank für die schnelle Antwort! :)

Die vorhandenen Geräte:
2x Gelhard GTV2042
Alden Orbiter 80 PL
Megasat Campingman Portable 2

Jener welcher funktioniert nur gut mit den mitgelieferten ziemlich steifen Leitungen mit fest aufvulkanisierten Steckern. Aufgrund ihrer Steifheit ist das Hantieren mit den Leitungen ziemlich unhandlich und zudem stellen diese Stolperfallen dar.
Auch mit ein Beweggrund das idealerweise drahtlos zu betreiben.

Die beiden TV haben einen CI+ Slot, nur mir fehlt gerade die Vorstellung wie das dann in Verbindung mit einem Google Chromecast funktioniert?

Aber grundsätzlich ist es wohl möglich das praktisch umsetzen zu können.
Zu den verlinkten Geräten eine Frage: Funktionieren diese mit 12 V DC ? (Auf dem Gerät steht 15 V DC)

Wieder vielen Dank! :)
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20641
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 442 Mal
Danksagung erhalten: 511 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT>IP - WLAN - 2 x Twin Antenne - HD+ - Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 10:09Vielen Dank für die schnelle Antwort!
:1111
Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 10:092x Gelhard GTV2042
Der kann kein Unicable EN50494 oder gar JESS EN50607 ... ein fehlendes Feature das sehr leicht einzubauen wäre !
Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 10:09Alden Orbiter 80 PL
Megasat Campingman Portable 2
Da die TVs kein Einkabel können erübrigt sich dann auch die Sache mit dem Umbau auf ein Einkabel-LNB (siehe Erklärung dazu oben) ... bei der Alden-Antenne könnte man sogar den LNB in einen solchen tauschen, möglich wäre das also so ein Umbau der Empfangsanlage das man über ein Kabel bis zu 8 Tuner versorgen könnte.
Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 10:09Jener welcher funktioniert nur gut mit den mitgelieferten ziemlich steifen Leitungen mit fest aufvulkanisierten Steckern. Aufgrund ihrer Steifheit ist das Hantieren mit den Leitungen ziemlich unhandlich und zudem stellen diese Stolperfallen dar.
Keine Ahnung was das über ihr Kabel und dessen Qualität jetzt sagen soll :1122
"Steif" und "unhandlich" sagen nichts darüber aus ...
Einzig und alleine ein Bild wie oben bereits geschrieben würde etwas darüber aussagen ... UV-beständig werden ihre jetzt wohl auch nicht sein (sind sicher weiße Kabel, UV-beständige wären schwarz).
Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 10:09Die beiden TV haben einen CI+ Slot, nur mir fehlt gerade die Vorstellung wie das dann in Verbindung mit einem Google Chromecast funktioniert?
Auch dazu hatte ich zuvor schon etwas geschrieben ("Softcam-Key" von mir geanannt, weiß nicht ob das passend ist ...).
Aber das geht ja heute an TV-Geräten bereits schon ganz ohne Modul und Karte:
https://www.hd-plus.de/produkte/?enable ... e=smart-tv
https://www.digitalfernsehen.de/news/te ... vs-443378/
Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 10:09Aber grundsätzlich ist es wohl möglich das praktisch umsetzen zu können.
Auch über Apps am Tablett/Handheld geht es schon:
http://www.hd-plus-app.de/
Hier aber sicher NUR über Internet, aber immerhin sieht man hier schon was alles möglich ist bzw. wird wenn es soweit ist.
Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 10:09Zu den verlinkten Geräten eine Frage: Funktionieren diese mit 12 V DC ? (Auf dem Gerät steht 15 V DC)
Ja, auf dem Netzteil und auch in den technischen Daten steht 15V
Artikelbeschreibung hat geschrieben:Netzteil für Octopus NET/Rack
AC: 100-240 V, 50/60 Hz
DC: 15 Volt - 2A
Habe eben parallel extra noch einmal bei Digital-Devices per Skype angefragt, Antwort:
Digital-Devices-Support hat geschrieben:die oNet läuft auch mit 12V, das ist ein 3,5 Klinke Anschluss
Polung "+" innen und "-" außen.
Dateianhänge
Digital-Devives-Netzteil_NET-V2-Serie.jpg
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Bastelwastel68
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 12. November 2020 08:47

Re: SAT>IP - WLAN - 2 x Twin Antenne - HD+ - Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von Bastelwastel68 »

Und wieder vielen Dank für die schnelle Antwort! :)

Aber bitte nix für ungut, aber thematisch hat einiges davon nichts mit meiner Fragestellung - SAT>IP / WLAN zu tun.
Z. B. warum sollte ich die beiden TV umrüsten oder auch die Alden Sat Antenne ... Es soll auf maximal zwei Endgeräten TV-Programm wiedergegeben werden. Das ist mit der bisherigen Konfiguration möglich. Das Argument meinerseits mit dem steifen, unhandlichen Leitungen etc., sollten mein Verlangen bekräftigen, dass ich davon weg möchte. Vielen Dank! :)

Es verwirren mich einige der verwendeten Begrifflichkeiten, z. B.: "Softcam-Key" ?
Inwieweit hat das was mit dem Chromecast zu tun? (In der ersten Antwort ist dieser Begriff nicht aufgetaucht.) Um was geht es hier?
Auch finde ich (Laie!) unter den beiden Links nichts was auf die Verwendung/Eignung eines Streaming-Media-Adapters hinweist. Wenn ja, bitte ich um Aufklärung.
Soweit wie ich das verstehe wandelt Chromecast und Co. WLAN IP-Videosignale in HDMI um und das Endgerät (TV, Monitor) gibt das dann 1:1 wieder.
Die HD+ Entschlüsselung müsste nach meinem laienhaften Verständnis noch auf der IP-Ebene ablaufen, bevor Chromecast und Co. daraus HDMI Signale macht, oder?
Bin ich damit grundsätzlich auf dem Holzweg, bitte ich ebenso um Aufklärung.

Wieder vielen Dank! :)


Noch angemerkt:
Ich möchte ausdrücklich nicht über das Internet Fernsehen! Ich bitte darum diese Möglichkeit nicht weiter zu thematisieren. Vielen Dank! :)
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20641
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 442 Mal
Danksagung erhalten: 511 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT>IP - WLAN - 2 x Twin Antenne - HD+ - Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 13:21Und wieder vielen Dank für die schnelle Antwort!
:1111
Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 13:21Aber bitte nix für ungut, aber thematisch hat einiges davon nichts mit meiner Fragestellung - SAT>IP / WLAN zu tun.
Z. B. warum sollte ich die beiden TV umrüsten oder auch die Alden Sat Antenne ... Es soll auf maximal zwei Endgeräten TV-Programm wiedergegeben werden. Das ist mit der bisherigen Konfiguration möglich.
Mein Vorschlag wäre einfach die Lösung gewesen nicht andauernd die Kabel umstecken zu müssen, sondern über nur ein Kabel 2x TV + 2x Sat-IP zu versorgen. Sollte aus meinen Erklärungen aber auch so raus kommen.
Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 13:21Es verwirren mich einige der verwendeten Begrifflichkeiten, z. B.: "Softcam-Key" ?
Inwieweit hat das was mit dem Chromecast zu tun? (In der ersten Antwort ist dieser Begriff nicht aufgetaucht.) Um was geht es hier?
Auch finde ich (Laie!) unter den beiden Links nichts was auf die Verwendung/Eignung eines Streaming-Media-Adapters hinweist. Wenn ja, bitte ich um Aufklärung.
Soweit wie ich das verstehe wandelt Chromecast und Co. WLAN IP-Videosignale in HDMI um und das Endgerät (TV, Monitor) gibt das dann 1:1 wieder.
Die HD+ Entschlüsselung müsste nach meinem laienhaften Verständnis noch auf der IP-Ebene ablaufen, bevor Chromecast und Co. daraus HDMI Signale macht, oder?
Bin ich damit grundsätzlich auf dem Holzweg, bitte ich ebenso um Aufklärung.
Das waren auch nur Erklärungen was heute bereits möglich ist OHNE CI-Modul und ganz ohne Karte .... bitte nochmal genau lesen !
Bastelwastel68 hat geschrieben: 12. November 2020 13:21Noch angemerkt:
Ich möchte ausdrücklich nicht über das Internet Fernsehen! Ich bitte darum diese Möglichkeit nicht weiter zu thematisieren. Vielen Dank!
Auch das war nie Gegenstand, auch das war nur eine Erklärung für das was ggf. zukünftig sein wird WENN mal die Privaten verschlüssen und man dann entschlüsseln muss. Wege die hetue sind, die Vorbereitung auf das was kommen kann/wird.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „Fragen zu SAT>IP“