28,5 Grad Ost: Frequenzübernahme durch SES erfolgreich

Wer weiss Neues am Satellitenhimmel ?
Welches Programm ist neu und wo findet man es ?
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

28,5 Grad Ost: Frequenzübernahme durch SES erfolgreich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Oktober 2013 11:51

28,5 Grad Ost: Frequenzübernahme durch SES erfolgreich

SES hat in der Nacht von Donnerstag zu Freitag erfolgreich einen Großteil der bislang von Eutelsat genutzten Frequenzen auf der Orbitalposition 28,5 Grad Ost übernommen. Eutelsat beansprucht die Nutzungsrechte der entsprechenden Frequenzbereich jedoch weiterhin für sich.

Die Übernahme eines Großteils der bisher von Eutelsat genutzten Frequenzen auf der Satellitenposition 28,5 Grad Ost durch den luxemburgischen Betreiber SES war erfolgreich. Wie SES am Freitagmorgen (4. Oktober) mitteilte, sei die Umstellung in der Nacht von Donnerstag zu Freitag erfolgt. Betroffen von der Umstellung waren dabei die Frequenzbereiche zwischen 11,45 GHz und 11,70 GHz sowie zwischen 12,50 GHz und 12,75 GHz im Downlink und 14,00 GHz bis 14.50 GHz im Uplink, die nun über die SES-Orbiter versorgt werden.

Anders als zunächst befürchtet scheinen dabei Sender, die auf Transpondern im Frequenzbereich 12,50 GHz bis 12,75 GHz ausgestrahlt werden, nicht auf den UK-Spotbeam von Astra 2F verschoben worden sein, sondern senden über den in Mitteleuropa wesentlich besser empfangbaren Europa-Beam des Satelliten.

Vor der Internationalen Handelskammer in Paris geht indes der Streit zwischen SES und Eutelsat um die Rechtmäßigkeit der Frequenzübernahme durch SES weiter. Bereits im September hatte Eutelsat angekündigt, den seit Oktober 2012 geführten Rechtsstreit weiterführen zu wollen. Die Franzosen beanspruchen die Nutzungsrechte für die nun von SES übernommenen Frequenzbereiche weiterhin für sich. Einen Vetrag zwischen SES und Media Broadcast, welcher die Nutzungsrechte an den luxemburgischen Betreiber überträgt, erachtet Eutelsat als unrechtmäßig.

Am 30. August 2013 hatte Media Broadcast vor dem Landgericht Bonn jedoch eine Einstweilige Verfügung gegen Eutelsat erwirkt. Diese hatte es dem Satellitenbetreiber untersagt, die Frequenzübernahme durch SES zu blockieren.


Quelle: DF vom 04.10.2013, 10:33 Uhr, ps


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Satelliten- News (Sat-DX)“