5 Jahre HD Plus:"Sind stolz auf 2,9 Millionen aktive Nutzer"

Neues zum Thema HDTV und UHDTV (Ultra HD / 4k) - hochauflösendes Fernsehen (1080i / 1080p)
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

5 Jahre HD Plus:"Sind stolz auf 2,9 Millionen aktive Nutzer"

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. Dezember 2014 15:09

5 Jahre HD Plus: "Sind stolz auf 2,9 Millionen aktive Nutzer"

Als im November 2009 die HD-Plus-Plattform an den Start ging, war die Kritik der Verschlüsselung von privaten HDTV-Sendern groß. Fünf Jahre später hat sich HD Plus im Markt etabliert. Geschäftsführer Timo Schneckenburger blickt im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN auf viele Meilensteine zurück.

Herr Schneckenburger, HD Plus ging im November 2009 an den Start – damals mit zwei Sendern, aber keinem Kunden. Heute, fünf Jahre später, gibt es bei HD Plus 19 Sender, die Plattform wird inzwischen in über 2,9 Millionen Haushalten genutzt. Was waren die Meilensteine für diese Entwicklung?

Timo Schneckenburger: Es war eine spannende Entwicklung in den letzten fünf Jahren. Wir sind sehr stolz, dass zum 5. Geburtstag mehr als 2,9 Millionen Haushalte HD-Plus aktiv nutzen. Ich erinnere mich noch sehr gut an die Anfangszeit, als wir zusammen mit unseren Partnern aus der Industrie, mit den ersten HD Plus Receivern im Markt gestartet sind. Schon damals war die Nachfrage sehr groß. Aber uns als Plattformbetreiber stellte sich insbesondere die Frage: Was passiert ein Jahr später? Schließlich konnten die Nutzer die Plattform erst einmal zwölf Monate kostenlos testen. Entsprechend hoch war die Anspannung im Oktober und November 2010. Als die ersten Zahlen bezüglich der Verlängerungen bekannt wurden, waren wir im positiven Sinne sehr überrascht und erfreut, denn die Verlängerungsquote war deutlich besser als viele erwartet hatten.

Ein zweiter wichtiger Meilenstein war die Einführung des CI-Plus-Moduls für HD Plus. Heute ist eine TV-Landschaft ohne CI-Plus-Modul nicht mehr vorstellbar. Seinerzeit waren wir die Pioniere bei der Einführung. Auch das Überschreiten der Millionengrenze bei den zahlenden Kunden im Januar 2013 war für uns ein wichtiger Schritt. Und last but not least die Einführung von "HD Plus Replay": Damit waren die Mediatheken vieler Senderpartner erstmals aggregiert als Streaming Version verfügbar.

Aktuell schauen 46 Prozent der Satellitenhaushalte in Deutschland HDTV. Aber noch nicht jeder von diesen hat HD Plus schon getestet. Mit welchen Argumenten wollen Sie weitere Kunden von Ihrer Leistung überzeugen?

Schneckenburger: Zunächst einmal steht für mich und ich denke auch viele Leser fest: Wer einmal HD gesehen hat, will HDTV nicht mehr missen. Bestes Beispiel: Der Sportbereich und hier insbesondere der Fußball. Nirgends sonst ist der Unterschied zwischen herkömmlicher Standardqualität und brillanten HD-Bildern so gut und unmittelbar erkennbar. Darum kann ich nur jedem Fußballfan zu einem raschen Wechsel zu HD Plus raten, denn auch im kommenden Jahr werden die EM-Qualifikationsspiele exklusiv von RTL in HD übertragen. Aber auch abseits des Fußballplatzes ist HD mittlerweile ein ganz elementarer Bestandteil des TV-Erlebnisses im Wohnzimmer. Denn die 19 Sender, die im HD Plus Sender-Paket vereint sind, machen 2/3 der gesamten TV-Nutzung in Deutschland aus. Und die Shows, Serien Blockbuster machen in HD einfach noch mehr Spaß.

Laut den aktuellen Quartalszahlen zahlen 1,6 Millionen Kunden für die Nutzung von HD Plus. Wie zufrieden sind Sie mit dieser Entwicklung?

Schneckenburger: Wenn HD Plus 2009 prophezeit hätte, dass der Service nach fünf Jahren von 1,6 Mio. zahlenden Kunden sowie weiteren 1,3 Mio. Haushalten in der Testphase genutzt werden würde, hätten viele Branchenkenner gesagt, dass dies illusorisch sei. Insofern sind wir sehr zufrieden. Was mich persönlich aber noch glücklicher macht, ist das Thema Kundenzufriedenheit: Über 90 Prozent unserer Kunden sind sehr zufrieden – das spornt uns tagtäglich neu an und ist eine gute Basis für weiteres Wachstum.


Herr Schneckenburger, seit Mitte des Jahres ist das neue Abomodell aktiv. Können Sie bereits erste Zahlen dazu nennen? Wie zufrieden Sind sie damit?

Schneckenburger: Wir haben das Abomodell als komplementäres Angebot für die Kunden eingeführt, die uns signalisiert haben, dass sie eine bequeme monatliche Abbuchung des Betrages favorisieren. Wir haben bewusst auf eine Unterscheidung beim Preis gegenüber dem klassischen Prepaid-Modell verzichtet. Die ersten Tendenzen sind sehr erfreulich und erfüllen ziemlich genau unsere Erwartungen. Konkrete Zahlen können wir an dieser Stelle aber leider nicht nennen, da wir unsere Kundenzahlen grundsätzlich nur aggregiert kommunizieren, d. h. es erfolgt keine Differenzierung in Abokunden, Kunden, die eine neue Karte kaufen oder ihre Verlängerung im Handel erwerben etc.

Eine Frage zum Schluss. Fünf Jahre sind ein erster Meilenstein wo sehen Sie HD Plus zum 10. Geburtstag in 5 Jahren?

Schneckenburger: Wir wollen auf jeden Fall weitere zufriedene Kunden von brillantem Fernsehen überzeugen und für uns gewinnen – und dies sowohl im HD als auch im UHD-Bereich. UHD ist eine wichtige Entwicklung, die vor der Tür steht und die in den nächsten Jahren auch bei HD Plus eine gewichtige Rolle spielen wird.Doch auch mit dem nicht linearen TV-Bereich, sprich mit unserem Streamingangebot HD Plus RePlay, wollen wir zum zehnjährigen Jubiläum deutlich mehr Kunden als heute überzeugen.

Vielen Dank für das Gespräch

Zusätzlich zu diesen fünf Fragen hatte DF-Chefredakteur Ricardo Petzold in Unterföhringen die Gelegenheit HD Plus-Geschäftsführer Timo Schneckenburger weitere Fragen zur Entwicklung von HD Plus, aber auch zu kritischen Diskussionstemen wie Vorspulsperre oder nativen HD-Inhalten im Programm zu stellen.

http://www.youtube.com/watch?v=uBPhEP6isDs


Quelle: DF vom 09.12.2014, 12:55 Uhr, rp


Das Interview gibt die Meinung des Interviewpartners wieder. Diese muss nicht der Meinung des Verlages entsprechen. Für die Aussagen des Interviewpartners wird keine Haftung übernommen.
Dateianhänge
schneckenburger_timo.jpg
Timo Schneckenburger, Geschäftsführer von HD Plus
Bild: HD Plus


Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „HDTV- News“