2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS/dCSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2/dCSS2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen oder auch auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Dur-Line DCS-/DWB-/DPC-/UKS-Multischalter oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) bzw. Mini-Routern wie dem Dur-Line UCP 21 ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
bubbas
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 14. März 2021 15:48

2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von bubbas »

Hallo zusammen, :1119

dieses Forum ist toll. :respekt:

Ich habe viele der Beiträge durchgeschaut und viel gelernt. Ich hoffe ich habe bei der nachfolgenden Planung nicht mehr allzu große Schnitzer habe.

Nun bin ich gerade bei der Planung meiner Sat-Anlage für unser neues EFH.

Aktueller Status:
- EFH fast fertig, es besteht aus folgenden Ebenen: Keller, EG, DG mit Kniestock, Dachboden
- Sat-Schüssel kommt an die Süd-Fassade mit einer Wandhalterung (nicht geschützter Bereich da keine 2m Abstand zur Dachrinne und Fallrohr in der Nähe)
- Erdung über 16mm2 (massiver Kupferleiter, NYY-J 1x16 mm²) direkt nach unten Unterputz verlegt. Es war geplant diesen an einen Staberder anzuschließen. Allerdings gibt es von hier keine Verbindung zur HES im Keller.
- Von der Schüssel sollen 4 Coax-Kabel + 4mm2 PA (H07 V-K 1G4) in den Dachboden geführt. Leerrohre liegen bereits und verlaufen von der Sat-Schüssel etwa 1m nach oben und dann unter dem Dach bis in den Dachboden
- Vom Dachboden bis in den Technikraum im Keller gibt es einen zentralen Elektro-Steigschacht. Unten habe ich Platz für Verteilung, etc. Dort ist auch die HES.
- Vom Keller gehen sternförmig Coax-Kabel in die einzelnen Zimmer (insgesamt 9 mit Sat-Anschluss im KG, EG, DG)

Planung bisher:
- ca. 80 cm Schüssel mit 2 LNB Halterung (weder Schüssel noch Halterung entschieden)
- 2 x Wideband LNBs (noch nicht entschieden welche)
- Erdungsblock für die 4 ankommenden Coax-Kabel und 2 abgehenden, über PA mit HES verbunden
- Unicable Multischalter: JPS0502-16MN oder JPS0902-16M mit Netztzeil
- 2 Ausgänge -> weiter Verteilung der beiden Ausgänge mittels einem 4x Verteiler und einem 6x Verteiler auf die Sternverkabelung
- Sternverkabelung in die Zimmer (liegt bereits, Televes SK2000 Plus)
- Antennendosen (noch nicht entschieden welche)
- Reciever: bisher ist nur eine Dreambox 920HD vorhanden (2x FBC-Sat-Tuner, EN50607 kompatible) die in das Wohnzimmer soll, das ist das einzige Zimmer in welches 2 Sat-Kabel gelegt wurde. Alle anderen Zimmer haben nur ein Kabel dort werden entsprechend kompatible Unicable Geräte besorgt, aber je nach Bedarf erst später. Vielleicht soll es auch ein Sat-IP Server im Keller aufgebaut werden.

Offene Fragen: :1110
- Welche Wideband LNBs?
- Gibt es Nachteile zur Verwendung von Quattro-LNBs? Dann müsste ich statt den liegenden 4 Kabeln, nochmals 4 nachziehen.
- Multischalter Auswahl ok, der JPS0902-16M ist preislich vergleichbar, lohnt es diesen zu nehmen statt JPS0502-16MN ?
- Multischalter lieber im Dachboden, dann mit 2 Kabeln in den Keller und dort über Verteiler dann wieder in die Zimmer oder
- 4 Coax Kabel von Sat-Anlage + PA über Dachboden, Elektro-Steigschacht bis in den Keller, dort Multischalter und Verteiler und von dort auf die Sternverteilung?
- Verteiler 4x nicht Diodenentkoppelt gibt es KAT-EBC114, aber für 6x nicht Diodenentkoppelt finde ich keinen nur von Durline einen entkoppelten. Geht das trotzdem?
- Welche Antennendosen kann ich verwenden? Sollte zu Berker Q3 Design Schalterprogramm passen
- Die Erdung über das 16mm² Cu-Kabel an einen Staberder. Hier fehlt, wenn ich es richtig verstanden habe nochmals eine Verbindung zur HES. Die HES liegt im Keller und ist dort an eine Erdungsfahne verbunden, die mit dem Fundamenterder verbunden ist. Leider gibt es außen keine einfache Möglichkeit mehr eine weitere Fahne an den Ringerder zu setzen. Welche Möglichkeiten habe ich noch? Ich würde das gerne erstmal verstehen, bevor ich den Elektriker beauftrage die Anlage zu installieren.
- Passt ansonsten die Planung so, sollte ich noch etwas anders machen?

Für die Sat-Schüsseln schwanke ich noch zwischen: :1145
- Televes S75QSD-W
- Fuba DAA 780/850 W
- Cahors (= Visiosat) SMC 80 (Glasfaser verstärkter Kunststoff)
- Gibertini OP 85 SE

Eine Skizze der Planung habe ich angehängt, genauso eine Komponenten-Liste für die bereits ausgesuchten Komponenten.

So ich hoffe, es ist nicht allzuviel Unfug in dem Beitrag :1122

Über Feedback/Tipps würde ich mich sehr freuen. :1114

Danke und Grüße
bubbas
Dateianhänge
Skizze.png
Komponenten.png
Zuletzt geändert von techno-com am 19. März 2021 15:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: TAGs hinzugefügt



Tags:
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21047
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21Hallo zusammen,
Hallo und herlich-willkommen
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21dieses Forum ist toll.
:1111
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21Ich habe viele der Beiträge durchgeschaut und viel gelernt. Ich hoffe ich habe bei der nachfolgenden Planung nicht mehr allzu große Schnitzer habe.
Das sieht doch schon recht gut aus :respekt: Habe nur noch ein paar Sachen wohl gefunden, aber das sollten nur Kleinigkeiten sein :1147
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21Aktueller Status:
- Sat-Schüssel kommt an die Süd-Fassade mit einer Wandhalterung (nicht geschützter Bereich da keine 2m Abstand zur Dachrinne und Fallrohr in der Nähe)
Sehr gut recherchiert ... Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21- Erdung über 16mm2 (massiver Kupferleiter, NYY-J 1x16 mm²) direkt nach unten Unterputz verlegt. Es war geplant diesen an einen Staberder anzuschließen. Allerdings gibt es von hier keine Verbindung zur HES im Keller.
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21- Die Erdung über das 16mm² Cu-Kabel an einen Staberder. Hier fehlt, wenn ich es richtig verstanden habe nochmals eine Verbindung zur HES. Die HES liegt im Keller und ist dort an eine Erdungsfahne verbunden, die mit dem Fundamenterder verbunden ist. Leider gibt es außen keine einfache Möglichkeit mehr eine weitere Fahne an den Ringerder zu setzen. Welche Möglichkeiten habe ich noch? Ich würde das gerne erstmal verstehen, bevor ich den Elektriker beauftrage die Anlage zu installieren.
Diese Verbindung muss hergestellt werden, aber die muss Blitzstrom-krafttragend sein ... also kein 4mm² Kabel wie in ihrer Zeichnung, sondern auch hier 16mm² !
Anschlussschraube Staberder einfach
Anschlussschraube Staberder doppelt/2-fach
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21- Von der Schüssel sollen 4 Coax-Kabel + 4mm2 PA (H07 V-K 1G4) in den Dachboden geführt. Leerrohre liegen bereits und verlaufen von der Sat-Schüssel etwa 1m nach oben und dann unter dem Dach bis in den Dachboden
Hier UV-beständige Koaxkabel verwenden => tag/UV-bestaendige-Koaxkabel
z.B. das Hirschmann Koka 799B
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21Offene Fragen:
Das ist alles recht schnell erklärt .....
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21Für die Sat-Schüsseln schwanke ich noch zwischen: :1145
- Televes S75QSD-W
- Fuba DAA 780/850 W
- Cahors (= Visiosat) SMC 80 (Glasfaser verstärkter Kunststoff)
- Gibertini OP 85 SE
Bin super zufrieden mit:
Gibertini SE 85 OP
2-fach Multifeedhalterung fest (Nowaro MFK 2-40)
oder
2-fach Multifeedhalter flexibel (Nowaro LS-40V3-2 höhenverstellbar - Langschiene)
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21- Welche Wideband LNBs?
GT-Sat GT-WB1 (die besten wohl aktuell)
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21- Gibt es Nachteile zur Verwendung von Quattro-LNBs? Dann müsste ich statt den liegenden 4 Kabeln, nochmals 4 nachziehen.
Nachteil bei Verwendung von Quattro-LNBs:
1. man benötigt bei 2 Satelliten dann 8 Koaxkabel von außen nach innen (4 Stück pro Quattro-LNB statt nur 2x pro Wideband LNB)
2. man benötigt einen Multischalter dann mit 8 SAT-ZF Eingängen , viel teurer

Vorteil bei Verwendung von Quattro-LNBs:
3. die Legacy-Funktion wäre nutzbar
ABER ... das ist bei ihrem Fall eh nicht möglich da sie ja von einem Ausgang auf mehrere Stränge verteilen, wäre ja eh alles die Einkabel-Technik dann ....
Mehr dazu siehe unter Breitband-Sat-Zuführung (Wideband LNBs)
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21- Multischalter Auswahl ok, der JPS0902-16M ist preislich vergleichbar, lohnt es diesen zu nehmen statt JPS0502-16MN ?
Gleicher Preis ? Das ist wohl ein Fehler ...
Jultec JPS0502-16MN = 482€ (Preis ist incl. Nettzeil, dafür steht das "M" in der Artikelbezeichnung)
Jultec JPS0902-16M = 489€ + Netzteil JNT19-2000 = 69€ = komplett 568€
- das was ich zuvor schon gesagt hatte dazu mit den Unterschieden von Breitband-LNB Versorung zu Quattro-LNB Versorgung (mehr Kabel, größere Erdungsblöcke ...)
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21- Multischalter lieber im Dachboden, dann mit 2 Kabeln in den Keller und dort über Verteiler dann wieder in die Zimmer oder
- 4 Coax Kabel von Sat-Anlage + PA über Dachboden, Elektro-Steigschacht bis in den Keller, dort Multischalter und Verteiler und von dort auf die Sternverteilung?
ICH würde so etwas IMMER im Technik-Raum machen, also bei ihnen dann sicher im Keller !
Die Techniken Sat-/TV + Netzwerk + Telefon etc. wachsen immer mehr zusammen (z.b. CoaxOnLan), da sollte das dann auch immer alles in einem Raum gleich zusamemn sein.
Und dann, ich glaube das wollten sie schon zum Ausdruck bringen, das alles über einen Mast-nahen PA (der direkt dort installiert wird wo die Koaxkabel von außen kommend das erst Mal ins Haus eintreten) => tag/Mast-naher-Potentialausgleich
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21- Verteiler 4x nicht Diodenentkoppelt gibt es KAT-EBC114, aber für 6x nicht Diodenentkoppelt finde ich keinen nur von Durline einen entkoppelten. Geht das trotzdem?
Es gibt einfach eine anderen Verteiler ohne Diodenentkopplung als den 2-fach oder 4-fach (Kathrein EBC110 bzw. EBC114).
Aber das ist lösbar, mehr dazu folgend bei den Fragen zu den Antennendosen ....

Ein Hinweise noch:
Die Verteiler bzw. die Kabel hin zum Verteiler bzw. vom Verteiler werg müssen auch an den PA, das haben sie richtig eingezeichnet. Die Norm sagt aber aus "der Potentilausgleich muss auch nach Ausbau der Verteilkomponente erhalten bleiben". Und das bedeutet das dort ebenfalls ein Erdungsblock montiert werden muss um den Verteiler außenrum der dann wieder an den PA angeschlossen werden muss (4mm² PA Kabel). Das einfache Anschließen vom PA-Kabel an den Verteiler würde zwar seine "Arbeit" machen, aber rein nach den Vorschriften ist das nicht ausreichend !
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21- Welche Antennendosen kann ich verwenden? Sollte zu Berker Q3 Design Schalterprogramm passen
Also erst mal zum Schatlerprogramm ... die Loch-Abstände der Antennendosen sind genormt, also immer gleich ! Das passt also ....

Jetzt haben wir aber einen Verteiler mit Diodenentkopplung (6-fach Standard-Verteiler) und einen ohne Diodenentkopplung (4-fach Verteiler Kathrein EBC114) aktuell in der Planung.
Hinter einen Verteiler MIT Dioden darf dann keine Antennendose mit noch einmal einer Diode (ganz steng genommen).
Das heßit man kann nach dem 6-fach Verteiler dann ganz normale Stichdosen (Jultec JAD300TRS) nehmen, hinter dem Verteiler ohne Dioden muss dann aber eine Enddose mit Dioden (Jultec JAD307TRS) rein.
ABER ... bei ihnen sind IMMER nur 1x eine Dose am Strang ! Sie können das also auch ALLES aufbauen mit Antennendosen die eine Dioden haben und dann dahinter nur immer Stichdosen setzen (die haben keine Diode, aber die notwendige Entkopplung zwischen den Antennendosen würde dann der Verteiler machen der ja Dioden hätte).

Siehe dazu auch unter Umbau von Legacy auf Unicable (ein Beitrag der gerade parallle läuft hier).
Dort MÜSSEN Antennendosen eingesetzt werden die ein Diodenentkopplung haben (weil eben 2 Antennendosen an einem Strang hintereinander hängen, ja anders als in ihrem Fall wo jede Dose ein eigenes Kabel hat). Die Dioden in diesen Antennendosen stellen die notwendige Entkopplung zwischen den beiden Dosen im Strang her, bei ihnen könnte das der Verteiler aber machen ....

Bild


bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21- Passt ansonsten die Planung so, sollte ich noch etwas anders machen?
Wir müssen noch nach den Pegeln schauen und hier ggf. was anpassen ... lassen wir das mit den Kabelwegen im roten Strang (5m und 10m) mal alles nur 10m sein (das sind nur 1-3db was hier zu beachten wären).

Ausgangspegel Jultec JPS0502-16MN = 93 dBµV

Berechnung roter Strang:
- 3db Dämpfung Kabelweg vom Schalter bis Verteiler (Faust-Regel-Berechnung, 3db pro 10m Kabel - gerundet)
- 10db Dämpfung 6-fach Verteiler (mit Dioden)
- 3db Dämpfung Kabelweg zu den Antennendosen
- 1db Anschlussdämpfung Stichdose JAD300TRS
--------------------------
76 dbµV hinter dieser Antennendose

Berechnung blauer Strang:
- 3db Dämpfung Kabelweg vom Schalter bis Verteiler (Faust-Regel-Berechnung, 3db pro 10m Kabel - gerundet)
- 6db Dämpfung 4-fach Verteiler (mit Dioden)
- 3db Dämpfung Kabelweg zu den Antennendosen
- 1db Anschlussdämpfung Stichdose JAD300TRS
--------------------------
80 dbµV hinter dieser Antennendose

Wir müssen/sollten auf einen Pegel von 50-70dbµV (DIN gibt sogar 47-77dbµV vor, aber besser die 50-70dbµV)

Heißt also wir müssen Dämpfungsglieder einsetzen ( tag/Pegelberechnung + tag/Pegelanpassung + tag/Daempfungsglied )
roter Strang (an den Erdungsblock rund um den Multischalter-Aufbau)
= Dämpfungsglied 10db
blauer Strang (an den Erdungsblock rund um den Multischalter-Aufbau)
= Dämpfungsglied 14db
bubbas hat geschrieben: 14. März 2021 17:21So ich hoffe, es ist nicht allzuviel Unfug in dem Beitrag
Passt doch alles, und der ganze Rest war dann sehr schnell erklärt hoffentlich :1117
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
guba
Foren-As
Beiträge: 650
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von guba »

techno-com hat geschrieben: 15. März 2021 11:53 Gleicher Preis ? Das ist wohl ein Fehler ...
Jultec JPS0502-16MN = 482€ (Preis ist incl. Nettzeil, dafür steht das "M" in der Artikelbezeichnung)
Jultec JPS0902-16M = 489€ + Netzteil JNT19-2000 = 69€ = komplett 568€
Ist wohl eher das "N"
M für Kaskade
und zum Preis von 558 :1112
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21047
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Dazu kann ich nur eines sagen => "alles richtig" lachen

Das kommt davon wenn man zig Sachen parallel macht :1128

:thx
guba hat geschrieben: 15. März 2021 12:19Ist wohl eher das "N"
"N" wie "N"etzteil
guba hat geschrieben: 15. März 2021 12:19M für Kaskade
"M" wie "M"multimedia-Kaskade


Jultec-Typenschlüssel
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
bubbas
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 14. März 2021 15:48

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von bubbas »

Hallo nochmal,

vielen lieben Dank für die Erklärungen. Die helfen mir schon sehr weiter. Das meiste ist jetzt klar. :1137

Dann bleibt im Moment die größte Baustelle beim äußeren Blitzschutz. Wir haben zwar ein Leerrohr an der Fassade runter von der Sat-Schüssel, aber im Moment keine Verbindung zur HES die im Keller sitzt und zwar im Technikraum der genau an der anderen Ecke des Hauses sitzt. Von der Schüssel bis in die Erde sind 16mm² gelegt. Die Verbindung bis zur HES muss dann ebenfalls 16mm² sein? Vereinfacht dachte ich, dass die Spannung hier über die Erde abfließt und man dann nur einen schwachen Ausgleichsstrom zur HES ableiten muss und deshalb 4mm2 reichen, aber das habe ich mir wohl zu einfach vorgestellt. Und die 16mm² muss auch ein einzelner massiver Leiter sein? Ansonsten könnte man vielleicht durch irgendein Leerrohr im benachbarten Kellerraum fahren. Aber hier müsste man auch den Trennabstand einhalten richtig? Dann bleibt wohl nix anderes als eine Bohrung durch die Kellerwand und dann an der Decke Aufputz bis in den Technikraum zu fahren. Ist das zu bevorzugen, statt außen um das Haus in der Erde zu fahren und dann im Technikraum die Bohrung in den Keller zu machen? Braucht man den Staberder dann überhaupt noch oder kann man einfach mit 16mm² zur HES fahren?

Die "Feinheit" mit dem Netzteil beim Multischalter hatte ich übersehen, dann macht die Preisgestaltung wieder Sinn :1162

Danke für die Berechnung der Pegel. Verlässt man sich auf die so berechneten Werte oder sollte man hier lieber nochmal nach dem Aufbau messen und dann die entsprechenden Dämpfungsglieder einbauen?

Ja dann plane ich auch nochmal um und alles in den Technikraum um hier gewappnet zu sein für die Zukunft :superman:

Vielen Dank für die freundliche und zielführende Hilfe! :thx

Grüße

bubbas
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21047
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

bubbas hat geschrieben: 15. März 2021 13:29Hallo nochmal,
Hallo zurück :1119
bubbas hat geschrieben: 15. März 2021 13:29vielen lieben Dank für die Erklärungen. Die helfen mir schon sehr weiter. Das meiste ist jetzt klar.
:1111 :1147
bubbas hat geschrieben: 15. März 2021 13:29Dann bleibt im Moment die größte Baustelle beim äußeren Blitzschutz. Wir haben zwar ein Leerrohr an der Fassade runter von der Sat-Schüssel, aber im Moment keine Verbindung zur HES die im Keller sitzt und zwar im Technikraum der genau an der anderen Ecke des Hauses sitzt. Von der Schüssel bis in die Erde sind 16mm² gelegt. Die Verbindung bis zur HES muss dann ebenfalls 16mm² sein?
Das ist der mir bekannte notwendige Durchmesser dafür .......
bubbas hat geschrieben: 15. März 2021 13:29Vereinfacht dachte ich, dass die Spannung hier über die Erde abfließt und man dann nur einen schwachen Ausgleichsstrom zur HES ableiten muss und deshalb 4mm2 reichen, aber das habe ich mir wohl zu einfach vorgestellt. Und die 16mm² muss auch ein einzelner massiver Leiter sein?
Erdungskabel sind nicht mehr massiv vorgeschrieben (also 1x16mm²), soweit ich das weiß war das einmal ... es würden auch 7x 2.5mm² sicher gehen.
bubbas hat geschrieben: 15. März 2021 13:29Ansonsten könnte man vielleicht durch irgendein Leerrohr im benachbarten Kellerraum fahren. Aber hier müsste man auch den Trennabstand einhalten richtig? Dann bleibt wohl nix anderes als eine Bohrung durch die Kellerwand und dann an der Decke Aufputz bis in den Technikraum zu fahren. Ist das zu bevorzugen, statt außen um das Haus in der Erde zu fahren und dann im Technikraum die Bohrung in den Keller zu machen? Braucht man den Staberder dann überhaupt noch oder kann man einfach mit 16mm² zur HES fahren?
Sache für eine qualifizierte Blitzschutz-Fachkraft vor Ort das zu entscheiden und durchzuführen (Arbeiten an Blitzschutzsystemen unterliegen dem qualifizierten Fachpersonal).

Zum Trennungsabstand gab es aber mal ein "Update"... Quelle: Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich
techno-com hat geschrieben: 19. November 2010 17:10Wichtiger weiterer Hinweis:
Gegen Blitzschutzanlagen sowie Ableitung getrennter Fangeinrichtungen sind ausreichend isolierende Trennungsabstänge gemäß Blitzschutznorm DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3) Pflicht. Dies ist physikalisch und sachlich ebenso für Erdungsleiter von Antennen geboten, normativ aber wie schon geschildert NICHT gefordert.
Stichwort "Trennungsabstand" => Einhaltung von Mindestabständen vom Erdungskabel 1x16mm² zu anderen Kabeln und/oder metallischen Teilen/Anbauten/Aufbauten (z.B. Regenfallrohr, Dachrinne ...).
Inkonsequenz in der Norm: bei Mast-Direkterdung wird kein Trennungsabstand gefordert. Dieser wird erst gefordert, wenn es eine Blitzschutzanlage (eine Haus-Blitzschutzanlage !!) vorhanden ist. Neu in der Beurteilung und erklärt z.B. im Beitrag unter SAT Anlage für zu sanierendes EFH, Warenkorb bitte prüfen

bubbas hat geschrieben: 15. März 2021 13:29Danke für die Berechnung der Pegel. Verlässt man sich auf die so berechneten Werte oder sollte man hier lieber nochmal nach dem Aufbau messen und dann die entsprechenden Dämpfungsglieder einbauen?
Das passt so .... wir haben ein riesen Pegelfenster und somit genug "Spiel". Jultec-Geräte sind auch sehr "verträglich" :1131
bubbas hat geschrieben: 15. März 2021 13:29Ja dann plane ich auch nochmal um und alles in den Technikraum um hier gewappnet zu sein für die Zukunft
Ja, jetzt das richtig machen und später ggf. direkt davon profitieren .... man ärgert sich in ein paar Jahren ggf. wenn man etwas in der Art umsetzen möchte und dann die "Techniken" weit auseinander sind (auch wenn ein Leerrohr liegt, das wird dann ggf. schon für andere Sachen benötigt. Z.B. PV-/Solaranlage etc. etc. etc.).
bubbas hat geschrieben: 15. März 2021 13:29Vielen Dank für die freundliche und zielführende Hilfe!
Wenn sie zufrieden waren sagen sie das auch den "anderen". Eine Google-Bewertung wäre sehr nett :1114
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
bubbas
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 14. März 2021 15:48

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von bubbas »

Hallo nochmal, :1119

Ich habe jetzt die Planung nochmal überarbeitet. Mit dem Multiswitch + beide Verteiler im Keller.

Planung2.png
Artikelliste.png

Ein paar kleine Fragen habe ich noch: :1110

Bezüglich der Dosen habe ich noch eine Unklarheit. Sie empfehlen also die Jultec JAD300TRS, diese würde nach einem Diodenentkoppelten Verteiler z.B. Dur-Line 6-fach Verteiler mit Diodenentkopplung funktionieren.
Ich habe im Wohnzimmer zu einer Dose jedoch 2 Sat-Kabel liegen. Bräuchte also eine Dose mit 2 Ausgängen, was würden Sie mir hier empfehlen? Die JAD400TRSM hat ja auf dem 2ten Anschluss einen Modemanschluss, da kann ich nicht einfach SAT Signal drauflegen oder?

Ein Staberder ist bei einer direkten Verbindung zur HES im Keller nicht mehr nötig oder?

Wieviel Platz braucht man für den Multischalter + Netzteil + beide Verteiler + Erdungsblock etwa. Welche Lochplattengröße würde da benötigt? Mit welchen Patchkabel Längen arbeiten Sie da normal?

Edit: Für die Pegelberechnung kann ich weiterhin von den 93dB nach dem Multischalter ausgehen, auch wenn der nun weiter weg von der Schüssel ist. Oder muss ich davor schon was abziehen?

:thx und Grüße

bubbas
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21047
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

bubbas hat geschrieben: 16. März 2021 12:55Hallo nochmal,
Hallo zurück :1119
bubbas hat geschrieben: 16. März 2021 12:55Ich habe jetzt die Planung nochmal überarbeitet. Mit dem Multiswitch + beide Verteiler im Keller.
Eine Sache ist mir dabei noch aufgefallen importantnotice
Bildausschnitt.JPG
Sie hatten das PA-Kabel 4mm² (vom Mast-nahen PA kommend) auf die HES eingezeichnet ! Das ist falsch, das muss auf den Erdungsblock 17-fach gelegt werden ... siehe meinen Bildausschnitt, habe das mal korrigiert darin. Auch habe ich die 3 Erdungsblöcke in ihrer Zeichnung mal "verbunden", das ist ja nur einer ....

Aber ich habe das auch mal aufgebaut, sieht dann so aus:

Ohne Verkabelung der Verteiler (das man es besser alles sehen kann)
JultecJPS0502-16MN_Vormontage-Lochblech_Verteiler_Diodenentkopplung_Potentialausgleich_Daempfung-Pegelanpassung_1
JultecJPS0502-16MN_Vormontage-Lochblech_Verteiler_Diodenentkopplung_Potentialausgleich_Daempfung-Pegelanpassung_1

Fertig aufgebaut mit der Verkabelung der Verteiler
JultecJPS0502-16MN_Vormontage-Lochblech_Verteiler_Diodenentkopplung_Potentialausgleich_Daempfung-Pegelanpassung_2
JultecJPS0502-16MN_Vormontage-Lochblech_Verteiler_Diodenentkopplung_Potentialausgleich_Daempfung-Pegelanpassung_2
JultecJPS0502-16MN_Vormontage-Lochblech_Verteiler_Diodenentkopplung_Potentialausgleich_Daempfung-Pegelanpassung_3
JultecJPS0502-16MN_Vormontage-Lochblech_Verteiler_Diodenentkopplung_Potentialausgleich_Daempfung-Pegelanpassung_3

bubbas hat geschrieben: 16. März 2021 12:55Ein paar kleine Fragen habe ich noch:
Let´s go :superman: ..... alles recht einfach zu eklären :1111
bubbas hat geschrieben: 16. März 2021 12:55Bezüglich der Dosen habe ich noch eine Unklarheit. Sie empfehlen also die Jultec JAD300TRS, diese würde nach einem Diodenentkoppelten Verteiler z.B. Dur-Line 6-fach Verteiler mit Diodenentkopplung funktionieren.
Erst einmal, der 4-fach Verteiler fehlt in ihrer Stückliste (ist im Aufbau aber drauf, auch einer OHNE Diodenentkopplung in ihrem speziellen Fall) ...
Nach einem Verteiler mit Diodenentkopplung dürfen STICHdosen folgen, aber NUR DANN wenn sie als einzige Antennendose in dem Strang nach dem Verteiler hängen (wie bei ihnen ja überall der Fall - nicht aber der Fall in dem oben schon verlinkten Beitrag unter Umbau von Legacy auf Unicable wo aus diesem Grund ein Verteiler ohne Dioden eingesetzt werden musste). Die JAD300TRS wäre eine STICHdose, also passend für ihren Fall.
bubbas hat geschrieben: 16. März 2021 12:55Ich habe im Wohnzimmer zu einer Dose jedoch 2 Sat-Kabel liegen. Bräuchte also eine Dose mit 2 Ausgängen, was würden Sie mir hier empfehlen? Die JAD400TRSM hat ja auf dem 2ten Anschluss einen Modemanschluss, da kann ich nicht einfach SAT Signal drauflegen oder?
Nein, die JAD4xx Serie sind Modem-Dosen, ganz anderer Anwendungsfall ! Sie können aber dort eine 4-Loch Stichdose setzen, das ist nichts anderes als 2 Stichdosen nebeneinander (eben nur in einem Gehäuse).
Wenn dort bereits so eine Antennendose montiert ist kann diese einfach bleiben.
bubbas hat geschrieben: 16. März 2021 12:55Ein Staberder ist bei einer direkten Verbindung zur HES im Keller nicht mehr nötig oder?
Wäre nicht notwendig, ist aber gut so ... das wäre dann die Funktion eines "Entlastungserders" ! Die Verbindungen (siehe Link dazu vorab schon in einem anderen Beitrag von mir) müssen aber passend sein, die müssen sehr stabil sein. Und eben auch der Durchmesser vom Kabel von dort aus bis zur Haupterdungsschiene (HES).
Beurteilen lassen würde ich das von einer qualifizierten Blitzschutzkraft vor Ort, auch von dieser durchführen lassen. Aber dazu hatte ich ja vorab schon alles erklärt.
bubbas hat geschrieben: 16. März 2021 12:55Wieviel Platz braucht man für den Multischalter + Netzteil + beide Verteiler + Erdungsblock etwa. Welche Lochplattengröße würde da benötigt?
Sie sehen das es auf einer 60x40cm Lochblechplatte schon recht eng zu geht ... eine 40x40cm Lochblechplatte wäre nicht ausreichend für diesen Aufbau.
bubbas hat geschrieben: 16. März 2021 12:55Mit welchen Patchkabel Längen arbeiten Sie da normal?
In diesem Aufbau habe ich 30, 40 und 50cm Patchkabel verwendet. Aber ist auch egal, die kosten ja in allen diesen Längen eh gleich viel.
Im Aufbau habe ich jetzt 17 Patchkabel gezählt.
bubbas hat geschrieben: 16. März 2021 12:55Edit: Für die Pegelberechnung kann ich weiterhin von den 93dB nach dem Multischalter ausgehen, auch wenn der nun weiter weg von der Schüssel ist. Oder muss ich davor schon was abziehen?
Ja, die AGC kommt ja vom Multischalter und ist daher immer erst dahinter durchgeführt.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21047
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo ...

habe vom Kollegen der die Emails bearbeitet heute eine Email weitergeleitet erhalten:
Hallo Herr Uhde,

vielen Dank für Ihre Mühe.

Noch ein paar Fragen / Punkte:
- Bei der Gibertini gibt es bei Ihnen die Farbe hellgrau, im Internet hatte ich auch eine weiße Version gesehen. Gibt es die bei Ihnen auch oder ist das hellgrau = weiß?
- Ich würde gerne 2x 6fach Verteiler nehmen statt den 1x 4fach und 1x 6fach. Die zwei zusätzlichen Ausgänge auch auf den Erdungswinkel gelegt und dort terminiert.
- Ich habe eine Dose mit 2x Sat-Auslässen ausgesucht. Wäre diese richtig?

Ich habe mal alles in den Warenkorb gelegt, exportiert und hier angehängt.

Könnten Sie mir denn hierfür noch ein gutes Angebot machen? Vielleicht gibt es bei der Summe noch einen Rabatt?

Ich komme aus dem Raum Stuttgart und überlege wegen dem Versand der Sat-Schüssel. Ist dies normalerweise problemlos ohne Beschädigung oder sollte ich lieber vorbeikommen und alles abholen?

Vielen Dank und Grüße
xxx
www.satshop-heilbronn.de-Warenkorb-Export20210316.txt
www.satshop-heilbronn.de-Warenkorb-Export20210316
(2.61 KiB) 14-mal heruntergeladen
Eine Bitte ... auch wenn ich ihnen hier Bilder von den Vormontagen erstelle und diese dann auch parallel zu der Bearbeitung hier im Forum diese per Email direkt sende (bessere Auflösung etc.), dann doch IMMER hier im Forum weiter das alles bearbeiten und jetzt nicht auf Email-Beratung umstellen. Das ist ein riesen Durcheinander sonst ! Habe das jetzt mal hier ins Forum übernommen .....

Zur Sache:

Ihre Export-Warenkorb mal in Reinform (das ist recht schwer das als Warenkorb-Export im Blick zu behalten, so ist es viel einfacher)
Warenkorb User bubbas
Warenkorb User bubbas
Das habe ich mal nach Wunsch aufgebaut, dabei natürlich auch das Dämpfungsglied von 14db auf 10db gleich angepasst:
JultecJPS0502-16MN_Vormontage-Lochblech_Verteiler_Diodenentkopplung_Potentialausgleich_Daempfung-Pegelanpassung_Edit
JultecJPS0502-16MN_Vormontage-Lochblech_Verteiler_Diodenentkopplung_Potentialausgleich_Daempfung-Pegelanpassung_Edit

Zu den Fragen:
- Bei der Gibertini gibt es bei Ihnen die Farbe hellgrau, im Internet hatte ich auch eine weiße Version gesehen. Gibt es die bei Ihnen auch oder ist das hellgrau = weiß?
Es gibt 3 Farben der Gibertini-Antennne ... hellgrau/anthrazit und rot ! Wenn das jemand als "weiß" anbietet/verkauft ist das die "hellgrau" Version.
- Ich würde gerne 2x 6fach Verteiler nehmen statt den 1x 4fach und 1x 6fach. Die zwei zusätzlichen Ausgänge auch auf den Erdungswinkel gelegt und dort terminiert.
Habe ich gemacht, alles im Bild oben festgehalten :1147
- Ich habe eine Dose mit 2x Sat-Auslässen ausgesucht. Wäre diese richtig?
Die Dose passt, eine 4-Loch Stichdose (Polytron PODO 2 ST 4-Loch Stichdose)
Könnten Sie mir denn hierfür noch ein gutes Angebot machen? Vielleicht gibt es bei der Summe noch einen Rabatt?
Sorry, das geht nicht ... das ist eine ganz normale Satanlage und noch dazu mit dem riesen Aufwand der Planung hier (ist im Preis inclusive, wie auch der After-Sales-Support).
Ich komme aus dem Raum Stuttgart und überlege wegen dem Versand der Sat-Schüssel. Ist dies normalerweise problemlos ohne Beschädigung oder sollte ich lieber vorbeikommen und alles abholen?
Ja, das geht (und ist wirklich von Vorteil - ein Versand ist sehr oft schwer, vor allem wenn man tlw. sieht wie mit den Paketen umgegangen wird)... dafür müssen sie auf Grund der akt. Lage und Vorschriften aber einen Termin vereinbaren (Corona Ladengeschäft "Click&Meet" Vorschriften). Bei der Bestellung können sie "Abholung" nicht angeben, wählen sie da einfach "Vorauskasse" und wir ändern das hier dann nach Eingang der Bestellung manuell ab auf "Abholung" (ohne Versandkosten). Aktuell ist alles ab Lager lieferbar, wirklich alles. Der Mitarbeiter im Geschäft ist ein Verkäufer, technische Beratung im Ladengeschäft akt. nicht möglich.


Frage:
- wofür ist die "Erdungsrohrschelle 17-114mm" angedacht ? Haben sie da keinen genauen Durchmesser von dem Teil wo die ran soll das auch hier die passende Erdungslasche verwendet werdne könnte (die gibt es ja in 3 verschiedenen Größen).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
bubbas
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 14. März 2021 15:48

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von bubbas »

Hallo nochmal :1119

Sorry für die Fragen per Email :1116

Danke für die Überarbeitung. :thx

An der Wand wird ein bereits vorhandener Wandarm montiert (Verzinkter Stahl 50mm Durchmesser). An diesen soll ja sowohl die Erdung als auch der Potentialausgleich kontaktiert werden. Dafür waren die beiden Schellen gedacht. Was empfehlen Sie da? Ich hatte nur welche < 49 und > 51 mm gesehen, deshalb war ich mir da nicht sicher was das richtige ist. :1110

Ansonsten passt der Warenkorb so oder fehlt noch etwas was Sie beim Aufbau verwenden? :1122

Das heißt dann, wenn das geklärt ist, Bestellung aufgeben, hier nochmal melden zur Umstellung auf Abholung und dann telefonisch einen Abholtermin ausmachen? :superman:


Danke und Grüße

bubbas
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21047
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Morgen...

eine der Laschen passt sicher auch bei 50mm, messe ich hier nachher mal aus welche ....

Stecker fehlen ggf noch ?

Termin für Abholung , richtig ... einfach anrufen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
bubbas
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 14. März 2021 15:48

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von bubbas »

Alles klar danke,

dann warte ich noch wegen der Lasche. Man braucht aber schon 2 Laschen für PA und Erdung getrennt oder?

Stecker reichen noch die Cablecons die ich bereits habe. Ich hatte zunächst mit mehr gerechnet, da ich nicht wusste dass es fertig konfektionierte Patchkabel gibt. Zange und Abisolierer hat wohl der Elektriker.

Danke und Grüße
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21047
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

bubbas hat geschrieben: 18. März 2021 09:59Alles klar danke,
:1111
bubbas hat geschrieben: 18. März 2021 09:59dann warte ich noch wegen der Lasche. Man braucht aber schon 2 Laschen für PA und Erdung getrennt oder?
Die Lasche die sie schon im Warenkorb haben geht auch für 50mm, habe das eben direkt mal nachgemessen.
2x Lasche, richtig ... 2 Kabel in eine ist nicht empfehlenswert, das dünnere Kabel ist dann nicht richtig gut fest darin.

P.S. für die erstmalige Ausrichtung der Antenne wäre noch ein einfaches Single-LNB hilfreich .. mit Breitband-LNBs ausreichten ist etwas schwerer, würde aber auch gehen.
Erklärung ist Bestandteil vom Beitrag unter Kurzanleitung Satantenne ausrichten + Gesamtinbetriebnahme
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
bubbas
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 14. März 2021 15:48

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von bubbas »

So ich habe jetzt den Warenkorb bestellt. Dann besprechen wir uns wegen der Abholung.

Vielen Dank für die Unterstützung und ich freue mich schon auf die neue Anlage :1114
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21047
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Den Rest haben wir ja eben dann per Telefon ganz kurz noch einmal eindeutig geklärt ....


Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier noch ein Screenshot davon:
Bestellung User bubbas
Bestellung User bubbas

Wünsche dann mal vorab gutenempfang
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
bubbas
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 14. März 2021 15:48

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von bubbas »

Recht herzlichen Dank nochmal, hat alles sehr unkompliziert geklappt inklusive Abholung. Jetzt muss ich nur noch warten bis der Außenputz fertig ist dann kann die Satschüssel montiert werden :thx
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21047
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2 x Satelliten Unicable Anlage für neues EFH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Danke für auch diese Rückmeldung noch einmal :thx

Das wäre noch sehr nett:
techno-com hat geschrieben: 15. März 2021 13:54
bubbas hat geschrieben: 15. März 2021 13:29Vielen Dank für die freundliche und zielführende Hilfe!
Wenn sie zufrieden waren sagen sie das auch den "anderen". Eine Google-Bewertung wäre sehr nett :1114
Und natürlich auch wenn alles aufgebaut ist ein paar Bilder + einen kurzen Erfahrungsbericht dazu :1111
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“