Triax: Modulares Kopfstellensystem für bis zu 10000 Abnehmer

Neuigkeiten zu Technik und Geräten rund um das digitale Fernsehen
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18529
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Triax: Modulares Kopfstellensystem für bis zu 10000 Abnehmer

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Dezember 2010 07:55

Der Digital-TV-Spezialist Triax hat mit der Modellreihe TDX eine neue modulare Kopfstellengeneration vorgestellt, die sich von 10 auf bis zu 10 000 Teilnehmer erweitern lässt.

Da bis zu drei Kopfstellen zu einem System zusammengeschaltet werden können, ist die Aufbereitung von insgesamt bis zu 72 Transpondern oder PAL-Programme möglich. Aufgrund einer neuartigen Pool-Technologie, die nach dem Multiplex-Verfahren funktioniert und bei der TDX erstmals in einer Kopfstelle eingesetzt wird, arbeiten die Eingangs- und Ausgangsmodule unabhängig voneinander.

Dadurch können laut Triax sowohl komplette Transportströme als auch einzelne Signale der Empfangswege DVB-S/S2, DVB-T, DVB-C und A/V in den Programmpool eingespeist und anschließend selektiv an jedes Ausgangsmodul verteilt und in PAL, QAM, COFDM, FM und IPTV umgesetzt werden. Dies ermögliche eine enorme Flexibilität bei der Zusammensetzung der Programmpakete, hieß es. Ethernet- und GSM-Schnittstellen bieten zudem die Möglichkeit der Fernüberwachung und Fernwartung.

Innovativ ist die Möglichkeit, im Vorfeld über einen Online-Konfigurator unter http://www.triax-tdx.de die gewünschten Programme und Modulationen den Ein- und Ausgängen zuzuordnen. Daraufhin werden die entsprechenden Baugruppen der Kopfstelle automatisch zusammengestellt und eine XML-Datei mit allen benötigten Angaben generiert.

Die Basiseinheit bietet Platz für bis zu 16 Single-Eingangs- und sechs Quad-Ausgangsmodule. Sind zwei oder drei Basisgeräte zu einem System zusammengeschaltet, werden die Datenströme über eine SFP-Transceiver-Schnittstelle gesteuert und via Cat-6- oder Glasfaserkabel übertragen.

Da die TDX nachbarkanaltauglich ist, kann der gesamte Frequenzbereich von Kanal 02 bis Kanal 69 sowie S02 bis S41 genutzt werden. Das Ausgangssignal weist ein Signalrauschverhältnis von 58 dB auf. Der maximale Ausgangspegel beträgt 103 dBµV. Dadurch kann die Kopfstelle auch in größeren Netzen ohne zusätzliche Verstärker eingesetzt werden.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 01.12.2010, 19:43 Uhr, ar


Modulares Kopfstellensystem CSE 3300
Bild: Triax
Dateianhänge
TriaxKopfstation.jpg
Modulares Kopfstellensystem CSE 3300
Bild: Triax
TriaxKopfstation.jpg (13.34 KiB) 381 mal betrachtet


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Technik- News“