Umstellung auf JULTEC JRS0502-4+4T

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Ingo_S
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 9. Februar 2017 17:51
Danksagung erhalten: 1 Mal

Umstellung auf JULTEC JRS0502-4+4T

Ungelesener Beitragvon Ingo_S » 3. März 2017 18:41

Hallo,

ich möchte eine bestehende Sat-Anlage (Sternverteilung) in einem EFH auf teilweise Unicable/Jess umrüsten, um in einem der Zimmer zwei Twin-Receiver nutzen zu können. Hierbei handelt es sich um eine in 2001 hergestellte WISI – Anlage. Folgende Komponenten wurden seinerzeit verbaut:

WISI – LNB – OC 35
WISI – Multischalter – DY 54
WISI – Stichdosen – DO 53.

Die Schüssel, das LNB sowie die verlegten Antennenkabel (WISI MK 90) sollen im Bestand bleiben (neue Kabel keine Option, da in Wand verlegt), der Multischalter sowie die Dosen werden ersetzt.

Folgende Konfiguration ist vorgesehen:
Der alte Multischalter wird durch einen JULTEC JRS0502-4+4T ersetzt. 3 der 4 vorhandenen Kabel zu den Wohnräumen werden an einen Legacy-Anschluß angeschlossen, das verbleibende Vierte an einen CSS-Anschluß.
Die vorhandenen Stichdosen an den 3 Legacy-Anschlüssen werden durch JULTEC JAD300TRS – Stichdosen ersetzt, an den CSS-Anschluß kommt eine JULTEC JAD307TRS – Enddose. An die Enddose wiederum kommt ein Sat-tauglicher 4-fach F-Verteiler nicht entkoppelt (ggf. 3-fach), an welchen die Receiver angeschlossen werden.

Erdung und Potentialausgleich ist im Bestand erfolgt, aber nicht umfänglich. D.h. der Antennenmast wurde bis in die Erdungsschiene im Erdgeschoß mittels Erdungskabel geführt, der Multischalter wurde am Mast entsprechend angeschlossen. Mit Umbau der Anlage soll nun der komplette Ausgleich hergestellt, Erdungsblock und Überspannungsschutz berücksichtigt werden. Anbei eine Skizze, wie die Anlage letztendlich aussehen soll. Das Ganze soll dann auf eine Lochblechplatte montiert werden (Vormontage). Die Anlage an sich steht auf dem Dachboden.

Nun meine Frage, ob ich noch irgendetwas vergessen bzw. falsch angedacht habe. Muß ggf. das LNB getauscht werden, es soll ein Quattro-LNB sein und sollte m.E. weiter genutzt werden können. Rahmen/Abdeckplatten für die Dosen muß ich mal sehen, ob ich die vorhandenen nutzen kann, ggf. müssen diese ebenfalls neu.

Ach ja, bei den anzuschließenden Twin-Receivern handelt es sich um eine Samsung UHD-TV (2014) mit Sat-Doppeltuner sowie um einen Humax PR 3000 (Sky). Der Samsung braucht zwei Eingänge, der Humax nur einen Eingang, der Zweite wird intern durchgeschleift.


Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße

Ingo
Dateianhänge
Jultec_JRS0502-4-4T_Zusammenstellung_EN50494_Unicable-Satanlage.jpg
Jultec_JRS0502-4-4T_Zusammenstellung_EN50494_Unicable-Satanlage
Zuletzt geändert von techno-com am 4. März 2017 05:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsysteme") + Bild das per Email kam in den Beitrag eingefügt (nach Größenanpassung, war riesig gross)



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18341
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung auf JULTEC JRS0502-4+4T

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. März 2017 06:21

Ingo_S hat geschrieben:Hallo,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Ingo_S hat geschrieben:Nun meine Frage, ob ich noch irgendetwas vergessen bzw. falsch angedacht habe.

Super Planung coolthumb Nur eine Klitze-Kleinigkeit ist mir aufgefallen ....

Ingo_S hat geschrieben:An die Enddose wiederum kommt ein Sat-tauglicher 4-fach F-Verteiler nicht entkoppelt (ggf. 3-fach), an welchen die Receiver angeschlossen werden.
Ingo_S hat geschrieben:Ach ja, bei den anzuschließenden Twin-Receivern handelt es sich um eine Samsung UHD-TV (2014) mit Sat-Doppeltuner sowie um einen Humax PR 3000 (Sky). Der Samsung braucht zwei Eingänge, der Humax nur einen Eingang, der Zweite wird intern durchgeschleift.

Hinter einer Antennendose muss der Verteiler mit Diodenentkopplung sein, nur so werden diese folgenden Tuner untereinander noch einmal entkoppelt (über Dioden "getrennt").
In ihrem Fall reicht hier wirklich der 3-fach Verteiler da der Sky-Receiver bei einer Einkabel-Versorgung nur ein Kabel benötigt (eigentlich so der Standard heute).
Das wäre dann dieser Verteiler oder auch ein Kathrein EBC13.

Ingo_S hat geschrieben:WISI – LNB – OC 35
...
...
Die Schüssel, das LNB sowie die verlegten Antennenkabel (WISI MK 90) sollen im Bestand bleiben (neue Kabel keine Option, da in Wand verlegt), der Multischalter sowie die Dosen werden ersetzt.
...
...
Muß ggf. das LNB getauscht werden, es soll ein Quattro-LNB sein und sollte m.E. weiter genutzt werden können.

LNB muss nicht getauscht werden, ist ein hierfür passendes Quattro-LNB :1147
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Ingo_S
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 9. Februar 2017 17:51
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstellung auf JULTEC JRS0502-4+4T

Ungelesener Beitragvon Ingo_S » 6. März 2017 17:44

Hallo Herr Uhde,

vielen Dank für die Rückantwort, dann kann ich ja die benötigten Komponenten bei Ihnen bestellen.

Noch kurz zum Verteiler, da hatte ich wohl einen Denkfehler. Ich war der Meinung, die diodenentkopplte Dose reicht aus, danch ist keine Entkoppelung mehr nötig. Ich habe mir dazu den Beitrag bei Ihnen - Diodenentkoppelte Dose - Verteiler - durchgelesen und verstehe das so, dass die Dose JAD307TRS den Unicable/Jess-Strang terminiert und der nachfolgende diodenentkoppelte Verteiler dann die Receiver untereinander entkoppelt. Korrekt.

Auf jeden Fall werde ich dann den entsprechenden Verteiler (entkoppelt) mit bestellen.

Also noch einmal vielen Dank, sobald die Zeit es zuläßt werde ich dann die Bestellung vornehmen.

Freundliche Grüße

Ingo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ingo_S für den Beitrag:
techno-com (7. März 2017 11:10)
Bewertung: 33%

Ingo_S
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 9. Februar 2017 17:51
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstellung auf JULTEC JRS0502-4+4T

Ungelesener Beitragvon Ingo_S » 7. März 2017 19:28

Hallo Herr Uhde,

ich war gerade bei der Bestellung der benötigten Komponenten, dabei stellten sich noch ein paar Fragen.
Ich wollte alles auf einer Lochplatte vormontieren lassen. Dabei ist die Größe der Lochplatte, die Länge der benötigten Kabel usw. von der zu verbauenden Hardware abhängig. Wie kann ich das in der Bestellung bei Ihnen angeben? Ich habe da nicht das Richtige gefunden (oder falsch gesucht :1112).

Dann noch einmal zum 3-fach Verteiler. Ich wollte den von Ihnen verlinkten 3-fach Verteiler von Dur-Line nehmen, hier zeigen die 3 Anschlüsse alle in eine Richtung. Nun steht in der Beschreibung vom Verteiler kein Hinweis auf die Diodenentkoppelung. Im ebenfalls verlinkten Kathrein EBC13 wird hier extra darauf hingewiesen. Kann ich den Dur-Line nehmen :1132?

Oder ist es am einfachsten, wenn Sie mir entsprechend den Angaben aus der Skizze (mit dem richtigen Verteiler) die Bestellung mit Vomontage auf der erforderlichen Lochplatte mit den erforderlichen Kabellängen sowie den vorgesehenen Dosen zusammenstellen und mir zusenden und ich Ihnen diese bestätige (falls es nicht zu viel Mühe macht :1128)?

Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße

Ingo

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18341
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung auf JULTEC JRS0502-4+4T

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. März 2017 19:31

Einfach bestellen, ich passe das dann manuell an und ändere den Auftrag genau auf die benötigte Anzahl und Länge der Kabel.

Der Dur-line ist mit Diode, "DC-pass" steht drauf was dies aufzeigt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18341
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung auf JULTEC JRS0502-4+4T

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. März 2017 13:18

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier ein Screenshot davon.
Bestellung_User_Ingo_S.PNG
Bestellung User Ingo_S


Und jetzt dann gutenempfang
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Ingo_S
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 9. Februar 2017 17:51
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstellung auf JULTEC JRS0502-4+4T

Ungelesener Beitragvon Ingo_S » 18. März 2017 23:02

Hallo Herr Uhde,

nach erfolgter Installation der vorab geplanten Komponenten nun ein Feedback:

Also vieleicht grundsätzlich - die bei Ihnen bestellten Sat-Komponenten funktionieren vorzüglich, die Vormontage hat mir die Installation relativ einfach gemacht!

ABER - nach Verkabelung des CSS-Bereiches (Wohnzimmer) und anschließendem Sendersuchlauf der angeschlossen Receiver (Twin-Sky, Twin-TV) wurden bei Beiden nur ca 700 Sender gefunden. HD-Sender (ARD, RTL, Pro7 usw.) waren nicht dabei. Also Verkabelung am Multischalter überprüft, vieleicht HL / VL falsch angeschlossen (vorher alle Anschlüsse beschriftet), und kein Fehler festgestellt. Meine Vermutung - LNB ist doch nicht ganz so geeignet. Heute neues LNB gekauft - auf die Schnelle Inverto Black Premium - und eingebaut. Sendersuchlauf --> alle Sender da.

Ergebnis - wie geplant zwei Twin-Receiver unabhängig von einander nutzbar.

Vieleicht noch eine Anmerkung: Wie beschrieben waren vorher WISI-Dosen verbaut. Nach Installation der neuen Jultek-Dosen (300) ist der Empfang der DVB-T schlechter geworden. Ein vorher z.B. installierter DVB-T2 Empfänger hat z.T. versagt, wo er vorher emfangen hat.

Aber unabhängig davon - es läuft alles so wie es soll, ich kann alles so nutzen wie vorgesehen.

Noch eimal vielen Dank für die gute Beratung, wenn wieder Bedarf immer wieder gerne ...

Grüße Ingo

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18341
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung auf JULTEC JRS0502-4+4T

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. März 2017 10:57

Ingo_S hat geschrieben:Hallo Herr Uhde,

Hallo :freunde

Ingo_S hat geschrieben:nach erfolgter Installation der vorab geplanten Komponenten nun ein Feedback:

:thx

Ingo_S hat geschrieben:Also vieleicht grundsätzlich - die bei Ihnen bestellten Sat-Komponenten funktionieren vorzüglich, die Vormontage hat mir die Installation relativ einfach gemacht!

:1147

Ingo_S hat geschrieben:ABER - nach Verkabelung des CSS-Bereiches (Wohnzimmer) und anschließendem Sendersuchlauf der angeschlossen Receiver (Twin-Sky, Twin-TV) wurden bei Beiden nur ca 700 Sender gefunden. HD-Sender (ARD, RTL, Pro7 usw.) waren nicht dabei. Also Verkabelung am Multischalter überprüft, vieleicht HL / VL falsch angeschlossen (vorher alle Anschlüsse beschriftet), und kein Fehler festgestellt. Meine Vermutung - LNB ist doch nicht ganz so geeignet. Heute neues LNB gekauft - auf die Schnelle Inverto Black Premium - und eingebaut. Sendersuchlauf --> alle Sender da.

Dann hatten sie da vorher wohl einen Quad-LNB montiert ..... bei den Jultec-Schalter sind zwingend Quattro-LNBs notwendig.
Jultec - Warum wir keine Quad-LNBs unterstützen (no-Quad)

Ingo_S hat geschrieben:Vieleicht noch eine Anmerkung: Wie beschrieben waren vorher WISI-Dosen verbaut. Nach Installation der neuen Jultek-Dosen (300) ist der Empfang der DVB-T schlechter geworden. Ein vorher z.B. installierter DVB-T2 Empfänger hat z.T. versagt, wo er vorher emfangen hat.

Das hat sicher nichts mit den neuen Antennendosen zu tun :1112
Die JAD300TRS ist eine Stichdose und hat, wie auch ihre alte Dose, im terrestrischen Bereich (DVB-T/T2) nur eine Auskoppeldämpfung von <1db. ABER .... wenn sie DVB-T/T2 durch den Multischalter hindurch einspeisen (über den terrestrischen Eingang, CATV bei Jultec beschriftet) dann dämpft dieser sehr stark (ist ja ein passiver Schalter).
Abzweigdämpfung Jultec JRM0908T - 5 .. 862 MHz: -20dB

Da müssten sie zwischen DVB-T Antenne und Multischalter-Eingang einen selektiven terrestrischen Vorverstärker installieren um diese Durchleit-Dämpfungen zu kompensieren (Jultec JMA111-3AN).

Ingo_S hat geschrieben:Aber unabhängig davon - es läuft alles so wie es soll, ich kann alles so nutzen wie vorgesehen.

gutenempfang

Ingo_S hat geschrieben:Noch eimal vielen Dank für die gute Beratung, wenn wieder Bedarf immer wieder gerne ...

:thx
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“