VU+ Solo 4K (2x DVB-S) mal ganz einfach

Fragen zu Unicable EN50494-/JESS EN50607-Einkabel LNB´s (z.B. Inverto/Dur-Line/Kathrein/GT-Sat) oder zum Technisat DisiCon System.
Akt. können mit Unicable-LNBs max. 1 Satelliten + max. 5-7 Tuner versorgt werden. Für größere Anlagen muss daher auf Unicable-/JESS-Multischalter zurückgegriffen werden, diese werden hier im Forum in einer extra Rubrik "Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsytstemen" weiter oben besprochen.
JESS-LNBs (dhello / dCSS) können mittlerweile bis 32 Tuner versorgen.
vu4_Mart
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 27. November 2016 17:56

VU+ Solo 4K (2x DVB-S) mal ganz einfach

Ungelesener Beitragvon vu4_Mart » 27. November 2016 18:53

Die Postings beschreiben sehr aufwendige Konstellationen - geht es auch einfach?
Ein LNB - ein Kabel - eine Dose - ein VU+ Solo 4K ?
Im letzten Sommer habe ich meinen alten Technisat Digicorder S1 ausgemustert.
Greifbar war nur die VU+ Solo 4K (2x DVB-S), die eine gewisse Zukunftssicherheit versprach - also kein sorgfältig geplanter Kauf ...

Zunächst erfolgte der Betrieb am alten 4fach-LNB, der beim Bau des Hauses (2002) vom Elektriker eingebaut wurde.
4 LNBs, 4 Leitungen, 4 Sat-Dosen - stromsparend und einfach. Die Schüssel ist innerhalb des Gebäudeprofils montiert und fachgerecht geerdet.
Nach der Durchführung ins Haus liegen die Leitungen auf einem geerdeten Klemmenblock. Soweit alles gut.
Es handelt sich um den einzigen SAT-Receiver/ Fernseher im ganzen Haus und so soll es bleiben.

Um die vielversprechende Jess-Funktion des VU+ Solo 4K zu nutzen, habe ich einen neuen LNB gekauft (DUR-line UK102) und angeklemmt.
Die Dose habe ich nicht verändert.
Der DUR-line UK102 lief über den SCR-Port nicht so richtig (wahrscheinlich mein Fehler), sodass ich nur den Legecy-Port verwendet habe.
Die Web-Recherchen haben mich nur verwirrt - also habe ich die Sache auf sich beruhen lassen. 1 Kanal ging ja.
Mit Absinken der Außentemperatur (unter 20 Grad) brauchte der DUR-line UK102 eine Minute, bis er über vorübergehende Würfelartefakte ein stabiles Bild lieferte.
Mit dem weiteren Absinken der Außentemperatur brauchte es bis zu 20 Minuten Vorheizzeit ohne Bild bzw. mit Würfelartefakten, bis - zuletzt nichts mehr ging.
Also wieder den alten 4fach LNB montiert (und nur 1 Kanal angeschlossen). Damit habe ich jetzt wieder den Ausgangszustand erreicht. ...

Meine Frage: Geht es auch einfach und ohne Fremdstrom?
Ein LNB - ein Kabel - eine Dose - ein VU+ Solo 4K ?
Der alte 4-fach LNB ist nicht temperaturfühlig - ist das Verhalten des DUR-line UK102 normal?

1) Ich bitte um einen Vorschlag für einen LNB, gern auch mit einem Legacy-Ausgang (direkt für den Fernseher).
2) Muss bei einer direkten Verbindung (End zu End) von LNB und VU+ Solo 4K eine neue Dose/ überhaupt eine Dose eingebaut werden (welche)?
3) Welche Parameter muss ich der VU+ Solo 4K vorgeben, damit sie läuft.

Ich freue mich auf angemessen einfache Antworten und Vorschläge.

Grüße aus dem Norden

Mart
Zuletzt geändert von techno-com am 28. November 2016 10:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (in Rubrik "Unicable/JESS LNBs")



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18543
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: VU+ Solo 4K (2x DVB-S) mal ganz einfach

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. November 2016 10:17

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

vu4_Mart hat geschrieben:Die Postings beschreiben sehr aufwendige Konstellationen - geht es auch einfach?
Ein LNB - ein Kabel - eine Dose - ein VU+ Solo 4K ?
......
Es handelt sich um den einzigen SAT-Receiver/ Fernseher im ganzen Haus und so soll es bleiben.

Um die vielversprechende Jess-Funktion des VU+ Solo 4K zu nutzen, habe ich einen neuen LNB gekauft (DUR-line UK102) und angeklemmt.
......
Meine Frage: Geht es auch einfach und ohne Fremdstrom?
Ein LNB - ein Kabel - eine Dose - ein VU+ Solo 4K ?

Siehe unter Unicable 4 Frequenzen reichen nicht mehr aus . Ein Beitrag der das erklärt und in die dazu relevanten Beiträge verlinkt (ihren Beitrag habe ich auch in die Rubrik für Einkabel-LNBs verschoben da es hier ja um die Versorgung der VU+ Box geht und nicht um die Box selbst).

vu4_Mart hat geschrieben:Der alte 4-fach LNB ist nicht temperaturfühlig - ist das Verhalten des DUR-line UK102 normal?

Nein... woran das aber liegt, kann auch an einem fehlerhaft montierten Stecker bzw. an einem Pegel- bzw. Spannungsversorgungs-Problem liegen, kann man von hier aus nicht beurteilen.

vu4_Mart hat geschrieben:2) Muss bei einer direkten Verbindung (End zu End) von LNB und VU+ Solo 4K eine neue Dose/ überhaupt eine Dose eingebaut werden (welche)?

Jein ... da kommt es auf die Signalpegel an und ob da ggf. mit nur einer Stichdose jetzt eine Übersteuerung anliegen würde. Im "Normalfall" sollte es aber auch so dirkt gehen.

vu4_Mart hat geschrieben:3) Welche Parameter muss ich der VU+ Solo 4K vorgeben, damit sie läuft.

Siehe Erklärung im VU+ Forum => KLICK

vu4_Mart hat geschrieben:Die Schüssel ist innerhalb des Gebäudeprofils montiert und fachgerecht geerdet.
Nach der Durchführung ins Haus liegen die Leitungen auf einem geerdeten Klemmenblock. Soweit alles gut.

Das ist nur ein Teil der Erdung / des Blitzschutzes, da gehört mehr dazu als nur ein Erdungskabel vom Antennenmast auf die Haupterdungsschiene, der "Potentialausgleich" (PA). Siehe Erklärung unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich sowie in allen anderen Beiträgen hier im Forum.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unicable- / Einkabel- LNB´s“