Umbau bestehender SAT Anlage

Fragen zu Unicable EN50494-/JESS EN50607-Einkabel LNB´s (z.B. Inverto/Dur-Line/Kathrein/GT-Sat) oder zum Technisat DisiCon System.
Akt. können mit Unicable-LNBs max. 1 Satelliten + max. 5-7 Tuner versorgt werden. Für größere Anlagen muss daher auf Unicable-/JESS-Multischalter zurückgegriffen werden, diese werden hier im Forum in einer extra Rubrik "Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsytstemen" weiter oben besprochen.
JESS-LNBs (dhello / dCSS) können mittlerweile bis 32 Tuner versorgen.
DerBulle
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 12. Januar 2020 08:10

Umbau bestehender SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon DerBulle » 12. Januar 2020 08:50

Hallo und Guten Morgen Zusammen,

ich bin mir zwar sicher, dass es im Forum bereits alle Informationen gibt die mein Vorhaben betreffen. Aber ehrlichgesagt bin ich ein vollkommener Laie :1118
Daher hoffe ich auf das Forum hier, was das beschaffen der richtigen Komponenten angeht.

Die vorhandene Situation sieht folgendermaßen aus:

LNB mit Unicable und einem Legacy Ausgang.
Das EG wird mit unicable versorgt, da hier ursprünglich Kabel empfangen wurde und ich keine baulichen Veränderungen, sprich neue Koax Kabel verlegen wollte.

Das erste EG wird mit d m Legacy Ausgang versorgt. Völlig ausreichend.

Da jetzt durch einen Auszug unseres Mieters die Renovierung des 2. OG ansteht, möchte ich hier gerne in jedem der 3 Zimmer einen SAT Anschluss legen.

Ursprünglich dachte ich einfach ein LNB mit 4 legacy und einem unicable Anschluss zu verwenden. Dann viel mir aber auf, dass es sowas anscheinend nicht gibt.

Nun habe ich einen Multischalter gefunden, der an jedem Anschluss sowohl Einzelanschlüsse als auch Unicable kann. Dazu nutzt er den unicable 2 Standard.
Ist sowas grundsätzlich zu empfehlen?

Wenn ja, welches LNB und welchen Mulitischalter empfehlt ihr mir? Wie gesagt, ich möchte nur im 2.OG neue Anschlüsse. Der Rest soll so bleiben.

Was würde ich denn alles sonst noch benötigen?

MfG DerBulle


Edit sagt: Ich habe mal etwas im Shop gestöbert und den angehängten Warenkorb zusammengestellt. Das Kabel spare ich mir, da ich noch 50 Meter hochwertiges rumliegen habe.

Warenkorb_DerBulle.JPG
Warenkorb DerBulle

Der Spiegel wäre optional, da der installierte ziemlich in die Jahre gekommen ist. Und wenn ich schon aufs Dach muss überlege ich den direkt zu tauschen.

Der Plan wäre hier jedes Stockwerk mit einem Anschluss des Schalter zu Speisen. Somit müsste ich nur die Kabel für EG und 1.OG vom alten lnb auf den Schalter umlegen und für das 2. OG würde ich auf dem Dachboden die weiche installieren und in die räume fahren.

DurLineUKS146-Planung_Satanlage-Einkabelsystem_Unicable-EN50494_JESS-EN50607.jpg
DurLineUKS146-Planung_Satanlage-Einkabelsystem_Unicable-EN50494_JESS-EN50607

Wäre die Konfiguration so sinnvoll?
Geht es Preisgünstiger?
Wären die Komponenten überhaupt passend so?
Wären die Anschlüsse jeweils TwinTuner fähig?
Dateianhänge
www.satshop-heilbronn.de-Warenkorb-Export20200112.txt
(728 Bytes) 6-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von techno-com am 13. Januar 2020 11:59, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Warenkorb-Export Datei umgewandelt in ein Bild und eingestellt zum Beitrag + Bild zurecht geschnitten/passenden Namen vergeben + Formatierungen angepasst (Zeilenumbrüche etc.)



Tags:

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19740
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau bestehender SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. Januar 2020 12:08

Moderation zusätzlich: Beitrag verschoben in die passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in Rubrik "Fragen zu Einkabel-LNBs"
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19740
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau bestehender SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. Januar 2020 12:31

DerBulle hat geschrieben:Hallo und Guten Morgen Zusammen,

Hallo und herlich-willkommen

Habe ihren Beitrag moderiert, war viel zu tun ......

DerBulle hat geschrieben:ich bin mir zwar sicher, dass es im Forum bereits alle Informationen gibt die mein Vorhaben betreffen. Aber ehrlichgesagt bin ich ein vollkommener Laie
Daher hoffe ich auf das Forum hier, was das beschaffen der richtigen Komponenten angeht.
DerBulle hat geschrieben:Was würde ich denn alles sonst noch benötigen?
DerBulle hat geschrieben:DurLineUKS146-Planung_Satanlage-Einkabelsystem_Unicable-EN50494_JESS-EN50607.jpg

Wäre die Konfiguration so sinnvoll?
Wären die Komponenten überhaupt passend so?
Wären die Anschlüsse jeweils TwinTuner fähig?[/quote]
Die passenden Such-Tags wären gewesen:
tag/UKS146
tag/UKS246

DerBulle hat geschrieben:Nun habe ich einen Multischalter gefunden, der an jedem Anschluss sowohl Einzelanschlüsse als auch Unicable kann. Dazu nutzt er den unicable 2 Standard.
Ist sowas grundsätzlich zu empfehlen?

Hier sollten sie sagen welchen Multischalter sie überhaupt dafür gefunden haben :1122
Weiterhin gibt es auch sehr viele Multischalter die mehrere Ausgänge haben und an JEDEM Unicable 1 (EN50494) da vollkommen ausreichend würde in der Unterstützung vom Receiver her gesehen.
JESS (EN50607) ist fast NIE notwendig wenn man richtig plant, Suchlink für Beiträge dazu

DerBulle hat geschrieben:Edit sagt: Ich habe mal etwas im Shop gestöbert und den angehängten Warenkorb zusammengestellt.

Da fehlt:
- komplett der vorgeschriebene Potentialausgleich
- passende Antennendosen die man in Reihe hintereinander schalten kann (1. OG + EG). Sie haben ja eh nur 3 Antennendosen (Stichdosen statt Enddosen auch noch) im Warenkorb
- ein weiterer F-Endwiderstand für den Kathrein EBC114 der ja nur an 3 Ausgängen belegt werden soll und somit der 4., dann offene Ausgang an diesem, auch abgeschlossen werden muss mit einem solchen
Dazu schon wird ihnen in den passenden Beiträgen zum UKS146 bzw. auch zum UKW246 alles erklärt.

DerBulle hat geschrieben:Das Kabel spare ich mir, da ich noch 50 Meter hochwertiges rumliegen habe.

Was ist ein hochwertiges Kabel ? Hersteller + Typ wäre wichtig ...
Im Außenbereich sollte man UV-beständige Koaxkabel verwenden, auch das wird in den Such-Tag-Beiträgen alles genau erklärt.

DerBulle hat geschrieben:Der Plan wäre hier jedes Stockwerk mit einem Anschluss des Schalter zu Speisen. Somit müsste ich nur die Kabel für EG und 1.OG vom alten lnb auf den Schalter umlegen und für das 2. OG würde ich auf dem Dachboden die weiche installieren und in die räume fahren.

Das passt, genau so wird ein UKS-System nach dem Schalter verkabelt. So stören sich auch die einzelnen User nicht wenn jedes Stockwerk am UKS einen eigenen Ausgang verwendet (kam von ihnen nicht dazu heute Morgen noch eine Anfrage per Email zusätzlich rein wo das erfragt wurde mit den "Störungen" untereinander über verschiedene Ausgänge ?).

DerBulle hat geschrieben:Da jetzt durch einen Auszug unseres Mieters die Renovierung des 2. OG ansteht, möchte ich hier gerne in jedem der 3 Zimmer einen SAT Anschluss legen.

Dazu hatte ich ja oben schon geschrieben das sie diese genau passenden Antennendosen gar nicht geplant haben und da keine in ihrem Warenkorb drin ist dafür ....
Richtig wären folgende Antennendosen:
DurLineUKS146-Planung_Satanlage-Einkabelsystem_Unicable-EN50494_JESS-EN50607_Antennendosen.jpg
DurLineUKS146-Planung_Satanlage-Einkabelsystem_Unicable-EN50494_JESS-EN50607_Antennendosen


DerBulle hat geschrieben:Der Spiegel wäre optional, da der installierte ziemlich in die Jahre gekommen ist. Und wenn ich schon aufs Dach muss überlege ich den direkt zu tauschen.

Wenn sie aufs Dach möchten würde ich die vorgeschriebene Erdung kontrollieren, den Potentialausgleich hatten sie jetzt schon gänzlich in ihrer Planung vergessen. Mehr dazu in den Beitägen unter den oben verlinkten Such-Tags und unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich

DerBulle hat geschrieben:Das erste EG wird mit d m Legacy Ausgang versorgt. Völlig ausreichend.

Legacy steht beim UKS-System dann nicht mehr zur Verfügung. Nur noch Receiver die Unicable1 (EN50494) unterstürzen würden funktionieren. Aber das können ja die meisten Geräte heute schon.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

DerBulle
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 12. Januar 2020 08:10

Re: Umbau bestehender SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon DerBulle » 13. Januar 2020 15:37

Guten Tag,

zugegeben, mein erster Beitrag war etwas Konfus geschrieben. Danke für Ihre Überarbeitung.

Die von ihnen angesprochene Erdung liegt bereits vor. Es führt ein Erdungskabel vom Dach bis in den Keller und ist dort an die Erdungsschiene angeschloßen.

Es ist derzeit wie bereits beschrieben ein Unicable + Legacy LNB verbaut. Uni -> EG / Legacy -> 1. OG
Da bereits die entsprechenden Anschlussdosen in EG und 1. OG verbaut sind, habe ich diese natürlich NICHT in die Einkaufsliste genommens sondern lediglich die benötigten Dosen für das 2.OG.

Wären Sie so freundlich und würden mir, abgesehen vom weiteren Endwiderstand, die entsprechenden Bauteile für den Potenzialausgleich sowie die richtigen Anschlussdosen (gerne mit Blenden) verlinken? So kann ich vor dem Abschicken der Bestellung den Warenkorb entsprechend anpassen.


Ich vergaß noch zu erwähnen, dass ich nur ungern den Umweg über den Keller gehen würde. Aus welchem Grund ist das überhaupt gefordert?
Ist es nicht sinnvoller direkt auf dem Dachboden den Multischalter anzuschließen und dann mit jedem Kabel in das entsprechende Stockwerk zu fahren?


Viele Grüße

DerBulle

PS: Nein, per Email habe ich nicht bei Ihnen angefragt.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19740
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau bestehender SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. Januar 2020 16:44

DerBulle hat geschrieben:Guten Tag,

Hallo zurück :1119

DerBulle hat geschrieben:zugegeben, mein erster Beitrag war etwas Konfus geschrieben. Danke für Ihre Überarbeitung.

Haben sie jetzt vor diesem Beitrag die von mir verlinkten Beiträge gelesen ?

DerBulle hat geschrieben:Die von ihnen angesprochene Erdung liegt bereits vor. Es führt ein Erdungskabel vom Dach bis in den Keller und ist dort an die Erdungsschiene angeschloßen.

Den hier sieht es nicht so aus :1112 Ich sprach auch vom Potentialausgleich der eine Vorschrift wird bei Dach-Antennen und sogar nur dann wenn es eine wohnungsübergreifende Installation wie in ihrem Fall wird.
Erklärung wird klar wenn sie das lesen was ich oben verlinkte habe, incl. Stückiiste und Anleitung wie das geht.

DerBulle hat geschrieben:Da bereits die entsprechenden Anschlussdosen in EG und 1. OG verbaut sind, habe ich diese natürlich NICHT in die Einkaufsliste genommens sondern lediglich die benötigten Dosen für das 2.OG.

1. müssen die Antennendosen ganz spezielle sein, mit großer Wahrscheinlichkeit sind ihre da absolut falsch jetzt
2. fehlen eh die Dosen für das eine Geschoss der erweitert bzw. ganz neu verkabelt werden soll
3. sind ihre gewählten Dosen auch absolut falsch gewesen (die im Warenkorb jetzt schon drin)

DerBulle hat geschrieben:Wären Sie so freundlich und würden mir, abgesehen vom weiteren Endwiderstand, die entsprechenden Bauteile für den Potenzialausgleich sowie die richtigen Anschlussdosen (gerne mit Blenden) verlinken? So kann ich vor dem Abschicken der Bestellung den Warenkorb entsprechend anpassen.

- den Endwiderstand hatten sie schon 1x im Warenkorb, da eben einer mehr.
- was sie für den PA benötigen wird in den verlinkten Beiträgen erklärt
- Antennendosen hatte ich beim Namen in meinem Bild genannt zuvor, einfach die Board-Suche verwenden und sie finden dies sofort (wenn nicht schon in den verlinkten Beiträgen sogar ein direkter Link dahin ist)
- Blenden bzw. Aufputz-Rahmen (wenn sie keine speziellen im Rahmenprogramm ihres Steckdosen-Herstellers brauchen, diese bekommen sie nur bei ihrem Elektiker)
Axing SZU 2-00 Abdeckplatte für 3-Loch SAT-Antennendose
oder komplett alles
Spaun AMR U-Set Antennendosen Aufputzrahmen incl. 2-/ 3- und 4-Loch Deckel/Abdeckplatte

DerBulle hat geschrieben:Ich vergaß noch zu erwähnen, dass ich nur ungern den Umweg über den Keller gehen würde. Aus welchem Grund ist das überhaupt gefordert?
Ist es nicht sinnvoller direkt auf dem Dachboden den Multischalter anzuschließen und dann mit jedem Kabel in das entsprechende Stockwerk zu fahren?

Wer schreibt etwas das es eine Vorschrift ist über den Keller zu gehen ?
Ich würde alles über den Keller (über den "Technik"raum der nicht umsonst so genannt wird) gehen. Immer mehr wächst alles zusammen (Sat/Koax + Internet + Telefon ...), da möchte ich das dann auch alles in einem Raum zusammen installiert haben wenn ich einmal eine Verbindung zwischen den einzelnen Sachen haben möchte. Sonst geht dann wieder das neue Kabel verlegen los.

DerBulle hat geschrieben:PS: Nein, per Email habe ich nicht bei Ihnen angefragt.

Ok, war kurz zuvor eine ähnliche Anfrage dort.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unicable- / Einkabel- LNB´s“