Bundeswehr will auch in Afghanistan ARD schauen

Wer weiss Neues am Satellitenhimmel ?
Welches Programm ist neu und wo findet man es ?
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Bundeswehr will auch in Afghanistan ARD schauen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. Dezember 2010 18:00

Die Bundeswehr in Afghanistan will sich nicht mit der Abschaltung der ARD-Ausstrahlung über den Eutelsat-Satelliten Hotbird zufriedengeben. Das Verteidigungsministerium hat der ARD ein neues Angebot unterbreitet.

Die ARD hatte die Verbreitung ihres Programms über den Satelliten Hotbird Mitte des Jahres eingestellt. Hintergrund der Entscheidung sind offenbar Kostengründe. Vom Ende der Ausstrahlung sind auch die etwa 3 300 in Afghanistan stationierten Bundeswehrsoldaten betroffen. Mit dem Ende der ARD-Ausstrahlung können sie nur noch das ZDF als einzige deutschsprachigen Sender empfangen.

Die Bundeswehr will sich aber offenbar nicht mit der Entscheidung der ARD abfinden. Deshalb schlug das Verteidigungsministerium dem Sender vor, einen Teil des Programms per eigener militärischer Satellitenverbindung nach Afghanistan zu senden. Das lehnte die ARD aber bisher wegen rechtlicher Gründe ab. Dieses Thema wurde offenbar beim letzten Besuch des Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) in Afghanistan zur Sprache gebracht.

Wie die "Bild"-Zeitung am Montag berichtete, hofft das Ministerium nun auf ein Einlenken der ARD. Der Minister sagte dem Blatt: "Die Soldaten wären sicher dankbar, wenn die ARD einige Sendeformate wie die Tagesschau oder regionale Sendungen zur Verfügung stellen könnten, damit wir diese ins Einsatzgebiet übertragen."


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 20.12.2010, 08:26 Uhr, mw


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

ARD verteidigt Ende der Hotbird-Ausstrahlung

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. Dezember 2010 18:01

Die ARD hat das Ende der Ausstrahlung über den Eutelsat-Stelliten Hotbird verteidigt. Das Angebot sei in Deutschland kaum noch nachgefragt worden und würde die Gebührenzahler jährlich eine Million Euro kosten.

Wie die ARD am Montag mitteilte, wurde die Ausstrahlung von Das Erste über den Satelliten Hotbird/Eutelsat bereits im Juni 2010 eingestellt, da die Nutzung dieses zusätzlichen Angebots in Deutschland kaum noch nachgefragt worden sei. Auch wirtschaftliche Gesichtspunkte seien angesichts der Sparbemühungen für diese Entscheidung ausschlaggebend gewesen, so die ARD: "Für eine weitere Ausstrahlung über Hotbird/Eutelsat hätte die ARD einen Betrag von knapp einer Million Euro pro Jahr zahlen müssen" begründete der Sender das Ende des Vertrages.

Betroffen von dieser Entscheidung sind alle, die im Ausland bisher Das Erste über diesen Weg empfangen haben, neben Soldaten in Afghanistan also auch Urlauber, Diplomaten, Beschäftigte im Ausland und nicht zuletzt die eigenen ARD-Korrespondenten. Für den Auslandsrundfunk hat der Bundesgesetzgeber laut ARD eigens die Deutsche Welle geschaffen. Zudem könnten ARD-Angebote auch über das Internet genutzt werden, etwa über "www.tagesschau.de" oder die Mediatheken.

Die ARD würde der Bundeswehr laut eigener Aussage gern Sendungen zur direkten Weitersendung überlassen. Dies ist aus urheberrechtlichen Gründen nach jetziger Gesetzeslage allerdings problematisch. "Die Sendungen können Foto- und Filmmaterial enthalten, das von Drittanbietern stammt und für das die ARD keine Rechte zur Weitergabe und Ausstrahlung über bundeswehreigene Sender hat. Leider hängt es daher aufgrund der urheberrechtlichen Bestimmungen (die immerhin strafbewehrt sind) nicht vom Willen der ARD ab, die von der Bundeswehr gewünschte Lösung umzusetzen", begründete die ARD ihre Haltung. Unabhängig davon sei sie für jede Lösung offen, die sie nicht dem Risiko aussetze, gegen gesetzliche Bestimmungen zu verstoßen.

Laut ARD-Angaben wurde der Bundeswehr bereits vor knapp zwei Jahren die Übernahme von Sendungen angeboten mit dem Hinweis, dass die Drittrechteprüfung dann seitens der Bundeswehr vorgenommen werden muss. Dieses Angebot gelte nach wie vor. Für die Bundeswehr könnten sich auch Möglichkeiten zur Weitersendung durch entsprechende Regelungen in den
Stationierungsverträgen ergeben.

Laut ARD müssen auch Soldaten im Auslandseinsatz Rundfunkgebühren bezahlen, wenn sie ihre Geräte in Deutschland nicht wirksam abgemeldet haben. Eine Abmeldung setze aber voraus, dass die Geräte in Deutschland nicht mehr vorhanden sind. "Wir haben hier kein Ermessen. In vielen Fällen werden die Geräte aber durch Angehörige der Soldaten in der gemeinsamen Wohnung genutzt", so die ARD.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 20.12.2010, 16:52 Uhr, mw
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

DF-Exklusiv: ARD wieder auf Hotbird- Eutelsat beschenkt Sold

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. Dezember 2010 09:45

Der Satellitenbetreiber Eutelsat macht den deutschen Truppen in Afghanistan ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk. Die im Sommer abgeschaltete ARD-Übertragung auf Hotbird 13 Grad Ost ist ab sofort wieder auf Sendung.

Eutelsat-Sprecher Thomas Fuchs bestätigte auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN am Nachmittag die bei einem Sendersuchlauf in der Testredaktion eher zufällig entdeckte Neuaufschaltung. Eutelsat habe der ARD eine erneute Aufschaltung als unbürokratische Lösung im Interesse der betroffenen Streitkräfte und einer reibungslosen Empfangssituation angeboten. Die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt hätten dankbar davon Gebrauch gemacht, so Fuchs.

Ursprünglich hatte die ARD ihre Eutelsat-Verbreitung zum 8. Juni eingestellt und auf mangelnde Wirtschaftlichkeit und lediglich 30 000 Haushalte, die Das Erste über Hotbird 8 empfangen hätten, verwiesen. Gegenüber DIGITAL FERNSEHEN war von Einsparungen im größeren sechsstelligen Bereich die Rede.

An die Soldaten, die in den Krisenregionen nicht auf das parallel verbreitete Astra-Signal zugreifen können, war dabei offenbar nicht gedacht worden. Nach einer durch die "Bild"-Zeitung entfachten öffentlichen Diskussion war am Dienstagabend kurzfristig der Satellitenbetreiber SES in die Bresche gesprungen und hatte über seine Tochter World Skies Kapazitäten auf NSS-12 (57 Grad Ost) für die ARD bereitgestellt. Der Satellit deckt auch die Region Afghanistan ab.

Die Eutelsat-Lösung ist für die knapp 3 300 in Afghanistan stationierten Bundeswehrsoldaten allerdings weitaus sinnvoller. Andernfalls hätten in den Camps zahllose mobile Satellitenanlagen auf die neue Orbitalposition umjustiert werden müssen. Außerdem wäre für den parallelen Empfang des ZDF, das weiterhin über Hotbird verbreitet wird, eine Multifeed-Installation für zwei Satellitenpositionen unumgänglich geworden.

Der Sprecher des Satellitenbetreibers bestätigte gegenüber DIGITAL FERNSEHEN, dass im Rahmen der "kostenlosen Ad-hoc-Situation" kein Geld von der ARD an Eutelsat fließt. Das Erste sendet auf Eutelsat Hotbird (13 Grad Ost) auf der Frequenz 11,541 GHz mit vertikaler Polarisation und einer Symbolrate von 22 000 MSym/s.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 22.12.2010, 15:25 Uhr, ar
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Satelliten- News (Sat-DX)“