T55 oder T90 oder evtl. norm. 90er mit Inverto MultiConnect

Haben sie Fragen zu Wavefrontier T55 oder T90 Antennen oder benötigen sie Hilfe beim Aufbau/ der Montage oder der Zusammenstellung ?
Wlad75
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 25. Dezember 2009 15:13
Wohnort: Nürnberg

T55 oder T90 oder evtl. norm. 90er mit Inverto MultiConnect

Ungelesener Beitragvon Wlad75 » 25. Dezember 2009 15:28

Hallo,

ich bin neu hier und benötige eure fachmanische Meinung bezüglich der Konfiguration der Satanlage.

Zunächst die Eckdaten:
Ich möchte mit der Satanlage folgende Satelliten empfangen: Astra 19,2°O – Horbird 13,0°O – Sirius 4,8°O – Amos 4,0°W.
Die Satanlage wird in 90513 Zirndorf aufgebaut.
Es handelt sich um einen Neubau.
Die Leitungen zu den einzelnen Dosen wurden sternenförmig verlegt.
Insgesamt sind es 9 Anschlussdosen im gesamten Haus, wobei 7 versorgt werden müssen. Die zwei übrigen Anschlüsse sind als Reserve im Wohnzimmer vorgesehen.

Ein „Fachmann“ im lokalem Sat Shop hat mir zugesichert, dass der Empfang der vier oben genannten Satelliten im nürnberger Raum möglich ist und hat mir eine No Name Satanlage angeboten bestehend aus 90er Schüssel, 4 LNB’s, Multischalter, Kabel. Da ich die Qualität der angebotenen Bausteine nicht beurteilen konnte habe ich das Angebot abgelehnt und die von mir gewünschten Satkomponenten wollte er mir nicht anbieten/verkaufen.

Ist zum Empfang der o. g. Satelliten eine T55 ausreichend oder ist die T90 zwingend erforderlich?

Ist diese Aufgabe evtl. mit einem 85er/90er Spiegel in verbindung mit Inverto MultiConnect Multifeedschiene lösbar?

Habe noch eine Alternative gefunden falls es eine ist. Visiosat BIG-BISAT. An dieser reizt mich der Werkstoff des Spiegels: GFK. Sollte meiner Meinung nach "ewig" halten.


Danke und Gruß,
Wlad75



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. Dezember 2009 09:54

Mit einer 90er (diese Größe wird mind. benötigt) funktioniert das Inverto MultiConnect System nicht mehr da der Öffnungswinkel der empfangen werden kann unter 22 Grad von Ost nach West abnimmt (bei ihnen wären es ja ca. 23 Grad von 19.2 Grad Ost bis 4 Grad West !). Weiterhin lässt sich eine normale Parabollantenne nicht über die Querachse drehen um die Höhenunterschiede der Satelliten auszugleichen. Fällt also aus.

Mit der T55 verhält sich das auch nicht besonders gut, die ist zu klein !

Die T90 würde ohne Probleme funktionieren, auch mit guten Reserven bei schlechterem Wetter (die Antenne ist einfach groß und bietet alle Vorteile einer Multifeedantenne = Antenne um mehrere Satelliten gleichzeitig zu empfangen).

Alternativ gibt es noch die Maximum T85 Antenne, die ist etwas kleiner als die T90 aber für ihre Bedürfnisse ausreichend (die habe ich akt. selbst auf dem Dach !).
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Wlad75
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 25. Dezember 2009 15:13
Wohnort: Nürnberg

Ungelesener Beitragvon Wlad75 » 28. Dezember 2009 13:26

Hallo,

danke für die Antwort.
Bezüglich der T85 - irgendwie gefällt mir die T85 nicht. Dafür gibt es auch keine rationale Erklärung. Ist eben so.

Wird wohl die T90 werden. Ich muss mich nur dazu überwinden den höheren Installationsaufwand zu akzeptieren. Den an dem Haus hängt bereits eine Sathalterung mit D50mm. Gedämmt und Verputzt ist die Außenwand auch bereits. Das heißt ich werde für die T90 den Durchmesser der Sathalterung mittels einer geschlitzten Buchse vergrößern müssen.

Habe noch eine Frage. Eigentlich habe als Multischalter den Spaun 17/8 ausgewählt. Bin aber zwischenzeitlich auf Technisat aufmerksam geworden. Klar hat der Spaun mehr an Ausstattung aber auch den min. doppelten Preis. Ist in der Praxis dieser Preisunterschied wahrnehmbar z. B. in Form der besseren Signalqualität? Ausserdem ist der Technisat auch in den Abmessungen kompakter, was bei mir auch eine Rolle spielt.

Nochmals Danke und Gruß,
Wlad75

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. November 2010 15:35

Spaun ist sicherlich was die Multischalter 17/x betrifft sehr gut, aber auch sehr sehr teuer ! Den Technisat kenne ich echt nicht, dazu kann ich nichts geaueres sagen.

Prinzipiell verbauen wir aber meist die 17/x von CHESS, preislich einfach unschlagbar und von wegen "Bildqualität" ist da kein Unterschied zu erkennen (Digitaltechnik = geht oder geht nicht ! Für unsere Augen ist das nicht wahrnehmbar !)


Zuletzt als neu markiert von techno-com am 19. November 2010 15:35.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zur Wavefrontier Satantenne“