Bundesliga:Die kommende Saison bei Sky,Liga Total! und 90elf

Neues über Sky (ehemals "Premiere") ?
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18050
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Bundesliga:Die kommende Saison bei Sky,Liga Total! und 90elf

Ungelesener Beitragvon techno-com » 24. August 2012 08:29

Bundesliga: Die kommende Saison bei Sky, Liga Total! und 90elf

Am Samstag ist es endlich so weit: Die Fußball-Bundesliga startet in die neue Saison. Gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de haben der deutsche Pay-TV-Anbieter Sky, das Digitalradio 90elf und Liga Total!, das IPTV-Angebot der Deutschen Telekom, bereits verraten, was Sportfreunde in der kommenden Spielzeit erwarten können.

Für den deutschen Pay-TV-Anbieter Sky ist die Fußball-Bundesliga im Sportbereich nach wie vor einer der zentralen Programmschwerpunkte. Daher möchte das Münchner Unternehmen seinen Kunden auch in der kommenden Saison eine umfangreiche Berichterstattung bieten. Den größten Mehrwert im Vergleich zur vergangene Spielzeit verspricht sich der Pay-TV-Anbieter von dem 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD, wie Sky-Pressesprecher Ralph Fürther gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de verriet.

Der Sender erlaube Sky eine "maximale Flexibilität, wenn es um die Berichterstattung von aktuellen Ereignissen wie Trainerentlassungen oder Fanprotesten geht", erklärte Fürther die neuen Möglichkeiten, durch die Fans zeitnah über die neuesten Entwicklungen, wie beispeilsweise auch Verletzungen, ins Bild gesetzt werden können. Zudem erwarten Zuschauer von Sky Sport News HD fernab der eigentlichen Spieltage eine Vielzahl von Beiträgen, die den Interessierten über alles rund um die Bundesliga informiert.

Neben dem Mehrwert des zusätzlichen Senders wird es in diesem Jahr auch "einige kleinere Änderungen und Weiterentwicklungen unserer Live-Übertragungen und Eigenformate geben", bestätigte der Sky-Sprecher. So soll die Zeit für die Vorberichterstattung bei den Live-Übertragungen am Freitagabend und vor den Sonntagsspielen um jeweils 15 Minuten verlängert werden. "Auch in der Rahmenberichterstattung zur UEFA Champions League wird es einige Veränderungen geben", kündigte Fürther an. Nähere Details dazu wollte er jedoch noch nicht verraten.

Auch personell hat sich bei dem Pay-TV-Anbieter etwas getan. Neben Oliver Pocher, der "Samstag Live!" künftig wöchentlich mit einer wechselnden Kollegin moderiert, konnte Sky auch Rekordnationalspieler Lothar Matthäus als Experte für das Topspiel der Woche gewinnen. Darüber hinaus werden Klaus Veltman und Jonas Friedrich das Team verstärken und Wolff-Christoph Fuss kehrt als Kommentator zurück.

Das Telekom-Angebot Liga Total! geht am morgigen Freitag in seine vorläufig letzte Bundesliga-Saison. Da Sky ab der Spielzeit 2013/14 auch die IPTV-Rechte exklusiv besitzt und Brian Sullivan einem Weiterverkauf der Rechte bereits im Mai 2012 eine Absage erteilt hat, scheint die Zukunft des Angebots über 2013 hinaus mehr als fraglich. Doch bei "Liga Total!" konzentriert man sich einstweilen auf die morgen startende Saison. Auch in der 50. Bundesliga-Spielzeit sollen alle Spiele live und in HD übertragen werden. Als weltweit einzigartig preist der Anbieter die Möglichkeit an, aus den parallel laufenden Spielen persönliche Konferenzen zusammen zu stellen. Auch die zeitversetzte Übertragung soll weiterhin möglich sein. Was hingegen in der neuen Saison wegfällt, ist die 3D-Übertragung des Topspiels am Samstag, wie die Telekom bereits am 4. Juni bekannt gegeben hatte.

Über den Dienst "Liga Total! Interaktiv" sollen die Abonnenten zudem die Möglichkeit haben, aus dem Live-Ticker heraus die wichtigsten Spielszenen noch einmal als Video abzuspielen, auf verschiedene Statistiken zuzugreifen oder am Liga Total! Fan-Voting teilzunehmen. Neu soll die Möglichkeit sein, Spiel-Ereignisse aus der persönlichen Konferenz heraus direkt auf dem eigenen Facebook-Profil zu teilen, sobald der Account des Liga Total! Fan-Votings mit dem Facebook-Account verknüpft wurde.

Nicht nur beim Bezahlfernsehen hat man sich für die 50. Saison der Bundesliga gerüstet, sondern auch beim digitalen Fußball-Radio 90elf. Die wichtigsten Neuerungen wurden bereits in der Sommerpause umgesetzt, erklärte Christoph Kruse, Geschäftsführer des 90elf-Veranstalters Regiocast Digital. Zu diesen zählen neben einer vollkommen neuen Website auch komplett überarbeitete Mobile Apps. "Inhaltlich haben wir an vielen Stellen noch optimiert", betonte Kruse. So stehe beispielsweise dem interaktiven Fußball-Talk "90elf Bolzplatz" im Programm und online mehr Raum zur Verfügung.

Ergänzt wird die Live-Berichterstattung durch "ständig aktualiserte Nachrichten, Interviews und Berichte aus der Fußball-Welt", so der Regiocast-Digital-Geschäftsführer zum Inhalt des 24-Stunden-Fußball-Vollprogramms. An der Kommentatoren-Aufstellung hat sich im Vergleich zur letzten Saison aber kaum etwas verändert. "Netzer und Breuckmann verstärken weiter unser Team", sagte Kruse. Veränderungen habe es nur im redaktionellen Hintergrund gegeben.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 23.08.2012, 16:12 Uhr, fm/ps


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Zurück zu „Sky- News“