Bestehende Sat-Anlage um UniCable ergänzen

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Hattamott
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 2. März 2017 10:15

Bestehende Sat-Anlage um UniCable ergänzen

Ungelesener Beitragvon Hattamott » 2. März 2017 12:05

Moin moin,
nach der Anschaffung einer VU+ Ultimo 4K besteht der Bedarf meine Anlage in einem EFH um UniCable zu erweitern, um in erster Linie die Performance besser ausnutzen zu können.
Das Verlegen weitere Leitungen war nicht möglich.
Die Anlage besteht aus:
- Quattro-LNB (k.A. welches Fabrikat, steht auf dem Dach) - nur ein Satellit ! (Astra)
- Multiswitch JRM 0516T
- Elgato Netstream4Sat
----------------------------------------------------------------------------------------
- Multiswitch Abgänge
- (1) - Zimmer 1: TV-Tuner Philips 23PF4321/01 - z.Zt. nicht genutzt, da nur eine Leitung verfügbar
- Zimmer 2: Dreambox DM8000 HD PVR (Doppeltuner) - nur ein Tuner genutzt, da nur eine Leitung verfügbar
- (2) - Zimmer 3: z.Zt. nicht genutzt - z.Zt. nicht genutzt, da nur eine Leitung verfügbar
- Zimmer 4: TV-Tuner (LG 32LA6678-ZB)
- (3) - Zimmer 5: TV-Tuner Panasonic TX-L37GW10W
- (4) - Zimmer 6: VU+ Ultimo 4K ( 2x DVB-S2 FBC Tuner, 1x DVB-S2 Dual_Tuner)
- (5) - Zimmer 6: Sky Receiver HD+ (Model:S HD4 Human)

- anderes (ungenutzt)
- Medion SAT Receiver MD20148

Mein Ansatz ist ein Jultec JRS0504-4M oder JPS0504-8M zwischen Quattro -LNB und Multiswitch zu installieren. So bleibt eine von den Abgängen nicht Unicable-fähig, damit kann man glaube ich leben.
Da ich mich erst seit kurzem mit dem Thema beschäftige, ist mir nicht ganz klar welche Geräte außer VU+ und Dreambox Unicable unterstützen und der Mix an einem Abgang ist ja wohl nicht möglich ?! Siehe insbesondere Abgang1-Zimmer 1-2
Ausgangspunkt ist aber die VU+ optimal zu betreiben, die wird momentan nur mit einer Leitung versorgt. Wieviele UserBänder machen dort Sinn ?
Weiter welcher Verteiler benötige ich, Irgendwelche Abschlußswiederstände ....

Besten Dank für Eure Hilfe !
Zuletzt geändert von techno-com am 2. März 2017 12:06, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsysteme")



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bestehende Sat-Anlage um UniCable ergänzen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. März 2017 12:18

Hattamott hat geschrieben:Moin moin,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Beitrag verschoben in die Rubrik für "Fragen zu Sat-Einkabelsysteme", dort der akt. erste Beitrag ganz oben kommt ihrer Sache auch schon sehr nahe => Umrüstung bestehender Satanlage (Octo-LNB)
Passend auch z.B. Teil-Umrüstung v. Multiswitch nach Jess wegen vu+ 4k Ultimo / bestellen

Hattamott hat geschrieben:Da ich mich erst seit kurzem mit dem Thema beschäftige, ist mir nicht ganz klar welche Geräte außer VU+ und Dreambox Unicable unterstützen...

Was haben sie bisher hier gelesen und was war daran unverständlich, dann kann ich besser anfassen in der Erklärung wenn ich das genau weiß !
Welche Geräte "Unicable" (EN50494 / SatCR bei z.B. Sky genannt) können sie den technischen Daten der Receiver, der Anleitung vom Gerät jeweils oder dem Antennenmenu vom Gerät jeweils entnehmen.

Hattamott hat geschrieben:.... und der Mix an einem Abgang ist ja wohl nicht möglich ?! Siehe insbesondere Abgang1-Zimmer 1-2

"Insbesondere Abgang1-Zimmer 1-2" ? Was ist damit GENAU gemeint ? Das verstehe ich akt. nicht :1122
Mix von Abgängen, ganz einfach und auch schon sehr oft hier Bestandteil von Beiträgen. Z.B. gerade sehr akt. unter Planung/Kauf einer neuen Sat Anlage (auch mit einem JRM0516 als Ausgangslage damals ...).

Hattamott hat geschrieben:Ausgangspunkt ist aber die VU+ optimal zu betreiben, die wird momentan nur mit einer Leitung versorgt. Wieviele UserBänder machen dort Sinn ?

Wie viele Userbänder sie da haben möchten ist ihre Entscheidung, über eine Einkabelversorgung (Unicable EN50494 bzw. JESS EN50607) wird aber auch dann nur ein Tuner und ein Kabel für 8 Userband-Versorgungen benötigt, dank des FBC-Tuners. Ihre 2. Dual-Sat-Tuner wäre damit unnötig.

Hattamott hat geschrieben:Weiter welcher Verteiler benötige ich, Irgendwelche Abschlußswiederstände ....

Finden sie alles in den oben verlinkten Beiträgen erklärt.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“