BSkyB macht Ernst: Übernahme von Sky Deutschland angekündigt

Neues über Sky (ehemals "Premiere") ?
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

BSkyB macht Ernst: Übernahme von Sky Deutschland angekündigt

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. Juli 2014 08:06

BSkyB macht Ernst: Übernahme von Sky Deutschland angekündigt

Das Projekt Sky Europe nimmt tatsächlich Fahrt auf: Der britische Pay-TV-Anbieter BSkyB hat nun offiziell angekündigt, Sky Italia und Sky Deutschland übernehmen zu wollen. Die Minderheits-Aktionären des deutschen Sky liegt ein Angebot von 6,75 Euro pro Aktie vor.

BSkyB macht Ernst: Nachdem bereits gestern entsprechende Gerüchte kursierten, hat der britische Pay-TV-Anbieter am heutigen Freitag nun tatsächlich seine Ambitionen bezüglich der beiden Schwestern Sky Italia und Sky Deutschland bekannt geben. Wie der Konzern mitteilte, haben sich BSkyB und der US-Mutterkonzern 21st Century Fox darauf verständigt, dass die Briten die aktuell von den Amerikanern gehaltenen Anteile an den anderen beiden Sky-Töchtern übernehmen.

Sky Italia befindet sich zu 100 Prozent in der Hand von der von Medienmogul Rupert Murdoch geführten 21st Century Fox und wird damit komplett an BSkyB übergehen. Insgesamt 2,45 Milliarden Pfund (rund 3,1 Milliarden Euro) werden die Briten dabei für die Anteile an der italienischen Schwester auf den Tisch legen, wobei etwa 2,07 Milliarden Pfund in bar gezahlt werden. Der Rest wird über ein Geschäft beglichen, indem BSkyB seine 21 Prozent Beteiligung an National Geographic Channel International an 21st Century Fox übergibt. Diese haben einen Wert von 382 Millionen Pfund (rund 483 Millionen Euro).

Hinsichtlich Sky Deutschland gestaltet sich die Lage etwas komplizierter, da Murdochs Unternehmen nur zu 57,4 Prozent an dem Pay-TV-Anbieter beteiligt ist. BSkyB wird für die Übernahme dieses Anteils 2,9 Milliarden Pfund (rund 3,66 Milliarden Euro) in bar an die US-Mutter überweisen. Den Minderheits-Aktionären von Sky Deutschland macht BSkyB zudem das Angebot, ihre Anteile für 6,75 Euro pro Papier an die Briten abzutreten. Mit diesem Angebot richten sich die Briten nach dem aktuellen Kurs der Sky-Aktien, Aktionäre würden bei Verkauf also kaum einen Aufschlag bekommen.

Insgesamt will BSkyB für beide Sender rund 4,9 Milliarden Pfund (rund 6,2 Milliarden Euro) ausgeben, um so einen paneuropäischen Pay-TV-Konzern mit rund 20 Millionen Mitgliedern zu schmieden, der über mehrere Länder hinweg agieren kann. Die Transaktionen stehen derzeit noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die aufsichtsrechtlichen Behörden und die unabhängigen Aktionäre von BSkyB.


Quelle: DF vom 25.07.2014, 08:53 Uhr, fm


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

James Murdoch: "Kunden sollen von Sky-Fusion profitieren"

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. Juli 2014 08:08

James Murdoch: "Kunden sollen von Sky-Fusion profitieren"

Die Übernahmen von Sky Deutschland und Sky Italia durch BSkyB soll nicht nur für den Mutterkonzern 21st Century Fox Vorteile bringen. Co-CEO James Murdoch glaubt, dass auch die Kunden profitieren werden, beispielsweise durch schnellere Verfügbarkeit neuer Technologien.

Der Medienkonzern 21st Century Fox fusioniert seine europäischen Pay-TV-Gesellschaften unter dem Dach von British Sky Broadcasting (BSkyB). Konkret bedeutet dies, dass der Medienkonzern seine Aktienanteile an Sky Deutschland (57,4 Prozent) und Sky Italia (100 Prozent) an seine eigene Tochtergesellschaft BSkyB verkaufen wird, an welcher Fox derzeit als größter Aktionär 39,1 Prozent der Anteile hält.

Insgesamt sollen dafür rund 4,9 Milliarden Pfund (rund 6,2 Milliarden Euro) von BSkyB an den Mutterkonzern fließen. Dieser würde somit frisches Geld für neue Operationen beispielsweise in den USA erhalten, wo derzeit eine Übernahme des Kabelriesen Time Warner anvisiert wird. Doch auch die Kunden sollen von einer Fusion der Sky-Gesellschaften profitieren, wie James Murdoch, Co-Chief Operating Officer bei 21st Century Fox, am Freitag in einer Erklärung klarstellte. Diese würden von einem vollständig integrierten Konzern profitieren, da auf diese Weise auch technologische Innovationen schneller ausgetauscht werden könnten.

In der Tat war es in den vergangenen Jahren so, dass zahlreiche Innovationen im Pay-TV-Bereich zunächst in Großbritannien von BSkyB auf den Markt gebracht wurden und später in ähnlicher Form auch auf dem deutschen Markt bei Sky Deutschland verfügbar wurden. Beispiele für derartige Innovationen wären etwa HDTV, Sky+ und Sky Go.


Quelle: DF vom 25.07.2014, 12:13 Uhr, ps
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sky- News“